Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2012
Ich besitze das HTC Desire C jetzt seit gut einem Monat und habe damit mein altes Nokia 6300 ersetzt. Es ist also mein persönlicher Einstieg ins Smartphonezeitalter. Für mich waren die ausschlaggebenden (Such-)Kriterien:
- kleines und leichtes Gerät, welches auch in einer Anzugtasche nicht groß auffällt
- einfaches abrufen und schreiben von Mails von unterwegs, auch für mehrere Konten
- Internetnutzung von unterwegs
- preisgünstig
- Akkulaufzeit über einen Tag hinaus (Man kann ja nicht auf jeder Dienstreise dauernd ne Steckdose suchen)
- Ein Gerät, dass nicht in einem Jahr zum alten Eisen gehört
- Lesen und bearbeiten von Office-Dokumenten
- niedriger bis mittelmäßiger Strahlungswert (SAR)

Aus den obigen Anforderungen zeigt sich ja sicher schon, dass ich keine "Poweruser" bin, sondern ein funktionales Verhältnis zu meinem Mobiltelefon habe. Bis jetzt bin ich mit meiner Wahl sehr zufrieden. Die Punkte im Einzelnen:
- Klein und Leicht: Top erfüllt, fällt in keiner Sakkotasche negativ auf.
- Maileinbindung und -bearbeitung: sehr zufrieden
- Internet: sehr zufrieden, Datenverbindung über WLAN herovrragend (Youtubevidos laufen besser als auf meinen PC), Über das Telefonnetz gut.
- Preis: für rund 200.- gut, wenn man vergleicht auf welchem Stand (Alter, Verarbeitung und Software) die restlichen Geräte für das Geld sind. Zumindest zum Zeitpunkt meiner Vorrecherchen zum Kauf war das so.
- Akku: zufriedenstellend. Wer ein bisschen aufpasst und das Gerät nicht 24/7 unter Vollast fährt, kommt damit locker über einen Tag hinaus.
- Aktualität: verglichen mit dem Alter und den Softwarestandards (preislich) vergleichbarer Geräte definitv die bessere Wahl
- Office Dokumente: funktioniert, lesen geht gut, das Bearbeiten ist aufgrund der Bildschirmgröße nur sehr eingeschränkt möglich
- Strahlungswert: mach meinen Recherchen bei etwa 0,68 - war für mich akzeptabel.

Generelle Aussagen zum Gerät: Die viel kritisierte "schwache Hardware" fällt bei mir nur minimalst ins Gewicht (so als Randbemerkung, die Spezifikationen sind fast identisch mit dem Apfelphone 3G und über dieses habe ich noch keine derartigen Kritiken gelesen). Lediglich wenn man wirklich mehrere Apps gleichzeitig nutzt merkt man minimale Lags, ebenso bei relativ leerem Akku. Das Handling und die Haptik sind toll und es wirkt alles sehr wertig (deutliches Plus ggüber Samsung Ace bspw.) Die Verbindungen (Telefon und Internet) sind deutlich stabiler und klarer als bei meinem Vorgängergerät und ich habe bessere Verfügbarkeiten. Mit der viel kritisierten Displayauflösung habe ich keine Probleme. Die Bedienbarkeit finde ich sehr gelungen, Texte schreiben geht vor allem im Querformat sehr gut.

Warum also nur vier Sterne? Nun, zwei kleine Wermutstropfen habe ich entdeckt: In heller Sonne ist das Display wirklich nur sehr schlecht zu erkennen. Die Kamera macht gute Schnappschüsse, hat aber eindeutig Schwächen bei leicht diffusen Lichtverhältnissen. Bspw werden QR-Codes bei indirektem Supermarktlicht nicht ordentlich erkannt. Aber ich suchte ja ein Smartphone, keine Kamera ;-)
Ich hoffe damit geholfen zu haben, alle Vergleich mit anderen Geräten beruhen auf eigenen Erfahrungen. So als generelle Hilfe: Wer einen dreier Apfel in die Hände bekommt und damit gut klar kommt, aber was neueres, kleineres (Display ist gleich groß, nur das Gerät kleiner und dünner) und nicht apfeliges sucht, ist mit dem HTC Desire C definitiv gut beraten. Von mir eine uneingeschränkte Kaufempfehlung für jeden der ein praktisches Smartphone und keinen Ersatzlaptop sucht.
88 Kommentare| 330 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2012
Ich habe das Desire C jetzt ca. 1 Monat. Bis jetzt kein Programmabsturz oder sonstige Softwarefehler, wie sie bei der Samsung GALAXY Serie gerne vorkommen. Ich verwende es hauptsächlich zum Telefonieren, SMS schreiben und zum Mails lesen.

Momentane Akkulaufzeit ca. 4 - 5 Tage. Ich habe zum letzten mal vor 5 Tagen und 4 Stunden geladen und habe noch 22 % Restladung, die sicher noch bis morgen früh hält, das Handy läuft Tag und Nacht durch ...

Die Kamera liefert bei optimalen Lichtbedingungen brauchbare Fotos, die Größe des Handys ist optimal, das Display nicht zu klein, die 600 Mhz sind ausreichend, weil ja Android 4.0 nicht viele Resourcen verbraucht und man mit dem Taskmanager alles nicht nötige abdrehen kann.

Wlan und schnelles Internet sind auch Standard und funktionieren einwandfrei, Navigation mit Google Maps ist auch Top, natürlich hält der Akku dann nicht so lange.

Ich würde mir dieses Handy wieder kaufen !!!
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2015
Das Telefon als solches ist völlig ok. Nach einem halben Jahr ging das Gerät aus und ließ sich nicht mehr starten. E wurde eingeschickt und nach ca. 6 Wochen kam ein neues. Leider war am Telefon jetzt das Backcover beschädigt, si dass der Deckel nicht mehr hält. Der Verkäufer weist jede Schuld von sich und ich kaufe mit jetzt einen neuen Deckel. Fazit: nach anfänglicher Zufriedenheit ist der Service dann doch mangelhaft
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Ich abe das Handy für meine Frau gekauft. Sie ist damit sehr zufrieden, weil es "klein" und praktisch ist. Mit Android 4 ist es auf einem aktuellen Stand. Die 5 MP Kamera macht ganz gute Bilder, wobei wir im Urlaub immer einen richtigen Foto (Canon) benutzen. Das Handy funktioniert seit 6 Monaten ohne Probleme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. April 2013
Nach ausgiebigen Testberichten lesen und vergleichen, wurde dieses HTC Desire C letztendlich gekauft. Für Anfänger bestens geeignet, da es noch nicht die mega viele, zum Teil unübersichtlichen (wie gesagt für Anfänger) Einstellungen zur Auswahl hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Wurde als Einsteigersmartphone angeschafft und erfüllt diesen Zweck. Alles OK, funktioniert (bisher - 1 Monat) ohne Problem. Es sollte angegeben sein, dass Lieferumfang auch Ladekabel und Kopfhörer umfasst. Das stand hier nicht dabei; da es bei anderen Phones steht, hatten wir extra ein Ladekabel bestellt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Habe das Handy nun einen Monat und bin sehr zufrieden.

-Absolut tolles Preis-Leistungsverhältnis.
-Besonders zu empfehlen für alle Leute, die ein eher handliches Smartphone bevorzugen.
-Optisch macht sowohl das Außendesgin als auch das bekannte Android System einiges her. Da kann Samsung und Co. für meine Begriffe nicht mithalten.
-Vom angeblich so schwachen Prozessor habe ich bisher noch rein gar nichts bemerkt.
-Akkulaufzeit für Smartphone Verhältnisse durchaus ordentlich.

Kleine Abzüge für mich sind:
- Man kann Fotos nur direkt über das Display auslösen. Ein seperater Knopf fehlt.
- Zusätzlich wäre ein kleiner Kamerablitz auch noch nett gewesen.

Alles in allem allerdings wohl das beste Handy für unter 200€.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2012
Seit zwei Wochen besitze ich das HTC Desire C und ich finde es wirklich toll.
Also alleine von außen ist es schon wirklich super,es macht einen wirklich hochwertigen Eindruck, die Schale kann man zwar nur mit etwas Mühe entfernen, allerdings fällt sie dadurch auch nicht so schnell einfach ab, außerdem liegt das handy gut in der Hand und ist auch schön leicht. Das Handy an sich ist sowieso relativ klein, sodass es gut in die Hosentasche passt, aber das Display ist trotzdem groß genug, um z.B. SMS zu schreiben, wofür ich das Handy auch eigentlich wollte.
Das Internet funktioniert auch hervorragend, im WLAN zuhause habe ich überhaupt keine Empfangsprobleme an Orten, an denen das Samsung Galaxy Ace meiner Schwester versagt. Die 5 Bildschirme lassen sich dank vieler Widgets auch schön individuell einrichten. Der Speicherplatz ist für mich absolut ausreichend, ich habe drei Spiele und Skype heruntergeladen, das ist kein Problem und die Reaktionsschnelligkeit wir dnicht beeinträchtigt. Die Kamera ist natürlich nicht die allerbeste, aber bis jetzt habe ich den Blitz noch nicht vermisst, für Erinnerungen reicht die Leistung allemal, und wer hochwertigere Fotos möchte soll sich doch bitte eine richtige Kamera zulegen.
Den SAR-Wert von 0,679 finde ich in Ordnung, natürlich findet man Handys, die niedrigere Werte haben, aber solange man es nicht 24 Stunden täglich intensiv nutzt und deshalb bei sich trägt, bekommt man bestimmt keine Probleme. Die Akkulaufzeit ist für ein Smartphone angemessen, mein altes Handy hat im Standby fast zwei Wochen gehalten, das kann man hier natürlich nicht erwarten, aber so zwei Tage hält der Akku schon, wenn man es nachts ausschaltet und auch Apps die man gerade nicht benötigt beendet (z.B. Skype abmelden), aber tagsüber nutze ich es schon auch relativ viel, mit SMS schreiben oder ein bisschen surfen, von dem her bin ich zufrieden. Der Touchscreen funktioniert tadellos, auch bis in die letzten Ecken hinein reagiert alles zuverlässig. Der Lautsprecher ist auch top.
Das einzige Manko, das mir bis jetzt aufgefallen ist, ist dass der Wecker nur funktioniert, wenn das Handy angeschaltet ist. Das ist natürlich nachtsüber nicht so gut, aber entweder man schaltet den Flugmodus(=offline) ein und muss eben mit Akkuabnahme rechnen, oder man muss eben einen anderen Wecker benutzen.

Fazit: Insgesamt bin ich sehr glücklich mit meinem Handy und für Personen, die keine Poweruser sind, aber trotzdem ein tolles Smartphone haben wollen, ist es absolut geeignet und empfehlenswert!
33 Kommentare| 65 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. September 2012
Vorab: Erstmals war ich bei Amazon nicht ganz zufrieden. Ich habe das Handy am 23.7. bestellt, als Lieferzeit wurde damals 2-4 Wochen angegeben. Geliefert wurde am 9.8. - soweit also alles ok. Kurz vor dem Versand hat Amazon den Preis von 181,- auf 173,22 Euro gesenkt und die Lieferzeit in "auf Lager" geändert. Mir wurde aber der alte Preis abgezogen. Wer also mit der Bestellung gewartet hat konnte es jetzt zur gleichen Zeit deutlich günstiger geliefert bekommen. Amazons Kommentar dazu: "Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Preise im Nachhinein nicht reduzieren. Sie haben auch die Möglichkeit, den Artikel zurückzusenden." Na ja - das habe ich dann doch nicht getan.

Übrigens bin ich kein Smartphone-Experte und habe wenig Vergleichsmöglichkeit. Ich habe bisher ein älteres Windows Mobile (v6) Gerät benutzt und bin i-Pad Nutzer. Mein Urteil ist persönlich und subjektiv.

Ich nutze das Desire C seit fast vier Wochen beruflich und bin sehr zufrieden. Ich habe mir vorher überlegt, welche Ansprüche ich habe und das Gerät danach ausgesucht:
- klein und leicht genug für Hemd- und Hosentasche, Display groß genug um auch mal Webseiten zu nutzen, die nicht für mobile Nutzung optimiert sind;
- Nutzung (incl. Systemupdate) möglich ohne ein Konto beim Hersteller des Gerätes oder Betriebssystems;
- Unterstüzung SD-Karte (also kein Win Mobile oder iOS);
- einfacher Austausch von Dateien mit dem PC (Smartphone als Laufwerk sichtbar);
- einfache Synchronisation mit Outlook Client (Termine, Kontakte, Aufgaben);
- gute Batterielaufzeit und Möglichkeit zum Batteriewechsel nach langen Telefonkonferenzen;
- Lesen und zur Not auch mal Bearbeiten von Office-Dokumenten;
- last not least: nicht zu teuer. Ich will nicht dauernd mit 500 Euro in der Tasche rumlaufen.

Das Desire C hat und macht all dies und zwar sehr gut, wie ich finde. Ich nehme es immer gerne in die Hand und habe mich mit Bedienung und Oberfläche schnell angefreundet. Apps habe ich noch nicht installiert, weil alle von mir benötigten Features an Bord sind. Evtl. werde ich mal nach einem Dateimanager gucken, den man ohne ein Google-Konto installieren kann. Das mitunter beanstandete Display ist für mich absolut ok - die begrenzte Auflösung hat auch Vorteile: Größere Schriften und längere Batterielaufzeit. Die vergleichsweise geringe CPU-Leistung hat für mich bisher keine erkennbaren Nachteile (vielleicht bin ich ja auch nicht der schnellste beim Tippen usw.). Ich spiele keine Spiele auf dem Teil. Die Kamera finde ich für Schnappschüsse absolut ok - um richtig zu fotografieren habe ich eine richtige Kamera. Schön wäre es, wenn eine kleine LED da wäre, die bestimmte Ereignisse anzeigt (Mail- und SMS-Eingang, verpasste Anrufe). So muss man das Display aktivieren um zu sehen ob was passiert ist, das man nicht gehört hat - auch nicht so tragisch. Leider lassen sich einige der zahlreichen vorinstallierten Apps nicht ohne weiteres effektiv deaktivieren (s. Punkt "Negativ" unten), das stört mich aber letztlich nicht wirklich. Vielleicht der Preis dafür, dass man ein kostenloses Betriebssystem nutzt.

Positiv:
+ richtige Größe, handlich, leicht - Leistung, Batterielaufzeit und Telefonqualität ok;
+ Bedienung intuitiv und meist flüssig, Touchscreen und Tastatur funktionieren gut;
+ Nutzung (und System-Update) ohne Google- oder HTC-Konto möglich;
+ GPS wird relativ schnell aktiviert (ca. 1 min);
+ 3:2 Display, gleichermaßen gut für 4:3 und 16:9 Formate und für die Nutzung der Tastatur waagerecht und senkrecht;
+ Freisprechen aktiviert durch Hinlegen des Gerätes auf das Display, gute Verständigung;
+ Batterielaufzeit bei mir zwei bis fünf Tage, je nach Nutzung (es lohnt sich, WiFi und UMTS abzuschalten, wenn nicht benötigt);
+ Google Maps mit Navigation und Verkehrslage (die Anzeige der Verkehrslage funktioniert super!);
+ Polaris Office mit guter Darstellung auch von Excel und Powerpoint Dateien;

Negativ:
- Keine LED für Ereignisanzeige;
- Anwendungen ("Musik", "Alben", "Polaris Office") verbergen Sicht auf Ordnerstruktur - kein Dateimanager installiert;
- Ohrhöhrer/Mikrofon-Set ohne Lautstärkeregler (aber mit Knopf, z.B. zum Annehmen von Anrufen);
- Vorinstallierte Funktionen wie "HTC Weather Service" "HTC Konto" "Meine Uploads" "Google Play Store" lassen sich im Taskmanager abschalten, sind aber teilweise schon nach kurzer Zeit und spätestens nach Aus-/Einschalten wieder da und belegen Speicher;
- RAM evtl. etwas knapp? Taskmanager zeigt nach dem Einschalten an (ohne zusätzlich installierte Apps): "Speicher genutzt 293 MB, frei 122 MB"

Die "Negativ"-Punkte finde ich nicht so gravierend, dass ich dafür einen Punkt abziehen möchte. Ich würde das Gerät sofort wieder kaufen.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Dezember 2012
Nachdem mein altes Samsung nach 3 Jahren den Geist aufgab, war ich auf der Suche nach einem neuen Handy. Weil ich kein Iphone/S3 etc. benötige, sah ich mir die Handys im 200 Euro Preisbereich an. Ich war zum einen auf der Suche nach einem guten Klangerlebnis und zum anderen nach einem Handy, mit dem ich mir die Zeit vertreiben konnte. In beidem wurden meine Erwartungen voll und ganz erfüllt. Als das Handy ankam, war ich positiv von der dekorativen Verpackung überrascht, sowie auch vom Design des Handys. Es ist außen sowie innen sehr schön verarbeitet. Beim Testen fiel mir auch der sehr gute Klang auf, der sogar durch das mitgelieferte Headset super ist. Kamera ist okay.
Nach gut zwei Monaten ist das Handy aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken und ich bin froh über den Kauf. Ich habe mir gleich 3 Schutzhüllen/Taschen mitbestellt, eine billige Ledertasche, eine teurere und eine Silikonschutzhülle. Die Mumbi Silikonschutzhülle ist bei weitem die beste, hat das Handy schon desöfteren vor dem Tod bewahrt.

Pros:
- Schönes Design
- Sehr guter Audio-Ausgang dank Beats-Audio
- Leicht
- Handlich
- Gutes mitgeliefertes Headset
- Aufladekabel funktioniert gleichzeitig als Pc-Verbindungskabel (nur ein Kabel für alles)
- Gute Menüführung

Cons:
- Hoher Akkuverbrauch mit Wlan bzw. Mobilem Netz
- keine Weckerfunktion wenn Handy ausgeschaltet
- vorinstallierte Apps beeinträchtigen die Geschwindigkeit
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 25 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)