Herbst/Winter-Fashion Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More TDZ sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
383
3,8 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. November 2012
super leicht anzubringen, hält zuverlässig und sieht gut aus. Folie passend zuschneiden. Das Fenster mit Wasser besprühen, eine hauchdünne Folie von eigentlichen Folie abziehen, diese ist fasst nicht zu sehen, an einer Ecke leicht knicken dann funktioniert das mit Geduld. Das Ankleben ist ein Kinderspiel, es reicht wenn man mit einem Handtuch von der Mitte aus nach rechts und links das Wasser ausreibt. Man kann die Folie beliebig oft abziehen und wieder neu anbringen, es ensteht kein Knick in der Folie.
44 Kommentare| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2014
Wenn man sich an die Anleitung hält, funktioniert das Anbringen wunderbar. Anfangs muss man etwas "fummeln", aber wenn man den Dreh raus hat ist es recht einfach. Der Lichteinfall wird meiner Meinung nach gar nicht beeinflusst, die "Milchwirkung" ist hingegen sehr gut!

Als kleiner Tip: Man sollte auf jeder Seite vom Rand 2-3mm beim Zuschnitt abziehen. So kann man die Folie wesentlich leichter anbringen, da diese sich beim glattstreichen noch etwas dehnt. Außerdem hält sie nur, wenn Sie komplett auf der Scheibe anliegt und nicht irgendwo am Dichtungsgummi aufliegt!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 13. Juli 2015
Eigentlich hatte ich die Sichtschutzfolie Milchglas nur als Übergangslösung für die demnächst neuen Fenster aus Kunststoff gedacht. Diese möchte ich zwecks Gardinenanbringung weder anbohren noch kleben und ob Plissee-Falt Gardinen zum rauf und runterschieben bei der Dreifachverglasung und des innenliegenden Fensterrahmens möglich sind, ich werde sehen.

Ich habe diese mir bislang unbekannte und selbsthaftende Sichtschutzfolie an das Fenster angebracht und bin total begeistert, wie gut es aussieht und werde demnächst am Büro- und Küchenfenster eine solche Folie anbringen. Gardinenfrage ist somit passé.

Die Anbringung der Milchglasfolie ist supereinfach. Die 40 cm breite und 200m lange Folie wurde auf die Länge von 1,20 cm zurechtgeschnitten. Dann das Fenster von innen fein säuberlich geputzt. Anschließend von der zurechtgeschnittenen Folie die Schutzschicht abgezogen.

Wie in der Gebrauchsanweisung angegeben habe ich die zu beklebende Fläche des Fensters mittels Sprühflasche und dem darin enthaltenen Wasser (1 Tropfen Spülmittel zugeben) besprüht und die Fläche der Folie, die am Fenster haften soll ebenfalls.

Durch die nasse Fensterscheibe ließ sich die nun aufgebrachte und nasse Folie gut in die gewünschte Position schieben. Ich habe sodann die an der Fensterscheibe haftende Folie auf der trockenen Seite besprüht und mit dem Rakel das Wasser nach allen Seiten weggedrückt. Falls jemand nicht weiß, was unter einem Rakel zu verstehen ist (ich wusste es nicht), es handelt sich um einen ganz einfachen Fenster/Badabzieher, den man sonst zum Fensterputzen oder für die Fliesen im Bad verwendet.

Die 40 cm hohe Milchglasfolie Folie sitzt bombenfest und hat nicht eine Luftblase. Sie sieht zudem spitze aus! Ich hatte die Folie geteilt (siehe Foto) und seitlich und unten ca. 1/2 Zentimeter frei gelassen, das verleiht der Folie etwas mehr Design und ich kann am Tage von innen sogar problemlos nach außen schauen.
review image
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
Ich hatte mir vor Kauf ähnlich Produkte im Baumarkt angeguckt. Die waren aber deutlich teurer und von der Textur nicht so schön.
Das Preis/Leistungsverhältnis erschien mir hier ganz gut und die bisherigen Rezensionen fand ich im Gegenteil zu anderen Produkten auch ganz gut.

Ein paar Leute gibt es immer, die die Anweisungen für Anbringen missachten und dann kein zufriedenstellendes Ergebnis hin bekommen...

Wichtig ist natürlich, dass die Fensterscheiben geputzt sind. Die Folien lassen sich gut mit einem Cutter auf die gewünschte Größe zurecht schneiden.
Was man zum Befeuchten unbedingt braucht ist eine Sprayflasche. Ich hatte eine aus einem bekannten Möbelhaus für 1 € gekauft.
Sprayflasche mit Wasser und paar Tropfen Spülmittel füllen.
Trägerfolie abziehen. Die dadurch enthüllte glatte Seite mit der Sprayflasche einsprühen. Das Fenster ebenfalls einsprühen. Bei mir klappte es am besten, wenn das Fenster richtig nass war, aber sich nur wenige großen Tropfen bildeten, die die Scheibe herunterliefen.
Folie an das Fenster drücken. Es war super einfach die Folie an die richtige Stelle zu schieben. Im Notfall kann man sie sogar nochmal abnehmen uns neu gegen drücken. Mit einem Rakel oder einfach einer Kreditkarte die Luftblasen von innen nach außen drücken. Dabei wird auch Wasser, das zwischen Folie und Fensterscheibe ist, heraus gedrückt. Am besten das überschüssige Wasser beim Abziehen mit Küchenpapier entfernen. Wenn man ganz schräg auf die Folie guckt sieht man wo noch Blasen entfernt werden müssen.

Ich habe bei mir vier Fenster beklebt und es ging innerhalb von ein paar Minuten als ich wusste wie man es macht. Es sind jetzt ein paar Wochen vergangen. Die Folie hält bombenfest. So normal sieht man bei mir absolut keine Luftblasen. Wenn man mit dem Auge ganz nah dran geht - 15 cm oder weniger und so schräg wie möglich drauf guckt, kann man winzig kleine Bläschen ausmachen. Dazu müsste ich aber schon den Kopf beinahe an die Scheibe drüben, sonst sieht man's nicht.

Ich bin sehr zufrieden mit der Folie und hab sie auch gleich einem Freund empfohlen. Ich wünschte nur, ich hätte früher mal so eine Fensterfolie gekauft.
Sieht sehr gut aus - von innen und von außen. Vom Lichteinfall her kann ich keinen Helligkeitsunterschied bemerken.
33 Kommentare| 54 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2015
Folie lässt sich gut und Falten- Blasenfrei verarbeiten.

Sichtschutz ist ebenfalls wie erwartet gewährleistet.

Ich benötigte exakt 200cm, auf der Rolle waren allerdings nur 194cm, dazu kommt, dass Anfang und Ende der Folie nicht sauber abgeschnitten sind, sodass man zusätzlich jeweils 0,5cm entfernen muss.

Ärgerlich! Folie wandert deshalb in den Müll
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2014
Wir haben eine Erdgeschosswohung und um uns vor Blicken von außen zu schützen haben wir zu dieser Folie gegriffen.

Den Dreh zum Anbringen hat man sehr schnell heraus, ich habe zuerst ein Fenster vermessen und dann die Folie zugeschnitten und anhand dieser Folie die anderen zugeschnitten. So sind alle Folien gleich groß und haben die gleichen Abstände zum Rand (ich habe etwa 3mm auf jeder Seite frei gelassen, dadurch lässt sich die Folie viel leichter an die Scheibe bringen).

Einfach die Fenster vorher reinigen (ganz wichtig ist, dass keine Fusseln mehr auf der Scheibe sind), dann das Fenster mit einer Frühflasche mit Wasser und einem Tropfen Spülmittel besprühen (Hier kann man ruhig etwas mehr Wasser nehmen) - dann die Folie von der Trägerfolie abziehen und auf der Scheibe andrücken und ausrichten. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es viel leichter ist wenn man mehr Wasser auf der Scheibe hat, so kann man die Folie perfekt an die richtige Stelle schieben.
Anschließend habe ich das überschüssige Wasser mit einem Fondantglätter (http://www.amazon.de/gp/product/B007X12WG4/ref=wms_ohs_product?ie=UTF8&psc=1) und einem Geschirrtuch entfernt. Am Besten immer von der Mitte zum Rand hin arbeiten und Druck auf die Kante des Glätters geben. Mann kann natürlich auch alles Andere mit einer glatten Kante nehmen.

Die Fenster sehen jetzt super aus, man kann nicht mehr reinschauen (raus auch nicht aber das ist nicht so schlimm) und sie sind super lichtdurchläässig! Der Raum wirkt sogar heller als vorher mit transparenten Vorhängen!

Ich würde sie mir jederzeit wieder kaufen! Habe sie auch schon im Bekanntenkreis weiterempfohlen! :)
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2015
Ich habe mir diese Schutzfolie für meine Wohnung zugelegt, da ich keine Vorhänge möchte.

Das Anbringen geht wirklich gut:
1. Zuschneiden auf die gewünschte Höhe bzw. Breite
2. Anfeuchten der anzubringenden Fläche (in meinem Fall die Fenster)
3. Anfeuchten (nur leicht) der Folie
4. Abziehen der Folie an einer Ecke
5. Aufstreichen der Folie an der Fläche entlang (sehr geeignet ist ein Duschabzieher)

Die Folie hält jetzt schon seit 6 Monaten tiptop an meinen Fenstern!
Der Milchglas-Effekt ist wie gewünscht (eher etwas grob)
review image review image
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Genau das habe ich gesucht! Einfach anzubringen und der Preis-Leistungsverhältnis ist super. Wenn mann die Anweisungen folgt ist alles sehr einfach. Kleiner Typ: Mit ein Abzieher und Wasser(mit ein wenig Spülli) klappt alles super! Man sollte beim befeuchten nicht zu sparsam sein. Kann ich nur empfehlen.
review image review image review image
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2015
30x30 cm Fensterfläche. Eine quadratische, einfache Sache, dachte ich. Es funktioniert(e!) nicht. (siehe update der Rezension unten)

Mit Frosch Reiniger gereinigte Fensterscheibe, eingesprüht mit Wasser in dem ein tropfen Spüli drin war, ... nach einem Tag fällt die Folie einfach runter. (Spüli ist falsch, besser keins und nur trocken verkleben)

Ich hatte zuvor einen Rest dünnere Folie, die funktionierte besser. Diese jetzige Folie ist jedoch sehr dick und starr. (Weil ja die Schutzfolie noch drauf war - blöd von mir)

Ich halte es jedoch auch für möglich, dass es bei wärmeren Temperaturen besser funktioniert. Jedoch haben wir 3 fach Verglasung, die Temperatur der Scheibe lag bei ca 17 Grad

Bei der Folie handelt es sich vermutlich um PVC. Jedenfalls riecht die Folie sehr stark danach. Große Flächen im Innenbereich würde ich damit nicht bekleben.

---

Update: Wie in den Klammern geschrieben, das Produkt funktioniert. Ich werde alt. Auf der Folie war eine "Schutzfolie" - die ist sehr dünn und kaum zu bemerken. Sie ist auch nicht leicht runter zu bekommen. Doch wenn man das geschafft hat, hält die Folie was sie verspricht. Nur das PVC Material und der Geruch - den hab ich mir nicht eingebildet, da riecht jetzt unsere Abstellkammer nach.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2014
Die Folie ist schön matt und blickdicht, aber die Trägerfolie ist völlig transparent und hat keine Linealbeschriftung, was das genaue Abmessen, Schneiden und Anbringen de Folie sehr schwer macht. Man braucht viel Übung und Geschick, damit die Folie genau und bläschenfrei an der Scheibe klebt. Die Folie ist wiederverwendbar, also ablösbar,denn ohne Klebstoff sondern statisch haftend.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 37 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)