Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
19
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,44 €+ 3,00 € Versandkosten


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. August 2012
Über Geschmack läßt sich bekanntlich streiten. Daher nur folgende kurze Anmerkungen: CD ist in sehr guter Qualität produziert. Ich finde die Musik sehr abwechlsungsreich mit schönen Gitarrenriffs und Melodien, dann wieder sehr rockig - kurzum meine augenblickliche Lieblings CD.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2012
Meine drei Vorredner haben schon so viel über die neuen Stücken von Baroness geschrieben, dass es in der Tat schwer wird diesem etwas hinzuzufügen.

Daher fasse ich mich kurz...es handelt sich bei dieser Doppel Cd um ein genreübergreifendes Meisterwerk.
Eine Platte die niemals alt wird und definitiv aus einem Masterplan herraus entstanden ist. Eine Metalplatte ist dies gewiss nicht mehr...dafür reist man mit dieser Platte in Welten die für viele - ohne sie - schwer zu erreichen sind.
Daher mein Tipp...bitte nicht als Hintergrundmusik laufen lassen...die Platte will mit voller Aufmerksamkeit erlebt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2012
Vorweg zur Info, dass ist mein erstes Album der Band. Die anderen habe ich wohl mal gehört, aber die waren mir zuviel Metal. Ich habe mich auch recht lange und intensiv mit der Scheibe auseinandergesetzt, weil ich mich gefragt habe, ob ich an Geschmacksverirrung leide, weil in sämtlichen Magazinen die CD über den grünen Klee gelobt wird.

Ich muss meinen Vorrednern widersprechen. Ich finde die Platte zwar ganz gut aber dass sie ein Meisterwerk sein soll, kann ich in keinster Weise nachvollziehen.
Dafür sind die beiden CDs zu unterschiedlich, auch von der Qualität.
Yellow ist eine gute Rockplatte. Für mich fehlt bei ihr der letzte Kick zu einer herausragenden Platte. Insgesamt klingt sie für mich zu deutlich nach Josh Homme. Wenn ich alleine diese CD bewerten würde, würde ich zwischen 4 - 5 Sternen wanken.
Green dagegen ist mMn. schon fast "Chartrock". Also die geht gar nicht. Maximal 2 Punkte.

Also, macht das zusammen für mich 3 Punkte.

Die Lobdudelei vielerorts und auch hier kann ich daher nicht teilen.
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Die LP ist super. Fantastisches Cover, guter Klang. Von mir eine klare Kaufempfehlung.
Über die Musik möchte ich nicht schreiben, das ist Geschmacksache. Nur soviel, Baroness ist deutlich wiederzuerkennen'
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2012
Habe mir die Doppel-CD nur aufgrund einer Kritik in der Welt am Sonntag gekauft. Am Anfang war ich doch etwas irritiert über die Vielschichtigkeit und Komplexität des Werkes. In der WAS war von einer Heavy Metal Band die Rede.
Allein das Yellow-Theme lässt dich an Metal schon zweifeln. Aber was danach kommt, lässt dich nach mehrmaligem Hören nicht mehr los. Eine breite Wand von Sound, Gitarren, Bass, Schlagzeug und vereinzelt Keyboard lassen dich in eine Welt abseits des regulärem Wahnsinns abgleiten. Das Album ist der Wahnsinn.

Ein Tipp von mir: Unbedingt laut über eine gute Anlage hören. Auch im Auto zu empfehlen. Und hört mehrmals hin.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2012
...schnarch! Oh jeh, meine schlimmsten Befürchtungen (auch durch die 2 Songs die ich vor dem erscheinen hörte) sind eingetreten. Baroness sind von einer genialen (alles vor dem 1. Album) und super (1. und 2. Album) Band, zu einer belanglosen Band geworden. Mir sind echt die Füße eingeschlafen, vor allem weil die Platte immer langweiliger wird (besonders "green") und popiger wird. Ein, zwei Songs sind ganz nett geraten, aber mehr auch nicht. Schade, schade, aber ich habe es eben kommen sehen.
Hätte diese Platte eine Newcomer-Band veröffentlicht, würde das kaum jemand mitbekommen haben...
22 Kommentare| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2012
Gegenüber den vorherigen Alben haben Baroness nochmal alles gesteigert. Die Titel sind eingängier, die Produktion knackiger, die Riffs härter, die Sumpfatmosphäre dichter. Wem Blue und Red schon gefallen haben und wer sich nicht an der "un-untergrundig" guten Produktion stört, wird lange Freude an diesem Album haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Oktober 2012
Das Album kommt in schöner Aufmachung und mit grundsolidem, langsamen, verwaschenem Rock daher. In der Kategorie Hardrock und Metal hat es aber sicherlich nichts zu suchen. Man hört sich durch die zwei CD`s ohne eigentlich große Höhepunkte ausgemacht zu haben, gleichzeitg aber mit dem Gefühl, dass die Zeit auch nicht nutzlos vergeudet wurde. Wenn dieses Albun den anderen Rezensoren 5* wert ist, wieviel müsste es dann erst für "Chrippled Black Phoenix" mit "Vigilante" geben?
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2012
Alter Schwede diese Platte ist schon jetzt das beste Rockalbum des Jahres. Es ist schon erstaunlich was die Jungs von Baroness um Mastermind Baizley in den letzten Jahren für eine Entwicklung gemacht haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,60 €
17,58 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken