Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
17
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
14
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Viel muß man zu dieser Veröffentlichung nicht sagen. Jeder der knapp 600.000 Besucher eines der 50 Konzerte der "Tattoos - Tour 2010/11" kann bestätigen, es war eine Tour der Superlative. Und sie wurde vollständig für die Nachwelt konserviert. Vom Album-Präsentations-Konzert gibt es die DVD (ebenfalls unter dem Titel "Tattoos Live") und jedes (!) der 50 großen Tour-Konzerte ist als USB-Stick ungekürzt erhältlich. - an dieser Stelle, mein aufrichtiges Mitgefühl an alle Hardcore-Fans, die alles haben müssen, ich habe mich mit den beiden Berlin Konzerten (O² World und Waldbühne) begnügt.

Braucht es da nun die hier im Rahmen der vom "Rolling Stone" präsentierten Reihe "Alben für die Ewigkeit" nachgereichte CD-Version? Ja, denn (1.) die USB-Sticks werden wohl voraussichtlich kaum über Jahrzehnte im Katalog gehalten werden, und (2.) ist ein ordentlich geschnittenes Live-Album doch qualitativ ein Tick hochwertiger.
Die USB-Komplett-Mitschnitte sind eine tolle Idee, möchte ich auch nicht missen, aber so manche sehr lange Moderation zwischen den Songs oder Minuten andauernder Applaus zur Zugabe ist beim Konzert einfach toll, beim Hören der Konserve aber (zumal für Leute die nicht dabei waren) dann doch etwas störend. Und (3.) liegt den USBs auch kein so gut und wertig gestaltetes Booklet bei.

Drei gute Gründe also für die CD-Veröffentlichung und daher umso ärgerlicher, dass es nicht als Doppel-CD, als längst überfälliger Nachfolger des fantastischen Doppel-Albums "96 Live" erscheint, sondern zu einer Scheibe mit 13 Songs (75 Minuten Spielzeit) faktisch fast halbiert wurde. Darum auch ein Stern Abzug in der Bewertung. Zumal es das Konzept der Reihe "Alben für die Ewigkeit" durchaus hergegeben hätte, denn einige der 12 Alben der ersten Staffel dieser Reihe sind Doppel-CDs (Bruce Springsteen "Live in New York City" oder Leonard Cohen "Live in London" z.B.)

Klanglich ist es ein Genuß (wobei mich die USBs auch schon sehr beeindruckten) und alles in allem eine wirklich erfreuliche und unerwartete Veröffentlichung.
Der hier verwendete Mitschnitt stammt vom 19.11.2010 aus der Westfalenhalle Dortmund und ist somit das bereits fünfte Maffay Live-Album was in dieser legendären Halle entstand. Da wird man ja als Berliner fast ein wenig neidisch...
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Die Überkreuzung von Rockmusik und klassischen Instrumenten ist schon seit langem ein großes Thema, wurde aber selten so stimmig umgesetzt wie auf der 'Tattoos'-Tour von Peter Maffay, seiner Band und dem Philharmonic Volkswagen Orchestra. Die passende Live-CD mit 13 Tracks ist nun in der Reihe 'Alben für die Ewigkeit' erschienen.

Hier merkt man, wie löblich wenig im Nachhinein an der Aufnahme herumproduziert wurde, alles wirkt echt und eben 'live'. Dazu gehört auch, dass das Publikum deutlich zu hören ist, die hervorragende Stimmung der Dortmunder Westfalenhalle am 19. November 2010 wurde genau eingefangen. Das Publikum singt die Klassiker laut mit, was von Maffay dankbar erwidert wird.

Die Auswahl der Stücke ist passend und bietet einen interessanten Querschnitt durch das Schaffen den Künstlers, auch seine Schlagervergangenheit wird hier mit einem Augenzwinkern bedacht. 'Und es war Sommer' und 'Du' werden vom Publikum mit tosendem Applaus und lautem Gesang quittiert, nicht ohne die heutige Ironie der Stücke zu verkennen. Als weitere Highlight stellen sich bald das rockige 'Sonne in der Nacht', das ernste und nachdenkliche 'Eiszeit' sowie 'Ewig' heraus, das einzige Stück in dem nur Orchester und Peter Maffay zu hören sind und die Symbiose des Künstlers und des Instrumentariums besonders gut funktioniert. Natürlich dürfen auch Klassiker wie 'Über 7 Brücken musst du gehen' und 'Nessaja' nicht fehlen.

Auch die Aufmachung der CD kann sich sehen lassen. Ein durchsichtiger Plastikschuber, der bei Wunsch auch abgenommen werden kann, trägt den Aufdruck 'Alben für die Ewigkeit', und umgibt ein schickes Digipack, das schlicht, aber sehr ansehnlich gestaltet wurde. Zahlreiche Fotos der ausverkauften Tour sind abgebildet, einleitende Worte aus dem herausgebenden Rolling Stone-Magazin und die üblichen Danksagungen dürfen hier ebenfalls nicht fehlen.

Eine sehr preisgünstige und lohnende Anschaffung, der Mitschnitt eines sehr gelungenen und außergewöhnlichen Konzertabends.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2012
Eigentlich hatte ich diese CD mit eher gemischten Gefühlen bestellt, denn was sollte einen für diesen Preis da schon erwarten? Die klare Antwort: Die beste Live-Scheibe, die von Maffay auf dem Markt ist. Da hält keines der "normalen" Live-Alben mit. Die Abmischung ist Extraklasse. Endlich wurde auch im Bassbereich nicht so heruntergeregelt wie sonst. so kommt die Atmosphäre direkt ins Wohnzimmer. Man merkt Maffay, der Band und auch den Fans die gute Laune an - und das überträgt sich ungefiltert auf den Hörer. Ich habe zwar auch die Mp3-Aufnahme vom Konzert in Kiel - Aber das hier ist noch einmal eine ganze Klasse besser. Weiter so!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2013
Habe die Tour nicht live erlebt.
Allerdings kommt hier die Atmosphäre gut rüber und man merkt förmlich wie viel Spaß Peter Maffay immer noch bei den Konzerten hat. Klasse Interaktion mit dem Publikum.
Die Songauswahl hätte für meinen Geschmack etwas mehr in die rockige Richtung gehen dürfen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Genau wie das Studioalbum waren die hier aufgenommen Songs zunächst gewöhnungsbedürftig, aber nicht zum abschalten, sondern zum mehr hören. Das Livealbum hat nun alleine wegen der Aufnahme in Dortmund, wenn man schonmal da war, seinen besonderen Reiz und nimmt jeden mit auf die Bühne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2012
super Album,ich war auch Live dabei und es ist einfach schön sich noch einmal beim Hören des Albums an den super Abend zu erinnern.es sind mit die besten Lieder von Peter Maffay dabei und man bekommt gänsehaut pur.wer ein Fan ist auf jedenfall empfehlenswert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2014
Der Name sagt es schon"Alben für die Ewigkeit",die Lieder sind der Wahnsinn.Und auch immerwieder anzuhören,wenns einem mal nich so gut geht oder auch einfach nur zum träumen.Ich hör sie sogar nebenbei in der Badewanne zum entspannen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2013
Toll Scheibe - gut rübergebracht
Die Auswahl der Stücke ist passend und bietet einen interessanten Querschnitt durch die Arbeit des Künstlers, auch seine Schlagervergangenheit wird hier bedacht. 'Und es war Sommer' und 'Du' werden vom Publikum mit tosendem Applaus und lautem Gesang quittiert. Als weitere Highlight stellen sich bald das rockige 'Sonne in der Nacht', das ernste und nachdenkliche 'Eiszeit' sowie 'Ewig' heraus, das einzige Stück in dem nur Orchester und Peter Maffay zu hören sind.Titel sagt einfach schon alles, Klassiker dürfen auch nicht fehlen wie 'Über 7 Brücken musst du gehen' und 'Nessaja'.Das Album ist Klasse und und geht auch wie gewollt unter die Haut ." Es hat sich gelohnt ".
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
Einfach eine ganz tolle CD mit Gänsehaut-Feeling. Akustisch alles sehr gut zu verstehen, toll und ausdrucksstark gesungen!! Das Orchester dezent im Hintergrund (nicht so wie auf dem Studioalbum), so kommt die Band wieder viel besser zur Geltung und es entsteht das Gefühl, als wäre man mitten drin im Konzert! Bin begeistert !!!!!!!!!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
Dieses könnte sogar zu meinem Favoriten unter den Maffay-Live-Alben werden; schade nur, dass es keine Doppel-CD geworden ist. Der Sound ist gut, die Stimmung kommt schön rüber, die Ansagen vermitteln Live-Atmosphäre, Band und Orchester harmonieren super - und Peter Maffay ist erstaunlich gut bei Stimme. Die Songauswahl ist ein auf Nummer Sicher gehendes Best Of.
Dass die Neuerscheinung gleich als Niedrigpreisausgabe erscheint, macht die Kaufentscheidung einigermaßen leicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Benötigen sie kundenservice? Hier klicken