Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longSSs17


am 26. Mai 2013
Wir sind zufrieden mit dem Siemens TE506M09DE Espresso-/Kaffeevollautomat EQ.5 macchiatoPlus, ich muss aber dazu sagen, dass dies unser erster Kaffeevollautomat ist und wir vorher eine Senseo und eine WMF Pad Maschine hatten. Die WMF Pad Maschine war eine absolute Enttäuschung in Sachen Milchschaum, weshalb wir uns auf die Suche nach einem Kaffeevollautomat gemacht haben, der uns endlich wieder einen leckeren Latte Macchiato zaubert, ohne ständig zu zicken und keinen vernünftigen Milchschaum zu bereiten. Bei der Senseo nervte uns das ständige wiederbefüllen des kleinen Milchtanks.

Jetzt funktioniert alles Knopfdruck, wunderbar.

Vor dem Kauf habe ich einige Testberichte gelesen, blieb dann irgendwie bei der Siemens EQ5 und einer Melitta hängen, habe mir die Modelle in einem großen Elektromarkt angesehen, und die Siemens hat mich dann optisch überzeugt! Sie sieht sehr schick aus, nicht zu groß und nicht zu klein! Dieses Modell ist baugleich mit Siemens TE506509DE Espresso-/Kaffeevollautomat / EQ.5 macchiatoPlus http://www.amazon.de/Siemens-TE506509DE-Kaffeevollautomat-macchiatoPlus-Klavierlack/dp/B005262GCW/ref=pd_sim_sbs_k_2 sowie Bosch TES50651DE VeroCafe Lattepro, hier gibt es aber wie abgebildet den Milchbehälter dazu, den man aber eigentlich nicht braucht, denn man kann super praktisch einfach auch den Schlauch in die Milchtüte stecken. Bei vielen anderen Marken die ich mir im Elektromarkt angesehen habe, wo man noch einen Milchbehälter in oder an die Maschine schieben kann, hat mir die Schiebefummelei und das einhacken etc. gar nicht gefallen, unpraktisch und auch optisch gefielen mir die Modelle nicht. Die Milch gehört sowie in den Kühlschrank und wie gesagt, den Milchschlauch einfach in die Milchtüte stecken ist super praktisch. Nach dem Zubereiten von Milchmixgetränken fordert die Maschine einen Spülvorgang der Milchschaumeinheit an, dennoch sollte man den Milchschlauch sowie die Düse usw. zwischendurch auch noch auseinander nehmen und extra reinigen.

Wir nutzen diese Maschine nun seit 3 Monaten - der Milchschaum ist gleichbleibend gut, egal ob wir 1,5 % Fett Milch oder 3,5 % Fett Milch verwenden. Oft wird kritisiert (auch bei anderen Marken), dass der Milchschaum bzw. die Milchmixgetränke nicht heiss genug wären, das stimmt. Ein Latte Macchiato ist nicht heiss aber eigentlich genau richtig (trinkfertig), denn Latte Macchiato ist kein Heiss- sondern ein Warmgetränk, damit die Milch ihren vollen Geschmack behält darf die Temperatur beim Aufschäumen nämlich auch nicht zu hoch sein. Die Reinigung der Maschine ist einfach, die Brüheinheit kann man an der Seite komplett heraus nehmen und unter heisses Wasser abspülen. Es ist alles sehr verständlich in der Bedienungsanleitung beschrieben, vieles auch schon selbsterklärend.

Wir hoffen die Maschine bleibt uns lange treu.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2014
Habe das Gerät jetzt seit etwa Anfang November im Einsatz und bin begeistert davon. Ist meine Erste und bin noch am testen welche Bohnen am besten schmecken. Habe bei kleinen ein Paar Favoriten. Das Gerät ist einfach zu reinigen und einfach in der Handhabung. Der Milchbehälter ist dabei, ob man ihn braucht weiß ich nicht, ich jedenfalls nicht. Ich stecke den Schlauch immer direkt in die Milchpackung, ist einfacher und die Milch hällt auch länger. Ich kann den Automaten nur weiter empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)