Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. November 2013
Wir hatten uns diesen TP-Link geholt, um über unseren LG-Fernseher auch die LG Apps und die Premium-Funktion nutzen zu können. Das das alles etwas umständlich ist, liegt aber an LG / den ganzen umständlichen Bedienfunktionen am Fernseher und nicht am TP-Link. Aber: Die Beschreibung online enthält leider nicht die Info, dass man keine Verteiler-Steckdosen nutzen soll, das erfährt man erst aus der Bedienungsanleitung, wenn man den TP-Link zugeschickt bekommt. Wenn das vorab klar gewesen wäre, hätte ich den ihn nicht gekauft. In einem "klassischen" Neubaublock hat man die Steckdosen leider meist an Stellen, an denen man halt nur eine Verlängerungsschnur oder Verteilerdose anstecken kann, um zu den diversen elektrischen Geräten des Zimmers zu kommen. Wir haben es trotzdem versucht. Für unsere Zwecke und die bei uns ohnehin leider nur anliegende 6000er-Leitung reicht es und die Internetinhalte können ohne ruckeln empfangen werden. Und auch wenn man eine der Steckdosenleisten aus- und am nächsten Abend wieder einschaltet, verbinden sich beide Links wieder miteinander! Im übrigen habe ich noch folgenden Hinweis in einem der vielen Online-Foren hier gefunden: Erst beide Links in eine 3er-Steckdose stecken (ohne Kabel etc.), einfach nur die Links rein und dann beide Pair-Tasten gleichzeitig 8 Sekunden drücken, danach im Abstand von 1 Sekunde beide nochmal kurz hintereinander, dann haben sich beide Geräte verbunden. Danach die Lan-Kabel anschließen und diese 1 x an die Fritz-Box o.a. und das Endgerät anschließen.
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Ich habe seit 3 Jahren den Vorgänger PA211 Kit im Einsatz gehabt, von denen sich jetzt einer leider verabschiedet hat. Also musste ein Neuer her und das habe ich gleich den Nachfolger genommen.

Er sieht genau so aus wie der Vorgänger und macht noch eine geringfügig höhere Übertragungsgeschwindigkeit über mein Stromnetz. Lauf Aussage des Tools 130MBit, was für mich völlig ausreicht, weil der Netzanschluss ja sowieso nur 100MBit hat.

Ich glaube, ich würde beim nächsten Mal die PA511 kaufen, weil sie einen GBit Netzanschluss haben, bin mir aber nicht wirklich sicher, ob sich das wirklich lohnt.

Aber egal welches Produkt aus der Powerline Serie man auch von TP-Link kauft, sie funktionieren problemlos, zuverlässig und performant, was will man mehr.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Wir wohnen in einer brandneuen Doppelhaushälfte. Habe diese Geräte nun 1 Jahr in Betrieb - 4 Stück. Ich spiele oft nachts online; d. h. kein anderes Gerät im Haus läuft - sogar alle Lichter sind aus. Aber alle ca. 15 min bekomme ich ein Trennung der Verbindung und das dauert dann gefühlt 1 Minute bis sich alles wieder gefangen hat. Mein Händy ist in der Zeit über WLAN verbunden und beweist, dass die Internetverbindung generell funktioniert - nur das Powerline geht hin und wieder offline :-(

Fazit:
Würde es heute nicht mehr kaufen und stattdessen einen Repeater in den 1. Stock stellen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2013
Die Verbindungsgeschwindigkeit lässt zu wünschen übrig, obwohl alles unternommen wurde um die Geräte nach Vorgabe zu integrieren (Nicht in Mehrfachsteckdose usw.). Nicht einmal im gleichen Raum an der gleichen Stromleitung wurde die volle Geschwindigkeit, geschweige denn die Halbe erreicht. Über die Verbindungsgeschwindigkeit vom Obergeschoss zum Untergeschoss möchte ich gar nicht reden, ganze 17 MBit. Ich habe sogar die Phasen im Sicherungskasten umgeklemmt, damit die DLAN Geräte auf der gleichen Phase liegen, keine Besserung. Einen Versuch war es wert, leider war bei mir kein Erfolg zu erzielen.
Kann die Geräte leider nur bedingt empfehlen, probiert es einfach zu Hause selbst aus!
22 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2015
Ich habe die TP-Link Mini TL-PA411KIT Powerline-Netzwerkadapter in Ermangelung ausreichend vieler Steckdosen im Wohnzimmer u.a. auch an einer Mehrfachsteckdose angeschlossen und dort einen mit Android laufenden Mediaplayer im Netzwerk angeschlossen mit dem ich am Fernsehen hochauflösende Videos schauen kann, die vom PC aus meinem Arbeitszimmer gestreamt werden. Und dies funktioniert einwandfrei. Sicher ist die Übertragungsgeschwindigkeit optimal, wenn sie direkt an der Steckdose sitzen, aber wer hat schon so viele Steckdosenplätze im Wohnzimmer frei? Es geht also auch mit Mehrfachsteckdosen. Es kommt nur selten vor, dass die Übertragung mal abbricht. Wenn nichts mehr geht, einfach die Netzwerkadapter aus der Steckdose ziehen und wieder einstecken. Aber wie gesagt, kommt dies nur sehr selten vor. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Produkt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 20. November 2012
Das Set lässt sich problemlos installieren, wenn man sich nicht allzu sklavisch an die doch eher dürftige Bedienungsanleitung hält (hierfür einen Punkt Abzug). Einstecken in die Steckdosen, Lankabel anschliessen (es liegen glücklicherweise zwei bei) und Knöpfchen für automatische Verbindung nacheinader an beiden Geräten drücken. Hierbei reicht es, diese nur kurz zu drücken (höchstens 1 sec) und es funktioniert. Hatte zuerst eindeutig zulange (in der Anleitung stand mehrere Sekunden) gedrückt und die Verbindung baute sich nicht auf...
In jedem Fall eine mehr als brauchbare Alternative zum Verlegen eines Lankabels durch die ganze Wohnung.

Nachtrag: Habe zwischenzeitlich noch ein Gerät als Erweiterung gekauft und auch das funktionierte tadellos!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2013
Am Anfang fanden sich die beiden Geräte nicht! Guter Tip dann: beide Adapter in eine Dreifachsteckdose und den Pair-Knopf drücken, danach hatten sich die Geräte gefunden und das Home Signal in der Mitte war endlich da, d.h. mit dem Netzwerk verbunden.
Ein Adapter per Lan mit dem Fernseher verbunden, danach konnte ich den Dongle entfernen! Aufgrund der guten Übertragungsrate klappt das jetzt mit dem Internet am Fernseher schneller und bei Maxdome gibt es keine Asynchronisationen mehr!
Fazit: Absolut super Produkt und gutes Preis-/Leistungsverhältnis!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Das ding ist sehr Gut und ist Einfach zum einrichten.
Überall, wo nötig, kann nun dieser 2. Adapter in eine Steckdose (natürlich nur im identischen Stromkreislauf) gesteckt und mit einem internetfähigen Gerät ebenfalls über Ethernetkabel verbunden und so dem hauseigenen Netzwerk hinzugefügt werden.

Die Übertragungsrate lässt kaum Wünsche offen. Über die TP-Link Nano Adapter ist auch HD-Streaming kein Problem!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2014
Dieser Netzwerkadapter hat all meine Erwartungen übertroffen. Mein Ziel war es meinen Fernseher mit dem Internet zu verbinden um damit auf Video-on-Demand zugreifen zu können. Über WLan war die Verbindung zu langsam zumal diese über einen Repeater läuft. Fast schon am Verzweifeln, dass ich es jemals schaffen werde eine Verbindung herzustellen hab ich als letzten Ausweg diesen Adapter gesehen aber hatte kaum Hoffnung, zumal die Steckdose am Fernseher und die am Telefon über zwei verschiedene Zähler laufen und beim Telefon auch nur eine Steckdose vorhanden ist, sprich, Telefonanlage, Modem, Router,... hängen alle mit einem Mehrfachstecker an dieser Steckdose, sodass der Netzwerkadapter auch da rein muss obwohl das laut Anleitung nicht geht. Auch ist es ein Altbau bei dem die Elektrik teilweise noch aus den 50er Jahren stammt. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt und siehe da es funktioniert und nicht nur solala sondern tadellos. Die Verarbeitung ist sehr gut, auch der automatische Standby funktioniert ohne Probleme. Ebenso ist die Installation kinderleicht, ebenso wie die Anleitung gut beschrieben. Kann dieses Gerät nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Die geräte sind wirklich sehr leicht zu installieren. Ich habe 4 der TL-PA411 AV500 gekauft. 2 Geräte in die 2-fach Steckdose gesteckt, pair Knopf gedrückt, nach 4-5 Sekunden waren die geräte gekoppelt.
Wenn man 3-en und 4-en Gerät koppeln möchte, muss wieder das erste Gerät in die Steckdose reinstecken Pair-Knopf drücken erst dann das 3-e Gerät reinstecken und Pair-Knopf drücken. Mit dem 4-em Gerät das gleiche wiederhohlen: zuerst Gerät Nr. 1
in die Steckdose, Pair-Knopf drücken danach Gerät 4 in die Steckdose und Pair-Knopf drücken.

Alle 4 Geräte sind jetzt in einem Netzwerk gekoppelt: ein sitzt am Router und 3 anderen an PC's und TV. Seit 6 Monaten in benutzung, bis jetzt ohne Probleme.
Die Software habe ich nicht Installiert, deswegen kann ich nichts über die Übertragungsgeschwindigkeit sagen, außer dass ich keinen Unterschied zum Kabel merke.
Ich benutze die Dinge für Internet und die stellen die volle Geschwindigkeit des DSL 16000 dar, egal in welchem Raum liegt die Downloadgeschwindigkeit wie bei einer Kabelverbindung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 7 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)