flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

  • Banga
  • Kundenrezensionen



VINE-PRODUKTTESTERam 17. Dezember 2012
Für diese Platte habe ich genau so viel hingeblättert, wie für die ersten 8 Alben von Patti Smith auf CD zusammen. Dass dieser Ausverkauf irgendwie ungerechtfertigt ist, wenn man es in Beziehung zu dem setzt was man dafür bekommt, empfinde ich fast als peinlich und ich schäme mich auch ein wenig dafür.

Banga ist nun erst das 11. Album von Patti Smith in 38 Jahren seit 1974 ihre erste Platte erschien. Eine beispiellose Karriere für eine Sängerin folgte in einer von Männern dominierten Musikwelt. Nach dem kometenhaften Aufstieg kamen auch die unweigerlichen Abstürze, verstörende Auftritte und private Tragödien. So entstanden immer wieder große zeitliche Abstände zwischen den Veröffentlichungen von Patti Smith.

Die LP Banga erschien mit großer Verspätung im Vergleich zur CD und als ich diese Platte bekam, da waren die meisten Rezensionen längst durch. Ich habe die Platte angehört und war danach zuerst mäßig begeistert. Aber die Scheiben drehen sich immer wieder auf meinem Dreher und im Laufe der Zeit ist die LP ein guter Freund geworden.

Ich finde, Banga ist eines der abwechslungreichsten Alben von Patti Smith überhaupt. Beim CD Kauf der alten Platten stand für mich eigentlich mehr das historische Interesse im Vordergrund. Obwohl viele Musiker, die ich in den 90ern gehört habe, immer wieder Patti Smith als Vorbild nannten, blieb es zunächst beim Vorsatz.

Musikalisch beginnt Banga recht flott. Die Single April Fool klingt sogar ziemlich poppig. Fuji-san ist dann ein waschechter Rocksong. Aber so bleibt es nicht. Ab Seite 2 wird es ruhiger und nachdenklicher, obwohl auch die schnelleren Songs inhaltlich alles andere als belanglos sind.

Geschrieben wurden die Songs zum großem Teil auf einer Reise mit der Costa Concordia. Als die Platte heraus kam, lag dieses Schiff bereits mit 30 Grad Schlagseite halb abgesoffen auf Felsen gesetzt in der Adria auf Grund und markiert eines der skandalösesten Kapitel moderner Kreuzfahrttouristik.

Dazwischen lagen die Aufnahmesessions in den Electric Lady Studios in New York. Thematisch bewegt sich Patti Smith zwischen 15. Jahrhundert und Gegenwart. Aktuelle Ereignisse wie die Katastrophe von Fukushima fließen ebenso in das Songwriting ein, wie literarische Verweise zu den russischen Schriftstellern Nikolai Gogol und Michail Bolgakow. Desweiteren singt Smith einen Geburtagssong für Johnny Depp und Erinnerungen an die kurz nacheinander verstorbenen Maria Schneider und Amy Winehouse finden sich auf dieser Platte ebenfalls.

Auch wenn ich einige Zeit gebraucht habe, um es zu kapieren:
Banga ist eine große Platte geworden, die mit künstlerischer Tragweite aufwarten kann und die mit außergewöhnlichem Engagement und viel Inspriration entstanden sein muss. Patti Smiths Gesang hörte sich für mich noch nie so ausgeglichen und kraftvoll zugleich an.

Die Vinylscheiben sind in dem Zustand, den man für den gewissen Mehrpreis gegenüber der CD auch erwartet. Die Aufnahme ist klar und transparent und es macht ungeheuren Spaß der Platte vom Hörplatz aus beim Abspielen zuzusehen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juni 2012
Was soll eigentlich das Rufen nach Innovationen? Patti Smith ist umwerfend, nach wie vor. Was soll sie da großartig ändern? Was sie macht ist gut, auch wenn der eine oder andere sich gelegentlich langweilt. Ihre Stimme hat Kraft wie eh und je, die Band ebenso und im Gegensatz zu einem Vorrezensenten gefällt mir gerade das 10-Minuten-Constantine's-Dream hervorragend. Also, ich habe alle Alben von Patti Smith, manche gefallen mir eher weniger gut (Radio Ethiopia), andere gehören zu den Alben, die ich seit ihrer Veröffentlichung immer wieder hören kann (v.a. Easter, Horses, Wave, Trampin'), "12" fand ich dagegen überflüssig. Aber nach Trampin' nun Banga: Ich bin positiv überrascht, auch wenn mir nicht alle Stücke gefallen. Andere sind dagegen große Kunst. Die special edition in Buchform ist einfach wunderschön gemacht, tolle Fotos und informative Texte, v.a. haptisch ein Genuss. Der Euro lohnt sich in jedem Fall!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2012
2012 legt die Altmeisterin des Rockn Roll den Zuhörern/innen ein neues Werk vor. Kraftvoll, geradlinig, melodisch und unglaublich ausdrucksstark. Über die diversen Widmungen an Johnny Depp, Maria Schneider und Amy Winehouse ist zum Erscheinen der CD ohnehin viel gesagt worden. Vor allem die Hommage an Amy Winehouse finde ich recht gelungen.
In den 12 Liedern zeigt sie - fast analog zu Bob Dylan - welche Schaffenskraft und Dynamik noch in ihr steckt. Beeindruckend - da hält sie spielend mit all den derzeit aktuellen Rockstars und Sternchen mit. Für mich die CD des Jahres. So ein Feuerwerk hätte ich ihr nicht mehr zugetraut. Ich war nie ein ausgesprochener Fan von ihr, manche Lieder gefielen mir sehr gut. Anderen konnte ich nicht so viel abgewinnen. Vor allem die Spätwerke von ihr begeistern mich aber schon. Der Wechsel zum Columbialabel zahlte sich ebenfalls aus. Ausgezeichnete Klangqualität, liebevollst gestaltetes Booklet.
Schön auf dieser CD sind auch die variantenreichen Wechsel von schnellen, kräftigen Rocknummern mit Balladen oder wunderschönen Popsongs. Die ergänzende Instrumentierung passt sich gut dem Klangbild an, ohne aufdringlich zu wirken. Und über allem ihre tolle, ausdrucksstarke Stimme. Glasklar : 5 Sterne !
Meine Highlights : Amerigo / April Fool / This is the girl und natürlich das Titellied Banga.
Also : Kaufen, schenken, schenken lassen oder downloaden !
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Juli 2012
Bei jedem neuen Album bin ich überzeugt : Ein Meisterwerk. Daran ändert sich wieder nichts. Leider kann ich die Texte nicht interpretieren ,soweit reichen meine Englischkenntnisse nicht. Dazu benötige ich die Texte, welche leider in der Vinylausgabe nicht verfügbar sind.Diese im Internet zu finden ist reine Nervensache, dann lieber solange anhören bis man alles verstanden hat.Woher die anderen Reszensenten ihre Weisheit hatten , selbst wenn die Texte irgedwie vorlagen würde mich interessieren,vielleicht in einem Kommentar.Die Vinylausgabe kann der letzten leider nicht das Wasser reichen. Sieht aus als habe man sich mit dem Entwurf zufrieden gegeben. Die Verpackung ist minderwertig, die Vinylqualität allerdings gut. Für diese Ausgabe gibt es einen Abzug.Sollte die CD ein Lyricsheet haben empfehle ich diese zu erwerben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. März 2017
Gute Musik, werde ich Freunde weiter empfehlen.
Musik zum Entspannen und Träumen.
Wenn ihr Musik mit Sinn sucht, dann holt ihr diese CD ist Empfehlenswert
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Oktober 2012
Also vier Sterne gibt einfach weil sie eine großartige Künstlerin über viele Jahrzehnte war und ist, sozial engagiert und immer noch mit viel Spaß am musizieren. Das jemand nur einem Stern vergibt mag viele Gründe haben, verdient hat sie es nicht.

Zugegeben, das Album erfüllt nur zum Teil auch meine Erwartungen. Aber das außen Patti Smith drauf steht und Patti Smith drin ist, steht außer Frage. Die melodischen Songs wie "this is the girl" sind mir nicht rockig genug und ist sicherlich der einsetzenden
Altersmilde geschuldet.

Andere Songs, wie das ultralange "constance`s dream" oder der Titelsong "banga" sind Patti Smith at his best. Ein gelunges Alterswerk mit spürbarer Freude eingespielt, gutem Songmaterial und guten Texten. Nicht überagend, aber einfach gut. Für drei Sterne reicht alle mal. Den vierten, wie gesagt...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Patti auf CD richtig gut! Interessantes Album, danach musste ich sofort nach Stuttgart und habe sie live gesehen. Patti hat sich nach dem Tod ihres Mannes bewundernswert gefangen und ist sehr publikumsnah. Auch so ein leichtes Lied wie April Fool ist ein Vergnügen, wenn sie es singt. Sehr ausdrucksstarke Lieder, lohnt sich! Auf Vinyl wären sie mir noch lieber.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. Juni 2012
Vorab, diese Rezension bezieht sich ausdrücklich auf die Special Edition der CD.
Beim ersten Hören hat auch mich überrascht, wie "altersmilde" dieses Album klingt, wie "lieb". So gar nicht nach der alten "Wölfin des Rock", wie ich glaub der Rolling Stone sie mal vor vielen, vielen Jahren bezeichnet hat.
Aber dann hab ich mir die Mühe gemacht, das Buch dazu (Dank an die Produktion - und ja, an Sony Music auch! - für diese tolle Edition!) durchzuarbeiten, mich hineinzulesen und zu fühlen, und spätestens dann hab ich gemerkt, wie vollkommen hier eins zum andren paßt, wie perfekt Patti und ihre Band harmonieren, wie präzise Musik und Gesang ineinandergreifen, wie wunderschön Musik und Lyrics einander ergänzen.
Patti ist von Musik und Kritikern mit so vielen Klischees und Erwartungshaltungen befrachtet worden (siehe oben), daß jede neue Platte zwangsläufig polarisieren muß. Hier hat sie für mein Empfinden bei aller Trauerarbeit auch ein Übermaß an leise, aber intensiv empfundener Liebe und neuer Lebensfreude aufgezeichnet. Geborgen bei neuen Freunden und ihrer fabelhaften Band. Da ist viel Licht in diesem Album, wiedergegeben in Schwarzweiß, nicht nur der Fotos wegen.
Die "Wölfin" muß nicht immer die Zähne fletschen. Auf dieser Platte arbeitet sie mit Kindern, mit ihren großen und mit ganz kleinen. Sie berichtet von einer kontemplativen Reise mit einigen spirituellen Erfahrungen und "Flashes". Poesie in Reinkultur.
Das ist stellenweise ein bißchen anstrengend, weil man sich sehr drauf einlassen muß. Aber es lohnt sich!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juni 2012
Jedem, der das Album kaufen will, sollte sich unbedingt diese Special Edition zulegen. Das sehr sorgfältig gemachte Hard-Cover Buch alleine ist seinen Preis schon wert, die Cd, die zudem noch den im Kontext von Patti Smith Werk wichtigen Bonus-Track "Just Kids" enthält ist sozusagen die kostenlose Zugabe. Das Buch enthält interessante Schwarz-Weiss Fotos, die Texte und weiteres Textmaterial. Also, unbedingt die Special Edition kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Januar 2013
Und wie!! Mit BANGA veröffentlicht patti smith ein mehr als grandioses album. Ihre texte sind durchdacht und wahr, ihre stimme einmalig und die musik dazu mehr als passend. Ein super gesamtpaket!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Horses
7,99 €
Twelve
8,79 €
Easter
8,29 €
Wave
10,99 €
Trampin'
7,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken