Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Für Temperaturen jenseits der Nullgradgrenze, also bei Eis, Schnee und plötzlich auftretenden Gletschern habe ich mir die hier rezensierten Stiefel angeschafft. Für die Jagd und langen Spaziergängen mit den Vierbeinern ist ein gefütterter Stiefel zu dieser Jahreszeit ganz angenehm. Ich habe lange überlegt ob ich mir einen gefütterten Gummistiefel, oder einen gefütterten Membranstiefel kaufen soll. Letztendlich entschied ich mich für den Camel. Ein geschnürter Stiefel sitzt einfach besser und ist stabiler. Die ersten Touren habe ich nun hinter mir und kann so ein erstes Resümee ziehen.

Beim Auspacken der Stiefel war ich vom Gewicht positiv überrascht. Für einen Stiefel mit massiver Sohle, einem hohen Schaft, Membran und Futter ist der Calgary nicht besonders schwer. Im Vergleich zu meinen Teva Riva mid ist er sogar ein paar Gramm leichter. Die Verarbeitung des Camel ist sehr gut. Innen wie Aussen sind die Nähte sauber gesetzt. Klebestellen sind zu erahnen, der Kleber ist aber dort wo er hingehört, zwischen die verklebten Materialien. Das Obermaterial ist ein Mix aus Rauh und Glattleder. Der Stiefel ist innen mit einem Wolle/Pelzmix gefüttert, zudem sind einige Stellen, wie z.B. auch die Zunge, großzügig gepolstert. Zwischen Innen und Aussenmaterial ist eine Gore Membran verarbeitet. D.h. der Stiefel sollte atmungsaktiv und "wasserdicht" sein. Der Pelz am oberen Schaftende dichtet den Stiefel ganz gut gegen einfallenden Schnee ab. Ein schlagendes Argument für den Camel war für mich die Sohle. Der zur Wahl stehende und favorisierte Sebago Sebago WELLS RIVERBANK TALL B17203 Herren Snowboots war mir vom Profil zu glatt. In der verschneiten Prärie ist alles was Grip bringt besser. Vor allem wenn man zwei Hunde im Schlepptau hat. Die Sohlenkonstruktion ist relativ hart. Vielleicht zu hart. Sie ist nicht mit einer Sohle eines Trekkingschuhs vergleichbar, macht aber den gut gefütterten Stiefel beim Gehen nicht zu schwammig, wie viele seiner "Snowbootkollegen".

Womit wir schon in der Praxis angelangt wären. Der Stiefel passt. Die Größe ist "normal". Bei Stiefel im Zweifel eine halbe bis ganze Größe mehr nehmen. So geht auch mal ein zweites Paar Socken. Der Stiefel sitzt perfekt, keine Druckstellen plagen den Fuß. Auch das Polstermaterial drückt nirgends. Die Schnürung ist superfummelig. Für meinen Geschmack sind die Senkel etwas zu kurz. Sie schlüpfen beim Einstieg in den Schuh aus den oberen Schlaufen und müssen so jedesmal neu eingefädelt werden. Mir ist es lieber die Bänder etwas länger zu lassen und sie im Zweifel oben in den Schuh zu stecken. Aber das ist schnell geändert.
Wie oben schon beschrieben wird der Stiefel durch die Schnürung stabiler. Man rutscht nicht im Schuh, was auf die Dauer unangenehm werden kann. Auch der Tritt wird dadurch sicherer. In stiefelhohem Schnee hat der Calgary eine super Figur gemacht. Er war dicht und vor allem warm. Im unwegsamen Gelände ist der Camel nicht so perfekt wie ein reiner Trekkingstiefel, aber es reicht allemal um auch steinige Pfade zu erklimmen. Aber auch hier wäre eine Sohle die einen Tick weicher wäre idealer. Aufgemerkt: Winterreifen haben auch die Eigenschaft deutlich weicher zu sein als ihre Sommerkollegen.
Aber das ist jammern auf hohem Niveau und die Sohlenkostruktion bietet eben auch Vorteile.

Mein Fazit: Der Camel ist eine gute Alternative für die Outdoorexkursion an kalten Tagen. Qualitativ ist er sein Geld wert. Ich finde den Preis für die Menge an Leder, inklusive der Gore-Tex Membran noch im vertretbaren Rahmen. Wie schon mein Vorrezensent schrieb, hat man die Schuhe auch länger. Verbesserungswürdig finde ich nur die Sohle und die etwas zu kurzen Schnürsenkel. Das kostet die Calgarys einen halben Stern. Aber vielleicht versuch ichs mal mit einer anderen Einlage. Die Schnürsenkel sind schon verlängert ;-)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Diese Schuhe sind einfach klasse. Tolle Passform auch bei schmalen Füßen, sehr komfortables Laufgefühl, guter Grip auch bei Schneematsch. Die Stiefel sind deutlich leichter als sie aussehen. Die Fütterung ist sehr gut, sogar zu warm für den bisherigen Winter. Die Schnürung ist zeitaufwendig beim Anziehen. Sie sind sehr teuer, das Preis-Leistungsverhältnis passt aber aus meiner Sicht, wenn ich sehe was man manchmal für 70€ weniger angeboten bekommt. Meine letzen Camelboots haben über 20 Jahre gehalten, hoffe das stehen die auch durch.
Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2013
Schuhe angekommen, Käufer glücklich - selten hat ein Schuh auf Anhieb so gut gepaßt, war so angenehm zu tragen und so warm. Perfekt.

Gegenüber anderen camel active Schuhen sind diese hier superweich und flauschig. Die Sohle reicht für Waldwanderungen im Flachland im Winter, ist jedoch nichts für das Gebirge oder richtige Winterabenteuer.

Leider löste sich bei dem linken Schuh bereits nach 2 Tagen eine Naht auf 2cm. Da ist entweder die Qualitätskontrolle oder die Verarbeitung nicht 100% - aber ab und zu hat jeder Hersteller mal einen Ausrutscher. Leider kann Amazon die Schuhe nicht tauschen, muß sie daher bei einem Marktbegleiter kaufen...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Januar 2013
Ich habe mir den Stiefel bestellt, da ich für längere Zeit nach Russland musste. Da ich seit Jahren viele Schuhe von Camel habe, habe ich mich erneut für einen Stiefel von Camel entschieden. Wie gewohnt, wurde ich nicht von der Qualität und Passform enttäuscht. Der Stiefel hält auch bei -20°C die Füße warm, obwohl ich nur 1 Paar Socken anhatte. Auch die wasserdichtigkeit kann ich bestätigen.

Fazit: ein rundum gelungener Schuh mit toller Optik und idealen Eigenschaften für die kalte Jahreszeit. nur zu empfehlen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2013
....ein feines Produkt,die positiven Erfahrungen anderer Kunden kann ich nur bestätigen.Passt auf Anhieb,wie angegossen.
Stundenlanges Wandern,auch durch tieferen Schnee -ein Genuss ! Die Schnürsenkel sind lang genug ,da leichtes Einschlüpfen
und schnelles wiedereinfädeln dank großer Ösen.Läßt sich optimal schnüren ,passt sich dem Spann großzügig und individuell an. Und wenn der Schuh gut sitzen soll,sind überlange Schuhbändel halt eher lästig und eine Stolperfalle obendrein . Als problematisch sei an dieser Stelle auch von meiner Seite die zu harte und dabei zu grob beschaffene Schuhsohle hervorzuheben. Sie bietet in vielerlei Situationen nicht die nötige Rutschsicherheit !!!Ziel wäre ein weicheres,zähes Material (wie bei anderen Modellen schon lange üblich),etwas feinere Profilstruktur mit mehr Biss (die Stollen sind zu grob und gerundet),bei gleichzeitigem Erhalt der Biegefestigkeit der Sohle -sollte doch machbar sein (sozusagen die eierlegende Wollmilchsau unter den Stiefeln) .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Unter mehreren in Frage kommenden und daher ausprobierten Modellen ist der Camel-Winterstiefel mein Favorit. Er ist passgenau - d.h. er fällt der Schuhgröße entsprechend aus, ist von Beginn an bequem und muss nicht zunächst "weich" gelaufen werden. Er ist warm gefüttert und durch die GTX-Membrane auch absolut dicht, ohne dass die Füsse schwitzen würden. Die Sohle ist flexibel und dennoch sehr stabil. Durch in die Sohle eingelassene Hartkunststoff"spikes" ist man auch auf leicht vereisten Streckenabschnitten sicher unterwegs.
Negativ zu bewerten ist die Schnürung. Leider wurden keine Haken sondern ausschließlich recht groß dimensionierte Metallösen verwendet. Man muss den Stiefel daher immer von Grund auf neu schnüren und dabei stest den Schnürsenkel unter Spannung halten, damit eine einigermaßen straffe Schnürung möglich wird. Mit etwas Übung ist es aber machbar.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2013
Der Schuh hält was er verspricht. Er ist sehr warm und wasserdicht. Für jeden Hundehalter empfehlenswert. Kann ich uneingeschränkt empfehlen. Kalte Füsse wird man hiermit nicht bekommen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2013
Die Schuhe halten was sie versprechen. Angenehm zu tragen, nicht klobig, warm auch nach 5 Stunden im Schnee. Bis jetzt absolut wasserdicht und auch nicht zu schwer.
Einziger Hinweis - sie fallen ein wenig größer aus als die Standardgröße - dafür ist jetzt noch Platz für ein Paar Extrasocken. Obwohl die werden nicht benötigt.
Obwohl die Sohle nicht so aussieht sind sie auch noch perfekt rutschsicher - damit habe ich nicht in dem Ausmaß gerechnet. In Summe der ideale Begleiter für kalte Schneespaziergänge.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2013
An diesen Stiefeln gibt es einfach nichts auszusetzen, man packt sie aus, zieht sie an und fühlt sich pudelwohl. Die Stiefel tragen sich wunderbar, man möchte sie gar nicht mehr ausziehen. Die Größe ist genau richtig. Bei anderen Herstellern muß man Stiefel oft viel größer kaufen, bei Camel nicht. Ich kann mir gut vorstellen, damit auch größere Strecken zu absolvieren. Die optisch schönen Stiefel kann man uneingeschränkt weiterempfehlen, einfach perfekt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Nach einer sehr schnellen Lieferung wurde der Stiefel sofort in der vorliegenden Wettersituation getestet. Alle Erwartung werden erfüllt. Die Füße sind warm und das laufen im Stiefel erwist sich nicht sehr belastbar. Sohle ist sehr gut gedämpft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)