Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. März 2015
Unter den vielen Spielen ragt dieses meiner Meinung nach durch seinen Witz und Charme heraus. Man wird natürlich auch an die gute alte Eisenbahn erinnert, wenn man die Züge lustig zusammenfahren lassen kann, nur hier gibt es im Erfolgsfall dann die neue gewünschte Anzahl der Züge. Eines der wenigen Spiele, die ich wohl nie wieder löschen würde, weil es immer auch mehrere Lösungen gibt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2015
Wer gerne Logik-Puzzle löst, der braucht dieses Spiel. Das Spiel hat viele Level, sodass man nicht sofort durch ist. Ich hoffe, da kommen noch einige Level dazu :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Das Strategie-Spiel Trainyard ist recht unterhaltsam. Durch geschicktes Bauen von Eisenbahnschienen muss man einen bzw. mehrere Züge zu ihrem Ziel führen, ohne dass sie während der Fahrt mit anderen Zügen kollidieren. Teilweise müssen die Strecken über Kreuz gebaut werden, damit man zum Ziel kommt. Wenn mehrere Züge im Spiel sind, müssen teilweise auch Weichen gestellt werden, um den Zug von Start zum Ziel zu führen.

Was ich jedoch nicht begreifen kann, dass bei einem Kaufspiel eine permanente Internetverbindung erforderlich ist und beim Blockieren des Spieles durch eine Firewall das Spielen nicht möglich ist! Das Spiel bricht dann mit einem Hinweis ab! Das ist ein UNDING!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Das Spiel kann so genial sein wie es will, aber die Berechtigungen sind haarsträubend: Simkarten Daten, installierte Apps, Infos zum Gerät und Einstellungen. Die eigentliche Frechheit ist aber, daß die aufgezählten Berechtigungen offiziell nicht aufgeführt werden. Nur die Internetverbindung ist erwähnt. Wer das Spiel zocken möchte, dann nur im isolierten Zustand.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Trainyard ist ein sehr kniffliges, fesselndes Spiel. Man muss auf einer begrenzten Fläche ein Schienen-Netz verlegen, um die Züge in ihren passenden Bahnhof zu lotsen. Klingt zunächst banal, doch erhöht sich mit der Zeit der Schwierigkeitsgrad enorm: zum einen durch die begrenzte Fläche, die für die Schienen zur Verfügung steht. Zum anderen ist es teilweise notwendig, die Züge bei Ihrer Fahrt so zu takten, dass sie während der Fahrt in einer bestimmten Art miteinander kollidieren, damit die Farbe wechselt oder sich 2 Züge zu einem vereinen.
Es gibt mehr als 100 verschiedene Spielanordnungen, die nach und nach freigeschaltet werden, sobald die vorherigen Level gelöst sind, weiterhin enthält die app hilfreiche Lernprogramme und, falls man nicht weiterkommt, Musterlösungen in einem Forum. Dass es nur hochkant zu spielen ist, tut der Spielidee keinen Abbruch.
Viel Spaß.
0Kommentar| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Bei "Trainyard" dürfen Schienen für Züge gebaut werden.

Anfangs ist das noch sehr einfach: Roter Zug fährt aus rotem Bahnhof ins rote Ziel. Blauer Zug aus blauem Bahnhof ins blaue Ziel. Entsprechend legt man die Schienen.

Aber das wird wirklich immer schwieriger. Denn schon bald gibt's mehrere Züge, verschiedenfarbige Züge, die sich dann farblich vermischen und dann passt der Zug farblich nicht mehr zum Ziel. Oder Züge kreuzen sich bzw. kollidieren. Dann muss man schauen, wie man die Schienen verlegt, so dass die Züge nicht crashen.

"Trainyard" ist damit ein abwechslungsreiches, kluges Spiel, bei dem es sehr viel zu Denken gibt. Man muss sich nicht nur überlegen, wie man die Schienen verkehrstechnisch und farblich korrekt baut, man muss sie auch um Hindernisse und Hürden herumbauen und es werden immer mehr und immer kniffligere Strecken. Außerdem lassen sich die Schienen gut verlegen. "Trainyard" ist also nicht nur ein durchdachtes Kniffelspiel, es lässt sich auch haptisch sehr gut spielen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Wer Solitärpuzzle mag, kommt an Trainyard nicht vorbei. Ausgangs- und Zielpunkte geben in einem Raster vor, wo welche Lokomotiven hinfahren sollen. Man baut Schienen und lässt die Eisenbahnen danach fahren. Was wie ein einfaches Punkt-Verbindungs-Spiel aussieht, entpuppt sich schnell zu einem Gehirnverzwirbler. Zwei Züge müssen nämlich zeitgleich ein Schienenfeld betreten, um zu verschmelzen und eine Mischfarbe zu bilden oder können in gegensätzlicher Richtung aneinander vorbei rauschen, wodurch sie beide erhalten bleiben und ihre Farbe ändern. Wechselnde Weichen und viel anderes sorgen für stundenlange Unterhaltung. Einzig die Grafik ist eher nüchtern gehalten, aber das ist Meckern auf höchstem Niveau. Ein unbedingter Kauf!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2015
Zu den Spielspass kann ich nichts sagen, da dieses nicht startet. Fehler wegen Internetverbindung. Ich frage mich wofür benötigt das Spiel eine Internetverbindung?
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Amazon-App-des-Tages.
Nur aufgrund der schlichten hübschen Screenshots geladen - no regrets.
Sich harmlos gebendes Logikspiel, das darüber hinaus Grundfähigkeiten in der Feinmotorik voraussetzt und außerdem, mir zum ersten Mal - ein Verständnis der additiven Farbmischung abverlangt.
Sehr cool.
Vermeintlich einfach am Start - später und im Detail wunderbar vertrackt.

Tut noch auf einem HTC Desire, größerer Screen von Vorteil. Schlanke Finger auch.

Was hält ein 8-Jähriger Action-Fan davon? Fasziniert!
Trotz englischem Briefing-Tutorial erklärt sich das Spiel offenbar auch einem Schulkind per learning by doing.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2016
Wenn man das Spiel beginnt, ist alles noch recht einfach und es gibt nur wenige Elemente. Nach und nach werden immer mehr Elemente vorgestellt und der Schwierigkeitsgrad nimmt von Stadt zu Stadt zu - mit auch etwas einfacheren Rätseln zwischendurch - was für eine hohe Motivation sorgt.
Sobald der Expertenmodus freigeschaltet ist - nach Lösung aller 'normalen' Rätsel - kommen auch die Cracks auf ihre Kosten: mit Bonusrätseln und der Möglichkeit, seine Lösungen zu optimieren.
Rundherum ein sehr gelungenes Spiel für alle, die Spaß am Knobeln haben.
Absolut empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken