Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More yuneec sommer2016 Sommerschlussverkauf Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 1. November 2012
Diese Rezension bezieht sich auf Alfred Hitchcock-Collection (Blu-ray, Limited Edition)

Nachtrag am 14.11.2012
Die am 12.11.2012 in Großbritannien erschienene Version unserer Hitchcock-BD-Box wurde im Auftrag des Magazins "Sight and Sound" vor ihrer dortigen Veröffentlichung von Nick Wrigley, dem Gründer des englischen Labels "Masters of Cinema", einer visuellen Vorab-Prüfung unterzogen. Dabei entdeckte er so viele technische Probleme bei einigen Filmen der Box, daß Universal den ursprünglichen Veröffentlichungstermin um einige Wochen nach hinten verschob, um diese Fehler noch korrigieren zu können. Siehe dazu die LINKS in meinem Kommentar (Nr. 15).
Nun habe ich mir "Marnie" selbst angesehen. Mein Eindruck: Offensichtlich konnten die von Wrigley diesbzüglich identifizierten technischen Mängel nicht mehr behoben werden, zumindest nicht in der vorliegenden deutschen Version! Das Bild ist fast durchgängig grobkörnig und sichtbar "verschneit", positiv könnte man es auch "analog" nennen. Auch die Schärfe ist nicht immer optimal. Ich habe mir daraufhin zum Vergleich die alte DVD-Ausgabe (3:4-Format) hergenommen. Da ist das Bild keinen Deut besser, durch die geringere Auflösung fällt das jedoch nicht so deutlich auf.

Am 27.09.2012 erschien die Standard-DVD-Edition dieser Veröffentlichung Hitchcock-Collection (Limited Edition) termingerecht - und enttäuschte viele Fans! Denn darin sind schon wieder die bereits mehrfach als Einzel-DVDs erschienenen Filmversionen zusammengefaßt, mit all ihren kleineren und größeren Unzulänglichkeiten. Der Preis immerhin kann sich sehen lassen (weniger als 5 Euro pro Scheibe) und ist damit ein zunächst wirksames Lockmittel für "normale" Kunden.
Am 19.10.2012 folgte, exklusiv bei Amazon, eine Collection-Box Alfred Hitchcock Collection mit diesen drei Warner-BluRays, die es auch einzeln zu kaufen gibt:
- Stranger On The Train (Der Fremde im Zug, 1951)
- North By Northwest (Der unsichtbare Dritte, 1959)
- Dial M For Murder (Bei Anruf Mord, 1954), in der farbigen (!) 3D-Fassung, die im August 2010 auf ARTE zu sehen war
Daneben ist bereits Über den Dächern von Nizza (1955) auf BluRay erhältlich, am 17.12.2012 erscheint die BD "Das Rettungsboot" Lifeboat (1944). Da tut sich also doch einiges.

Zu dieser Edition
Bei der hier zu besprechenden und erst jetzt verspätet herausgekommenen BluRay-Editon von Universal - angekündigt war sie für den 27.09.2012 - wird der kundige Cineast und Hitchcock-Kenner besonderes Augenmerk auf bestimmte Details richten und die Box entsprechend loben oder in den Boden stampfen! Schon im Vorfeld gab es reichlich Spekulationen und Vorverurteilungen, die sich in einigen nutzlosen, da voreiligen Rezensionen widerspiegeln. Die o. g. Collection mit Standard-DVDs suggerierte, daß womöglich auch die vorliegende BD-Edition ein Flop zu werden drohte. Das hat sich aber nun doch nicht bewahrheitet! Schon seit einigen Tagen kann man die neue Box bei einigen Elektronikketten kaufen, obwohl sie doch erst ab dem 1. November zu haben sein sollte.

Infos zur Box (1) - Das ist alles dabei:
- Luxuriöser Kasten mit stabilem Plexiglasdeckel
- 14 Repliken der originalen Kinoplakate mit rückseitigen Infos zum Film und zu den jeweiligen Bonusfiles in dieser Edition (s. Fotos)
- 4 Kärtchen mit 12 reproduzierten Storyboards zum Film "The Birds"
- 1 großes Blatt mit 24 Storyboards zur Duschszene in "Psycho"
- zweiseitiger, gut lesbarer Bauplan von "Bates' Home" (Fotokopie des Originals)
- 8 Kostüm- bzw. Frisurskizzen (leider ohne Erläuterung auf der Rückseite)
- 3 Originalbriefe (Fotokopien) mit deutscher Übersetzung auf der Rückseite
- 16-seitiges Info-Heft "The Master Of Suspense" mit kurzweiligen Infos und Fotos rund um Alfred Hitchcock und seine Filme
- 7-seitiges Album, in das die 14 BDs eingesteckt sind. Sie können nicht herausfallen, da sie beim Hineinschieben einrasten. Allerdings sollte man die Silberscheiben nur mit einem weichen Tuch herauszupfen. Denn um ihrer habhaft zu werden, muß man sie am Rand kräftig anfassen!
- Sämtliche Filminfos in diesem Album sind komplett auf Deutsch, auch die Außenbeschriftung der Box.
- Bonusmaterialien auf BluRay: insgesamt 15 Stunden (siehe Foto!)

Infos zur Box (2) - Sechs Kardinalfragen und kurze Antworten:
1) Welche deutsche Synchro findet sich bei "Vertigo"?
Antwort: Die zweite deutsche Synchronfassung von 1984: James Stewart = Sigmar Schneider (wie bereits in der 1958er Version)

2) In welchem Format (Seitenverhältnis) erscheinen die Filme "The Birds" und "Marnie"?
Antwort: Im Originalformat 1,85:1 (= 16 : 9)

3) Ist die bislang auf allen deutschen DVDs fehlende Dialogszene in "Marnie" (ab ca. 2:05:35) hier endlich enthalten?
Antwort: Ja.
Im Original lautet sie: "There was this Boy. Billy. And I wanted Billy's basketball sweater. I was 15. And Billy said, if I let him, I could have the sweater. So I let him. And then, later on when you got started, he run away. I still got that old sweater. And I got you, Marnie!"
Deutscher Dialog: "Ich hatte mal einen Freund: Billy. Und ich wollte Billys Basketballjacke. Ich war 15. Billy sagte, wenn ich es ihn tun lasse, krieg' ich von ihm die Jacke. Also ließ ich ihn. Und dann, als du unterwegs warst, lief er davon. Die alte Jacke habe ich immer noch. Und dich hab' ich auch, Marnie!"

4) In welcher Fassung wird "Psycho" präsentiert? Entspricht sie der bereits als BluRay erhältlichen Version?
Antwort: Es ist dieselbe (gekürzte) Fassung auf einer technisch identischen DVD (allerdings mit anderem Labelaufduck)! Auch das Menü ist dasselbe; es ist etwas anders gestaltet als die Menüs aller übrigen Discs dieser Edition.

5) Welche Sprachen sind drauf?
Antwort: Jede Menge! Alle 14 Filme sind zu hören in: Englisch + Spanisch (jeweils DTS 2.0 Mono), Deutsch, Französisch und Italienisch. Die meisten BDs bieten insgesamt sechs Sprachen, einige auch acht! Vgl. die Fotos mit allen Details!

6) In welchen Sprachen gibt es Untertitel?
Antwort: Mindestens vorhanden sind: Englisch, Deutsch, Französisch und Italienisch. Die meisten BDs bieten Untertitel in insgesamt 13, einige auch in 16 Sprachen! Vgl. die Fotos mit allen Details!

7) Überraschende Besonderheit: Als deutsche Synchro von "Cocktail für eine Leiche" findet sich hier die bis Ende 2010 verschollen geglaubte Erstfassung von 1963. Für die Wiederveröffentlichung 1984 wurde eine zweite Sychronisation angefertigt, die auf allen bislang erhältlichen DVDs zu hören ist. (Ich danke meinem Vor-Rezensenten mit dem länglichen Namen für diesen seinen wertvollen Hinweis!)
Liste der Schauspieler und ihrer deutschen Sprecher:
Dall, John (Pukass, Joachim)
Dick, Douglas (Chevalier, Michael)
Granger, Farley (Jacobi, Ernst)
Hardwicke, Cedric (Wagner, Paul)
Stewart, James (Schneider, Siegmar)
Chandler, Joan (Kiewiet, Ilse)
Collier, Constance (Windeck, Agnes)

Resümee
Volltreffer! Das Hoffen und Harren hat sich gelohnt. Diese Rezension zeigt nur einige wesentliche Aspekte auf. Um alle Details dieser sehr umfangreichen Box zu verinnerlichen (z. B. auch das Bonusmaterial), bedarf es etlicher Mußestunden. Einziger Minuspunkt ist für mich die Psycho-Version, die wieder nur gekürzt vorliegt. Ansonsten hat Universal alles richtig gemacht. Und das dürfte für alle Beteiligten ein Stück harte Arbeit gewesen sein.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image review image
2727 Kommentare| 127 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
Was wurde gebangt, ob Universal bei dieser Kollektion alles richtig macht. Und, was kann man sagen?

Größtenteils JA!

Eine kleine Sensation ist die enthaltene Erstsynchronisation von COCKTAIL FÜR EINE LEICHE von 1963 und bei VERTIGO die deutsche Zweitsynchro von 1984. Beide mit James Stewarts deutschem Standardsprecher. Marnie ist auch endlich uncut vorhanden; die Stelle, die damals für die Kinoauswertung und alle bisherigen DVD-Fassungen gekürzt worden war, liegt nun erstmalig in deutscher Nachvertonung vor.

Weitere Blu-rays, in die ich bereits schauen konnte, sind DER MANN, DER ZUVIEL WUSSTE und DAS FENSTER ZUM HOF. Beide mit schönem Bild. Letzterer liegt in der Zweitsynchro aus den 80ern vor, da die komplette Erstsynchro leider verschollen ist.

Die Aufmachung der Box ist sehr edel und die Beigaben sehr schön ausgesucht. Es gibt sogar Blaupausen des PSYCHO-Hauses.

Ich kann bis jetzt eine absolute Kaufempfehlung aussprechen, da Universal seit der Topveröffentlichung von DER WEISSE HAU und E.T. - DER AUSSERIRDISCHE ihre Fans erhört hat und endlich kundenorientierte Blu-rays veröffentlicht. Dafür gebührt Universal großer Dank.
1919 Kommentare| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. September 2012
Eine fast gelungene deutsche, wie auch italienische (besitze ich und sie ist mit der deutschen Box ganz identisch, inclusive, deutschem Ton + Menü) Blu-ray Box mit Mängeln. Zum einem liegt in dieser Box nur wieder die amerikanische zensierte Fassung von "Psycho" vor (siehe Schnittbericht "Punkt com"), zum anderen von "Topas" leider nicht der Director`s Cut von ca 137 Minuten (143 Minuten=Blu-ray) Lauflänge nach Pal-DVD, anders als in den USA. Das Bild der einzelnen 14 Discs ist von durchschnittlich bis sehr gut zu beurteilen. Also hier sind noch einige Nachbesserungen zu verrichten!
Bis auf die zwei oben genannten Filme liegen alle anderen Filme restauriert und UNCUT vor.

Als Extras gibt es zu jedem Film ein Making of, Bildergalerien, Trailers und vieles mehr. Auf der "Psycho"-Blu-ray befindet sich noch ein Kurzfilm aus der Krimireihe: "Alfred Hitchcock präsentiert" und im Making of (ärgerlich) wird eine zensierte Szene gezeigt bei der auch noch das Wort "Censored" fest eingeblendet ist, zu sehen!
Werbematerial und Kostümbildkarten runden die Extras ab.
Übrigens in dem Buch, "Mr. Hitchcock, Wie haben Sie das gemacht?" von Francois Truffaut ist eine Aufnahme aus der enthaltenen Fotoserie der unzensierten Szene zu sehen, wie sich Janet Leigh den BH abstreift, ein eindeutiges Indiz dafür, dass der Film nur in den USA zensiert wurde und nicht in Europa! Außerdem spricht Alfred Hitchcock im Buch selber über die zensierte US-Fassung - und die unzensierte Europafassung.
Es gab eine DVD aus Spanien, welche die Europafassung (also die unzensierte Version mit englischer Tonspur) beinhaltete.
Alle anderen, DVD und Blu-ray Veröffentlichungen bieten lediglich die zensierte US-Fassung. Siehe auch das 90 minütige Psycho-Making Of.

Wieso man bei den Veröffentlichungen hierzulande, was CUT und UNCUT angeht, bei der Herstellung solcher Produkte nur halbe Sachen macht, ist mir ein Rätsel!

Die meisten Cineasten und Filmfans wollen doch die favorisierten Werke der Regisseure sehen, und nicht die der Produzenten, oder zensierte Versionen (siehe auch meine Rezensionenen zu den Hellraiser-Filmen)!

ps. Hier ein paar Beispiele:

Filme wie Tanz der Vampire von Polanski, Shining von Kubrick, Little Big Man von Penn oder Red Cliff von Woo, um nur einige zu nennen!! Die Langfassungen bekommen (fast) immer nur die Amis, was haben wir deutschen den Herstellern der DVDs und Blu-rays nur getan, dass wir nur die geschnittenen Fassungen vorgesetzt bekommen!!! Ich als Cineast, habe einen gewissen Anspruch auf wertvolle, künstlerische, große Werke der Filmhistorie und bin dafür, wenn man den Leuten in der Bundesprüfstelle mitteilt, dass Sie eigentlich Mediendiktatur betreiben und das Grundgesetz aber die Diktatur außer kraft setzt. Aber bei den Medien sieht es anders aus. Mir wird vorgeschrieben welche Fassung und welchen Film ich sehen darf!! Das hat mit demokratischer Medienfreiheit nichts zu tun, wobei im Grundgesetz auch noch erwähnt wird - eine Zensur findet nicht statt! Die Zensur sollte nur für Minderjährige gelten, aber nicht für die Volljährigen. Das muss einmal gesagt und geändert werden!

Fazit: Drei Sterne wegen der interessanten Extras und des teilweise restaurierten Filmmaterials, mehr hat dieses Set leider nicht verdient! Psycho nur in der amerikanischen CUT-Version und Topas nicht im Director`s Cut, dies sind die eigentlichen Schwächen der Box!!

Meine persönliche Wertung der Klassiker von Alfred Hitchcock (*****-sehr gut, ****-gut, ***-befriedigend):

Cocktail für eine Leiche *****
Das Fenster zum Hof *****
Der Mann, der zu viel wusste *****
Der zerrissene Vorhang *****
Die Vögel *****
Familiengrab ****
Frenzy *****
Im Schatten des Zweifels *****
Immer Ärger mit Harry *****
Marnie *****
Psycho *****
Saboteure *****
Topas (Director's Cut) ****
Vertigo *****
Der falsche Mann *****
Die rote Lola ***
Bei Anruf Mord *****
Der unsichtbare Dritte *****
Ich beichte *****
Der Fremde im Zug *****
Eine Dame verschwindet *****
Der Geheimagent ****
Die 39 Stufen *****
Über den Dächern von Nizza *****
Sklavin des Herzens ***
Berüchtigt (im Original) *****
Ich kämpfe um dich *****
Verdacht ****
Das Rettungsboot *****
Mord-Der Auslandskorrespondent ****
Riff-Piraten ****
Rebecca *****
Mr. und Mrs. Smith ****
Jung und unschuldig *****
Sabotage ****
Der Mann, der zu viel wußte (1934) *****
Endlich sind wir reich *****
Nummer Siebzehn ****
Mord-Sir John greift ein *****
Der Weltmeister *****
Champagne ***
Der Mieter (The Lodger) *****
Downhill ****
Erpressung *****
Irrgarten der Leidenschaft ***
Der Fall Paradin ****
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2013
Die Limited Edition ist nicht Super aber sehr gut, das Hardcover-Buch wo die Blu-rays drin sind sieht sehr gut aus, ist leider nur sehr endfindlich, hat schnell Fingerabdrücke drauf und ca. 4 cm vom unterem Rand sind abdrücke drauf die nicht abgehen von der Halterung wo das Buch drin ist, mit der Plexiglass Abdeckung und die Vögel hinten drauf sieht alles zusammen sehr gut aus .
Habe bis jetzt nur 3 Filme gesehen Cocktail für eine Leiche, Psycho und die Vögel Super Bild wenn man bedenkt wie alt die Filme sind einfach nur Klasse, Ton sogar in DTS zwar nur in 2.0 aber wie geschrieben für das Alter nicht schlecht, einige werden wieder schreiben es wurden schon alte Filme besser gemacht wie diese, aber nur einige Filme, sehr viele alte Filme wie auch neue bei weiten nicht so gut und aus den 40er und 50er Jahre sind die auch nicht so wie die Hitchcock Filme.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2014
Sehr schöne Box, welche Hitchcock gerecht wird. Die Bildquälität ist für diese Filme inordnung und es gibt nichts auszusetzten. Wo ich nur eine Stern aubzug gebe ist, wenn die Box öffter benutzt sieht man es ihr an, Also sie sieht sehr schnell abgenutzt aus aber ich finde die Box trozdem sehr gelungen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. November 2012
Ich mach es kurz und knapp.
14 Top Filme von Hitchcock mit vielen der Besten wie Vertigo oder Psycho.

Die Box ist wohl das geilste was ich jeh in meiner Sammlung hatte und ist extrem aufwändig gestaltet mit unfassbar tollen Sachen wie Kopien von Briefen, Postkarten, Booklet, Blaupausen von Gebäuden (Psycho, Vertigo etc) usw.

Und nun zu meinem schweren Herzen und dem Abzug von einem Stern:

Marnie: Mein Lieblings Hitchcock. GRAUENHAFTE Bildqualität mit Grobkorn wie ich es noch selten gesehen habe und ja ich musste nach der Hälfte abschalten. Die DVD sieht einiges besser aus!

Family Plot: Nicht so arg wie Marnie aber auch ziemlich übel.

Torn Curtain: Auch nicht so toll aber noch knapp vertretbar.

Alle anderen Filme haben gute bis sehr gute oder gar atemberaubende Bild Qualität.

Warum z.B. Marnie nicht besser hingekriegt wurde bleibt mir ein Rätsel...kann man das wirklich nicht besser????

Trotzdem: Kaufempfehlung, denn eine bessere Box wird es wohl kaum jehmals geben und sollte z.B. Marnie oder Family Plot irgendwann mal besser remastered rauskommen, kann man es ja nachkaufen.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Ich will hier ein paar erste Worte zur Verpackung/Präsentation der Blu-Rays der Alfred Hitchcock - The Masterpiece Collection sagen. Eine Kritik der Filmkonserve ist diese Besprechung ausdrücklich nicht.
Verpackung:
Das siebenseitige Buch steckt hochkant in einem Schaumstoff-Bock, der den Pappkarton als Basis des Schaukastens aussfüllt. Auf der Basis steckt ein sehr wertig aussehender, stabiler, auf der Rückseite mit 'Vögel-Motiv' bedruckter Plastik-Sturz. Die Plastik-Abdeckung ist sehr schön, wertig und schwer, die Papp-Basis ist es leider nicht. Nach zweimaligem Abheben des Sturzes, zeigt sich erster Abrieb der schwarzen Farbe auf der Basis - nicht sehr schön - hier wäre eine Basis aus Plastik auch wegen der schweren Plastikhaube besser gewesen.
Buch:
Das Buch kommt als eine Art Taschenbuch mit festem Deckel daher. Der schwarze Einband fasst sich 'gummiartig' an. Sieht sehr schick aus, leider hinterläßt man auf solcher Oberfläche auch mit sauberen und fettfreien Händen überall Fingerabdrücke. Jede der sieben Seiten des Buches besteht aus zwei Pappdeckeln, die über 3 vertikale Papp-Stege miteinander verleimt sind. In den Zwischenräumen zwischen den Stegen stecken die Datenträger, je zwei pro Blatt. Die Blu-Rays sind aus diesen Papphüllen nach oben über den Seitenrand her entnehmbar.

Kritik am Buch: Ich bin ein Fan von gut gemachten Media-Books, die mich wegen des Zusatzinhaltes immer wieder zum Kauf dieser überteuerten Teile verführen, im Gegensatz zu den meist deutlich günstigeren Amarys. Leider merkt man diesem Buch den Wunsch einer billigen Verpackung an.
Neben der Tatsache, dass die 14 Blu-Rays in Pappe verpackt sind und schnell auch bei vorsichtiger Entnahme zerkratzen, ist der Informationsgehalt des Textes zu den Filmen gering; auf jeder Seite befindet sich der FIlmtitel, ein Zweizeiler mit Produktionsinformation, einem Bild und einer Liste der Hauptdarsteller.
Leider weist das Buch auch auf der Höhe der Kante des Schamstoffbocks eine nicht zu übersehende Querrille/Schleifspur auf, die wohl durch hin- und herschütteln des ansonsten frei in Präsentationsbox steckenden Buches herrührt.

Die Goodies:
Auf der Innenseite des hinteren Buchdeckels ist ein großer Pappumschlag eingeklebt, in dem in mehreren mit Gummibändern zusammengehaltenen Bündeln, die Goodies stecken. Das ganze macht den Eindruck einer lieblosen Loseblattsammlung, zumal die Bündel bei mir nicht gerade, sondern kreuz und Quer im Umschlag steckten, und einige Art-Cards schon bei Lieferung verknickt waren. Ein Buch mit Abdrucken der Filmposter und Skizzen wäre hier sehr viel schöner gewesen. Diesen Papierstapel holt man sicher nicht häufig aus dem Briefumschlag, weil das unfallfreie, gerade Einsortieren wegen der Enge des Platzes sehr schwer ist, man will ja schließlich nichts verknicken. (Was sich die Designer/Verpacker dieser Collection auch hätten sagen sollen).

Menue der Blu-Rays:
Nach dem (nicht abbrechbaren) kurzen 100 Anniverserary Jingle erscheint die Universal Sprachauswahl, der Copyright Hinweis und dann der (ebenfalls nicht abbrechbare) lange Werbejingle '100 Anniversery'. Dann beginnt direkt der Haupfilm (Saboteuer).
Menueführung:
Symbole, keine Beschriftung. Man muß schon raten, oder ausprobieren.

Fazit:
Ob der Cineast angesichts dieser lieblosen Papp-Verpackung aktuell 123,99 € ausgeben, oder doch lieber auf eine Einzelveröffentlichung in Amary wartet, muß jeder selbst wissen. Ich bin ein großer Fan von gut gemachten Collectors Editions und Mediabooks im allgemeinen und der Filme Alfred Hitchcocks im besonderen, aber mich ärgert der Hang der Studios zu immer billigerer Verpackung und achtlosem Umgang mit Filmkunstwerken, auch weil der deutsche Filmfreund sehr häufig geschnittene Fassungen (wer auch immer daran Schuld ist!) fehlende Extras und minderwertige Tonspuren hinnemen muß.
1515 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Auch ich kann nur sagen: das Warten hat sich gelohnt.
Nachdem ich schon von diversen Boxen enttäuscht war, bin ich jetzt einfach nur b e g e i s t e r t!!
Schon die Aufmachung ist ein Erlebnis: die schöne Plexiglasbox mit dem Aufdruck von "Die Vögel" im Hintergrund und das edle Buch, wo die Blu-rays eingeschoben sind und es zu jedem Film schon mal eine Kurzinfo gibt.
Leider ist es ein wenig umständlich, die Blu-rays heraus zu ziehen, dabei sollte man vorsichtig sein.
Aber ich finde die Idee mit dem Buch hervorragend.
Auch erwähnt werden sollten die ganzen Beigaben im hinteren Schuber: Filmplakate in mini (Postkarte), Zeichnungen, Briefe etc.
Zu den Filmen muß man ja echt nichts mehre sagen, eben Meisterklasse.
Großes Lob auch noch mal für die tolle Originalsynchro. von "Cocktail für eine Leiche".
Außerdem endlich ALLE Filme im Originalformat, auch "Die Vögel" (endlich!!!!) und "Marnie".
Die Bildqualität ist von Film zu Film etwas unterschiedlich, jedoch immer gut bis hervorragend.
Danke, Universal!!
33 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Absolut Klasse! Verarbeitung Spitze! und die Sammlerbox hat echten Mehrwert. Das Bild auf den Blu-Rays sieht echt super aus... teilweise wie neue Filme.

Ein Punkt Abzug wegen folgenden 2 Gründen:
- Es gibt leider ein Manko bei dem Ton. Im Originalton gibt es Vertigo und Psycho im 5.1 DTS-HD (Genial, denn man hat die Original Tonbänder mit den Orchesteraufnahmen in einem Archiv gefunden, und konnte daher den Originalton einfach neu abmischen!) im Deutschen leider alle Filme nur in 2.0 Mono... Was das heissen soll ist mir schleierhaft. Mono ist ein Einkanalton, sollte also entsprechend 1.0 sein. Mit diesem DTS 2.0 werden jedoch bei den meisten DTS Receivern nur die Lautsprecher VL und VR benutzt, was bei Dialog echt blöd ist. Man muss also den Analogausgang am Player nutzen, wer das hat!
- Ausserdem hat man wieder das typische Universal Blu-Ray-Menüführung... da hätte man sich sicherlich etwas besseres einfallen lassen können... Vor allem nervig, da man bei jedem Start" und "Weitergucken" nach abschalten durch alles wieder durch muss... Inkl. das 100 Jahre Video von Universal. Kann man zwar weiterklicken... aber andere Blu-Rays machen da weiter wo man aufgehört hat.

Aber alles in allem ein muss für jeden Hitchcock-Fan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Ich bin absolut begeistert von dieser Box. 14 einmalige Filme von Alfred Hitchcock in Top-Qualität. Ich hätte nicht gedacht, dass man aus so alten Filmen (sie sind nunmal 38-70 Jahre alt!) noch so viel herausholen kann. Zudem ist bei jedem Film ein Making-of - nicht in HD und auch nicht aktuell produziert (ich schätze dass die meisten so 10-20 Jahre alt sind) - aber das kann man auch nicht erwarten. Man bekommt also zu allen Filmen noch weitere Informationen, wenn man möchte.
Der Ton ist bei fast allen Filmen nur in mono. Aber auch hier: die Filme sind so produziert worden und man darf keine Wunder erwarten. Lediglich Vertigo und Psycho haben einen neu produzierten 5.1-Ton im englischen Original.
Ich habe jetzt alle bis auf zwei Filme gesehen und habe kein Makel festgestellt. Anmerkung: ich schaue die englische Tonspur mit Untertiteln und kann somit nichts zur deutschen Tonspur sagen!
Dazu kommt eine sehr schicke Verpackung und einige weitere Extras (zu jedem Film ein "Mini-Poster", Briefe und Skizzen).
Da einige hier berichten, die Verpackung wäre schlecht verarbeitet (Klebstoffreste an Buch und Standfuß): ich kann das bei meiner Box nicht nachvollziehen und kann denjenigen nur empfehlen, die Box umzutauschen. Es scheint sich dabei um Einzelfälle zu handeln.
Mir ist lediglich aufgefallen, dass das Buch selbst sehr anfällig für Fingerabdrücke ist. Wen das stört, der sollte evtl. von vornherein die sprichwörtlichen Samthandschuhe herausholen. :)
Die Blurays stecken übrigens in den dicken Pappseiten des Buches. Sie rasten ein und können nicht von allein herausrutschen. Ich wüsste auch nicht, wie darauf Kratzer gelangen sollten. Lediglich ein Fingerabdruck an der Stelle, wo man sie herauszieht, wäre denkbar - wer Angst hat, dadurch die Scheibe zu verkratzen, sollte von vornherein ein Tuch zur Hilfe nehmen.
Die Banderole mit dem FSK-Logo ist übrigens abnehmbar. Sie ist nur aufgesteckt (nicht geklebt). Darunter befindet sich auf dem Standfuß ein fest angebrachter Hitchcock-Schriftzug - natürlich ohne FSK-Hinweis! Die obere Hülle ist aus dickem, stabilen Plastik - sieht schon sehr schick aus mit den aufgedruckten Vögeln. Der Standfuß hingegen ist aus Pappe mit Schaumstoff gefüllt, um das Buch mit den Blurays hineinzustellen.
Zu den Filmen selbst brauche ich wahrscheinlich nicht mehr viel sagen: Hitchcock hat sehr unterschiedliche Filme gemacht, was dazu führt, dass wahrscheinlich nicht alle Filme jedermanns Geschmack treffen. Dennoch behaupte ich mal, dass kein schlechter Film dabei ist. Alle Filme sind mindestens "gut" bis hin zu den bekannten überragenden Klassikern.
Wenn man sich den Preis von 126 Euro nimmt, kostet jeder Film unter 9 Euro - auf Bluray! Wer da nicht zuschlägt, ist selbst schuld ;o)
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden