find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller PrimeMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. April 2015
Seit ich denken kann bin ich Elvis-Fan, kein fanatischer, aber ich höre ihn
sehr gern und sah auch seine Filme, die meisten jedenfalls, aber mit
Flaming Star ist es für mich der beste Film von ihm.
Auch der Titelsong geht mir durch und durch, gehört zu meinen
Lieblingssongs von Elvis.

Der Rancher Burton (John McIntire) lebt mit seiner indianischen Frau (Dolores Del Rio)
und ihren zwei Söhnen Clint,(Steve Forrest) aus erster Ehe und Pacer (Elvis Presley)
das Kiowa-Halbblut.
Da Indianer und Weiße immer noch nicht gelernt haben miteinander zu leben und sich
zu akzeptieren, graben die Kiowas das Kriegsbeil aus.

Um einem Kampf zu verhindern versuchen Pacer und seine Mutter bei ihrer Familie
zu vermitteln.
Doch das endet nicht gut und Pacer muss sich entscheiden auf wessen Seite er steht.

Elvis in einem Klasse Western und als Halbblut überzeugend gespielt.
Es ist kein Musikfilm, er singt lediglich einen Song zu einem Geburtstagsfest.
Mit Elvis, John McIntire, Dolores Del Rio, Steve Forrest, Barbara Eden, Richard Jaeckel.
Als Bonus gibt es drei Trailer:
1. Flaming Star
2.Wild in the Country
3.Love me Tender
Das Bild ist ansehlich, hab aber schon bessere gesehn.
Der Ton ist hoch oder hell,ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll,
als wenn ich mit dem Mikrofon vom Fernseher was aufnehm.
Gewöhnungsdürftig aber nach ein paar Minuten störts nimmer.
Nur deshalb ein Stern Abzug.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2005
Elvis Presleys 6. Film ist einer seiner besten - und der letzte wirklich gute. Danach kam nur noch Hawaii-Acapulco-Mädchen-Kirmes-Rennfahrer-Trash. (Und ich bin bekennender Elvis-Fan!). "Flaming Star" zeigt noch einmal den Nonkonformisten, rebellisch wie James Dean und wild wie Marlon Brando. Was hätte das für eine Filmkarriere werden können ohne den unseligen Einfluss seines Managers, Col. Parker. Wer also Elvis noch einmal als Schauspieler genießen will und schon von "King Creole" und "Jailhouse Rock" begeistert war, kommt hier auf seine Kosten. Aber Achtung: Dies ist KEIN MUSIKFILM.
44 Kommentare| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2017
Ich habe genau diese Blu Ray (skandinavischer Import) von Flaming Star erhalten und durfte erfreut feststellen, dass trotz der fehlenden Angaben auf der Blu Ray und hier bei Amazon tatsächlich deutscher Ton und auch ein deutsches Menü vorhanden ist. Dies als Info für Fans, welche sich noch nicht getraut haben.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2017
Der Film ist einer der sehr wenigen wirklich gelungenen Filme von Elvis, noch dazu ein gelungenes Drama. Dankenswerterweise wird neben dem im Vorspann gespielten Titelsong dann nur noch ein weiterer, gut in die Handlung eingebetteter Song, vorgetragen. Ein solider Western.

Und: Diese dänische Import-BluRay ist code-free, enthält den DEUTSCHEN Ton und auch anwählbare deutsche Untertitel, auch wenn dies nicht auf der Rückseite erwähnt wird!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2017
Der bester filnm von Elvis. was danach kam war nicht schlecht. Aber mir ging es hauptsächlich darum elvis zu sehen iund seine songs zu geniesen.
Ein star der esso wohl nie woieder genben wird.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Ich habe diesen Film für meinen Vater gekauft und ihn auch selber geschaut. Hier hat Elvis echt einen super Film gemacht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2007
Der Film ist einfach grandios. Die Geschichte, die Elvis als Halbindianer spielt und zwischen Weißen und Indianern als Auseinandersetzung beschreibt ist nicht nur eine sehr gute Story, sondern auch die schauspielerischen Leistungen sind enorm. Der Film liegt im 16:9 Format vor und der Ton in Deutsch ist in DD 2.0 Stereo. Das Bild ist absolut in Ordnung. Wenn jemand den Film noch nicht kennen sollte, kann ich ihm nur empfehlen, ihn sich zu holen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2012
Nachdem Elvis 1956 eine erfolgreiche Schauspielkarriere gestartet hatte und 1958 mit "King Creole" Elvis bester Film im Kasten war,
hofften viele Fans warscheinlich das Elvis nach seiner Wehrdienstzeit in Deutschland auf noch bessere Filme. Dem war ja leider nicht so. G.I. Blues Elvis 5 und ersten Film des neuen Jahres 1960 war eine Frechheit. Elvis als einfacher Soldat der natürlich in Deutschland stationiert ist, Geldsorgen und Liebelei Abenteuer hat. Naja, der Soundtrack ist schon besser kommt aber an King Creole nicht heran. Nach G.I.Blues folgte 2 dann auch schon sein bester Film ein reiner Western oder eher Westerndrama am Ende zieht sich Pacer (Elvis) tötlich verwundet in den Bergen zurück! Keine Musik nur beim Vorspann und natürlich passend (Rio Bravo od. El Dorado da gabs auch einen Titelsong. Ursprünglich sollten Marlon Brando und Frank Sinatra die beiden Brüder (Pacer-Elvis u. Clint-Steve Forrest) spielen. Aber Brando sagte ab. Leider wurde der Film nicht ein so großer Erfolg, zwar ein Flop, aber mal Elvis lieber singen als schauspielern. und so geriet der brillante Film in Vergessenheit! Einer der besten Filme von Elvis, authentisch und glaubhaft!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. März 2015
allerdings aus Norwegen und nicht Dänemark ;-) Sehr zu empfehlen!!
Das Bild ist Phantastisch und der deutsche Ton ist hervorragend.
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Oktober 2006
Ich bin ein eingefleischter Elvis-Fan und habe bereits alle 33 Elvis-Filme (einige sogar desöfteren) gesehen.

Meiner Ansicht nach ist dieser hier der BESTE von allen. Die Story ist sehr gut und die Darsteller überzeugen auf ganzer Linie. Neben "King Creole" von Michael Curtiz ist dies der einzige Film, in dem Elvis schauspielerische Fähigkeiten zeigt. Ich kann diesen Streifen nur weiterempfehlen - und das nicht nur für Elvis-Fans.

Interessante Info: Der Regisseur Don Siegel hat in den 70ern viele Action-Filme mit Clint Eastwood gedreht (u.a. Dirty Harry).
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden