Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. April 2013
Non mi è piaciuto per niente. Lei è giovane e lui è bello, ricco e svitato, pih! La fine del romanzo senza senso, solo per farti compare altri due libri.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Questo è un romanzo che si legge bene e tiene in sospeso. L idea è relativamente originale e la psicologia dei personaggi descritta in modo convincente, tuttavia il grande successo è secondo me ingiustificato, ho letto di meglio. L autrice ripete spesso le stesse frasi , cosa che peraltro farà anche nei successivi romanzi della nota trilogia. La protagonista femminile è una finta ingenua che da vergine decide di cimentarsi nei giochi sconcertanti del compagno dai gusti particolari. Le sue razioni fanno pensare più a una donna esperta delle arti veneree. Lui al contrario da super depravato si scioglie in pochi giorni . Questo evolversi di eventi fa pensare più a un romanzo rosa per casalinghe annoiate e il romanzo perde la carica iniziale. Niente in tutto quindi ma piacevole passatempo per chi come me svolge una vita da pendolare.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. September 2013
Shades of grey, oder "Cinquanta sfumature di Grigio", ist eine sehr schöne Liebesgeschichte, die durch Greys Geheimnis zum Nachdenken anregen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2015
E' uno di quei libri che ti spegne il cervello! Io non sono riuscita a finirlo per quanto e' noioso.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2013
In diesem Roman geht es um eine naive unterwürfige College-Tussi, die den ach so großen und tollen Christian Grey kennen lernt, die Verkörperung des amerikanischen Traumes. Dieser steht aber leider nicht auf Kuschel-Sex sondern auf SM. Das ganze ist, obschon von einer Frau geschrieben, eher in die Kategorie frauenverachtend einzustufen. Nicht aufgrund der genannten Sexualpraktiken, sondern aufgrund des Pauschal-Frauencharakters: Frau an sich träumt in Amerika scheinbar nur davon mit einem Heli abgeholt zu werden und einen neuen Audi geschenkt zu bekommen. Zigtausend mal wird im Buch erwähnt wie toll und attraktiv der milliardär ist, man könnte es auch mit einer SM-Version des ebenso frauenverachtenden aktuellen TV-Formats "Der Bachelor" sehen. Ich bin zwar kein Feminist, weil ich das aufgrund eines Y-Chromosoms auch gar nicht sein kann, aber so ein billiges und stereotypes Geschlechterbild kann einen kaum ansprechen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2015
Ich habe diese Buch am 21 Januar, am 23 Januar sind das Geld abgebucht, bis heute 6 Februar hab ich nicht bekommen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)