Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. Juli 2016
Leider ist der Klimalogger nach fast genau drei Jahren defekt - im Display steht nur noch "48" und das RX-Batteriesymbol. Der technische Support hatte nur den Tipp, das Gerät längere Zeit ohne Batterien liegen zu lassen und nochmal zu versuchen. Der Fehler wird im Handbuch leider nicht erwähnt. Die Windowssoftware für die Auslesung der Daten wirkt etwas veraltet, das Auslesen und Übertragen per Funk an einen USB-Stick funktionierte gut. Der Ringspeicher lädt dabei relativ lange. Die eigentlich gewünschten Auswertungen per Excel waren nur per Umweg über CSV-Exporte möglich. Im Endeffekt habe ich die Speicherfunktion + Auswertungen auf dem PC dann nicht wie eigentlich beim Kauf gewünscht gemacht. Die kleineren Funkstationen sind gut und funktionieren weiterhin. Ich werde allerdings dieses Gerät nicht nochmal kaufen sondern mir etwas anderes suchen.
44 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2015
seit nun zwei Monaten nutze ich die Wetterstation. Die Inbetriebnahme und die Softwareinstallation waren sehr simpel. Es hat alles gleich beim ersten Mal funktioniert. Bis zum heutigen Tage gab es nicht die geringste Störung und keinerlei Probleme. Die mitgelieferten Batterien halten noch immer und die Funk-Datenübermittlung via USB-Stick auf den PC läuft einwandfrei und bisher absolut fehlerlos. Die Software arbeitet sehr zuverlässig und liefert mir übersichtlich alle Daten die ich benötige. Ich bin echt begeistert, wie komfortabel ich nun das Raumklima all meiner Räume an der Wetterstation und noch einfacher am PC auslesen kann...
Die vier Sender sowie der Empfänger (Wetterstation) sind nach meinem Empfinden sehr wertig und richtig gut verarbeitet.
Die Funkübertragung zwischen den einzelnen Sendern und dem Empfänger funktioniert einwandfrei ohne Störungen (bei mir sind die Sender unterschiedlich zwischen 4 und 12 Meter vom Empfänger entfernt;- je nach Raumlage durchdringt das Funksignal hier im massiven Altbau immer problemlos 1-3 Wände).
Gespannt bin ich noch auf den ersten sicherlich bald anstehenden Batteriewechsel von Empfänger und Sendern. Darüber kann ich heute aber leider noch nicht berichten!
Amazon hatte wie immer schnell geliefert. Die Verpackung war einwandfrei.
Grüße
EDIT:
Nachtrag 07.2017
Alles funktioniert noch absolut zuverlässig und tadellos ohne das kleinste Problem. Bravo:-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juli 2017
Der Klimalogger Pro bekommt nur zwei Sterne weil die spezifische Funktion der Aufzeichnung und Datenübertragung meistens nur fehlerhaft funktioniert und es bei der Datenübertragung zu Abbrüchen kommt und dann der Speicher als leer gemeldet wird, was er nicht ist. Die folgenden Aufzeichnungen führen dann zum Überschreiben der nicht ausgelesenen Daten die damit verloren sind. Rein zur Anzeige von mehreren Messstellen ist er OK, auch wenn man sich etwas mehr Reichweite wünschen würde. Die etwas knappe Riechweite ist vermutlich durch die 868 Mhz Technologie bedingt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2017
Funksender im Außenbereich sendet zuverlässig, was auch zu erwarten ist.
Funksender in der Gefriertruhe im Keller ( eine Etage tiefer ) sendet auch,durch mehrere Wände, zuverlässig.Ich bin angenehm überrascht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2014
Das Gerät ist inzwischen seit über 4 Monaten im Einsatz. Die Luftfeuchtigkeit und die Temperatur lasse ich von allen Messstellen all 5 Minuten speichern. Der Speicher reicht damit über Monate.

Genauigkeit:
Die Abweichung der nebeneinander aufgestellten Geräte liegt bei unter 0,5 Grad, auch im Vergleich zu einem Profigerät. Bei der Luftfeuchtigkeit messen alle Geräte eine ca. 7% höhere Feuchte als ein Profigerät und auch ein anderes Gerät von TFA. Zum Vergleich von Daten über die Zeit akzeptabel, aber für die tatsächliche Bestimmung der Feuchte etwas ungenau --> Abwertung.

Datenübertragung:
Die Funkübertragung der Daten von den Funksendern zum Klimalogger funktioniert über zwei Stockwerke durch Stahlbetondecken einwandfrei.

Software:
Man kann sich alle Daten prinzipell am Gerät anschauen. Praktischer ist es die Daten über den mitgelieferten USB Funkempfänger auf den PC oder das Notebook zu übertragen. HIerzu muss man zunächst die Software für den Datenlogger von der Herstellerseite herunterladen und installieren. Nach Einstecken des USB-Sticks (empfänger) das Programm aufrufen und die Datenübertragung am Klimalogger durch Tastendruck aktivieren (beim ersten mal muss noch der Logger angemeldet werden). Die Daten werden dann bis zur aktuellen Urzeit übertragen. Danach hat man eine Tabelle mit Temperatur, relativer Feuchtigkeit und Taupunkt von jeder Mussstelle auf dem Rechner. Das ganze kann man dann noch als Text-datei abspeichern.
Leide hat die Software keine Diagramme oder ähnliches an. Um Diagramme zu ersellen kann man die Textdatei als Daten in Excel importieren.
Im Vergleich zu anderer Software für das Auslesen von Messwerten sind die Funktionen doch sehr eingeschränkt. --> Abwertung

Zusammenfassung:
Positiv: großer Datenspeicher, einwandfrei Datenübertragung zwischen Funksender und Logger und auch zwischen Logger und PC
Negativ: Grenzwertige Abweichung bei den Feuchtemessungen, Software mit sehr geringen Funktionsumfang
11 Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2017
Ich habe denProfi-Klimalogger Klimalogg Pro 30.3039 incl. 4 Stück Funksender 30.3180
gekauft.

Der Logger gefällt mir.

Die Genauigkeit der Sensoren liegt bei +/- 1° C und +/- 2% bei der Luftfeuchtigkeit.
Die Sensoren sind aber sehr träge.

Das ist aber kein Nachteil.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2012
Ein ausgesprochen interessantes und brauchbares Produkt. Neben der Temperatur wird auch die Luftfeuchte angezeigt und in einstellbaren Zeitintervallen aufgezeichnet. Auch die Min-/Max-Werte der einzelnen Sensoren werden aufgezeichnet. Zusammen mit den 4 Funksensoren, die im übrigen auf der Rückseite einen Werbeaufdruck vom Wetterladen haben, ist das Gerät extrem günstig und absolut empfehlenswert. Wer so einen Datenlogger mit PC-Anbindung sucht, sollte keinesfalls lange zögern. Kaum vorstellbar, dass es dieses Angebot in dieser Form lange geben wird.
Einzig die Software hat kleinere Schwachstellen (z.B. keine Diagrammfunktion), die bei Bedarf mit etwas Mühe aber auch lösbar sind. Irgendeinen Abzug in der Bewertung rechtfertigt das jedoch keinesfalls.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2012
Das hier beschriebene Angebot gibt es nicht mehr, aber der Klimalogger und die Funksender sind mit diesem hier identisch:
1. Profi-Klimalogger Klimalogg Pro TFA 30.3039 inkl. Funksender 30.3180
2. Raumklimadetektor RH 100 Klimalogger Thermometer-Hygrometer-Station (baugliches Gerät, dunkles Design)

Wir haben ein Haus mit 4 Etagen. Der Keller war etwas feucht und die oberen Räume wurden dafür in diesem Sommer ziemlich warm.
Um die optimale Lüftungsstrategie zu ermitteln und auch die (Miss)Erfolge sauber festhalten zu können, wollte ich nicht ständig unsere schon vorhandene Uhr mit Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanzeige von Stockwerk zu Stockwerk tragen und dann stündlich die Werte notieren. Es sollte also ein KlimaLogger her.

Der KlimaLogg Pro von TFA Dostmann erfüllte auf dem Papier meine Anforderungen. Der Wetterladen hat hier über Amazon ein tolles Angebot gemacht und das Gerät auch schnell geliefert.

Aber funktioniert es gut?
Kurz: Ja. Tut genau was es soll.
Etwas länger: Die Inbetriebnahme ging einfach von der Hand. Die Anleitung ist zwar nicht besonders übersichtlich, aber erklärt die wichtigsten Punkte. Der Logger hat die Sensoren automatisch gefunden. Die mitgelieferten Batterien erlaubten eine sofortige Inbetriebnahme.

Im Haus können die Funksender beliebig aufgestellt werden und haben von überall Kontakt zur Empfangsstation im Erdgeschoss.

Die Genauigkeit der Sensoren habe ich noch nicht an einer Referenz überprüfen können. Aber schon direkt nebeneinander zeigten die Sensoren leichte Abweichungen nach dem Komma. Aber dss ist noch in der vom Hersteller benannten Toleranz. Das muss man beim Auswerten aber auch beachten und wer bestimmte Ableitungen daran knüpfen will (Mietminderungen wegen kalter Wohnung im Winter, Hitzefrei im Sommer), sollte sich nicht alleine auf die Werte verlassen.

Im Keller haben wir regelmäßig Feuchtigkeitswerte von über 70% gemessen. Das hat jetzt den nächsten Kauf nach sich gezogen:
Luftentfeuchter, Bautrockner WDH-520HB (bis 25 L/T)

Einen Stern Abzug würde ich gerne geben, weil der USB-Stick und die Software Windows voraussetzen. Mit Mac OS X klappt da leider nichts und deshalb habe ich die USB-Funktion noch nicht testen können. Aber da diese Kompatibilität nicht versprochen wurde, kann ich natürlich hierfür keinen Abzug vornehmen. Die anderen Berichte bescheinigen ja, dass die Funktion an sich läuft.

Fazit
=====
Wer die Temperatur nicht nur im Moment wissen will, sondern einen Logger sucht, hat mit diesem Gerät gute Funktion und faire Preis-Leistung im einem.
77 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2015
Habe das Gerät mit 4 Funksensoren gekauft, um in verschiedenen Kellerräumen rechtzeitig vor ungünstigen Raumbedingungen (Pilzbefall) gewarnt zu werden.
Vom Grundsatz her funktioniert alles prima: Datenübertragung zum Logger und von Logger auf PC, einstellbare Aufzeichnungsintervalle, Größe Datenspeicher.
Kritikpunkt: Die Messgenauigkeit sowohl der Temperatur als auch insbesondere der Luftfeuchtigkeit weicht zwischen allen Sensoren doch deutlich ab. Ob der absolute Wert einigermaßen stimmt ...
Preis aus meiner Sicht dafür doch relativ hoch
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. Juni 2014
Elektronische Thermometer und Wetterstationen finde ich klasse, entsprechend viele hatte ich schon bzw. habe ich in Benutzung.

Dieses Gerät hat mich vollständig überzeugt - vor allem unter Berücksichtigung des Preises.
Die Installation klappt tadellos. Die beiligenden Batterien in die Sender, Batterien in den Logger fertig.
Wer will kann allerhand Details einstellen Kontrast, Alarme, 12h/24h - das Übliche.
Die Sende/Empfangsleistun ist bisher gut. Auch durch Wände und Fenster. Ich hatte noch keine Verbindungsprobleme, was ich nicht von jedem meiner bestehenden Geräte sagen kann, da gibt es häufiger Ausfälle.
Ist immer ein Schwachpunkt von solchen Systemen - Wunder darf man vermutlich auch von diesem Gerät nicht erwarten.

Die Übertragung zur Daten auf den PC klappt unter Windows 7 ganz einfach. USB-Stick rein, kurz warten, bis sich der Treiber installiert hat, fertig.

Das Programm zur Auswertung funktioniert gut. Hat allerdings einen begrenzten Funktionsumfang. Hier kann man die Sender auch benennen (z.B. Balkon, Terasse, Wohnzimmer usw.). Das finde ich praktisch. Die graphische Darstellung habe ich mit Excel gemacht. Import und Export völlig problemlos.

Noch eine Bemerkung zur Genauigkeit. Da es in den Bewertungen kritische Berichte dazu gibt, war ich etwas unsicher.
Habe deshalb zu allererst einen Vergleichstest mit meinem hochwertigen Temperatur/Feuchtigkeitsgerät gemacht. Bin mit der Messgenauigkeit jedoch sehr zufrieden.
Habe den Klimalogger, zwei Sender und mein hochwertiges Gerät nebeneinander gestellt. Die Temperatur aller 4 Geräte war innerhalb von 0,4 °C, die Feuchtigkeit innerhalb von 2%. Das ist für diese Bauart und Preisklasse ein guter Wert - damit bin ich absolut zufrieden.

Fazit:
Gutes und günstiges System um Temperatur und Feuchtigkeit im und am Haus zu messen, aufzuzeichnen und auf den Rechner zu übertragen. Bedienung und Anzeigegenauigkeit sind sehr ordentlich.
Würde ich in jedem Fall wieder kaufen.

Was mir nicht gefällt:
Der Druckpunkt der Tasten ist nicht gut, man muss häufig mehrfach drücken.

Ich freue mich über "hilfreich" Rückmeldungen und bitte diejenigen, mir einen Kommentar zu schreiben, wenn sie meine Rezension als "nicht hilfreich" bewerten - so kann ich die noch fehlenden Informationen nachliefern und so die Rezension verbessern.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)