Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. Mai 2012
Das Gerät ist Testsieger in der Computerbild gewesen, mehr dazu kann man auf deren Website nachlesen, ich habe es mir im November 2011 geholt und kann damit nach wie vor völlig zufriedenstellend arbeiten. Android bietet bestimmte Beschränkungen, zum Beispiel lassen sich viele Streaming Video Formate im Web nicht anzeigen, weil es dafür keine ASoftware gibt, und auch das Bearbeiten von dateien ist natürlich gegenüber Windows PCs noch stark eingeschränkt. Gegenüber dem iPad ist das P9514 aber viel günstiger, es bietet bietet dank eingebautem 3G-Internet und einer guten Serienausstattung (zum Beispiel guter Dateimanager und gutes Office-Programm vorinstalliert) wirklich viel zum kleinen Preis. Sehr schwierig wird es aber, wenn man das Tablet mit dem PC verbinden will oder das Ladekabel verliert. Es war mir nicht möglich, das Medion an einen PC anzuschließen, so dass es von gängigen Sync-Programmen erkann wird oder von Windows XP, trotz des mitgelieferten USB-Kabels. Dann verlor oder verlete ich das Ladekabel. Bei Medion wird derzeit (Mai 2012) gar kein Ladekabel für dieses Gerät angeboten, nur für das neuere P9516. In Amazon fand ich auch nichts. Bei einem Händler fand ich ein Angebot für ein Ladekabel zum Preis von 50 Euro. Eine dermaßen schlechte Versorgung mit den wichtigsten Zubehörartikeln schein mir ein äußerst negatives Licht auf den nbieter Medion zu werfen. Die Technik des P9514 liefert ja die Medion-Muttergesellschaft Lenovo, die Technik ist gut, aber Medion sollte sich deutlich mehr bemühen, für die an sich guten Geräte einen halbwegs vernünftigen Kundenservice zu bieten.
44 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Der Tabletmarkt ist riesig und gerade haben ja die "bekannten Größen" ihre neuen Tablets auf den Markt gebracht.
Man (ich) hätte warten können, wollte es aber nicht.
Nach zwei Versuchen mit dem Pearl X10, die jeweils mit Defekt bzw Abstürzen glänzten, hatte ich mich für das Medion entschieden. Andere Vergleichsmöglichkeiten als mit dem Pearl Tablet hatte und habe ich nicht, aber eins weiß ich...das war kein Fehlkauf. Fast vier Wochen in meinem Besitz, schon viele Stunden genutzt kann ich hier (fast) nur postives vermelden.
Schnelle Ladezeiten, Update von Android oder andere Software lief super und ohne Probleme. WLan und G3 funktionieren ohne Probleme. Speichererweiterung: Speicherkarte rein, erkannt und nutzbar!
Irgendwie heiß werdend, wie anders wo beschrieben, kann ich nicht bestätigen...normale Wärmeentwicklung. Für mich wirkt das Äußere auch nicht billig. Display absolut in Ordnung (lese viel), Spiele ohne ruckeln und die Unabhängigkeit von Apple und co bezüglich der Apps finde ich gut.
Technisch für mich völlig ausreichend.
Insbesondere die App für Word, Excel und Co ist für das wikliche " Arbeiten" mit einem Tablet sehr gut.
Was mit aber fehlt ist ein "wirklicher" USB Anschluß. Mit einem Adater funktioniert zwar alles, aber den muss man dann halt noch nachkaufen.
Ich kann dieses Tablet empfehlen - ohne, wie gesagt, es mit den "Großen dieser Branche" vergleichen zu können. Es macht einfach nur Spaß. Deshalb auch volle Punktzahl.
Was ich wirklich voll unterstreichen kann - nie wieder ohne so ein Gerät, den Tablets gehört wohl nun endgültig die Zukunft.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2012
Habe das Medion Lifetab 9516 mit Android 3.2. gekauft. Es hat auch gut funktioniert, die Akkulaufzeit war ca. 3 Tage Standby bzw. 1 Tag mit intensiver Nutzung.

Dann kam das Update auf Android 4.0. Da es ja ein offizielles Update von Medion war, warum nicht?

Nach dem Update lief das Tab nur noch sporadisch, schaltete sich immer wieder ganz aus und der Akku war nach wenigen Stunden leer, bis zu eine Tag X an dem es sich gar nicht mehr starten ließ.

Medion kontaktiert und mit dem Hinweis, dass wenn kein Fehler festgestellt werden würde dann müsste ich die Überprüfung mit ca. 50 Euro bezahlen eine Paketmarke bekommen.

Tab zu Medion, nach 7 Tagen zurück. Android 3.2 ist wieder drauf und alles funktioniert wieder. Danach meldet sich das Tab regelmäßig mit der Meldung dass ein Firmwarupdate vorliegt, was ich aufgrund der schlechten Erfahrungen mit Android 4 immer ablehne ... bis zu dem denkwürdigen Tag X an dem das Tab während des Betriebs abstürzt und im Recoverymodus neu startet. Als es wieder läuft ist Android 4.0.3 drauf.

Seitdem schlage ich mich damit herum: Das System funktioniert grundsätzlich, jedoch ist die Akkulaufzeit seitdem bei nur Standby maximal 24 Stunden im Gegensatz zu Android 3.2 da waren es 70 Stunden.

Meine Beschwerde bei Medion brachte folgende Antwort: Die Akkulaufzeit sei normal, ein Downgrade auf 3.2. sei nicht möglich, ich könnte das Tab zur Überprüfung einschicken, wenn aber kein Fehler gefunden wird müsste ich die Überprüfung zahlen.

Da die Akkulaufzeit laut Medion normal ist und das der einzige nachvollziehbare Fehler ist bedeutet das ich muss damit leben, da Medion die Prüfung in anbetracht der Umstände auf jeden Fall berechnen wird und ein Änderung nicht zu erwarten ist weil die es ja so als normal ansehen.

Deshalb .... Nie wieder Medion, da könnte ich das Geld auch verbrennen, das mach wenigstens noch warm
1111 Kommentare| 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Da ich das Tablet nun einige Monate besitze muss ich mich dazu äußern. Ich bin durchweg zufrieden mit dem Preis-/Leistungsverhältnis. Selbstverständlich bleibt die Zeit nicht stehen, heute bekommt man für das Geld bereits einen Tegra3 Prozessor in neuen Tablets. Nichtsdestotrotz ist das Gerät sehr schnell, läuft flüssig und erfüllt meine Ansprüche zu fast 100%.
Nach einigen Update-Problemen läuft auch ICS nun mehr als angenehm dahin, Apps gibt es im Überfluss, ich musste noch keine einzige App bezahlen, sei es für Business oder Privat. Es findet sich immer eine kostenlose Version oder Alternative. Das ist nach meinem dafürhalten auch der Hauptvorteil gegenüber der Konkurrenz von Apple. Ich bin ein großer Applefan (verfasse diese Rezension gerade auf einem Macbook) aber die Gesamtkosten für Hard- und Software in Bezug auf iOS sind mir einfach zu hoch. Das rechnet sich, trotz der oft etwas besseren Qualität der Ipad-Apps, für den Endkunden einfach nicht.

Wie schon erwähnt konnte ich ALLE meine Anforderungen, die durchaus als umfangreich zu bezeichnen sind, bisher sehr kostengünstig weil KOSTENLOS lösen. Der Mehraufwand gegenüber dem Prinzip von Apple: "Ich will es, also kaufe ich es." hält sich in Grenzen. Man muss halt ein bisschen Spaß daran haben, nach Gewissen Apps und Funktionen zu suchen.

Technisch will ich gar nicht weiter in den "Krieg" iOS oder Android einsteigen, ich bin der Meinung, das ist Geschmacksache und sollte generell UMGEKEHRT angegangen werden.
Nicht ein Tablet kaufen und sich dann fragen: "Was mache ich damit?"
Sondern konkret fragen, wofür kann ich so ein Ding verwenden, wie hilft es mir im Büro oder in der Freizeit weiter?
Beispiele hierfür sind z.B. Musik und/oder Timer für Sport, was ich für mich als unentbehrlich einstufe. Oder auch eine Zeiterfassung für freiberufliche Tätigkeiten. Die Möglichkeit, Filme für die ganze Familie auf Reisen mitzunehmen ist gerade wenn man Kinder hat UNBEZAHLBAR.
Daraus ergeben sich dann ganz automatisch welche Anforderungen jemand an Größe, Speed, Preis, usw. hat.

So kann man viel zielgerichteter auf SICH eingehen und die Technik entsprechend darauf abstimmen.

Wer ein Ipad möchte, der soll sich eines kaufen, ich würde auch nicht nein sagen, aber der NUTZEN für jeden selbst und sei es nur der Spaß den er mit dem Gerät hat, sollte im Vordergrund stehen.
Lifestyle ist Definitionssache.

Ich wünsche allen viel Spaß mit IHREM Gerät.
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2012
Hab das Lifetab bei Aldi für 399,- gekauft und nie bereut. Die Computerbild hat zu Recht geschrieben, dass es keine negativ erwähnenswerte Punkte gibt. Bei der ersten Serie war der Akku etwas schwach, was Medion umgehend geändert hat. Der momentane Akku hält zehn Stunden.
Ich habe zwei Tablets, ein Achtzöller und eben diesen Zehnzöller von Medion. Nach meinem Entfinden muss es kein Zehnzöller sein, acht Zoll reichen deutlich, dieses Tablet ist um einiges handlicher.
Ich schließe mich der Computerbild an, es gibt nichts nachteiliges zu sagen, ein eindeutiger Ipad Konkurrent, aber zum halben Preis.
Fazit: sehr zu empfehlen... wenn man denn noch einen bekommt.
PvO
1313 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. September 2012
Ich besitze und benutze das Gerät seit 3 Monaten täglich. Zuerst habe ich mich lange Zeit gefragt, ob ich ein Tablet benötige. Mein Netbook war auf Reisen und unterwegs ausreichend. Ich habe mich zuerst an den Marktführern ipad und Samsung Tab orientiert. Meine Empfindung noch zu teuer und zu wenig Speicher.
Als dann das Medion Lifetab au den Markt kam bzw. bei Aldi angeboten wurde, dauerte meine Kaufentscheidung nicht lange. Nicht so elegant, etwas schwerer
aber mit großem Paket an Sonderzubehör.
Mit der Leistungsfähigkeit bin ich als Normaluser sehr zufrieden. Die Nutzung mobil (3G) war mir sehr wichtig. Für Internetnutzung und Bilderzeigen bei
Freunden ideal.
Kurzum, das Gesamtpaket ist für mich sehr geeignet.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Februar 2013
Ich habe das Tablet voriges Jahr gekauft.
Bisher war ich eigentlich mit der Leistung zufrieden, bis gestern mein Sohn durch eine Unachtsamkeit den Stecker des Ladegeätes zum Tablet kaputt machte. Nun ist das kein Allerweltsstecker, wie bei Handies, PCs oder anderen elektronischen Artikeln. Es ist ein spezieller Flachstecker, den ich bisher nur bei diesem Tablet gesehen habe.

Auf Anfrage bei Medion, ob man das Ladegerät separat bestellen könnte, bekam ich umgehend die Antwort, dass ein derartiges Zubehör nicht verfügbar ist, und es auch nicht geplant ist in absehbarer Zeit ein separates Ladegerät anzubieten.

Somit bedaure ich sehr nicht 100 Euro mehr in ein Tablet eines großen Anbieters investiert zu haben, für das man Zubehör in allen Farben und Größen bekommt.

Die alte Weisheit dass "billig auch teuer" sein kann hat sich somit bestätigt.
99 Kommentare| 28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2013
Soweiit alles Super! Bis auf anfängliche Probleme eines Totalausfalles läuft das derzeitige Gerät bis jetzt ohne Probleme und soweit es sich derzeit beurteilen lässt stellt das Gerät eine preiswerte Alternative zu weitaus teureren Geräten eines anderen namenhaften Herstellers mit den fruchtigen Logo dar. Gesamt betrachtet bin ich mit der Preis/ Leistung derzeit recht zufrieden und kann den Tablet nur empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2013
Hallo zusammen,
ich bin seit kurzem stolzer Besitzer des Medion LifeTab P9514, und habe keinerlei Probleme mit dem Gerät.
Ich habe auch die Updates von Android 3.2 auf 4.1 ohne Probleme ausführen können. Apps laufen auch nach dem Update, was bei vielen Käufern ja nicht so rosig aussah. Nur ein Problem habe ich bei der AldiTalk App, da heißt es immer das diese App nicht kompatibel mit diesem Gerät ist(warum auch immer).Auch der Akku hält wie versprochen knapp 8 Stunden und nicht nur 4 Stunden wie bei vielen nach dem Update.
Display: klare Farben , helles Display.
Ton: ich muss sagen das die kleinen Boxen einen richtig guten Sound haben (hätte ich nicht gedacht)

Lieferumfang:
Was ich schade fand ist das kein Starterpaket und die Schutzfolie fehlten, was ja normalerweise Standard ist beim Lifetab ist aber da kann mann ja drüber weg sehen.

Zum Tablet:
Nicht grad nen Federgewicht nach nen paar Minuten in der Hand merkt man doch das Gewicht.

Gesamturteil:
Sehr Gut würde es jedem weiterempfehlen und für diese Preisklasse einfach Super Günstig. (Wozu nen Apfel wenn es Medion auch tut)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2013
Am 4. Tag wurde der Bildschirm dunkel und blieb so. Das tablet ließ sich weder laden, noch einschalten. Vorher wechselte die Helligkeit sporadisch mal dunkler , mal heller. Die Qualität von medion lässt zu wünschen übrig. Ich habe vor einem Jahr das Medien lifetab 9516 gekauft. Nach 10 Monaten ließ es sich nicht mehr einschalten und musste zur Reparatur ungeschickt werden.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)