Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17

  • Fires
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,9 von 5 Sternen
30
4,9 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,14 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2013
Die Musik von Ronan Keating und auch von Boyzone berührt mich immer wieder. Den Grund kann ich eigentlich nicht so genau sagen, aber vielleicht weil die Musik nicht so schwer ist, mich fröhlich macht und positiv auf mich wirkt. Auch finde ich die Duette auf anderen Veröffentlichungen immer sehr schön. Da ich viele Lieder von Boyzone und Ronan Keating auf CD und MP3 habe, musste auch das neue Album "Fires" noch dazu. Was mir an Ronan Keating so gut gefällt ist, sein eigener Stil - auch wenn er covert, es ist immer unverkennbar Ronan Keating und hat seinen ganz eigenen Charakter. 5 Sterne, weil das einfach meine Musik ist, die mir gefällt und die ich immer wieder gerne höre.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Ich war bisher in keiner Weise ein Fan von Ronan Keating. Durch Zufall bin ich auf Fires gestoßen und kann nur eins sagen, jetzt bin ich ein absoluter Fan. Erst die Single und dann das Album haben mich überzeugt. Den Kauf habe ich in keiner Weise bedauert. Für mich das beste was ich bisher insgesamt von Ronan gehört habe. Dank an Ronan in diesem Fall. Ich habe kein Verständnis dafür warum diese CD bisher so schlechte Kritiken bekommen hat. Mach erst mal einen absoluten nicht Fan zum Fan. Hört sie euch einfach mal ganz neutral an.
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Sicherlich, man kann abendfüllend darüber diskutieren, ob ein Pop-Album jemals qualitativ begründet Höchstwertung erhalten kann. Und es gibt zweifellos genügend Möglichkeiten der Argumentation, diese Frage zu verneinen. Sind die Kompositionen vielschichtig, voller komplexer Melodieläufe und unerwarteter Wendungen, ist es kein Pop mehr. Sind die Texte beladen mit großen Gedanken, ist es kein Pop mehr. Pop-Musik will und soll unterhalten, will Emotionen erzeugen oder verstärken, will ablenken, zerstreuen.
Doch ist das zwangsläufig schlecht, minderwertig, dumm? Meist ja, leider! Weil sich die Macher zu oft verleiten lassen, mit ein paar routinierten Standardkniffen wohlig klingenden Meterware abzuliefern, die Unterhaltung gleichsetzt mit absoluter Oberflächlichkeit.

Meist, aber nicht immer! Ronan Keating gehört zu der immer seltener werdenden Spezies von Pop-Musikern, die zwar auch nicht mehr will, als Menschen einfach zu unterhalten, das Publikum aber nicht mit professioneller Einfallslosigkeit für dumm verkauft. Wohl ein wesentlicher Grund, warum er im schnelllebigen Pop-Business nach erfolgreicher Boygroup-Karriere, nun mittlerweile auch schon 12 Jahre im Alleingang äußerst erfolgreich ist und mit "Fires" bereits sein zehntes Album vorlegt (inkl. einer Best of) und im Rahmen dieser Alben sein Repertoire immer weiter auffächert - soweit, wie es unter dem weit gefassten Begriff Pop eben möglich ist.

Auf "Fires" gibt sich Keating so energisch wie nie. Kraftvoll und dynamisch treibt das Album eine gute Dreiviertelstunde den Hörer vor sich her und erzeugt eine rundweg lebensbejahende Stimmung. Gute Laune wäre der falsche Begriff, optimistisch trifft es eher. Und gerade bei dem hohen Anteil der temporeichen Stücke auf der Platte, beweißt er seinen Anspruch, dass Pop-Musik qualitativ nicht einfältig sein muß. Gerade bei schellen Popsongs wird zunehmend einfallslos arrangiert, ohne verspielte Details und originelle Einfälle. Nicht bei Ronan Keating, nicht auf "Fires". Es lohnt sich genau hinzuhören. Das Album ist voller guter Ideen.

Ganz ohne Balladen kommt ein Keating-Album natürlich nicht aus und warum sollte es auch? Auch wenn deren Anteil 2012 deutlich geringer ist als auf allen Alben bisher, hält es mit "The one you love", "Lullaby" und "Love you and leave you" ein paar kraftvolle Seufzer bereit - letzteres übrigens mit einem herrlich versponnenem Arrangement. Den Hip-Hop-Part auf "Lullaby" von KIZ aus Berlin, hätte es für mich nicht zwingend gebraucht, aber es zerstört das Lied auch nicht.

Insgesamt ist Ronan Keating mit seinem zehnten Album "Fires" ein aufwendig produziertes, frisches Pop-Album gelungen, was einfach ein gutes Gefühl hinterlässt. Mehr kann Pop nicht leisten, und das verdient Höchstwertung.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Musik vom Feinsten! Ronan Keating ist zwar allgemein als Schmusesaänger bekannt, doch das ist nicht alles was er kann, er ist ein super Singer/Songwriter und behauptet sich auf seinen neuen Album durch tolle Pop und die klassischen Schmusestücke...ein muss für jeden Fan und der der es noch werden möchte. Einfach reinhören, die Augen schließen und genießen, doch Vorsicht manchmal kommt auch Schwung in die Hüften ;-).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
CD ist super kann sie nur weiter empfehlen . Als ich das Lied "Fires" gehört habe war ich begeistert. Die Frage war ob das Album genauso gut wird. Absolut !!!!
Für jeden was dabei, selber kaufen. Dank Amazon pünktlich angekommen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
Das neue Album von Ronan Keating ist einfach super. Es hat einen tollen, abwechslungsreichen Sound, z. B. "Lullaby (feat. Kiz)" -Titel 6- mit Rap- Anteil. Die Stimme von Ronan wie immer einfach klasse. Die Titel "I've Got You" und "Easy Now My Dear", leider die einzigen die mit aus seiner "Feder" stammen, sind wunderschön. Der Titelsong "Fires" sehr kraftvoll. Mit den Titeln "I'ts Alright" aus dem kommenden Film "Goddess" mit Ronan und den beiden weiteren Titeln "Will You Ever Be Mine?" und der "Soloversion" von "Lullaby" ist die Deluxe Version gegenüber dem Standardalbum wunderbar ergänzt. GREAT Album!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Ronan ist zweifellos einer der erfolgreichsten Ex-Boygroup-Künstler, die auf hohem Niveau abwechslungsreiche und hörenswerte Popmusik machen, ohne den Mainstream zu sehr zu bedienen. Die einfalls- und abwechslungsreiche Produktion sprüht nur so von Energie - selbst in den ruhigeren Titeln; man spürt, das er und sein Team sich 'ne Platte machen, wenn er 'ne neue Platte rausbringt. Sicher will er auch Geld damit verdienen, aber es macht unwahrscheinlich viel Spaß, seinem Einfallsreichtum zuzuhören. Ein Kauf, der sich absolut gelohnt hat! Empfehlenswert für die 'staade Zeit': seine 'Wintersongs'.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. September 2012
Ich gebe zu, dass ich bei Ronans letzten Alben etwas großzügig mit den Bewertungen war, weil ich einfach froh war, dass es überhaupt etwas Neues von ihm gab. Eigentlich war mir klar, dass er so viel mehr kann, als man beim Anhören eines Coveralbums vermuten würde - und endlich zeigt er das wieder. "Fires" ist mit Abstand Ronans bestes Album seit Turn It On und enthält kein bisschen 'Füllmaterial'. Die Mischung aus Balladen und größtenteils schnelleren, rockigen Nummern ist absolut gelungen. Das Allerbeste an diesem Album ist aber Ronans Stimme, die ganz neue Dimensionen annimmt und mich erstmal sprachlos gemacht hat - besonders auf "I've Got You", "Oxygen" und "The One You Love".

Die Bonus Tracks auf der Special Edition von Fires sind ebenfalls den Kauf wert, auch wenn sie nur als mp3 erhältlich sind. "It's Alright" ist der Soundtrack des Films "Goddess", in dem Ronan seine erste Hauptrolle spielt, und hat eindeutige Ohrwurm-Qualität.

Auch wenn es ziemlich lange gedauert hat... Ronan ist dabei, sich als Künstler auf ein ganz neues Niveau zu katapultieren. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand von diesem Album enttäuscht sein könnte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2013
Ronan Keatings Stimme ist toll wie eh und je...
Ein Muss für alle Fans!
Endlich wieder eigene Songs von ihm und nicht nur gecoverte.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Zu lange habe ich keine Musik mehr von Ronan Keating gehört. Seine Musik ist einfach klasse. Ich liebe alle Songs des Albums!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
7,99 €
7,79 €
8,79 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken