Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More sommer2016 Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
41
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:12,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Juni 2012
Obwohl ich Rezensionen VOR dem Erscheinen der betreffenden Filme auf den Tod hasse, muss man hier den Kunden der DEUTSCHEN Ausgabe von Planet Dinosaurier eindringlich warnen !!! Ganze 24 Minuten fehlen gegenüber dem englischen Original, 150 statt 174 Minuten Laufzeit !!! Unverständlich was sich die Damen und Herren vom ZDF hier einfielen ließen, (gesehen im Fernsehen, "Vorpremiere auf ZDF Neo vom 16.6.) Zerstückelt fürs 45 Minütige Terra X und so kommt auch die Blu ray. Eine Frechheit hoch drei. So sieht man bestimmt nicht besser mit dem Zweiten.Die deutsche Stimmme lässt sehr zu wünschen übrig. Emozionslos, wie einfach nur abgelesen, ganz im Gegensatz zum Original oder der vor Jahren bei Pro 7 erschienenden Serie "walking with dinosaurs- Im Reich der Giganten". Die sechs Teile sind gigantisch gemacht, Bildqualität und die Rekonstruktionen sah man so noch nicht. Hierfür gereicht den BBC Leuten höchste Anerkennung. Nur eben was das ZDF daraus gemacht hat.
Einfach nicht nachvollziehbar. Dinofans und Freunde mesozoischen Lebens greift unbedingt auf die englische Originalversion zurück. Leicht verständlich auch wenns mit dem Englischen hapert und ebenfalls über Amazon für billiges Geld zu beziehen. Denn der Film selbst ist vom Feinsten der hätte 5 Punkte mit Prädikat verdient, nur so reicht es gerade einmal für knappe zwei Punkte Minus !!!
1111 Kommentare| 70 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2012
Darauf haben wir 65 Millionen Jahre gewartet ! Dinosaur are back !!!!! Eine wissenschaftliche Dokumentation wie es sie bisher noch nicht gab. Die Damen und Herren von BBC müssen ne Zeitmaschine entwickelt haben. So realistisch, lebensnah und spannend, zudem auf real exestierende Fossilienfunde basierend, hat man die ausgestorbenen Riesenechsen und ihre Vettern im "Westentaschenformat" noch nie erlebt. Zudem sind die Hauptakteure nicht im üblichen unifarbenen Grau, Braun etc. dargestellt sondern warten ungemein Farbenfroh auf. Egal ob 35 Meter lange Argentinosaurien die ihre Jungtiere verteidigen, der bis zu 17 m langer Riesenraubsaurier Spinosaurus, der z.B. einen acht Meter langen Schwertfisch zum Mittagsmahl auserkoren hat oder bis dato recht unbekannten bunte gefiederte Dinos. Alles vorhanden, bestens ins Bild gesetzt und in spannenden Rahmenhandlungen ins Leben zurück geholt. So müssen gute Dokumentationen gemacht werden.
Neben diesen Herrschern des Mesozoikums gibt es eine Exkursion zu den Meeresriesen des Jura. Beim "Predator X" handelt es sich im übrigen um einen Pliosaurus aus der Familie der Liopleurodonten. Das Vorbild ist auf Grönland gefunden worden und bis heute nicht Wissenschaftlich komplett beschrieben, daher hat es noch keinen eigenen Art und Gattungsnamen und wird im Film (und dem dazu gehörigen Buch, ebenfalls bei Amazon erhältlich) als "Räuber X" betitelt. Abgerundet wird das Ganze durch die Gestaltung der mesozoischen Pflanzenwelt, der Umwelt der Dinos. Auch diese entstand zum großen Teil am Computer und zeigt nun die richtigen Typen und Formen der Bäume, der Baum und Palmfarne und viele anderen zwischenzeitlich ebenso ausgestorbenen Pflanzen. Ein unbedingtes Muss für den Fan dieser prähistorischen Tiere in ihrer stimmigen Umwelt.
Zur Blu ray nur soviel: Eins Plus mit Sahne und Prädikat, sagenhaftes Bild, genialer Ton !!! Unbedingt zu empfehlen !!!
Von der hier beschriebenen Originalausgabe sollte sich auch der der englischen Sprache nicht so Geläufige nicht abschrecken lassen. Im Großen und Ganzen wird das Gezeigte allein durch die Bilder verständlich gemacht. Achtung ! Die im August erscheinende deutschen Ausgabe der ZDF Terra X Version ist um ganze 24 Minuten gekürzt!
Daher ist das Original zu empfehlen
Very good, very nice and very british. God save the Queen and the BBC !
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2013
Bin auf Youtube auf diese Doku gestoßen.

War sofort fasiziniert und habe sie mir sofort bestellt.
Normalerweise schaue ich alle Dokumentation auf Englisch, habe auch viele englische Versionen von BBC Dokus zuhause.

Habe hier aber (ich weiß nicht warum) mal zur deutschen Version gegriffen. Und da lag leider der Fehler.

1. Eine reine Schönheitssache, bei der Doku 'How to build a dinosaur' stört mich persönlich einfach der Untertitel.

2. DIE DEUTSCHE VERSION IST UNVOLLSTÄNDIG !!!!!
Alle, die die vollständige Version sehen wollen, müssen hier zum englischen UK Import greifen !!

Die UK Import Version hat eine Länge von 174 Minuten, während die deutsche Version nur eine Länge von 135 Minuten umfässt. Sprich der deutschen Version fehlen rund 40 Minuten. (Aber keine vollständige Episode, sondern viele zwischenliegende Szenen)
Für mich irgendwie eine Frechheit, aber ich hätte einfach vorher gucken sollen.
Aufgefallen ist mir dies schon beim ersten Anschauen.

1. Rugops fehlt
[...]
Bei 9:09 die Szene mit Rugops kommt in der deutschen Version nicht vor !

2. Dinosaur Cannibalism
[...]
Diese Szene, die Kannibalismus unter der Spezies Majungasaurus zeigt, fehlt auch kommplett.

Mehr Bespiele habe ich grade nicht, aber muss ich ja wohl auch nicht zeigen.
Hier fehlen 40 Minuten Filmmaterial, was mich einfach stört.

Ich werde die DVD zurückschicken und zur englischen greifen.

Aber das ist nur für mich persönlich, weil ich weiß, das etwas fehlt, kann ich damit nicht zufrieden sein.

Ansonsten ist dies eine sehr informative und sehr schöne Dokumentation, darüber, wie es hätte gewesen sein können!
Vier Sterne, weil halt gut ein 4tel des Videomaterials fehlt.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2012
Ich möchte mich den lobenden Rezensionen meiner Vorgänger anschließen und auch wenn ich nicht soo gut bin was das Englische angeht kann man es doch verstehen und es gibt sogar einen Lerneffekt. Es wird mir ein Rätsel bleiben warum die Spinner vom ZDF ihrem Zuschauer die doch schon recht umfangreichen Szenen vorenthalten haben. Also wirklich, für Fans ist die englische Ausgabe wohl die bessere.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
Also ich habe in die englische Version investiert. Ist relativ gut zu verstehen auch für Nichtenglischprofis.
Ungekürzt war mir wichtig und es hat sich gelohnt....richtig gut.
Leider sind wir hier in Deutschland wieder mal benachteiligt, wie so oft.
Fragt sich nur warum? Hats nicht in die ZDF Sendezeit gepasst? 45 min x3 ist nun mal 135 min und weniger als die Originallänge von 174 Minuten.
>ZDF eben wie: "Zerstückelungsorgie Dinosaurier Film"
Die englische Version für Dinofans ein absolutes Muss.
Die deutsche version leider nur für ahnungslos zahlende GEZ Kunden.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. April 2014
Wir hatten den Dino - Film für unseren Enkel erworben (6 Jahre). Er war begeistert, der Film ist für seinen Altersklasse aber noch zu anspruchsvoll . Es Ist ein Film auch für interessierte Erwachsene, eigentlich sollte man aber über Vorkenntnisse verfügen und man kann den Film nicht als "Dino" - Unterhaltungsfilm abends mal so als Unterhaltungsfilm an sehen. Ein Booklet zur Erklärung wäre sehr hilfreich, um einen Überblick zu bekommen und nicht zu verlieren.
Dr.Gäbert
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2014
Super Überblick über die Dinosaurierforschung der letzten Jahre in der üblich guten BBC Qualität. Das einzige Manko (wenn man die DVD mit jüngeren Dino-Fans anschauen will) ist die etwas zu reißerische Umsetzung. - Das ist aber ein Problem beinahe jeder Dokumentation die in den letzten Jahren gedreht wurden -
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2012
Vor diesem Produkt muss ich eindringlich warnen. Es handelt sich hierbei um eine sehr sehr stark verkürzte Version der Originalsendung der BBC. Keine Ahnung was sich das ZDF dabei dachte. Ich verstehe nicht, warum man nicht einfach die ganzen sechs Original-Episoden in das Terra-X-Progamm übernommen hat, sondern sie zu drei Episoden zusammengestückelt hat. Offenbar gab es wohl eine Kaufverpflichtung, wollte aber lieber schnell wieder zum üblichen Terra-X-Programm zurückkehren. Schade, dass sich das ZDF hier nichts zugetraut hat. In Großbritannien war die Serie ein absoluter Publilkumserfolg.

An dieser Stelle sei eindeutig zum Kauf der Original-Ausgabe geraten, auch wenn sie um einiges teurer sein mag. Aber wer gerne noch mehr von den Dinosauriern sehen will und des Englischen halbwegs mächtig ist, ist mit dem Original viel besser beraten.

Technisch gesehen kann man der Doku allerdings kaum was vorwerfen und ganz gleich ob in langer oder kurzer Version: Nie sahen die Dinosaurier lebensechter aus. Allerdings wirkt die Serie dennoch sehr künstlich. Das liegt daran, dass auch die ganze Umwelt komplett aus dem Computer kommt und zum Teil nur Videospiel-Qualität aufweist. Der Dino-Planet wirkt in fast keiner Szene wie eine echte, lebende Welt. Schade eigentlich, denn die Tiere sind dagegen perfekt gemacht, von ein paar Rucklern oder steifen Bewegungsabläufen abgesehen. Die technische Umsetzung ist auch der einzige Grund, warum die deutschsprachige Ausgabe überhaupt einen Stern verdient hat.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Ehrlich gesagt hatte ich davon mehr erwartet und bin wohl auch von vorherigen BBC-Uhrzeit-Dokus etwas voreingenommen.
Die Grafik finde ich im Detail etwas dürftig und zu starr.
Zumindest bis auf den Spinosaurus, der auch das Titelbild ziehrt.
Außerdem vermisse ich diese BBC-Typischen Geschichten zu einzelnen Tieren.
Der Sprachgebrauch ist insgesamt auch etwas "frischer".

Alles in allen sind ein paar nette Informationen enthalten und für einen Urzeit-Fan sehr nett, aber wer seine Maßstäbe zu hochsetzt, der wird wohl etwas enttäuscht sein.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
"Der Dino-Planet" ist keine allumfassende Dokumentation über alle Giganten der Urzeit, die den Planeten bevölkerten. Vielmehr gibt das Team der BBC sehr detaillierte Momentaufnahmen aus den verschiedenen Epochen der Dinosaurier wider. Dabei erzählen sie immer wieder kleine Geschichten, wie sie sich in der Urzeit abgespielt haben könnten - beispielsweise die Jagd einer Gruppe von riesigen Fleischfressern auf einen Argentinosaurus, den größten bisher bekannten Pflanzenfresser. Unterlegt werden die gut animierten Sequenzen von wissenschaftlichen Funden und Erklärungen. Hierzu stoppt die Animation immer wieder und es werden Fenster eingeblendet, die Funde zeigen, Größenverhältnisse auf Grundlage des Menschen verdeutlichen oder Beziehungen zwischen einzelnen Tierarten darstellen. So bekommt der Zuschauer wissenschaftlich korrekte Fakten anschaulich erklärt.

Hervorzuheben ist, dass die Dokumentation aus dem Jahr 2012 stammt und somit den aktuellen Forschungsstand der Paläontologie widerspiegelt. Dies ist wichtig, da sich in kaum einer anderen Wissenschaft heutzutage die Einschätzungen und Meinungen so schnell ändern wie bei der Erforschung der Dinosaurier und seinen Verwandten.

Die Dokumentation eignet sich für Jung und Alt - einzig ein Interesse an Dinosauriern sollte natürlich vorhanden sein. Der sachlich gehaltene, gut gesprochene Erzähler vermittelt das Wissen sehr gut und ohne den Zuschauer zu langweilen. Besonders das regelmäßige Stoppen der Animationen und Zeigen der wissenschaftlichen Funde ist ein absoluter Pluspunkt der Dokumentation. Sie bietet einen aktuellen Einblick in die Errungenschaften der Paläontologie und punktet mit hoher Qualität sowohl bei den Animationen als auch bei der Vermittlung des Wissens.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden