wint17 Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 30. Dezember 2015
Habe dieses Gerät am 19.11. bestellt und schon 2 Tage später stand es in der Werkstatt :)...schon mal eine super Abwicklung. Das Netzgerät ist für meine Zwecke völlig ausreichend, einfach zu bedienen und für diesen Preis gut verarbeitet. Kurz und knapp: es gibt nichts zu bemängeln.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2017
Das Gerät an sich arbeitet einwandfrei, die Genauigkeit ist für meinen Zweck absolut befriedigend. Die Verarbeitung macht einen soliden Eindruck. Es gibt aber auch Kritikpunkte.

1) Der Gestank. Nach dem Auspacken wird einem fast übel von dem Chemiegestank. Das lässt zwar nach einigen Tagen deutlich nach und ist mittlerweile nach einem Vierteljahr nahezu abgeklungen. Von einer Aufbewahrung in einem geschlossenen Regal oder in einer Schublade muss man aber abraten, weil dann doch noch deutlich der Geruch wahrnehmbar ist.

2) Die Beschriftung. Welcher Idiot kommt auf die Idee, schwarze Schrift auf dunkelgrauem Grund zu wählen? Es spielt zwar keine große Rolle, denn, was Plus und Minus ist, was Spannung und Strom ist und was Ein und Aus ist, das weiß man nach kurzer Zeit auch so. Aber, wenn schon beschriften, dann bitte leseriich.

3) Die Knöpfe. Diese etwas betulichen Regler waren vermutlich in den 1940ern Mode, passen aber keineswegs mehr in die heutige Zeit und sind für feine Einstellungen irgendwie zu dünn.

4) Es wäre nett, wenn der Hersteller seinem Produkt noch einen Schaltplan beigelegt hätte, damit man bei Fehlern eine Selbshilfemöglichkeit hat.

Ansonsten: Gutes Gerät, ich würde es erneut kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. August 2016
Das Netzteil lässt sich wunderbar einstellen und bringt eine konstante Leistung.
Sehr gut finde ich die Digitalsteuerung, damit kann man Punktgenau seine Spannung und maximale Stromstärke einstellen, dies ist mit Potentiometer geregelten Netzteilen nicht immer ganz so einfach (erst recht nicht wenn diese in die Jahre gekommen sind).

Was mich allerdings an diesem Netzteil stört ist diese Angabe: Passive und Aktive Kühlung
Von passiver Kühlung ist nichts zu spüren der Lüfter läuft immer! Und ab einer Stromstärke von 999mA (15V) geht er bei mir schon auf volle Stärke was alles andere als leise ist. Für Labore und Schulungsräume eher ungeeignet, bei mir in der Werkstatt weniger ein Problem. Da vergesse ich nicht das es noch läuft wenn ich den Laden zu mache.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. März 2017
Was soll ich da groß schreiben : es macht genau das was es soll und das sehr gut. Ich verwende es hauptsächlich im Modellbahnbau zum Ausprobieren von Bauteilen und als schnelle Stromversorgung für alle möglichen Bausätze, die hier in Massen angeboten werden. Bis jetzt hatte ich noch kein einziges Problem damit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 27. September 2017
Das QJ3005T-Labornetzgerät wurde schon nach 1,5 Tagen geliefert, trotz Standardversand.

Die Strombegrenzung arbeitet ebenso wie der Überstromschutz (OCP) sehr zuverlässig. Beides läßt sich ohne Kurzschluß der Klemmen einstellen.

Beim Einstellen der Spannung wird sofort die Ausgangsspannung verändert. Zwar steht in der Bedienungsanleitung im Kapitel "Einstellen der Spannung" unter Punkt 4: "Ist der gewünschte Spannungswert ausgewählt, warten Sie ca. 2 Sekunden bis das Blinken der Anzeige erlischt. Die gewünschte Spannung ist nun eingestellt." Das ließe sich so deuten, daß während die Spannung eingestellt wird, noch keine Spannungsänderung am Ausgang des Labornetzgeräts erscheint. Dem ist aber nicht so. Beispiel: Es ist eine Ausgangsspannung von 5 Volt eingestellt. Wenn man nun den Spannungsdrehregler drückt und ihn dann nach rechts dreht, erscheinen sofort 15 Volt am Ausgang. Das ist natürlich sehr gefährlich bei einer empfindlichen Last, die nicht mehr als 5 Volt verträgt. Ich habe zu diesem Punkt die Firma Komerci per E-Mail angeschrieben. Nach 5 Stunden kam die Antwort: "Sobald Sie eine Änderung der Spannung vornehmen, wirkt sich das sofort auf die Ausgänge aus. Die 2 Sekunden Wartezeit beziehen sich auf den Einstellmodus."

Der Lüfter läuft in eingeschaltetem Zustand immer, aber ist nur dann temperaturgeregelt, wenn weniger als 1 Ampere entnommen wird. Bei 1,0 Volt und 0,97 Ampere an einem 1 Ohm Widerstand läuft das Netzgerät über Stunden, ohne daß der Lüfter irgendwann übermäßig laut wird. Aber 1,1 Volt und 1,055 Ampere und der Lüfter dreht sofort und bleibend voll auf und ist sehr laut.

Im Betrieb gibt das Netzgerät ein moderates Sirren aus, das in 1 Meter Abstand nicht mehr zu hören ist.

Von der in vielen Bewertungen angesprochenden Geruchsbelästigung konnte ich kaum etwas feststellen. Die Verpackung riecht am meisten. Allerdings habe ich das Netzgerät noch nicht unter Vollast getestet. 10,02 Volt und 5,1 Ampere, also rund 50 Watt, sind das Maximum, das ich entnommen habe.

Wenn man die Spannung mit dem Spannungsdrehregler hochregelt hört man das Klackern von Relais bei 7,50 Volt, 15,0 Volt und 22,0 Volt. Offenbar werden die Trafowicklungen umgeschaltet.

Sowohl das Kaltgeräte-Netzkabel als auch die beiliegenden Meßstrippen (zwei Meßleitungen mit Bananen-Steckern und Krokodil-Klemmen) dürften ruhig etwas länger sein.

Noch eine Kritik an Amazon: Als ich das Netzgerät bestellte, stand auf der Produktseite die Warnung: "Nur noch 9 Stück auf Lager - jetzt bestellen." Diese Warnung erscheint immer noch, obwohl ich ein Gerät kaufte. Das ist also nur Panikmache von Amazon.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 29. September 2015
Ist super zu justieren. Strombegrenzung ohne Kurzschluß der Klemmen möglich.
Ein USB Ausgang wäre schön.
Der Lüfter arbeitet laut bei hohen Stromstärken.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. August 2017
Ich nutze die Variante 0-30V mit 0-5A seit nunmehr zwei Jahren und bin voll zufrieden. Die Anzeige des Stroms ist äußerst hilfreich und für mich ausreichend genau, die Kurzschlusssicherung sehr fix und verlässlich. Für meine Basteleien mit dem Lötkolben die ideale Ergänzung. Wenn man etwas verbessern könnte, dann die Regelung. Für meinen Geschmack ist die Grobregelung zu grob und die Feinregelung von Spannung und Strom zu fein. Da die Feinregelung einen Endpunkt hat (und dann muss eben grob justiert werden), dreht man hier schon eine ganze Weile, wenn man's genau machen muss ...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. September 2016
Würd ich jederzeit wieder kaufen. Das NT ist leise, leicht und tut genau was man von ihm erwartet.
Maximaler Ausgang sind 150W; 5A bei 30W. Alles stufenlos regelbar.

Habe den Volt-Output mit einem Multimeter gemessen; Die Ausgabe lag meist bei einer Toleranz von ~0,4V. Manchmal auch ~0,3 oder auch 0,5V, ist also nicht unbedingt das präziseste Netzteil... aber meine Zwecke erfüllt es. - Ganz klar: Daumen hoch!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. April 2016
Das Netzteil QJ3005T ist ein kompaktes Labornetzgerät mit einfacher Bedienung und einem guten Preis-Leistungsverhältnis. Die angegebenen Eckdaten für Spannung und Strom werden mehr als voll erfüllt: Spannungsbereich 0 - 32 V, Strom 0 - 5,2 A. Das Display ist übersichtlich und gut ablesbar, die Einstellung von Spannung und Strom ist etwas gewöhnungsbedürftig und nicht für ein schnelles Wechseln der Werte ausgelegt.
Als Nachteil empfinde ich den permanent laufenden Lüfter, der besonders ab einer Stromstärke von 1 A ein deutliches Geräusch erzeugt. Weiterhin gab das neue Gerät nach dem Auspacken einen starken und unangenehmen Geruch ab, der nach etwa 3 Wochen kaum noch wahrnehmbar war. Von einer Aufstellung in Wohnräumen würde ich daher abraten.
Für den universellen, privaten Einsatz ist dieses Netzgerät auch aus Kostengründen gut geeignet, wenn man von der anfänglichen Geruchsentwicklung absieht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Mai 2015
Für den normalen Werkstattgebrauch einfach perfekt, Preis Leistung super auch die Bedienelemente sind sehr funktionsgerecht und die angezeigten Daten an den Displays stimmen mit den Messgeräten überein alles in allem ein wirklich gutes Netzteil
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)