Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
35
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2012
Da die Serie ja eh jeder kennt, möchte ich was zur Bildqualität erwähnen: das große Problem von NONSTOP NONSENS waren immer die Fortsetzungsfilme, die extrem verrauscht und verschmutzt aussahen. Durch die Restauration wurden diese Mängel zum grössten Teil entfernt. Ich denke, daß NONSTOP NONSENS noch nie so unglaublich gut aussah - nicht mal zur Erstausstrahlung im Fernsehen! Aber auch die Sketche vor dem Live-Publikum sehen jetzt nochmals einen Tick besser aus. Es ist eine absolute Wohltat, die Serie endlich mal in so toller Bildqualität sehen zu können! Dasselbe gilt übrigens auch für die Metallbox-Edition...
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2009
Was wird heutzutage nicht alles als Kult oder als Klassiker bezeichnet ? Zu gerne werden diese Floskeln wahllos allem vergeben, was nur irgendwie nach 70er oder 80er Jahren klingt, dabei ist auch vieles, was den Begriff eigentlich nicht verdient hat. Wenn es Dinge gibt, die man getrost als Kult bezeichnen kann, dann gehört hierzu mit an Sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit die Serie Nonstop Nonsens" von und mit Dieter Hallervorden. Diese Serie gibt es schon seit einiger Zeit auf DVD und ich gehörte zu jenen der ersten Stunde, die das DVD-Set nach dessen Erscheinen gleich bei AMAZON bestellten, seitdem laufen diese DVDŽs Gefahr, sich in meinem DVD-Player wund" zu spielen. Warum ? Lest selbst...

ALLGEMEINES ÜBER DIETER HALLERVORDEN

Die Kultfigur Didi" die Hallervorden in seiner eigenen Person vor ca. 35 Jahren erschuf, hat sich bis heute einen der vorderen Plätze in der deutschen Comedy-Geschichte erhalten. Neben zahlreichen Filmen und Fernsehproduktionen ist der mittlerweile 74jährige Hallervorden aber vor allem als Didi" in Nonstop Nonsens" bekannt. Auch wenn Hallervorden mittlerweile nahezu ausschließlich im Bereich des politischen Kabaretts agiert, war es gerade der Slapstick in NONSTOP NONSENS der ihn zu einem der ganz großen in der deutschen Geschichte der Komödie machte...

Hallervorden ist für mich ein wahrer Meister des Slapsticks, für mich persönlich steht er in nationaler Hinsicht ohnehin gleichwertig neben bekannteren internationalen Vertretern dieses Genres wie Jerry Lewis, Stan Laurel und Oliver Hardy, auch wenn diese natürlich ebenfalls durch ihre Genialität überzeugen konnten. Slapstick ist meiner Meinung nach sehr schwer darzustellen und es ist sehr schwierig, den Zuseher dabei zum herzhaften Lachen zu bewegen, Hallervorden schafft dies sowohl durch seine unvergleichlichen mimischen Fähigkeiten als auch durch seine genialen Erfindungsreichtum, denn auf solch Sketch-Klassiker muss man erst mal kommen...

DIE SERIE NONSTOP NONSENS

NONSTOP NONSENS wurde von 1975 - 1980 in 20 verschiedenen Folgen in der ARD gesendet, dabei war es nicht ein Sendeplatz irgendwann mitternachts sondern gerade die beste Sendezeit um 20.15 Uhr, welche man Dieter Hallervorden damals einräumte, nicht zuletzt ein Umstand, der diese Serie zum absoluten Quotenrenner und Straßenfeger machte. Die Serie wurde im wesentlichen mit nur 4 Hauptdarstellern produziert, neben Hallervorden selbst erinnert man sich dabei gerne an die leider schon verstorbenen Darsteller Kurt Schmidtchen und Gerhard Wollner aber auch an die langjährige Film- und Lebenspartnerin Hallervordens Rotraut Schindler...

