flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 24. August 2013
Ich kann meine neue "Seagate Backup Plus Desktop STCA4000200 Externe Festplatte 4TB" mit meiner "WD My Book externe Festplatte 3TB" vergleichen.

Beide Festplatten sind steckerkompatibel: Netzteil und USB3-Anschluss. Also kann ich beide Festplatten quertauschen ohne das Netzteil (12V/1,5A) mitzuschleppen.
Der USB3-Anschluss hinten ist auch mit jedem Micro-USB2-Anschluss-Kabel (für Handys) benutzbar, dabei bleibt der kleinere Teil der Buchse unbenutzt und die Datenrate bleibt auf USB2-Niveau.

Am PC (noch mit WinXP) kann ich die Seagate 4TB ohne Probleme voll nutzen und kann 80 bis 110MB/s Schreibgeschwindigkeit über USB3 bestätigen.

Am WDTV Mediaplayer ist die Seagate mit 4TB auch ohne Problem wie die WD My Book. Seagate Dashboard musste ich installieren um den Energiesparmodus zu aktivieren, sonst dreht die Platte am WDTV immer.

Möglicherweise ist die Seagate etwas lauter als die WD My Book. Dafür fährt sie aus Standby etwas schneller hoch.

Meine letzten 5 Festplatten waren von Western Digital. Um aber das Prinzip "Festplatten von verschiedenen Herstellern zur Datensicherung" zu erfüllen, habe ich dieses mal diese Seagate gekauft.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. März 2013
ich habe anfangs bedenken gehabt wegen der "lauten" festplatte, wie sie in anderen rezensionen beschrieben wurde.

mein fazit:
+ die platte speichert daten gut und schnell, ist preisleistungs-top und von der lautstärke her nur störend, wenn man einen ultra-stillen pc hat, der nie den lüfter aktiviert. ich merke sie neben der teuren WD platte jedenfalls nicht.

- das netzteil ist unter leerlauf deutlich im ganzen raum hörbar, wenn sonst alles leise ist und knattert, als ob eine festplatte defragmentieren würde - sobald ich den laptop einschalte und die platte anläuft ist alles gut, da ich aber immer alles stromlos mache, habe ich nicht wirklich ein problem damit.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2013
Dieses Externe Laufwerk ersetzte ein älteres NAS System welches ich so gut wie nie verwendet hab.
In meinem Fall liegt die Hauptaufgabe dieser Festplatte in einem Wöchentlichen Backup (ich verwende die software TrueImage von Acronis) von einem Teil meiner Daten.

Während des Vorgangs bleibt die Platte relativ kühl und macht sich akustisch so gut wie nicht bemerkbar (das Anlaufgeräusch ist etwas laut, dauert dafür aber nicht lange).
Was mich letzenendes allerdings zum kauf bewegte ist die Möglichkeit die Vitaldaten der Festplatte ausführlich zu messen (z.B. mit Seatools) was dem Nutzer die Möglichkeit giebt die Platte rechtzeitig auszustauschen.

Die "Füllstandsanzeige" scheint allerding nicht wirklich zu funktionieren... (stört mich persönlich allerdings nicht)

Die Datenraten sind auch akzeptabel und entsprechen der der eingebauten Festplatte (ca. 90MB/s schreiben und 110MB/s lesen bei großen Datein)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juli 2013
Bei der Festplatte ist mein Urteil gespalten.

Auf meinem Win 7 Rechner gibt es nicht viel zu meckern. Die Festplatte arbeitet zuverlässig, leise und wird nicht zu heiß. 4 GB sind mit USB 2.0 in 3 Minuten, 64 GB ind 48 Minuten übertragen. Die mitgelieferte Software habe ich nicht verwendet.

Zu bemängeln habe ich bei meinem Rechner nur das viel zu kurze USB-Kabel und den fehlenden Standfuß, das bei einer hochkant designten Festplatte ein echtes Manko ist. Dafür einen Stern abzug.

Beim dem Win 8 Rechner meiner Frau mit USB 3.0 hängt sich der Rechner immer auf, wenn die Platte angeschlossen ist und größere Dateien übertragen werden sollen. Bei kleinen Datenmengen geht es. Ob es an Win 8 oder Problemen mit USB 3 liegt, kann ich nicht sagen. Mit unserer alten UBS 2.0 Festplatte gibt es keine Probleme. Wegen dieser Probleme ziehe ich einen weiteren Stern ab.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. Juli 2013
bezieht sich auf die 3TB USB3 Variante

gut:
- easy zu installieren
- verhältnismäßig leise
- Übertragungsgeschwindigkeit sehr gut (200MB/s lesen, 100MB/s schreiben - schneller als manch verbaute HD direkt am SATAx Bus

schlecht:
- mitgelieferte Backup-Software wenig flexibel und kaum anpassbar
- wird sehr warm (siehe andere Rezensionen mit hitzebedingtem Defekt) - da schwindet schnell das Vertrauen ins "Backup"

Ergänzung:
"200MB/s lesen, 100MB/s schreiben" waren Werte vom Benchmarkprogramm:
Kopieren von Files im normalen Einsatz (Bilddateien von Photoshop) interne SSD an extern USB3:
lesen: 120-140 MB/sec, in Spitzen bis 180-200MB/sec
schreiben: 90-100 MB/sec
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Februar 2013
Ich bin wirklich erstaunt von dieser Festplatte.

Sie ist sagenhaft leise, eigentlich nicht wahrnehmbar.
Kein Vergleich zu meinem WD MyBook.

Und sie ist schnell. Sehr schnell!
Die Datenübertragung von USB3 Port zu USB3 Port
liegt bei um die 80 MB/s.
Da kann man nicht meckern.

Die Temperatur liegt bei meiner 2TB Ausführung bei 52 Grad,
bei Volllast über mehrere Stunden Schreibbetrieb..
Im Normalbetrieb sollte sie deutlich kühler sein.
Dazu kann ich allerdings derzeit noch nichts schreiben,
da ich gerade meine Daten sichere.

Die mitgelieferte Software nutze ich nicht, habe die Dateien ausgeblendet,
nicht gelöscht, für eventuelle Nachinstallation.

Die Platte wurde unter Windows 8 Pro – 64-Bit innerhalb von 5 Sekunden erkannt
und war sofort einsatzbereit.
Zum Vergleich: Mein WD MyBook 2TB muss ich gefühlte 20x ein und ausstecken,
bis es sich bequemt erkannt zu werden. Dieses Problem hatte ich bereits unter Windows 7.
Seltsamerweise nur bei USB3 Nutzung.

Das hier schon öfter angesprochene Netzteil halte ich eigentlich für normal.
Ich finde es nicht zu klobig und es belegt bei mir auch keine 3 Steckerplätze.
Ein leises Fiepen ist allerdings vorhanden. Aber wirklich sehr leise.

Den Stand der Festplatte halte ich für ok, im Hochkantbetrieb.
Die WD MyBook Serie ist etwas breiter und steht meiner Meinung nach etwas stabiler.
Da die Seagate Platte bei mir in Wand Nähe steht und nicht umfallen kann, für mich aber kein Thema.
Bei Nutzung am Laptop schließe ich mich meinem Vorredner an,
hier wäre ein Standfuß mit Sicherheit sinnvoll gewesen.

Die Verarbeitung ist sehr gut.
Ich finde sogar besser als bei den MyBooks.
Mein MyBook sieht neben der Seagate Backup Plus schon fast billig aus.

Sollten keine Ausfallerscheinungen auftreten, verdiente 5 Sterne
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2016
Die Festplatte verrichtet jetzt seit numehr fast 2 1/2 Jahren zuverlässig ihren Dienst und ich kann nichts Negatives berichten.

Aktuelle Temperatur: 39°C.

Die Festplatte ist set-and-forget, schaltet sich also automatisch mit an oder aus, wenn ich den Computer hoch- oder runterfahre.

Und ich habe bisher noch nicht einmal die Hälfte der Speicherkapazität ausgenutzt!

Also von mir gibt's 'ne Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. September 2013
Die Festplatte wurde von uns als Speichererweiterung für die Wii U gekauft. Langfristig soll sie auch die Möglichkeiten für Foto- und Videobearbeitung bei uns erweitern, falls wir so eine große Festplatte bei der Wii U doch nicht brauchen.
Daher war uns neben guten Bewertungen und niedrigem Preis auch der Stromverbrauch und das Design wichtig. Der Stromverbrauch deswegen, weil wird die Festplatte dort, wo sie jetzt steht, nicht ständig ein- und ausschalten können.

Die Seagate verfügt über eine automatische Ein- und Ausschaltung, der Knopf dafür entfällt. Mit Strom- und USB-Stecker war das anschliéßen schon abgeschlossen, die Festplatte funktionsbereit.

Keine Grüde bisher zur Klage, daher fünf Sterne!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. Dezember 2014
Ich habe die Platte nicht als Backup sondern als zusätzliches Laufwerk (zum mitnehmen)

Wird ohne Probleme erkannt.
Auch Videos lassen sich ohne Probleme anschaun. Die Übertragung ist fast wie bei einer Internen HDD.
Bei längerer Untätigkeit (kein Zugriff) schaltet die Platte wohl in einen Energiesparmodus. Bei neuem Zugriff dauert es kurz und man hört wie sie wieder zu arbeiten beginnt. (sehe ich als Pluspunkt)

Schönes Design und trotz horizontaler Ausrichtung doch standfest (man sollte aber auf einen festen Untergrund achten)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. März 2013
Hallo,
nach langen Recherchen über allerlei verschiedene Festplatten, habe ich mich für die Seagate Backup Plus Desktop entschieden; und das ist auch gut so!

Ein großer Speicherplatz (bei mir die 2tb Variante), als auch ein USB 3.0 Anschluss standen für mich im Vordergrund. Als Ablage und Sicherung für Dokumente, Videos, Musik, etc. habe ich nach einer Externen mit hoher Schnelligkeit, geringem Stromverbrauch und schicken Design gesucht.

Die Seagte Backup Plus Desktop bietet mit ihrem vollwertigen SuperSpeed Usb 3.0 Anschluss, ihrer 7200rpm Festplatte und dem schicken Klavierlackgehäuse also alles, wonach ich suchte. Das einzige Manko ist leider wirklich, wie schon in vielen anderen Rezensionen beschrieben, das auf einer äußerst hohen Frequenz summende Netzteil. Dazu möchte ich sagen, dass ich 19 Jahre jung bin und meine Ohren somit noch ein breites Spektrum an hohen Tönen warnehmen. Ab einem bestimmen Alter sollte das Netzteil kein Probelm mehr darstellen. Ich habe das Problem gelöst, indem ich die Festplatte nahe meiner Heizung am Schreibtisch aufgestellt habe und das leise Heizungsrauschen bereits ausreicht, um das Piepen zu übertönen. Von daher kein gravierendes Problem. Nun aber zu meinen Pro's und Con's:

Pro's:
+ Viel Speicherplatz: echte 1,8tb bei der 2tb Variante
+ Vier nette LED's, welche die ungefähre Datenfülle der Festplatte am Gerät selbst anzeigen
+ fester Stand, trotz zwanghafter Vertikalstellung
+ schickes Gehäuse mit Klavierlackoptik und genügend Luftlöchern auf der Oberseite
+ schnelle 7200rpm
+ ausreichend langes USB 3.0 SuperSpeed Kabel
+ Mitgelieferte Software zum automatischen Erstellen von Backups. (Selbst einzelne Ordner auswählbar)
+ Videos zur Einführung auf der Externen vorinstalliert, jedoch auch löschbar
+ Netzteil mit auswechselbarem Stecker für GB oder DE
+ NTFS formatiert, sprich man kann große Mengen von Daten auf einmal transpoertieren (Bsp: 50gb)

Con's:
-Der Stecker des USB 3.0 SuperSpeed Kabels, welcher in den PC gesteckt wird, fällt sehr lang (4cm) aus
-Netzteil piept auf einer sehr hohen Frequenz (ab bestimmten Alter nicht mehr wahrnehmbar)

Bis auf das durchaus zu verkraftende Netzteil, ist die Seagte Backup Plus Desktop eine super externe Festplatte mit vielen Stärken, top Geschwindigkeiten und schickem Design. Ich kann sie wärmstens empfehlen!

Viel Spaß damit,
Mister T
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)