Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



am 19. September 2012
Ich habe mir den Roman für meinen Urlaub zum Lesen gekauft und war von der ersten Seite an positiv überrascht. Die Story ist spannend geschrieben und man will nach jedem Kapitel wissen, wie es weietrgeht, weswegen es mir schwerfiel, den Kindle aus der Hand zu legen. Der Erzählstil von Daniel Dersch gefällt mir sehr gut und ich hoffe stark, dass es eine Fortsetzung geben wird. Das Ende lässt ja darauf hoffen.
Zwei kleine Kritikpunkte, die häufigen Kursivschreibungen im Text, um Worte zu betonen sind auf Dauer etwas anstrengend, weil sie recht zahlreich sind. Auch das ständige Hin- und Herspringen nach jedem Kapitel zwischen den Handlungssträngen gefiel mir nicht so gut. Ich hätte lieber längere Abschnitte (z.B. 2-3 Kapitel) pro Strang gehabt. Ist allerdings Ansichtssache, manch einer wird dies gerade spannend finden, weil man dann noch eher weiterlesen möchte, um zu wissen, was dann im übernächsten Kapitel passiert.
Wegen dieser kleinen Kritik also "nur" 4 Sterne.
Fazit: Bitte mehr davon Herr Dersch...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2013
Von Thrillern dieser Art erwartet man einfach nur kurzweilige Unterhaltung ohne großen Tiefgang. Zwei Dinge kann ich bei solchen Büchern aber überhaupt nicht leiden : das Unterschreiten eines Mindestmaßes an sprachlichem Niveau sowie sehr auffällige Logikbrüche.
Beides bleibt einem hier erspart, dieser Roman liest sich recht flüssig und man wird bis zur letzten Seite gut unterhalten. Ich habe wirklich selten einen Euro besser investiert als in dieses eBook!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. September 2012
Der Preis dieses Buches ist einfach unschlagbar günstig. Die Story ist extrem spannend ohne die oft verwendete Vamierromantik, die mir mitlerweile auf den Geist geht. Außerdem ist die Geschichte schlüssig. Einfach gelungen. Die Charaktere sind eingängig und man verleilt seine Sympatien sehr deutlich. Negativ für mich waren zwei Punkte. Erstens brauche ich eine Mindestbeschreibung des Aussehens der Charaktere, Gestalt, Harrfarbe usw.. Muss nicht lang oder ausführlich sein aber ohne fehlt meiner Vorstellungskraft etwas. Dieses ist aber eine persönliche Sache. Mein zweiter Kritikpunkt bezieht sich auf die Figur Bischop, die sich selbst für den Bösewicht einfach zu sehr beweiräuchert. Er ist für einen "alten" Vampierjäger für meine Begriffe auch noch zu unvorsichtig.

Alles in allem hat mir das Buch aber gut gefallen und ich habe es schnell durchgelesen. Die Sprache ist angenehm und auf zu verschachtelte Sätze verzichtet der Autor (Gott sei Dank).

Ich hoffe, dass es eine Fortsetzung der Geschichte geben wird, da das Ende ein echter Cliffhanger war.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. April 2016
Ich habe das Buch gewählt, weil ich zwei andere Bücher von Daniel Dersch gelesen hatte und mir der Stil gefallen hatte. Eine "Vampirgeschichte" hätte ich mir nicht ausgesucht! Aber ich hatte mir die Kurzbeschreibung gar nicht durchgelesen. Somit war ich zunächst etwas enttäuscht.
Aber es liest sich gut und bleibt durchweg spannend. Ich werden den zweiten Teil auch noch lesen.
Tröstlich ist auch, das die Protagonistin Vampire genauso abstrus findet! Also Daumen hoch!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. September 2012
Niemals hätte ich gedacht, einmal ein Buch über Vampire zu lesen...Stichwort:Knoblauch, Weihwasser und bei Tageslicht verbrennen usw.
Aber in dieser Geschichte, die heute spielt, hat man nicht unbedingt das Gefühl, in eine langweilige Thematik abzudriften, sondern der Autor versteht es gekonnt die Spannung bis zum Schluß aufrecht zu erhalten!
Das andere ist, dass man bis zum Schluß nicht weiß, zu wem man halten soll! zu den Vampiren oder zu den "Jägern"!
Also kurz um: Das Buch ist allemal das Geld wert und was am wichtigsten ist, es lädt andauernd zum Lesen ein, weil es fesselnd ist!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 31. Dezember 2012
hat ein bisschen was von twilight und illuminati. Liest sich sehr kurzweilig, sodass man fast nicht aufhören kann. Da zwischen den zwei Handlungssträngen gehüpft wird, immer dann natürlich wenn es spannend wurde, musste ich immer weiter lesen.

Ansonsten, so wie der Autor im Nachwort schon schrieb, fand ich einige Rechtschreibfehler, wo es mich wunderte, das hier niemand Korrektur liest.

Aber davon abgesehen, interessante Geschichte mit unerwarteten Wendungen, das mag ich an einem Buch/Film.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. August 2012
Habe vor Erwerb einen Ausflug in die Rezensionen gemacht(eigentlich ein Witz bei dem Preis!?)-aber spannend.
Der Perfektionist und der geschmähte Lektor gab einen Stern , der Euphorische 5 Sterne. 2 Sterne gab der , der wegen Preis kaufte , aber mit Vampiren nix am Hut hatte. 3 Sterne die , die nicht polarisierten.
4 Sterne von denen und mir , die eine Fähigkeit loben, aus einer Zweistrang-Story eine kurzweilige und spannende Handlung zu erzählen , ohne das letzte Samurai-Schwert wegen der Lektorenleistung und ein paar logischen Schwächen (wie soll das auch bei einer Vampir-Story gehen)zu schwingen !
Zudem wurde sich im Nachwort sehr sympathisch entschuldigt !
Ich habe es genossen und es hat einen Tag schöne Lesezeit "gekostet" !
So kam ich hier der Bitte des Autors auf Bewertung gerne nach !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 9. Juli 2013
Ich will mich kurz fassen !!!
Das ist eines der besten Bücher in diesem Genre das ich je gelesen habe.
Spannend von Anfang bis Ende.
Einmal angefangen ...und erst weggelegt als ich fertig war ...
und das nur für eine kurze Pause ...denn ich hatte den zweiten Band auch schon auf meinem Kindle !!!!
Kann das Buch nur wärmstens weiterempfehlen .....ebenso Band 2 !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Oktober 2013
Die Geschichte ist für mich komplett etwas Neues, da Vampire bis dato nicht zu meiner Lektüre gehörten. Doch ich lasse mich gern von einem guten Buch überraschen. Dieses hat mich überzeugt und ich kann es empfehlen. Der Schriftsteller hat es geschafft, den Spannungsbogen am Ende eines Kapitels stets so hoch zu halte, dass man es kaum erwarten konnte, die Geschichte weiter zu lesen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Oktober 2015
Die Story ist sehr spannend. Was mich aber unheimlich stört, sind die einzelnen kursiv gedruckten Wörter im Text. Mich stört das im Lesefluss derart, dass ich das Buch nur sehr mühsam lesen kann. Mir kommt es so vor, als würde ich in der bevormundet, was ich beim Lesen zu betonen habe. Die Störung geht soweit, dass ich mir ernsthaft überlege, ob ich den Fortsetzungsband kaufen soll. Auch wenn mich der Fortgang der Geschichte sehr interessieren würde.
Bitte, lieber Daniel Dersch, lassen Sie das mit den einzelnen kursiven Wörtern. Oder bin ich wirklich der einzige, der sich daran stört?
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Toter Punkt
2,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken