Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Matratzen Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. März 2013
Ich bin Webentwickler / Grafikdesigner / Medien-Allrounder in spe (studiere noch, aber mein Berufsziel geht in die Richtung) und mache bereits jetzt schon viel privat und semiprofessionell in diesem Bereich.

Da die Adobe-Werkzeuge nunmal der Industriestandard sind, mit dem jeder arbeitet, gibt es kaum eine andere Möglichkeit wenn man professionell arbeiten will und auch gleichzeitig noch "dazupassen" will, sodass eigene Projekte ggf. auch von anderen Profis weiterverarbeitet werden können (proprietäre Dateiformate - psd, prproj, aep, indd, ai, fw-png, fla, ...).

Man sieht klar, dass die Programme nicht für Consumer gemacht sind:
Keine Klickibunti-Oberfläche, übersichtlich und funktional (aber nicht simpel), viele Konfigurations- und Ausgabemöglichkeiten, mächtige Werkzeuge.

Wer damit umgehen kann, der wird durch diese Programme praktisch nicht in der eigenen Kreativität begrenzt.
Allerdings dauert es eine ganze Zeit, sich in all die Programme einzuarbeiten.

Am schnellsten bekommt man die Grundkenntnisse mit guten Büchern, beispielsweise die (englischsprachigen) Trainingsbücher aus der Reihe "Classroom in a Book" bei Adobe Press sind sehr empfehlenswert, allerdings kann kein Buch auf dieser Welt einem die Erfahrung vermitteln, die man bekommt, wenn man auf eigene Faust mit den Programmen herumspielt und einige komplexere Projekte damit erledigt hat.
Somit bleibt es dabei - man muss viel Zeit investieren, bevor man mit diesen Programmen richtig arbeiten kann, es lohnt sich aber.
Wer diese Zeit und Kapazität nicht hat, sollte nicht erwarten, damit besonders gute Ergebnisse produzieren zu können, dem wäre dann eher zu Consumer-Programmen geraten.

Was ist drin in der Master Collection? Praktisch alles.

- Bildbearbeitung / Manipulation (Photoshop Extended)
- Webdesign und UI-Prototyping (Fireworks)
- Webentwicklung (Dreamweaver)
- Vektorgrafikzeichnen (Illustrator)
- professionelle PDF-Erstellung und Manipulation (Acrobat Pro X)
- Printdesign (InDesign)
- Animation für Web & Computer allgemein (Flash Professional, Flash Builder)
- Filmschnitt (Premiere Pro)
- Video-Spezialeffekte / Compositing (After Effects, inklusive mocha-Plugin für Rotoskopie)
- Farbgrading für Film (SpeedGrade)
- Audiobearbeitung (Audition)
- Mastering für DVDs und BluRay (Encore)
sowie sehr nützliche Dienstprogramme:
- professioneller Video-/Audio-Encoder (Media Encoder)
- professioneller Dateibrowser / Organisator (Bridge)
- Ingest-/Logging-Werkzeug für Film (Prelude)

Bis auf einige wenige anknüpfende Spezialwerkzeuge im Bereich Textproduktion (Apple iWork und/oder MS Office - InDesign ist nur zum Setzen da), Webentwicklung (je nach persönlichen Vorlieben) und Film-Spezialeffekte (sofern gebraucht - 3D-Programme und Renderer) hat man damit praktisch alles, was man jemals zur Medienproduktion brauchen wird.

Bedenkt man, dass auch die Studentenversionen von Adobe (seit CS5 glaube ich) auch für kommerzielle Zwecke eingesetzt werden dürfen, bekommt man mit diesem Angebot als Student einen echt guten Deal.

Will man wirklich in jedem Bereich arbeiten, ist die Master Collection am preiswertesten.
Braucht man nicht alles, kann man sich auch die anderen angebotenen, etwas günstigeren Suiten ansehen:
- Production Premium (Postproduktion, enthält auch Photoshop und Illustrator)
- Design & Web Standard (Photoshop, Illustrator, InDesign, Acrobat)
- Design & Web Premium (PS Extended; Umfang von Standard + Flash, Dreamweaver, Fireworks)
Suiten sind grundsätzlich dem Kauf von Einzelprogrammen (sofern überhaupt als S&T-Version verfügbar) vorzuziehen, da sie nochmal einen massiven Rabatt bieten. (Photoshop Extended alleine kostet als S&T-Version bereits 200 Euro)
Man sehe sich am Besten direkt bei Adobe auf deren Webseite die "Auswahlhilfe" an, um auf einem Blick zu sehen, in welcher Suite was drin ist.

Ich bereue nicht einen Cent meines Kaufs. Die Master Collection ist ihr Geld wert.

Zur Anforderung der Seriennummer:
(Verhältnismäßig) Schnell und einfach. In der Box ist ein Produktcode, den man zusammen mit seinem eingescannten Studienausweis oder anderem geeigneten Nachweis online an Adobe schickt - der Link zum Formular steht auch direkt auf dem Zettel mit dem Code - und am nächsten Tag hatte ich meine Seriennummer.
22 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2014
Bei dem Preis kann man nicht meckern... man bekommt spitzen Software, die man sogar kommerziell nutzen darf!
Besser geht es nicht.

Leider wird die CS6 bald eingestellt, sodass es nur noch die CC-Versionen geben wird. Da bin ich froh noch davor zugeschlagen zu haben!

Auch wenn ich CC noch nie probiert habe, bin ich da sehr skeptisch. Zumal es da wahrscheinlich keine dauerhaften Studentenversionen geben wird, wie es hier der Fall ist... kann mir vorstellen man bekommt die Ermäßigung nur während des Studiums und nicht wie hier für immer.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Bestellung und Versand einwandfrei. Hatte ein paar Probleme beim Installieren der Student Version, weil die Seriennummer zunächst nicht akzeptiert wurde. Es trat aber kein Fehler auf, zu dem in der Broschüre eine Lösung stand. Auch online konnte mir das Support-Team null helfen! Das war sehr enttäuschend! Aber das Problem hat sich nach einigen Tagen selbst gelöst und die Nummer wurde angenommen. Dennoch: gutes Produkt, absolut schlechter Service von Adobe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2012
Ich habe die Master Collection nun fast zwei Monate.

Habe sie mir bestellt, weil ich in der Fotografie tätig bin, meine Homepage selbst gestallte und für kleinere Firmen Werbeanzeigen und Logos entwickle.

Wer sich diese Collection kauft muss Wissen was er damit anfängt, daher kann ich nur sagen "TOP WARE"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2012
Eines der besten Programme mit denen ich arbeite, da es so leicht verständlich ist und ich wirklich alles damit bearbeiten kann.
Ich weiß, dass auch Graphiker damit arbeiten und ich damit professionelle Darstellungen bringen kann.
Auch die Kinder im Hort verstehen die Anleitungen u.a. Zur Bildbearbeitung damit, somit verwende ich es auch in unserer Foto AG :)
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2013
Alles bestens! Adobe halt :-)
Kann ich nur weiterempfehlen - Würde ich immer gerne wieder kaufen ! Top Top Top !
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)