Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17



am 9. April 2014
wir alle lieben es. schön anzusehen, ob mit oder ohne farbwechsel. aber das beste ist, das es wirklich die komplette Wohnung mit jedem seinem lieblingsduft versorgt. ich habe schon viele raumduftspender oder dufteren ausprobiert, egal ob mit Strom oder Batterien , egal ob klein oder riesige , manchmal hässliche gefässe/spender , keines kann das was dieser hier kann. man will es nie wieder missen und spart enorm viel geld. genauso zu empfehlen wie den Bruder von ihm hier.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2016
I used the diffuser for a month without any problem but now it has stopped working. It turns on but does not produce steam.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2017
Ich habe mich nach langer Suche für den Soehnle Aroma Diffuser Lucca entschieden.
Verpackt war der Diffuser gut.

Pro:
+super einfache Bedienung
+erstaunlich leise (KEIN hochfrequentes Geräusch)
+verteilt Duft in der ganzen Wohnung
+schickes und mordernes Design
+keine feuchten Stellen
+angegebenen 3,5 Stunden werden sogar übertroffen
+angenehmes Farbspiel (Beleuchtung)

Contra:
-Nichts

Würde mich immer wieder für den Diffuser Lucca entscheiden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. März 2017
Gefällt mir optisch gut, aber leider viel zu laut!!!! Selbst neben dem Radio ist das Gerät noch immer hörbar! Absolut nicht zu empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 27. November 2014
Ich habe ganz lange gedacht, diese Verdampfer "kochen" das Wasser tatsächlich und wollte deswegen nie einen haben. Man hat sie ja in manchen Filmen gesehen am Bett von arg verschnupften Leuten haben Sie den Kranken ins Bett genebelt und darum hatte ich das nicht in Betracht gezogen. Keine Ahnung, wie ich drauf gekommen bin - ich glaube auf irgendeinem Blog oder einem Video bei Youtube habe ich das dann nochmal gesehen und eher als Lifestyle-Produkt wieder-entdeckt und mich etwas mehr damit beschäftigt.

Es ist natürlich ein Gerät, das man nicht unbedingt braucht, das ist klar. Es ist ein Luxus-Ding, das die Wohnung duften lässt und etwas die Luftfeuchtigkeit erhöht. Wenn man das weiß und trotzdem das Geld dafür ausgeben will, ist dieses Wunder-Ei genau das Richtige. Ich liebe es!

Mir waren folgende Kriterien bei der Auswahl wichtig:

- ruhig sollte es sein (kein Düsenjet oder ähnliches)
- LED-Farbenspiel oh ja! (eventuell aber auch abschaltbar)
- ordentlich Nebelkraft
- einfach zu reinigen,
- Öl und Wasserbasis-Düfte müssen funktionieren und
- modern aussehen bitte auch noch.

Das Soehnle-Ei (das übrigens scheinbar auch im Ausland unter anderem Namen verkauft wird, aber scheinbar nirgends so günstig wie in Deutschland) erfüllt offensichtlich alles!

- Geräusche gibt es, da muss man ehrlich sein. Es rauscht leicht (wie ein Laptop-Lüfter ungefähr) und plätschert ab und an ganz leise. Ich finde es nicht unangenehm, aber man kann es schon ein wenig hören.
- Die LED-Farben finde ich wunderhübsch, man kann durch mehrfaches antippen des Schalters wählen zwischen Farbwechsel (alle 5 Sekunden wechselt es sanft in eine andere Farbe) oder man kann seine Lieblingsfarbe anhalten oder man kann das Licht komplett ausschalten. Also wie es einem beliebt!
- Nebelkraft: funktioniert, es verdunstet 80 ml in 3 Stunden und dann duftet die ganze Wohnung wunderbar nach dem Duftöl. Je mehr Duftöl, umso intensiver der Duft - ich empfehle die Primavera-Öle, die sind ganz natürlich und funktionieren gut.

-> Irgendwer hat geschrieben, dass nur wasserbasierte Düfte verwendet werden dürfen?? Das steht so nirgendwo in meiner Gebrauchsanweisung, ich halte mich auch nicht daran und habe kein Problem damit. Destilliertes Wasser wird empfohlen, ich benutze aber einfach BRITA-gefiltertes Wasser. Hier gehts ja um den Kalk, nehme ich an, aber ich kaufe jetzt sicher kein destilliertes Wasser wegen einem Vernebler. Pfffff..... also echt nicht.

- Einfache Reinigung. Also naja, da gibt es einen Punkt Abzug: man muss wirklich am Gerät reinigen. Top wäre gewesen, den Glas-Einsatz rausnehmen und idealerweise sogar noch in der Spülmaschine reinigen zu dürfen. Das geht leider nicht, also mit dem Lappen und Wattestäbchen ran.
-> Bei einer meiner letzten Rezensionen wurde ich schlimm geschimpft, weil ich mich über die verwinkelte Bauweise und die fehlende Spülmaschineneignung eines Fleischwolfs aufgeregt habe. Gleich wurde ich als dumm und faul beschimpft. Ich nehme das mal vorweg: ja, ich bin sehr faul, hasse Abspülen und liebe meine Spülmaschine. Ja, ich bin so faul, dass ich keine Lust habe, eingebaute Glas-Schüsselchen zu reinigen. OK?

Ah, genug aufgeregt, schnell wieder an meinem Lavendel-Nebel atmen.... haaaaaaaaaahhhhhhh.... alles wieder gut.

________

Update: 11. Dezember 2014 nach zwei Wochen Nutzung
Also inzwischen ist die Anfangsbegeisterung ob des Designs und des psychedelischen Farbenspiels ein wenig abgeklungen und ich sehe klarer.

In einem Lavendel-Nebel-freien Moment möchte ich euch folgendes erzählen: ich habe mich so sehr in die Aromatherapie und "meine Wohnung soll leckerer duften"-Manie hineingesteigert, dass ich gleich nochmal einen Diffuser kaufen wollte, weil irgendwie konnte ich trotz mehrerer Öltropfen manchmal einfach nix riechen - zumindest nicht so stark wie anfangs gedacht.

Außerdem sind 3 Stunden Laufzeit echt sehr wenig, und die Nebelsäule ist sehr sehr schwach. Also weitere Recherche und siehe da: es gibt Diffuser für 20 EUR zu ersteigern (wo könnt ihr euch denken), die 1,5 Liter fassen, ebenfalls ein Lichtspiel haben und nicht wie ein Herz-Lungen-Beatmungsgerät anmuten! Im Gegenzug zu den hier angebotenen 80 ml ist das natürlich ein Wort. Gekauft und was soll ich sagen? Das Teil ist der Knaller! Die Nebelstärke ist bei diesem chinesischen Fabrikat stufenlos einstellbar von schwach (a la Soehnle) bis sehr sehr stark (fast schon Disko-Nebel-Stärke... ha ha ha...) und außerdem ist es wesentlich leiser (!) als das hochwertige Gerät von Soehnle. Laufzeit erhöht sich auf bis zu mehrere Tage. Ja, das Verarbeitungsmaterial ist wesentlich billigeres Plastik und auch der Aufdruck sieht etwas billig aus, aber von der Wirkung und dem Dezibel-Pegel bin ich hoch beeindruckt. Auch LED-Regenbogen ist schön und ich überlege, das andere Teil nochmal für Freundinnen zu kaufen.

Wollte ich euch gerne erzählen, denn wer intensive Dufterlebnisse haben möchte, ist vielleicht bei Versteigerungen besser aufgehoben. Eingeben: 1,5 Liter, Diffuser, ich glaube, dann kommt er schon.
____
Update 06.09.2016
Wer Lust hat, abermals meinem Neu-Erlernten zu lauschen, der spitze die Ohren. Äh. Augen. Ihhhh.. Klingt ja ekelig.
Also ich habe das Duft-Ei weiterhin im Einsatz, da recht leise, aber auch weiterhin recht schwachem Duft. Ich öle nun ordentlich mit einem kräftigen Schuss, dann riecht man auch was. Passt schon. Mein im vorigen Update empfohlenen Diffuser empfehle ich leider nun garnicht mehr. Der hat nämlich einfach angefangen vor sich hin zu gammeln und war sehr sehr widerlich nach ein paar Tagen ohne Aufmerksamkeit. Das muss der verwinkelten Bauweise geschuldet sein, also vergesst das einfach.

Neben diesem Ei empfehle ich nun (nach längerem Test!) den (leider wieder nur über Ebay erhältlichen) Excelvan Nebulizing Diffuser für 20 EUR. Ohne Wasser! Eine Wucht. Kein Geputze, Nachgefülle und Rumgepansche mehr. Herrlich! Viel intensiverer Duft, meine absolute Empfehlung!

PS: Ich freue mich tierisch über jede 'hilfreich'-Markierung. Wenn ihr die Rezension nicht gut findet, gerne auch ein Kommentar hinterlassen, was ich nächstes Mal besser machen kann.
88 Kommentare| 191 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 26. Oktober 2016
 Ich habe lange nach einem schönen Aroma Diffusor gesucht.
Entweder waren sie mir zu groß, zu klobig oder einfach zu laut
oder schwer und umständlich zu bedienen.

Endlich bin ich fündig geworden!

Der Soehnle Aroma Diffuser Lucca
Überzeugt mich auf ganzer Linie.
Er hat ein angenehmes (nicht billig wirkendes LED Lichtspiel) und ist schön klein.

Ich benutze ihn jetzt schon ein halbes Jahr und bin
Mit seiner Leistung zufrieden wie am ersten tag.

Etwas skeptisch war ich am Anfang,als ich gelesen habe, das man
Nur destilliertes Wasser nehmen sollte,
aber ich habe einfach normales Leitungswasser benutzt und
konnte keine Negativen Erfahrungen sammeln.

Bedienung:
(Diese gestaltet sich sehr einfach)

Deckel abnehmen und bis zu Markierung mit Wasser füllen.
Anschließend noch 5 tropfen seines Lieblings Aromas in das Wasser träufeln.
Deckel wieder schließen und den Touch Button drücken. Und los geht
Die Reise in die Aroma Therapie für zuhause.
Ganz leichte "Blubber" geräusche macht er,
aber kaum wahrnehmbar (wie ich finde )

Pro++++++++

+ einfache Bedienung
+ schön klein (passt in jede ecke)
+ Blickfang , tolle LED Beleuchtung
+ toll auch , dass man die LED Beleuchtug abstellen kann , wenn man mal keine Beleuchtung haben möchte

Contra ----------

- anscheinend nicht Spülmaschinenfest, die Markierung für die Touch Taste
hat sich nach einmal Spülen entfernt, also
meidet die Spülmaschine für eine Reinigung
- kleiner Wassertank
______________________________________________________________
TIP: Wenn man das „Ei“ von innen reinigen will (also den Glasbehälter)
empfehle ich es mit Zitronensäure und heißem Wasser zu füllen und
für 5 Minuten einwirken zu lassen. Sieht dann aus wie neu ☺
______________________________________________________________

Fazit: Hammer Aroma Diffusor,
ich hätte lieber gleich etwas mehr Geld investieren sollen
und mir dieses tolle Gerät kaufen sollen !
Was ich etwas schade finde ist dass
der Wassertank etwas klein aussfällt,
der hätte gerne etwas größer ausfallen können.
Von mir gibt es volle 5 Sterne !
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2013
Dieser Diffuser von Soehnle ist klein, man kann ihn praktisch überall aufstellen.
Da der Wasservorrat gering ist läuft er nur etwa 2-3 Std., aber er ist der Beste, den ich kenne u. ich habe im Winter fast in allen Räumen ein Gerät stehen. Im Betrieb ist er kaum hörbar. Nach meiner Erfahrung funktioniert er bes. gut mit sehr hochwertigen, aber leider auch teuren Ölen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Sind - leider - Raucher: Und DAS ist das erste "Duftgerät", das wirklich funktioniert!
Es übertönt nicht einfach schlechte Gerüche (dieser "Toiletten-Überlagerung-Noch-Schlimmer-Mach-Geruch"), sondern frisst buchstäblich alles auf: Man riecht nur den Duft, den man einträufelt, nichts sonst.
Dazu kommt noch die Luftbefeuchtung, bei trockener Heizungsluft sicher kein schlechter Extra-Effekt!
Habe sofort ein zweites Gerät für mich, und auch noch eines für meine Mutter zu Weihnachten gekauft: Mehr Lob geht nicht!
(ok, die wechselnden Farbspiele sind gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie auch schön ...)- Außerdem kann man sie auf eine Farbe "einfrieren", bzw. ganz ausstellen ... Hab ich gerade erst entdeckt: Bin halt kein Technik-Mensch. Grins.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2013
Habe mir den Diffuser aufgrund 2 vergangener Lungenentzündungen auf ärztlichen Rat zugelegt. Dieser Diffuser ist einfach genial - man füllt ihn mit 80 ml Wasser (Messbecher im Lieferumfang dabei) und gibt 2 Tropfen ätherisches Öl dazu - dann drückt man auf Start und der Diffuser fängt an zu arbeiten (in Sekunden) - es verströmt - je nach Geschmack - super Duft (ich habe Lavendel-, Orangen- und Zitronenöl) - die wechselnden Farben sind ein schöner Nebeneffekt. Also alles in allem ein Superkauf.

Bibi

Nachtrag: Habe mir noch einen zweiten Diffuser zugelegt (fürs Schlafzimmer). Beide Geräte sind jeden Tag im Einsatz - habe übrigens einen neuen Lieblingsduft: Litsea Cubeba - riecht genial - schön frisch!!! Riecht schon gut bei Reinkommen.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2014
Ich liebe den frischen Duft ätherischer Öle - sie sind alternativlos in Bezug auf Natürlichkeit, Intensität und Qualität. Wer also gerne frische Luft ohne Chemiekeule oder permanent geöffnetes Fenster geniessen will, kommt um Duftlämpchen im Dauerbetrieb nicht herum... dachte ich.
Allerdings besteht bei Teelicht betriebenen Lämpchen immer die Gefahr eines Zimmerbrandes, vor allem dann, wenn auf dem Tischchen (verbotenerweise, aber ganz gewiss) auch die ein oder andere Katze zu liegen kommt. So gesehen müsste ich jedesmal die Kerze löschen, wenn ich den Raum verlasse, um sicher zu stellen, dass mein Stubentiger nicht die Bude in Brand setzt. Zudem sind die Wasserschalen der Duftlampen oft recht flach und fassen wenig Verdampferflüssigkeit, so dass ich in meiner Not schon auf Minifondues (die für Schokolade) ausgewichen bin - grosse Wasserschale, grosses Teelicht, langer Duftgenuss. Aber dennoch mit Feuer.

Und nun bin ich auf der Seite des Herstellers über diese feuerfreien Produkte gestolpert und sah gleich mein Interesse geweckt: keine Flamme, keine Sorgen. Bestellt habe ich zwei, allerdings über einen Elektronikmarkt, der diesen Diffusor gerade im Angebot hatte.

Diese Diffusoren sind nun im Dauerbetrieb. Dem Diffusor liegt ein kleiner Messbecher bei, den fülle ich mit destilliertem Wasser (ich glaube, es sind max. 80 ml) und füge ein paar Tropfen ätherisches Öl hinzu. Schön und Voraussetzung für den Kauf war, dass ich ganz normales Duftöl wählen kann und nicht in irgendeinem Knechtabo à la Kaffeekapsel verfangen bin.
Ein kurzer Druck auf's Gehäuse, ein deutlicher Piepston und schon beginnt ein dezentes Farbenspiel und quasi sofort die Beduftung je nach eingebrachter Duftölmenge. Sogar die Farbe lässt sich festlegen, ein weiterer Druck hält den Wechsel genau im gewünschten Farbambiente. Gestopt wird das ganze einfach mit einem weiteren Druck aufs Gehäuse oder automatisch nach 4 h.

Ich sehe grosses Potential in solchen Produkten, die so sicher sind, dass sie z.B. auch gut im Krankenzimmer, Büro, kleinen Ladengeschäften oder eben in Haushalten mit Haustieren verwendet werden können.

Ich würde es mir immer wieder kaufen, zumal sich das Design gut in Räume einfügt - der Diffusor hat in etwa die Grösse einer Honigmelone.

Also:

++++ Sicherheit
+++ frei wählbare Öle
++ dezentes Licht (Schlaflicht)
+ modernes Design, praktische Grösse

- bisher noch keine negativen Aspekte gefunden
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)