Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR Launch Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
4
4,8 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. September 2014
Hier handelt es sich um eine ungewöhnliche CD mit Musik aus Bachs "Matthäus-Passion", aber in einer Fassung für Orgel und Trompete. Ebenfalls teilweise mitwirkend sind Flöte,Oboe und Violine. Die Einspielung an sich hat mir vom Anfang an sehr gut gefallen. Die Hauptpersonen sind Dorthe Zielke an der Trompete und Sören Johannsen, Orgel.

Eine kleine Einschränkung mache ich mal. Das ist aber Jammern auf sehr hohem Niveau, bzw. eine Ansichtssache des Trompeters selbst. Manchen Part hätte man mit einem Flügelhorn vielleicht noch eine Idee weicher spielen können. Ich vermute einmal, dass Frau Zielke die Trompete mit Perinet-Ventilen (also die amerikanische "Jazz-Trompete, siehe Cover) gespielt hat und nicht die Deutsche Trompete mit Drehventilen. Im Cover steht leider nur, dass sie sechs verschiedene Trompeten benutzt hat für diese Einspielung. Darunter könnte sich auch hin und wieder ein Flügelhorn befunden haben (z.B. Track 4, 9 und 13).

Die Klang-Abstufungen des Organisten finde ich wunderbar gewählt. Doch kommt mir die Trompete hin und wieder etwas zu stark (ich spreche hier wirklich nur von Nuancen und auch als persönliche Ansichtssache meinerseits) vor, was dem Organisten so ein klein wenig mehr den Part des Begleiters und nicht des ebenbürtigen Partners zukommt.

Ich vermisse den Text nicht, und ich denke, so geht es vielen Hörern, wenn sie sich denn zum Kauf entschließen sollten. Es ist für mich weder langweilig noch in irgend einer Art verwerflich, sich solcher Arrangements zu bedienen. Solche speziellen Zusammenstellungen gab es auch bereits zu Bachs Zeiten. Was wäre wohl mit den "Ungarischen Tänzen" von Brahms geworden, wenn sie nicht auch in Orchesterfassungen veröffentlicht worden wären?

Zur Musik selbst kann ich nur noch ergänzend hinzufügen, dass ich diese CD gerne am späten Abend anhöre, bei der ich mich ganz entspannen und der Musik lauschen kann. Für mich sind das trotz der von mir angemerkten minimalen und auch höchst subjektiven Einschränkungen fünf Sterne. Für den Preis bekommt man viel Musik geboten, keine Frage.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2013
Die vorliegende CD enthält ausschließlich Arrangements aus der Bachschen Matthäus Passion. Die Zusammenstellung der eingespielten Werke wirkt zu erst etwas gewöhnungsbedürftig, da doch alle ausgewählten Stücke auf dem ersten Blick so gar nicht für die Trompete passen wollen. Alles wirkt getragen und ganz der Passionszeit entsprechend. Also kein trompetentypisches, strahlendes D-Dur, wie es sehr häufig bei J.S. Bach vorkommt.

Ein großes Erstaunen jedoch beim Hören dieser Aufnahme. Die für mich bis dahin unbekannte, dänische Trompeterin Dorthe Zielke besitzt auf der Trompete, wie auch auf dem Flügelhorn und der Piccolotrompete einen wunderschönen Ton. Sie weiß ihre Stärken zu nutzen und spielt sehr espressivo. Für mich sehr ungerwöhnlich ist auch die Aufnahme von Rezitativen, die in den Bach Kantaten und Oratorien im Original nie von der Trompete gespielt werden. Umso beeindruckender das excellente Zusammenspiel der beiden Künstler. Beide sind hervorragend aufeinander eingespielt. Geschickt ist auch die zeitweilige Besetzung der Stücke mit einer Flöte, Oboe und Violine
Diese CD ist sehr empfehlenswert. Hoffentlich gibt es von den beiden Musikern bald noch weitere Aufnahmen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Mai 2013
Künstlerisch und klanglich eine wirklich perfekte Zusammenstellung von Themen aus der Matthäuspassion,die auch mal zwischendurchhören kann ,weil man sich nicht auf den Text konzentrieren muss. Und sehr positiv dieser Preis!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2013
besonders wenn es um so bekannte und absolut zu nennende wie Bachs Matthäus-Passion geht. Dem Original kommt nichts gleich. Das muß man wissen, wenn man sich auf so etwas einlässt. Manchmal funktioniert so etwas ja ganz gut, und auch in diesem vorliegenden Fall ist das Bemühen der beiden Interpreten durchaus wohlgemeint und ehrenwert.
Schwierig wird es nur für einen Zuhörer wie mich, der jede Note kennt und dem mit der Musik sofort die Texte vor Augen stehen. Da ist Leiden angesagt. Mir war es fast unmöglich, die CD an einem Stück abzuhören, weil eben alles gleich klingt und das dann auf die Dauer ziemlich nervt. Lebt doch Bachs Matthäus-Passion nicht nur wegen ihrer Doppelchörigkeit - wie alle Passionen - von der Vielfalt an Ausdrucksmöglichkeiten instrumentaler und vokaler Art, also Arien, Rezitativen, Turbae-Chören, Chorälen, orchestraler und kammermusikalischer Besetzung. Das Wort ist Programm und erfordert somit den adäquaten Ausdruck.
So aber ist vorliegende CD nichts weiter als Stimmungsmusik. Schade eigentlich.
55 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

19,62 €
12,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken