flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive



am 14. August 2013
Spannende Geschichtsdokumentation, die Ursachen, Auslöser und Folgewirkungen aufzeigt und Zusammenhänge verständlich
darlegt ohne oberflächlich und seicht oder reißerisch zu werden.
12 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. September 2014
Sehr neuzeitlich aufbereitet, hatte mir mehr die Geschichte und Kultur in der Antike vorgestelt. Würde ich mir nicht mehr kaufen.
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 4. Februar 2013
Wer aufwändige Nachspielszenen und teure Computeranimationen á la Hollywood-Blockbuster erwartet mag vielleicht enttäuscht sein, aber an Informationsgehalt und -dichte interessierte Zuschauer kommen hier voll auf ihre Kosten.
Die DVD enthält einen gut aufbereiteten "Rundumschlag" über das frühe Europa und macht durchaus Lust, sich mit einzelnen Themen näher zu befassen. Mal wieder bin ich voll zufrieden mit einer Doku der BBC.
11 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. März 2013
Erzählt die Geschichte von ca. 3000 vor Christus bis 500 nach Chr. sehr unterhaltsam. Es ist Super: Wenn man die Dokus sieht, stellt sich - zumindest bei mir - so ein wunderbares Gefühl von einer unterhaltsamen Geschichtsstunde an einem Sommernachmittag ein :-)

Aber so etwas erwartet man von BBC ja schon
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Februar 2016
Das Geschenk für meinen Vater ist gut angekommen und er hat sich sehr gefreut. Ist weiter zu empfehlen. Viel Spaß
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2016
Etwas mehr Einblicke/ Erkenntnisse in "Die Welt der Antike" und die "Ursprünge unserer Zivilisation" hätte ich mir schon von dieser noch recht jungen BBC- Dokumentation - aus dem Jahr 2012 - erwartet; obwohl sie andererseits auch nicht wirklich "schlecht" ist: immerhin erfährt man Einiges über einige Hochkulturen; auch in guter, übersichtlicher, kompakter Form. Auch wenn man schon etwas mehr mit diesem Thema befasst ist, so können Einen evtl. einige vorgebrachte Aspekte und Meinungen, die hier zur Sprache kommen, durchaus noch mal beeindrucken. Andererseits erfährt der mit der Materie besser vertraute Zuschauer aber nicht viel Neues; für einen Solchen sind das hier größtenteils Zusammenfassungen bekannter Geschichten (vor allem Beim Thema "Rom"). Und insgesamt ist das hier auch etwas oberflächlich; aber auch meist nicht besonders spannend präsentiert. - Was auch daran liegt, dass in diesen Film(en) weitgehend auf eine "dramatisierte Inszenierung" durch nachgestellte Schauspielszenen verzichtet wurde. Stattdessen geben hier über weite Strecken einige "Experten" (z.B. Historiker, Archäologen, Altphilologen) Zeugnis über ihre Kompetenz und Beurteilungsvermögen bei diesen Themen hier ab (wie man das ja meist von diesen Dokus auch gewohnt ist). Durch diese reichlichen Kommentare und dem Mangel an Bilderfolgen, "erzählenden (oder spannenden) Bildern" aber bekommen diese Dokus stellenweise aber arg den Charakter fast eines "Hörstücks", bei dem es nicht unbedingt wichtig ist, auch zuzuschauen! Die "Abbildungen" zeigen größtenteils die "Experten" bei der Abgabe Ihrer Statements, sowie Aufnahmen von den heutigen Verhältnissen diverser berühmter Stätten, bzw. was von ihnen übrig geblieben ist (meist nur noch (spärliche) Ruinen); auch kommen oft normale Alltagsszenen in diesen Ländern hier vor. Auffallend oft werden hier auch Szenen aus Fußballstadien bzw. bei (handfesten) politischen Demonstrationen in Griechenland, bzw. beim "Public Viewing" (von Fußballspielen) in Italien gezeigt, um davon offenbar Verhaltensweisen und Mentalitäten der bzw. dieser Leute auf dem Hintergrund des gerade besprochenen Themas besser darzustellen (?`) (anstatt entsprechende Szenen nachzustellen, wie das ja sonst oft (bei aufwändigeren) Dokus dieser Art gemacht wird). - Aber es ist ja auch ein Ziel dieser "Doku- Serie", den "Bogen zwischen der Antike und unserem heutigen modernen Leben zu spannen".
Natürlich geht er Anspruch dieser Dokumentation(en) letzten Endes nicht über ein recht gewöh0nliches populärwissenschaftliches Maß hinaus (was Einen aber auch nicht zu wundern braucht). Dennoch richtet sich diese Doku hier eher an interessierte Personen (eher nichts für Kinder, obwohl diese Doku- Reihe meines Wissens keine Jugendeinschränkung erfahren hat (?)); auch wenn es hier oft sehr allgemein ist, wovon hier die Rede ist.
Die kleine - aus 6 Episoden bestehende - Doku- Reihe versucht, den "Ursprüngen unserer Zivilisation" auf dem Grund zu gehen, wofür die Antike viele wichtige Weichen gestellt hat, und beleuchtet dabei einige Aspekte dieser thematik. Interessant waren für mich dabei z.B. die politisch- gesellschaftlichen Experimente im antiken Griechenland (Sparta; Athen; ...). Oder auch die "multikulturellen Gesellschaften" einiger antiker Völker, wie der (griechisch- orientalisch geprägten) Ptolemäer- Reiche; ...
Allerdings kommen hierbei jeweils nur wenige Aspekte zu den jeweiligen Themen wirklich zum Ausdruck. Vorkenntnisse/ besonderes Interesse am Thema kann dabei nicht schaden (man versteht dann besser, warum etwas so war, wie es war); all zu viel (Vor)Wissen braucht der Zuschauer hierfür jedoch auch nicht zu haben.
Man sollte allerdings wissen: Bei den "Ursprüngen unserer Zivilisation" kommen hierbei jedoch nur Länder mit europäischem Einfluss, bzw. entsprechender Berührung/ Kontakten vor; China und Mexiko bspw. werden so nicht erwähnt. "Unsere" Zivilisation meint somit tatsächlich wohl "unsere", also die von "uns Europäern", das des "Abendlandes"; das durch die Bronze- und die Eisenzeit, sowie z:B. das Antike Griechenland, das Alte Rom und schließlich das Christentum entscheidende Impulse erlebt hat, die uns zu dem gemacht haben, was wir heute sind: in technischer, aber auch in kultureller Hinsicht; unser Denken; unsere Religion; unser Selbstverständnis. Die Doku ist dabei eher eine "Kultur- geschichte" von "uns"; etwas vernachlässigt ist hierbei jedoch der technische Fortschritt.

Die aus 6 Episoden - auf 2 DVD's verteilten - bestehende DVD- Box (im einfachen Papp- Schuber) hat eine Gesamtlaufzeit von ca. 300 Minuten; 1 Episode = ca. 50 Min.
Die DVD- Box bietet keine Extras (!). Auf den DVD's gibt es auf dem "Menü" lediglich eine "Episodenauswahl", über die man die gewünschte Folge direkt anwählen kann.

Ich hatte schon viele Kenntnisse über das Thema. Für mich keine besonders "große" Doku (-Reihe); jedoch auch keinesfalls ein "schlechter" Film, der es zumindest verdient, einmal angesehen zu werden (viel öfter allerdings m.E. auch nicht). Allerdings hat es mir persönlich gereicht, mir den FIlm ein Mal anzusehen. Ich fand ihn nicht schlecht; er hat meinen Horizont über das Thema etwas erweitert; auch hat das Thema an sich für mich z.T. einen gewissen Unterhaltungsfaktor. Ich würde allerdings nicht jeden Preis für diese DVD- Box zahlen.

Tonformat: Dolby Digital 2.0

Bildformat: 16:9.
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Februar 2015
Eine der schlechtestens Dokus, die ich je gesehen habe. Bei dieser Doku ist es besser nur den Ton anzulassen und auf das Bild zu verzichten. Gezeigt werden hauptsächlich Geschichtsexperten, die zum jeweiligen Thema erzählen. Zwischendurch gibt es Bilder von Ruinen. Oft passen Bild und Ton nicht zusammen. Beispiel: Beim Bericht über den Krieg Sparta-Athen werden kämpfende Katzen gezeigt. Bei Berichten über Kriege und Aufstände werden Krawalle in Fussballstadien, aktuelle Demos und brennende Autos gezeigt.
7 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 14. Dezember 2012
Die einzelnen DVDs geben ein anschauliches Bild davon, wie die alten Kulturen ausgesehen haben. Sie lassen sich auch im Unterricht einsetzen!!
5 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Gute Beschreibung und Erläuterung der Antiken Welt von der Entstehung der ersten Stätte an, leider nicht in bewegten Bildern, wie bei "Mankind", daher "nur" 4 Sterne, aber sehenswert'!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Mein Mann ist mit der DVD zum teil zufrieden. Der erste Teil war am besten Es bessere Geschichtsaufarbeitungen, aber wie imm ist das geschmackssache.
|0Kommentar|Missbrauch melden