DAS DVD-SET

Das DVD-Set war leider bei Erscheinen in zwei separat erhältliche Boxen aufgeteilt, das Set 1 kostete mich bei AMAZON rund 45 EUR, das Set 2 rund 28 EUR. Mittlerweile gibt es eine limitierte Edition in einer Metallbox mit allen 6 DVDŽs für rund 45 EUR, das wäre eigentlich das gewesen, was ich mir bereits bei Erscheinen der Serie auf DVD-Box erhofft hätte.

NONSTOP NONSENS ist erhältlich als

Box-Set 1 (Inhalt : 3 DVDs mit den Folgen 1 - 12 plus 1 Audio CD)
Box-Set 2 (Inhalt : 2 DVDs mit den Folgen 13-20 plus 1 Bonus DVD)

Als echter Fan von NONSTOP NONSENS und Jäger und Sammler muss man natürlich alle 2 DVD-Sets haben, da man ja sonst auch gar nicht in den Genuß des Bonusmaterials kommt, das sich auf der Bonus-DVD des zweiten SetŽs befindet. Hierzu gehören neben einigen ungesendeten Sketchen ein recht amüsantes Interview mit Dieter Hallervorden, Biographien der Hauptdarsteller, Videos von den Musikstücken von Didi, und, und, und. Die Bonus DVD ist wirklich randvoll gepackt mit weiteren Highlights rund um NONSTOP NONSENS und Dieter Hallervorden. Als besonderes Gimmick ist noch ein ganzer Spielfilm namens Herr S. Kommt nicht zum Zuge", der mir bislang aus dem TV völlig unbekannt war...

Die Bild- und Tonqualität sind akzeptabel, mein Gott, die Serie ist teils 30 Jahre und älter, für mehr als Mono-Dolby-Digitalsound und bessere VHS-Qualität hatŽs leider nicht gereicht, aber hierum geht's ja bei diesem Meisterwerk der deutschen Comedy gar nicht...

Insgesamt erhält man mit den zwei Boxen (oder mittlerweile ja auch einer einziger) knapp 13 Stunden Unterhaltung und Didi" pur..., die sich dank der schön gestalteten Pappschuber-Boxen recht gut in jede DVD-Sammlung integrieren lassen....

INHALT

Wo soll ich denn anfangen ? Bei Herrn Bamberger", der Kuh Elsa", dem Apfelkuchen ohne Gräten" oder vielleicht doch lieber beim Zumsel" ? Ach nein, da wären ja auch noch Sitting Bull Gamsbichler" oder Mama, fang mir einen Frosch" ? Na, sagt das denn meisten noch was ? Nein ? Schade, denn die, die bereits jetzt wissen wovon ich schreibe, können auch den Mythos einer der Highlights in der deutschen Fernsehgeschichte verstehen, apropos Mythos, den Mythos von der Lachmöwe" anschaulich erklärt von Professor Bärlapp gibt's ja auch noch.

Die einzelnen Folgen von NONSTOP NONSENS sind im Grunde allesamt nach dem selben Schema aufgebaut. Jede Folge hat eine Titelgeschichte, die sich wiederum in fünf bis sechs Episoden aufteilt, die sich wie ein roter Faden durch die jeweiligen Folgen ziehen. Zwischen diesen einzelnen Episoden der Fortsetzungsfilme gibt es dann jeweils separate Sketche von recht unterschiedlicher Spieldauer. Insgesamt ergeben diese dann komplettiert mit dem unvergleichlichem gespielten Witz" am Ende jeder Folge jeweils ca. 45 Minuten Anstrengung für die Bauchmuskeln und das Zwerchfell...

Etwas näher erläutern möchte ich den Aufbau der Serie hier einmal an einer Beispielfolge, der Folge 18 Didi macht das Rennen" aus dem Jahre 1979...

Wie immer am Anfang jeder Folge, tritt Hallervorden hinter dem Bühnenanfang in unvergleichlich herrlicher Mode der 70er Jahre hervor und setzt sich ins Publikum des Aufnahmestudios. Danach geht's auch gleich mit der ersten Episode des Fortsetzungsfilmes Didi macht das Rennen" los, einer amüsanten Geschichte, in welcher Didi mit seinem Opa an einer Ralley für Wohnmobile teilnimmt. Dazwischen gibt's jeweils amüsante Sketche mit den unvergessenen Schauspielern und Schauspielerinnen Kurt Schmidtchen, Gerhard Wollner und Rothraud Schindler und natürlich Dieter Hallervorden selbst. Dabei lacht man sich z.B. bereits beim ersten Sketch halb kaputt, wenn man Didi im Zoogeschäft beobachten darf, wie er dem bemitleidenswertem Verkäufer erklären möchte, wie ein Zirpelschwein" aussieht... In Der Heilige Kraftstoff" kann man erfahren, wie Nonnen in der von Ölkrise geplagten Zeit der späten 70er Jahre dank ihres guten Drahts nach oben auch mit Inhalt alter Nachttöpfe ihre Citroen-Entchen fortbewegen können. Im weiteren Verlauf der Folge gelangt man als Gast in ein Standesamt mit einem etwas doch allzu aufdringlichen und ausfallendem Standesbeamten und dem bemitleidenswerten Brautpaar, d.h. soweit gelangt es ja gar nicht, weil der nette Standesbeamte letztendlich mit der Braut durchbrennt"... Kultig auch, wie eine Witwe von einem Wahrsager aus der Glaskugel erfahren kann, dass es Sex nach dem Tode gibt...

Die Sketche in NONSTOP-NONSENS zeichnen sich durch die unvergleichliche Fähigkeit Hallervordens zum Slapstick in seiner höchsten Vollendung aus, dabei endet Didi in den Fortsetzungsfilmen stets im absoluten Chaos oder höchst skurilen Situationen, die einzelnen Zwischensketche runden jede Folge in höchst amüsanter Form jeweils perfekt ab...

MEINE WERTUNG

Die DVD-Boxen von Nonstop Nonsens" nehmen in meiner DVD-Sammlung einen Ehrenplatz ein, weil sie einfach ein Stückchen deutscher Fernsehgeschichte und aufgrund der unvergleichlichen, nie erreichten komödiantischen Fähigkeiten Dieter Hallervordens einfach Kult-Status erreicht haben. Auch wenn man meinen könnte, die Sketche seien nach mittlerweile 35 Jahren und zahlreichen Wiederholungen im TV mittlerweile abgedroschen", wird man bei jeder DVD-Session" immer wieder eines besseren belehrt. NONSTOP NONSENS kann sich trotz des gewissen Alters der Serie jederzeit mit allen aktuellen Sketch-Sendungen (und davon gibt's ja derzeit mehr als genug) messen. Abgerundet durch die hervorragende Ausstattung der DVD-Boxen hat man hiermit wirklich Spaß über Jahre hinweg und Lachen ist ja bekanntlich gesund....

Gönnt euch diese DVD-Box und zieht damit einfach mal ein NONSTOP NONSENS"-Wochenende durch, ihr werdet euch lange und gerne daran erinnern....

Fazit : NONSTOP NONSENS darf in keiner anständigen DVD-Sammlung fehlen, für Comedy- und Slapstick-Liebhaber stellt die Serie ohnehin ein absolutes Muß dar...

Bedingungslose 5 Sterne
11 Kommentar| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2016
Die handliche DVD-Hülle enthält in geschickter Anordnung immerhin 6 DVD's und ein umfangreiches Booklet mit allen notwendigen Infos. DVD 6 ist eine Bonus-DVD mit einem Zusammenschnitt der besten Folgen/Sketche, musikalischen Darbietungen und einen Film mit dem Titel "Herr S. kommt nicht zum Zuge" aus 1974. Gezeigt werden alle 20 Folgen der Serie aus Mitte der 70er im Vollbild-Format 4:3 in Farbe, so wie sie im Deutschen Fernsehen liefen, mit einer Gesamtspieldauer von knapp1.050 Minuten.. Die jeweiligen Folgen beinhalten jeweils ein Thema, das in mehreren Fortsetzungen dargeboten wird, unterbrochen von zahlreichen Sketchen (u.a. Die Kuh Elsa), wovon allerdings aus heutiger Sicht nicht alle so lustig sind oder auch zu langatmig oder auch befremdlich wirken. Dessenungeachtet kann man diese insgesamt gut gemachte DVD-Sammlung weiterempfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2008
Da war ich zugegebenermaßen erstmal skeptisch, ob ich das Teil brauche. Hatte mir bislang die gesamte Hallervorden Collection zugelegt, schließlich hat der Mann auch feine Filme gemacht. NONSTOP NONSENS besitze ich daher selbstverständlich schon in der alten Auflage. Die neue verspricht nun also ein neues Bildmaster. Bin nun nicht unbedingt so der Qualitätsfetischist und war mit den alten 2 Boxen sehr zufrieden. Aber was solls - sieht schick aus, die neue Metalbox. Und der Sammelwahn und die Neugier hat letztlich gesiegt und hab sie mir halt jetzt einfach mal zugelegt. Und keinesfalls bereut. Schon bei der ersten Nummer der ersten Folge merkt man durchaus, dass das Bild weniger "kriselt" als früher. Den direkten Vergleich habe ich ansonsten nun nicht durchgeführt (bin mit den neuen DVDs nun auch noch nicht durch, wenn auch schon wieder gut beschäftigt), aber die Qualität ist für eine Serie aus den Siebzigern auf alle Fälle sehr gut und es ist doch schön, sich NONSTOP NONSENS in der derzeit bestmöglichen Bildqualität anzusehen. Die Aufmachung der Box (die Thinpaks sehen im Wesentlichen so aus wie die alten, die Innenseite der Box zeigt noch ein weiteres Foto von Didi in seinem blauen Anzug, das Booklet ähnelt von außen dem der ersten alten Box, aber enthält nun natürlich alle Folgen) gefällt wie gesagt. Über die Serie an sich brauche ich wahrscheinlich nicht viel Worte zu verlieren. Wer damals nicht drüber lachen konnte, dem ist wohl auch heute nicht zu helfen. Wer NN nicht kennt: Mal reinschaun? Macht Spaß - sollte man gesehn haben, gehört schließlich auch irgendwie zur Allgemeinbildung, nicht wahr? Slapstik (vor allem in den Fortsetzungsgeschichten) und Wortwitz (vor allem in den Zwischensketchen - insbesondere unter denen sind für mich absolute Hammerklassiker dabei!) vom Feinsten - ich liebte diese Serie als Kind und amüsiere mich auch als Erwachsener noch prächtig. 20 Folgen (in den ungekürzten Fassungen von je knapp 45 Minuten) + Nonsens Nach Noten + eine Best Of-Sendung + ein Hallervorden-Interview, ungesendete Sketche sowie ein paar Kleinigkeiten wie kleine Ausschnitte aus der Gala zu Hallervordens 70. Geburtstag und die "Jugenderinnerungen" des Oliver Kalkofe, der sich hier als großer Hallervordenfan (und Autogrammjäger) outete - wenn man sich seine Kommentare über Hallervorden, die in einer von Kalkofes Kolumnensammlungen nachzulesen sind, nochmal vergegenwärtigt, vermag das etwas zu irritieren - vielleicht hatte Kalki seine jugendliche Liebe zu Didis Humor mal zwischenzeitlich verdrängt??? Scheint so - aber schön, dass er sie offensichtlich wieder entdeckt hat!

Nur die Musik-CD (Didis "größte Erfolge" - das Original ist sowieso schon lange vergriffen), die den alten Boxen beilagen / beiliegen, fehlt dieses Mal. Ich behalt mir die alten Boxen aber eh noch zusätzlich, sind ja auch bald Raritäten...

Apropos Musik: Bei den musikalischen Darbietungen in der Serie ("Mit dem Gesicht", "Der schönste Mann in unserer Mietskaserne" etc.) denke ich grade dran, dass auch bald Hallervordens neuestes musikalische Programm "Mit dem Gesicht" als Turbine-DVD hier eintreffen wird. Mal schaun, obs die neuen Fassungen mit den alten aufnehmen können - ich bin mal gespannt und dazu wirds dann, wenn ich nicht völlig entsetzt sein sollte, auch ein Review geben *ggg*...
review image
0Kommentar| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Nonstop Nonsens - Die komplette Kult-Comedy-Serie (Limited Remastered Edition)

Also unter dem Begriff "Remasterd" scheint der Hersteller der DVD was andres zu verstehen als ich. Unter Remastered verstehe ich eine neue Abtastung vom Filmmaterial, davon erhalte ich dann ein neues Master (=Remastered). Die Videoteile aus dem Studio sind nunmal leider so schlecht, wie die PAL-Technik damals war.
Hier wurde allerdings die alten 2-Zoll oder 1-Zoll Abtastungen etwas entrauscht und wohl ein paar Filmbeschädigungen entfernt. Der ganze üble Rest wie sichtbare Klebestellen, Bildrauschen, falsche Farben, Farbrauschen, Unschärfen etc etc ist alles noch drin. Mit dem Begriff leicht überarbeitetes Altmaster würde es die Qualität besser treffen. Zum Glück im Angebot für 17€ erstanden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Zumindest jeder der wie meiner einer mit seinen Späßen aufgewachsen ist. Nun gut meistens waren das auch schon Wiederholungen, aber da ich etwas zu spät geboren bin ( 1975 ) und eben seine erste Sendung aus diesem Jahr ist, kein Wunder !

Aber dennoch hat mich der gute alte Dieter Hallervorden fast mein ganzes Leben lang begeleitet, obwohl ich seine Slapstick Sachen lieber mochte als später seine Politsatire. Vor alem aber NN , die DD Show und seine 6 Filme waren immer Kult für mich.

Also enttschloss ich mich jetzt mitten im Hochsommer mir diese tolle DVD Box von NN zu besorgen zusammen mit der Didi Show von 1989, welche ich günstig im Marketplace hier fand.
NN war aber über Amazon auch fast schon geschenkt, zudem noch Digital remastert, aber darüber kann ich nicht viel sagen, da ich die alte Version nicht kenne.

Aber die neue mir vorliegende Version ist wirklich sehr gut, volle Farben, toller Sound schönen Design ( kein klappriger Müll wie bei manchen US Serien ) alles mit viel Liebe zum Detail gemacht, zudem noch mit einem fetten Booklet versehen. Man merkt das sich glaube ich Didi höchstselbst an seinen Schätzen beteidigt hat, sodas der DVD Käufer / Fan ein super Ergebnis für sein Geld bekommt.

Die Folgen kennt glaube ich jeder oder ? Palim palim oder die Kuh Elsa sollten ein Begriff sein so mache ich hier nur Angaben zur Verpackung und den DVDs. Da ist alles im Grünen Bereich und ich werde mir mit Sicherheit auch noch seine Filme irgendwie besorgen ob Einzeln oder doch in der Box muss sich noch zeigen.

Klare 5 Sterne Didi ist und bleibt Kult wer ihn nicht kennt hat "Weihnachten" verpennt LOL !
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2015
... sonst wird es mit der Zeit zu albern. Bin damals mit diesen Sendungen aufgewachsen, und habe sicherlich auch meinen Spaß daran gehabt. Es gibt immer noch Sketche, die meiner Meinung nach auch nach den heutigen Maßstäben super sind (wie z.B. "Wo laufen sie denn...?" oder "Palim-palim"). Größtenteils wundere ich mich aber schon, was vor etwa knapp 30 Jahren für als lustig befunden wurde. Es waren halt andere Zeiten, und die paar komödiantischen Sendungen waren rar gesät. Einmal die Woche 45 Minuten lang Slapstick und Ulk - das war ok: heute ist doch fast alles, was nicht bei 3 auf den Bäumen ist, ein "Comedian".
Die Filme / Sketche schaue ich aber nicht nur wegen ihres humoristischen Stellenwerts sondern auch als Zeitzeugnis: Lokale, wo noch geraucht werden durfte, das klar abgetrennte Rollenbild von Mann und Frau, die alten Geschäfte, die sparsam eingesetzte Werbung im Stadtbild, die alten Autos u.s.w. - auch etwas für Sentimentalisten. Die schauspielerische Leistung der Mitwirkenden war aber in der Breite um Längen besser, als was einem heute so alles an "Comedy" serviert wird.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2009
Ich war noch ganz klein als NONSTOP NONSENS im Fernsehen lief. Meine Eltern fanden die Sendung ganz unmoeglich, aber ich bestand darauf, an diesen bestimmten Abenden (ich war noch sehr jung) etwas laenger aufbleiben zu duerfen, um Didi bei seinen lustigen Filmchen in mehreren Teilen und den dazwischen gestreuten Sketchen (und natuerlich den am Schluss gespielten Witz) zu sehen.
Ich habe NONSTOP NONSENS seit meiner Kindheit nicht mehr gesehen, habe mir vor ein paar Tagen die Box geholt und war sehr gespannt, ob ich die Serie noch mag. Inzwischen hat sich sehr viel getan: das Fernsehformat hat sich verändert, es gibt hervorragende Serien und Comedy sowie - wie ich finde - sehr viel Mist, vor allem im Comedy-Bereich. Was mir beim ersten Betrachten der DVDs sofort auffiel: die Serie hat Schwung, ich habe gleich wieder sehr viel gelacht, obwohl Slapstick nicht unbedingt mein Metier ist - die Gags sind einfach gelungen, und Dieter Hallervorden ist nicht nur ein Grimassenschneider, sondern hat ein Gespuer fuer lustige Situationen, Dialoge und vor allem auch fuer den Schnitt der Filme sowie der dazu passenden Musik. Es mag sein, das die Witze nach heutigen Massstäben MANCHMAL ein bisschen flach geraten sind, aber als Gesamtwerk ist die Serie äusserst beeindruckend. Neben Loriot und Klimbim ist diese Serie eins der Meisterstuecke der Comedy-Historie in diesem Land.
Das Bild finde ich nicht befriedigend, allerdings sind wir uns wohl alle darueber im klaren, das in den Siebzigern beim Entstehen der Serie noch niemand daran dachte, das die Menschen heutzutage scheunentorgrosse Flachbild-Glotzen ihr eigen nennen werden ;o) Ich hatte ueberlegt, aufgrund des eher enttaeuschenden Bildes nur vier Punkte zu vergeben, dachte dann aber das ist unfair...die Serie ist einfach zu gut! :o) Nicht nur Dieter Hallervorden, sondern auch Rotraud Schindler und die inzwischen leider nicht mehr unter uns verweilenden Kurt Schmidtchen und Gerhard Wollner sind phantastisch! Ueber den Zumsel, die Kuh Elsa, die Pommes in einer Flasche oder die Katze im Fahrschulauto werde ich noch Traenen lachen, wenn ich mal 120 Jahre alt bin...
Ach so...die Box selbst ist sehr schön...aus leuchtendem und stabilem Weissblech...aufklappbar und formschoen...hehe...
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2016
Leider waren alle DVD's nicht korrekt abspielbar. Sowohl auf einem DVD HD-Recorder, einem iMac und einem Lenovo Laptop war es nicht möglich Didi zu sehen. DVD wurden a) nicht erkannt b) erkannt aber spielten nicht ab c) wurden erkannt, kurz angespielt und kurz dach abgebrochen.

Schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2010
Nach einer fast 30 Jahre zurückliegenden Erinnerungen an alte Didi-Auftritte im Fernsehen oder bei seinen "Wühlmäusen" fragte ich mich: Ist dieser Humor zeitlos?
Lacht man heute noch einmal über Sachen, die man als junger Mensch mit Freude verfolgt hat? Lohnt sich eine Bestellung dieser Box?
Alle drei Fragen sind mit einem klaren "Ja" zu beantworten. Die Zusammenstellung enthält komplett alle Nonstop-Nonsens-Sendungen und gelacht habe ich wie früher. Hieran zeigt sich: Hallervorden ist ein deutsches Humor- und Slapstick-Talent, welches in der heutigen Zeit seinesgleichen sucht.
Kompliment an die Produzenten besonders für die gute Qualität des Film- und Tonmaterials, obwohl die Aufnahmen noch aus den 1970er Jahren stammen. Mein Tip: kaufen und lachen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

20,29 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken