Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
22
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 17. Oktober 2012
„Warum in die Ferne schweifen? Sieh, das Gute liegt so nah!“ Das wusste schon der olle Goethe, und recht hat er. Da such ich auf der weiten Welt nach guter Folklore, aber ich denke, ich kann für mich bereits an dieser Stelle sagen, dass die Folk-Entdeckung des Jahres diesmal aus Deutschland kommt: rustikal und herzlich, hemdsärmlich und augenzwinkernd musizieren Kofelgschroa mit Akkordeon und Tuba und singen mehrstimmig in ihrer Oberammergauer Mundart. Da versteh ich als Sachse zwar einiges nicht, aber Spaß macht diese Platte trotzdem! Das ist Volksmusik auf der Höhe der Zeit ohne Ranschmeißerei an den ganzen Musikantenstadl-Mist. Ungeschliffenes Edelgestein. Mit LaBrassBanda werden sie verglichen, die beim gleichen Label unter Vertrag sind, doch ich finde, Kofelgschroa sind viel archaischer. Wenn überhaupt, dann ist ihre Art, Musik zu machen, vergleichbar mit Attwenger, ebenfalls Label-Kollegen. Die gleiche Radikalität und Konsequenz. Hier wie dort werden Passagen mantraartig und bisweilen in dadaistischer Manier wiederholt und der Dialekt als Klanginstallation eingesetzt.
Kofelgschroa – die rocken! So macht Volksmusik wieder Spaß! Unbedingt *****

© Steffen Roye
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Endlich eine "Band" der "neuen bayerischen Musik" (NBW?) die sich nicht in jedem Lied selbst kopieren um beweisen zu müssen, wie gute Musiker sie sind. Diese Monotonie, dieses minimalistische habe ich bis jetzt eigentlich nur aus der elektronischen Musik gekannt. Um so genialer wie es die Buben in Ihre eigene Art der Volksmusik umsetzten. Hier trifft sich der anarchistische Ziach-und-Schlagzeugpunk-meets-Elektronik der ebenso genialen und altgedienten Attwenger auf den Humor und die Verschrobenheit unserer wahren Ureinwohner aus dem Niederbayerischen Haindling. Ob das textlich aberwitzige Eintagesseminar, das durchaus mit Karl Valentin zu tun haben könnte, oder das hämmernde wann i, bei dem der dreistimmige Gesang sich dreht und wendet das es eine wahre Freude ist (unbedingt mal über Kopfhörer anhören) genau so das wunderbar melancholisch-lustige Jäh i di mit einem sehr authentischen Text, den wohl jeder nachvollziehen kann ist diese CD ohne Ausnahmen schlichtweg..., ja eben Wunderbar! Oberammergauer, ihr seits jetzt vorn, solang unsere Lokalmatadore weida nackert mim Bullog über de Wiesn zum Bon fahrn. Weida so!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2016
Keine Blasmusik.
Keine Kacke wiem mann sie täglich im Radio hört.
Keine klassische Volksmusik.
Keine üblichen Texte.
Was hier daherkommt - in bayerischer Mundart - ist so gar nicht auf den breiten Musikgeschmack ausgelegt.
Mir gefällts
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2012
Hob die Guaden im bayrischen gsen bei da Nina'Fiva'Sonnenberg. Do homs olle rechd gschdonzlt, des wor a gscheidi Gaudi. Und i muas scho song, dos des "Eintagesseminar" Weisswuarschd äh Weissheit puar is. Räschbegt Buam
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2014
Im Fernsehen gesehen und nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Diese CD wollte ich haben und: ja! Ungewöhnlich, originell und oft abgrundtief witzig. Junge, coole Vollblutmusiker, die einfach drauf los machen, weit entfernt vom Mainstream. Ich find's schön, dass man neben dem Modernen und Frechen auch so viel Volkstümliches in der Musik findet. Das beantwortet mir auch die Frage, warum die Volksmusik vom Alpenpanorama beim Sonntagsfrühstück eigentlich gar nicht stört, sondern sogar guttut. Kofelgschroa, das ist für mich faszinierende, zeitgenössisch-bayrische Blasmusik, die mit ihren Mantra artigen Wiederholungen Entschleunigung, Schmunzeln, wohlige Entspannung verbreitet. Ganz besonders gut tun die unaufgeregten Texte, die so lapidar daher kommen, wie das Leben halt meist ist. Kaufen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2013
Im ersten Moment meint man hier eine Band zu hören die auf der Labrassbanda Welle mitreitet, aber dem ist nicht so!
Die sympatischen Buam aus Ogau prägen einen ganz eigenen Stil, den ich eigentlich nur als saugriabig beschreiben kann! :-D
Für nicht-Bayern wahrscheinlich ist der Zugang wahrscheinlich etwas schwierig aufgrund des starken Dialektes. ;-)
Ansonsten meine Empfehlung: KAUFEN!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Tiefsinnige Texte, die auf gute hausgemachte Musik treffen. Dazu der Dialekt, der Oberammergauer, der dem ganzen eine heimatliche Tiefe verleit. Ich lege die CD ein und bin entspannt. Einfach herrlich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
Gelungene Mischung aus Volksmusik, und Brass und...... - schwer zu fassen - Modern, Volksmusik, bayrisch, aber kein -tümlich, nirgends. Gefällt mir sehr - mal gespannt wie sich das Projekt weiterentwickelt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Poesie wie sie ihres Gleichen sucht und eine "Volksmusik" die die Seele berührt. Ein episches Werk aus den Tiefen Bayerns, welches das Herz eines Küstenjungen berührt und zum Schwingen- swingen- grooven bringt. Macht weiter so!!!!!!!!!!!!!! Grüße aus dem "Hohen Norden.
SEHR ZU EMPFEHLEN!!!!!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2012
unbedingt zu hören, ich kann nur empfehlen! Die Musik bringt gute Laune , passt zum Sommer.
Die Kombination Blechinstrument, Guitar und Kontrabaß ist klasse!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
14,49 €
13,99 €
15,49 €
17,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken