Hier klicken MSS Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Fire Shop Kindle Ghostsitter SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
13
4,5 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Februar 2013
Seit ihrem grandiosen Duett mit Brad Paisley weiß ich: Carrie lässt es krachen. Sie kann nur auf krachen aber auf ihre Art. Selbst wenn sie eine Ballade singt grummelt irgendwo tief darin der Vortrieb einer 200t schweren Caterpillar Planierraupe. Und dabei ist sie immer perfekte Southern Lady.. Mich mach das wesentlich mehr an als das Rumgegröhle von Pink, Gossip und anderen Rocktussen. Carrie ist Premiere League wie eine Amy Winehouse (auf ihre Art). Sie singt das Leben und kein Flachbild davon..
"Two black Cadillacs" im Licht der Laternen auf einer guten Schnellstrasse. Und dazu dieser Text.. Es beweist sich wieder einmal: das starke Herz in der Countrymusic sind die Frauen. In keiner populären Musikszene spielen sie so souverän die 1. Reihe wie im Country. Nach 2006 dachte ich jetzt ist erst mal etliche Jahre Pause bis die Perlen wieder rollen in solcher Flut. Sie sind längst da, man muss nur hören. <<Casting-Shows in USofA sind wohl etwas anderes als wie im D-County, >D wie Class D>>
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2012
Von Shania Twain hört man nichts Neues, aber endlich macht sich Carrie Underwood auch so langsam in Deutschland einen Namen. Die aus Oklahoma stammende Country Sängerin ist in den Staaten schon ein Superstar. Das vierte Album "Blown away", ist bisher das beste was Carrie Underwood herausgebracht hat. Die ersten drei Alben hatten es in sich, aber das aktuelle Album ist die Krönung. Wobei ich glaube, dass diese Frau noch immer potential nach oben hat. Alle Songs gehen sofort ins Ohr und machen richig Spaß !
Als Duettpartnerin von Aerosmith Sänger Steven Tyler, hat sie schon gewaltig auf sich aufmerksam gemacht. Der Song "Can't stop lovin' you" ist auf dem neuen Aerosmith Album "Music from another dimension" zu hören. Vielleicht hätte man diesen Song auch auf ihrem Tonträger veröffentlichen können. Er hätte von der Qualität her, super drauf gepasst. Aber auch ohne Diesen, ist das Album einfach ein Muss für das CD Regal !
Hoffentlich hört man in Zukunft noch mehr von dieser unglaublich tollen Sängerin !
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2013
Once again Carrie Underwood offers a brilliant mix of modern country pop that warms the heart and sets feet a-tapping.

Whether she sings ballads or uptempo numbers, the general feel-good sensation is always there and makes you want to leave the Cd on repeat.

Spoil yourself and get a copy as fast as you can.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juli 2012
Also vorneweg möchte ich mich meinen Vorrednern anschließen, es is echt eine Schande, dass jemand so tolles in Deutschland so unbekannt ist, Dieter Bohlen sollte sich mal ein Beispiel dran nehmen, wie man Gewinner von Castingshows richtig gut rausbringt !!!

So, nun aber zum Album an sich:

An 8 der 14 Songs war die gute Carrie textmäßig beteiligt, aber nicht nur deshalb kam deshalb ihr bisher abenteuerlichstes Album dabei raus, mit Themen wie Missbrauch, Untreue, Rache und Reue.
2,5 Jahre ist es her dass ihr letztes Album "Play On" erschien, aber wer dachte dass sich darauf durch die Heirat mit dem NHL Profi Marc Fischer nun zuckersüße Liebeslieder darauf finden würden, erliegt einem Irrtum, was man besonders dem Beginn des Albums anhört.

Das Album lässt sich dennoch nicht als düster oder schwermütig bezeichnen, es bildet einfach die Bandbreite menschlicher Gefühle ab, vom ergreifenden "Forever changed" über "One way ticket" was Urlaubssehnsüchte weckt bis hin zur frechen Singleauskopplung "Good girl"

Country-Puristen werden sagen, das Album habe mit der ursprünglichen Musik nicht mehr viel zu tun, aber welche aktuelle Produktion hat das schon, der Vorteil dabei ist, man kann es getrost auch jemandem ans Herz legen, der sonst eher den Pop-Einheitsbrei aus dem Radio hört, ohne diesen zu vergrätzen.

5 Sterne bekommen nur Überalben, die auch jahrzehntelang danach noch in aller Munde sind, daher gute 4 Sterne von mir und der Rat an alle, die gute Musik zu schätzen wissen: KAUFEN !!!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2012
Carrie Underwood schafft es auch mit diesem Album ihre vorrangegangenen Alben zu überbieten! Das neue Album ist ein Mix aus Country und Pop, welches bei einer breiten Zuhörermenge Anklang finden wird. Die Frau überzeugt mit ihrer wunderschönen Stimme und ihrer einzigartigen Weise diese in ihren Songs so zu modellieren, dass sich allein aus ihrer Tonvielfalt die genrelle Nachricht des Liedes erschließen lässt. Das Album bietet einen Ohrwurm nach dem Nächsten und garantiert Freude für alle Carrie Underwood Fans :) Ich kann nur ein sagen: I am indeed 'blown away' !! Good job Carrie
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2012
Nun, über einer der erfolgreichsten Country-Stars für Deutschland eine Rezension zu schreiben gestaltet sich schwierig, da Country-Pop sich hier nicht so wirklich durchsetzt. Es gibt Ausnahmen wie Taylor Swift oder Shania Twain (in Ihren besten Jahren) jedoch die wirkliche Breite Ihrer Musik bleibt den Deutschen leider vorbehalten.

Carrie Underwood wurde mir damals nach Ihrem Sieg bei American Idol auffällig. Ich verfolgte Ihre Laufbahn in der Staffel und war einfach total begeistert von Ihrem Stimmvolumen und dachte...da wird ein großes Popsternchen geboren. Sie entschied sich für die Country Schiene und innerhalb von einem Jahr lässt sie standfeste Stars wie Faith Hill, Sara Evans, Martina McBride oder Gretchen Wilson bei den Country Music Awards verblassen.

Bereits 3 Alben hatte Sie seit Ihrem Sieg veröffentlicht. Ich kann mich nicht wirklich für ein bestes Album entscheiden, da Sie alle glänzen. Müsste ich ein Best-Of Album von ihr zusammenstellen wäre Lieder wie: Some Hearts, The Night before, Starts with Goodbye, That's where it is, Flat on the Floor, So small, Get out of this town, You won't find this, Twisted, Wheel of the World, Play on, Quitter, Change, Songs like this und this time beinhaltet. Wobei 2/3 dieser Lieder nichtmal als Single erschienen sind. Also 2/3 ihrer bisher auf Alben enthaltenen Songs haben Ohrwurm-Qualität. Der Rest ihrer Songs greift tiefer und nach ein paar mal hören hat man das Gefühl ich muss diese öfters hören. Alles in allem zur vergangenen Karriere von Carrie: Well done. Absolut durchgesetzt und das Casting Kleid abgeworfen (eigentlich schon nach dem ersten Album.

Nun zu dem neuen Album von Carrie. BLOWN AWAY. Ich würde nicht behaupten ich war sofort nach dem erstmaligen hören absolut hin und weg. Natürlich beginnt das Album sofort mit dem absoluten Pop-Ohrwurm "Good Girl". Standfester Song, Refrain absolut zum mitsingen und macht gute Laune. Dieses mal wird nicht sie betrogen (was sie oft in ihrem vorherigen Songs erzählt) sondern sie warnt ein Good Girl vom Bad Boy. Der Text ist ok und stimmt schonmal aufs Album ein.

Danach folgt sofort der tiefgreifende Song "Blown Away". Hier geht es um Kindesmisshandlung. Dieses schwierige und sensible Thema in einem Song zu verarbeiten ist Carrie gelungen. Sie erzählt von einem Kind das sich wünscht ein Tornado käme und weht die ganzen Erinnerung davon. Der Song an sich geht ins Ohr und gefällt mir äußerst gut.

Ein weitere Song den ich zu meinen Lieblingssong hinzufüge (nicht nur aus diesem Album) ist der 9. Song aus diesem Album "Thank God for Hometowns". Manche denken bei diesem Song sicher, wieder so ein "ich ging weg für länger - kam wieder und fühlte mich wieder zuhause"-Song. Finde ich persönlich nicht. Klar erzählt sie davon nur ich finde man nimmt ihr jedes Wort einfach ab, das sie da niederträllert. Sie schildert wie sie das Fenster bei Ihrer Ankunft herunterkurbelt und tief einatmet und merk wie das Leben in ihr zurück kommt. Kommt absolut emotionsgeladen rüber.

Weitere Songs die sehr empfehlenswert sind: See you again, One way ticket, Cupid's got a shotgun, Who are you. Aber auch der Rest der Songs steht in nichts nach.

Innerhalb einer Woche befindet sich nun das Album in Amerika in diversen Charts (nicht nur Country) auf Platz 1 und bestätigt ihren bisherigen Erfolg.

Ich hoffe, daß Carrie auch in Deutschland eine größere Fanbase findet. Ihre Musik hat Qualität, ist Country mit Hauptanteil Pop/Rock und die Stimme ist der Hammer!

Alle Pop oder Country Fans: Kaufen! Die restlichen Spartenliebhaber sollten wenigstens reinhören (inkl. der Vorgängeralben Some Hearts, Carnival ride und Play on)
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. März 2013
Ich bin auf die CD aufmerksam geworden, weil ich das Lied "Two black cadillacs" kenne und herausragend gut finde. Leider ist das aber auch das einzige Highlight auf dem Album. Bei allen anderen Liedern sprang der Funke irgendwie nicht über. Es plätschert alles so vor sich hin, aber nichts sticht wirklich heraus (außer dem schon genannten "Two black cadillacs" - das ist wirklich außergewöhnlich gut). Zwar klingt alles modern und nach gut produziertem Country-Pop, aber "besondere" Songs vermisse ich auch nach mehrmaligem Durchhören noch... Nun dümpelt die CD im Regal so vor sich hin und wird kaum noch aufgelegt. Wer eine wirklich grandiose Country-Pop-CD sucht, auf der (fast) alle Songs Charakter haben, dem kann ich nur empfehlen: lasst die Finger von dieser hier und kauft "Red" von Taylor Swift!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2012
Seit ein paar Jahren bin ich ein Fan zeitgenössischer Country-Interpretationen - mehr oder minder heimlich, weil man hierzulande höchstens hochgezogene Augenbrauen zu sehen bekommt, wenn man so etwas zugibt. Aber in den USA gibt es eine sehr aktive und sehr lebendige Szene mit tollen Songs.
Carrie Underwood gehört für mich auch dazu, und zwar in der ersten Riege. Ihre Songs sind einfach gut, sowohl eingängig als auch anspruchsvoll, man kann sie immer wieder hören. Der Country-Anteil ist nicht so hoch, dass es auf Normalhörer abschreckend wirkt. Also: Wer Lust auf kleine Experimente hat, sollte sich das hier mal anhören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2012
Endlich wieder ein super Album mit wieder erkennungs- Wert.
Das Album ist Pop/Country mit Hammer Stimme.
Es sind auch Gefühlvolle Balladen auf der CD oben.
Abspieltipps:
Blown Away
See You Again
Good In Goodbye
Good Girl
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2012
das neueste Album von Carrie Underwood bietet wieder rockige Countrymusic, tolle Texte und eine Stimme zum niederknien. Kennen wir alles schon von ihr? Stimmt, aber was sollte man ändern, wenn man der Perfektion so nahe ist? Sie bleibt ihrer Linie treu und das wird die Fans freuen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
8,99 €
8,49 €
7,99 €
8,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken