flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 10. Juli 2013
Also nachdem ich die Uhr jetzt eine ganze Weile fast täglich trage, muss ich sagen dass diese Uhr zu allen Anlässen passt.
Sie ist sportlich elegant und trägt nicht allzu dick auf. Das Ziffernblatt ist mit dem Dunkelblau schön verspielt. Das Titanband/Gehäuse ist sehr robust und zeigt die Kratzer nicht so aufdringlich. Keine Abweichungen einmal eingestellt und los gehts;) Dank Solar keine Batterien mehr. Begeistert war ich vom Gewicht dieser Uhr so leicht und man sieht es ihr nicht an.
Klare Kaufempfehlung!!!!!
20 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Februar 2016
Zu dieser Armbanduhr kam ich durch die positiven Rezensionen hier auf amazon. Bisher hatte ich die Marke Citizen nicht wahrgenommen. Meine Uhr davor war eine Casio Digitaluhr mit Funkuhrfunktion. Sie hat nur 40€ gekostet und war auch danach: Billigschrott.
Ich dachte mir, jetzt muss eine zuverlässige, langlebige, gut ablesbare Uhr her, ohne jeden Schnickschnack. Was von dieser Uhr wunderbar erfüllt wird. Obwohl das Glas nicht entspiegelt ist, kann man die Uhrzeit jederzeit gut ablesen, das Zifferblatt ist groß und ohne Ablenkung vom Wichtigen, nämlich der aktuellen Uhrzeit.
Die Datumsanzeige hingegen ist für mich schwer lesbar, allerdings auch nicht wirklich notwendig, aber hier könnte man sicherlich ein wenig nachbessern.
Ein highlight der Uhr ist sicher der ecodrive, das heißt nie wieder Batteriewechsel und ein gutes Gewissen hinsichtlich Umweltverschmutzung.
Das Aussehen der Uhr gefällt mir ausnehmend gut, bei Sonneneinstrahlung schimmert das dunkelblaue Zifferblatt wunderschön.
Insgesamt macht die Uhr einen sehr robusten soliden Eindruck und ich kann sie bis jetzt jedenfalls nur empfehlen. In zehn Jahren weiß ich mehr ;-)
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2015
Diese Uhr ersetzt eine Casio Edifice EFR-518, welche ich mir zunächst angeschafft hatte, die allerdings ein Stahlgehäuse und -armband hatte und dadurch sehr schwer war. Außerdem wies sie starke Verarbeitungsmängel, wie Spaltmaße, etc. auf und ist mir innerhalb von gerade einmal acht Wochen vollständig "auseinander gefallen" und musste ersetzt werden.

Die Citizen BM6930 war in der Anschaffung zwar 30 € teurer, macht aber von der Wertigkeit her gleich einen ganz anderen Eindruck! Das Titangehäuse und -armband sieht extrem elegant und hochwertig verarbeitet aus. Es gibt keinerlei Anzeichen bezüglich "loser Teile" oder Spaltmaße. Außerdem ist die Uhr dadurch, dass sowohl Gehäuse, als auch Armband vollständig aus Titan bestehen, verglichen mit ihren "Kollegen aus Stahl", ein extremes Leichtgewicht. Der Gehäuseboden ist natürlich verschraubt, allerdings "als ganzes", sprich es sind keine Schrauben sichtbar, sondern vermutlich hat der Boden selbst ein Gewinde und müsste mit entsprechendem Spezialwerkzeug gedreht werden. Zumindest sind Kerben vorhanden, die entsprechendes andeuten. Aber im Grunde muss man die Uhr ja auch nicht öffnen, schließlich ist sie solarbetrieben, sodass man (zumindest bis der Akku irgendwann "verschlissen" ist) keinen Batteriewechsel vornehmen muss.

Das Kürzen des Armbands muss leider auch hier mittels Entfernen von Gliedern erfolgen. Mir war im Vorfeld bewusst, dass Citizen (wie etwa auch Seiko) Klemmhülsen in den Armbändern verwendet. Diese sitzen jeweils im mittleren Glied und sind extrem klein und daher leicht zu übersehen. Wenn sie verloren gehen, halten die Stifte nicht mehr. Hier ist also Vorsicht geboten, zumal es schwierig sein dürfte, Ersatzteile aufzutreiben. Verglichen mit anderen Uhren, die "gespaltene Stifte" als "Federn" verwenden, scheint diese Konstruktion allerdings auch "bombenfest" zu halten. Bei Konstruktionen mit "gespaltenen Stiften" hatte ich es schon, dass sich irgendwann Stifte von selbst lösten, herausfielen und so verloren gingen, was das Armband unbrauchbar machte. Das ist hier nicht zu erwarten, von daher ist diese Konstruktion definitiv die bessere. Man muss eben nur noch mehr Acht geben beim Kürzen.

Ansonsten, wie gesagt, die Verarbeitung ist spitze! Die verwendeten Materialien wirken extrem hochwertig. Gehäuse und Armband sind aus Titan, das Uhrenglas aus Sapphirglas.

Das Ziffernblatt ist eine Solarzelle, die eine Lithiumzelle im Inneren der Uhr läd. Die Dunkelgangreserve beträgt angeblich 180 Tage. Ziffernblatt und Zeiger sind mit Leuchtfarbe beschichtet. Soweit ich weiß, enthält die Leuchtfarbe Tritium, welches radioaktiv (Betastrahler) ist. Ich könnte und würde auf die Leuchtfarbe verzichten, aber leider findet man keine "analogen" Uhren ohne. Solange das Uhrenglas davor ist, ist es vermutlich kein Problem. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass dieses irgendwann einmal brechen sollte, sollte einem aber wohl besser bewusst sein, dass sich im Inneren gefährliche Substanzen befinden.

Die Uhr liegt hier in der Variante mit blauem Ziffernblatt vor, die sehr edel wirkt. Das Blau ist ziemlich dunkel, aber unter geeignetem Lichteinfall dennoch eindeutig als Blauton zu erkennen. Das Uhrwerk verfügt über eine Datumsanzeige, welche (logischerweise) alle 24 Stunden (also alle zwei "Umrundungen" des Stundenzeigers) wechselt. Allerdings verfügt die Uhr ansonsten nur über eine 12-Stunden-Anzeige. Um beim Stellen zu wissen, in welcher "Tageshälfte" man sich gerade befindet, muss man also zwangsläufig "über den Datumswechsel drehen".

Auch ansonsten gibt es keinerlei "Schickschnack", keine Stoppfunktion, kein Wecker, nichts. Die Ausstattung ist für diesen Preis ziemlich "minimalistisch", dafür sind Materialien und Verarbeitung allerdings auch sehr hochwertig!
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 17. Dezember 2015
Außer dieser Uhr hatte ich kurz zuvor ebenfalls eine Citizen-eco-drive , Typ XL AW 1231-58E , bestellt, weil eine von beiden als Weihnachtsgeschenk verwendet wird. Die für diesen Typ von mir abgegebene Rez. gilt selbstverständlich auch für die BM 6930-57M. Beim Kürzen der Armbänder, insbesondere bei den Titanarmbändern, ist höchste Vorsicht geboten, weil beim Herausschlagen der Stahlstifte mit einem passenden Austreiber (ebenfalls bei Amazon erhältlich) auch die winzig kleinen etwa nur 2-3mm langen Befestigungshülsen ebenfalls herausfallen. Ohne diese Hülsen kann der Stahlstift nach dem Kürzen des Armbands nicht ausreichend befestigt werden, so dass er immer wieder herausfällt. Bei den normalen Edelstahlarmbändern von Citizen gibt es diese zusätzlichen Hülsen nicht. Bestechend bei beiden Uhren ist die hohe Ganggenauigkeit NS: Beim Kürzen der Titanarmbänder mit Befestigungs-oder Einschlaghülsen empfehle ich ein weißes Stoff- oder Papiertuch als Unterlage zu verwenden, damit die Kleinstteile nicht verlorengehen gehen und optisch nicht übersehen werden.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Dezember 2015
Nach vielen Jahren ohne Uhr, wollte ich für meine baldige Einmündung in das Berufsleben ein Zeiteisen zulegen.

Meine Kriterien waren: Nicht zu schwer, trotzdem Metallarmband und -Gehäuse, kein Batterie-Gewechsel, stabiles Glas, wertige Verarbeitung und auch optisch sollte die Uhr was hermachen. Dazu, man ahnt es, als angehender Lehrer ist man Student, also sollte die Uhr auch kein Vermögen kosten.

Die Citizen ist bisher die einzige Uhr, welche es geschafft hat in Vergessenheit zu geraten, wohlgemerkt während ich sie trage. Das ist das größte Lob, das ich einer Uhr aussprechen kann. Zuvor hat mich jede vorherige Uhr immer noch einer kurzen Zeit gestört.

Nach Erhalt kurz zum Uhrmacher, damit alles auch richtig sitzt und seit dem bin ich einfach rundum zufrieden.

Das blau wirkt dunkler als auf den Bildern, was ich in den vorherigen Rezensionen gelesen hatte und eher als Aufwertung betrachte.

Klare Kaufempfehlung!

*Update* Nach zwei Monaten zur Datums-Anpassung, geht die Uhr ca. 5 Sekunden vor. Beeindruckend...
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 21. September 2015
Grundsätzlich eine sehr hübsche Uhr, nur - was auf den Bildern nicht so hervorkommt - das Zifferblatt glänzt und spiegelt störend.
Dass das Glas spiegelt, war klar, das hat aber nur eine Ebene. Das Zifferblatt hat aber mehrere, und die Uhr so zu halten, dass man bei viel Licht nicht geblendet wird, ist beinahe unmöglich.
Einem matten Zifferblatt wäre hier eindeutig der Vorzug zu geben.
Das Datum ist klein, ja, aber problematisch ist das vor allem, weil es recht tief hinter dem (dicken) Zifferblatt liegt.
Man sieht es nur bei senkrechter Betrachtung vollständig.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. November 2014
Ich besitze jetzt drei Uhren dieser Marke,
Eine davon ist jetzt zehn Jahre alt ein bisschen verschrammt da nur Mineralglas. Das Armband habe ich hin und wieder poliert
Ich habe diese täglich rund um die Uhr getragen und nicht einmal war ein Service oder Reparatur nötig !
Die Qualität dieser Eco Drive Uhren ist schon unheimlich.
Diese hier sieht unheimlich edel aus robust und doch elegant aber überhaupt nicht protzig.
Ich hoffe sie wird genausolange halten !
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. November 2014
Ich bin von der neuen Uhr wirklich überzeugt, denn:für den vergleichsweise geringen Preis hat sie alles worauf es mir ankam:
- Design ist einfach+ansprechend
- (fast) wartungsfreie Solaruhr
- Kratzfestes Saphirglas
- Leichtes und stabiles Saphirgehäuse
- Stabiles Metallarmband

Ich habe diese Uhr nun seit über 1/2 Jahr im Einsatz und kann sagen, dass sie noch keinen Kratzer hat, ob ich gelegentlich irgendwo hängen geblieben bin - Respekt vor dieser Qualität!

Metallarmband:
Ich rate übrigens davon ab, das Armband selbst zu kürzen. Beim Versuch, dies zu tun mußte ich feststellen, dass die von mir entfernten Stifte nicht mehr hielten und das Armband ständig wieder aufging. Beim Uhrmacher habe ich erfahren, dass dieses Band anders konstruiert ist als die mir bekannten Bänder. Die Verbindungsstifte sind mit winzigen ca. 0,5 mm großen (Distanz-)Hülsen befestigt, die ich beim Entfernen verloren hatte. Der Uhrmacher konnte dies innerhalb von 5 Minuten reparieren, indem er die Hülsen aus den übriggebliebenen Teilen entnahm. Sollte ich aber jemals ein weiteres Gleid einsetzen wollen, bin ich auf Ersatzteile angewiesen..
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. März 2016
Topp Uhr für den Alltag. Titangehäuse, jetzt nach nem 1/2 Jahr immernoch komplett ohne Kratzer (auch das Saphirglas).
Selbst die Leuchtziffern sind lange gut ablesbar.
OK, eine Kleinigkeit gibts (nen 1/4Punkt Abzug wert) nämlich das zu tief in der Uhr liegende Datum.
Bedingt durch das Solarziffernblatt halt nicht anders machbar, sonst Topp !!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Mai 2015
Da ich einen Citizen Chronograph seit 15 Jahre habe, der allerdings jetzt beim Citizen Zentralkundendienst instand gesetzt wird, habe ich mich wieder für eine Citizen entschieden. Das ECO Drive System erscheint mir technisch gut gelöst. Über Solar wird ein Akku bei Lichteinfall geladen. Wenn der Akku 10 Jahre hält, ist das ein guter Wert. Die Uhr ist gut ablesbar, auch bei Nacht sind die Leuchtzeiger gut erkennbar. In anderen Renzensionen wurde bemängelt, dass man das Armband nur schwer verkürzen kann. So etwas machen Fachleute mit geeigneten Werkzeug in wenigen Minuten. Ich habe das beim Uhrenservice der Galerie Kaufhof innerhalb weniger Minuten für 5 € gemacht bekommen. Besser gehts nicht, oder? Auch die Armbandschließe ist komfortabel im Vergleich zu meiner alten Uhr. Durch die Verwendung von Titanium für Gehäuse und Armband empfinde ich die Uhr als leicht im Verhältnis zu meiner alten Uhr aus Edelstahl. Die Ganggenauigkeit liegt bei ca.10 Sekunden pro Tag, das vergleiche ich mit einer Funkuhr. Das ist ein ordentlicher Wert.

Fazit: Die Uhr ist vom Preis/Leistungsverhältnis und vom Design und Technik sehr gut. Ich würde sie wieder kaufen.
|11 Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)