Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2016
Hatte vorher einen Gurt von einer anderen Firma, bei dem die Clips beim anlegen öfters wieder aufgesprungen sind. Der ging wieder retour.
Dieser Polar Gurt hält einwandfrei. Man kann den Gurt beim anlegen und einrichten hin und her bewegen, alles hält. Man sieht und fühlt die bessere Qualität. Auch die Clips sind hochwertiger und stabiler. Zuerst den Gurt angelegt, dann Gerät angeclipst/ Bluetooth am Handy aktiviert/ Laufapp geöffnet/ unter Einstellungen/ Bluetooth Sensor antippen/ und schon wird der Polar H7 angeführt/ antippen und auf ok -fertig. Alles funktioniert einwandfrei. Gurt und Batterie ist dabei!!
In einigen Rezensionen kommen User mit dem aktivieren nicht klar. Anscheinend haben manche User noch nicht "geschnallt", das man den Gurt in der App aktivieren muss. Nur Bluetooth am Handy aktivieren ist zuwenig. Samsung S4 mini, App-Sportactive oder Endomondo oder Nike alle funktionieren gut.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. August 2013
Da ich ein iPhone 5 besitze, lag es nahe einen Brustgurt der Bluetooth unterstützt zu kaufen. Zur Wahl standen neben dem Polar WearLink H7 noch zwei andere, aber letztendlich ist es der Polar geworden und ich bin voll und ganz zufrieden.

:: Installation ::

Eine richtige Installation gibt es nicht. Der H7 kommt mit einer eingelegt Batterie so das man ihn nur anlegen muss. Am Iphone gibt es kein Pairing über die Bluetooth Einstellungen, sondern bei eingeschaltetem Bluetooth stellt jede App automatisch eine Verbindung zum Polar H7 her. Dieser wird innerhalb von 2-3 Sekunden gefunden und zeigt sofort die Herzfrequenz an.

:: Brustgurt: Handhabung ::

Etwas irritiert war ich anfangs das einige Rezensenten geschrieben haben, dass der Brustgurt schwer azulegen sei. Dem muss ich aber wiedersprechen. Der Gurt besteht aus einem dehnbaren Material und hat an einem Ende eine Stoffschlaufe und am anderen einen Haken. Man spannt den Gurt um die Brust und der Haken gleitet ziemlich leicht in die Schlaufe. Danach richtet man das Bahn nur noch mit der Hand so aus, dass der Sensorbereich vorne unterhalb der Brust liegt. Das geht schnell, leicht und ich habe da keinerlei Probleme.

Nach dem Sport empfiehlt Polar das kurze Auswaschen des Gurts damit sich kein Schweiß ansammelt. Auch das ist kein Problem und der Gurt ist bis zum nächsten Tag auf jeden Fall wieder komplett getrocknet.

:: Funktionen ::

Der Gurt selbst bzw. der Sensor ist ohne Smartphone und App bzw. einem Gerät im Fitness Studio (Laufband, Croostrainer, eben alles was die Frequenzen unterstützt) ohne Funktion. Sprich wer draußen joggen möchte ohne Smartphone, der sollte lieber zu einem anderen Produkt greifen.

Der Sonsor selbst wird bei mir ohne Probleme vom iPhone bzw. der App erkannt. Ich nutze ihn sowohl mit runtastic, als auch mit der hauseigenen Polar App. Zu Verbindungsabbrüchen kam es bislang noch nicht. Bei jeder Trainingseinheit wird der H7 einwandfrei gefunden.

:: Fazit ::

Ich habe mich für den Polar WearLink H7 entschieden, weil er erstens mit meinem Smartphone per Bluetooth kommunizieren kann und andererseits auch im Fitness Studio von jedem gängigen Trainingsgerät unterstützt wird, man also auch dort bequem und ohne Aufwand seine Herzfrequenz kontrollieren kann. Der Gurt ist bequem, sitzt auch bei längeren Einheiten fest unter der Brust und kommuniziert tadellos mit meinem iPhone.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2017
Ich bin komplett zufrieden mit dem Pulsgurt, er misst den Puls sehr zuverlässig auch in hohen Pulsbereichen (in denen Activity Tracker häufig schwächeln) und ist für mich zu einem dauerhaften Begleiter bei allen sportlichen Aktivitäten geworden.

Das Koppeln mittels der Polar Beat App ging sehr einfach und dem Loslegen stand nichts mehr im Weg. Die App empfinde ich als einfach und gut durchdacht. Man startet ein ausgewähltes Training (Auswahl ist recht umfangreich. und dann beginnt die Aufzeichnung. Mittels der Aufzeichnung hat man nach dem Training einen schönen Überblick über die Dauer, den Durchschnittspuls, die verbrannten Kalorien, die zurückgelegte Distanz, etc.. Auch lassen sich mittels der Pulskurve die Trainingsabschnitte und die Belastung dabei genauer analysieren.

Die Verarbeitung ist insgesamt sehr ordentlich. Mein einziger Kritikpunkt ist der Verschluss, der aus einem relativ schmalen Zacken besteht, der in eine Schlaufe eingeführt werden muss. Bisher hält er noch sehr gut, aber ich vermute dass das auf lange Sicht eher eine Schwachstelle ist, die schnell beschädigt wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2014
Ich habe auf den Brustgurt H7 gewechselt, weil ich nun ein Polar Loop-Band nutze und dazu die Polar Beat App geladen habe und beides nur mit dem H7 funktioniert. Gleichzeitig nutze ich allerdings auch meine Runtastic App weiterhin. Beide Apps lassen sich zeitgleich nutzen und mit dem Gurt verbinden.

Am Anfang hab ich mich ziemlich geärgert, da zuerst der Brustgurt nicht erkannt wurde. Nach einigem Hin und Her hab ich dann die Apps mit dem Gurt verbunden bekommen. Nach 2maligen aktivieren der Apps wurde der Gurt nicht mehr erkannt. Also hab ich die Batterie gewechselt, weil ich davon ausging, dass diese leer ist. Aber der Gurt wurde weiter nicht erkannt.

Habe mich an Amazon gewendet und dort wurde mir der Tipp gegeben, die Batterie für mind. 10 Minuten zu entfernen. Jetzt mach ich immer die Batterie komplett raus, wenn ich den Gurt nicht nutze und seitdem habe ich auch keine Probleme mehr mit meinen beiden Apps. Das Loop-Armand erkennt sofort den Gurt, ohne das irgendwas eingestellt werden muß.

Jetzt bin ich voll zufrieden mit dem Gurt
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2017
Den WearLink kannte ich schon von meinem bisherigen Polar-Gurt. Mit den Druckknöpfen lässt sich der Sender schnell anbringen bzw. abmachen. Gurt kann dann ohne Probleme gewaschen werden. Was für mich neu war: BlueTooth. Kopplung mit meinem Vodafone Smart Platinum 7 ohne Probleme möglich. Polar Beat App für Android installiert: davon bin ich begeistert. Genau da, was ich für mein SPINNING (R) Training brauche.
Und: Der Sender sendet nicht nur in BlueTooth, sondern auch noch gleichzeitig für meinen alten Polar-Messer (kodiert). Kann also ohne Umstellung beide Geräte gleichzeitg betreiben. Mehr als erwartet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2014
Dieser Brustgurt funktioniert super mit der Runtastic App vom iPhone und der Android Version.
Die Verbindung bleibt dauerhaft bestehen, keine Abbrüche oder sowas.
Verarbeitung ist super und es ist auch angenehm zu tragen.
Wichtig ist, die Stelle wo die Elektroden sind, ruhig ordentlich nass machen. Wenn es etwas zu trocken ist, kann die Verbindung gar nicht oder nur schlecht aufgebaut werden. Der Gurt funktioniert in meinem Fitnessstudio auch super mit den Pulsgesteuerten Fahrräder, Laufbänder und Stepper.
Die schlechten Bewertungen hier kann ich teilweise nicht verstehen und rate den Menschen, einfach mal die Bedienungsanleitung zu lesen. Von mir auch gibt es verdiente 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2017
bisher funktioniert der Gurt ohne Probleme.
Wird gekoppelt mit einem Samsung Galaxy S5 mini, Runtastic Pro.
Misst ab der ersten Sekunde genau und ohne Aussetzer. Man muss nicht mal die Messpunkte nass machen.
Der Gurt ist bequemer als erwartet und fällt nach ein paar Metern nicht mehr auf.
Definitiv eine echte Kaufempfehlung.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2017
sogar mit Geräten aus dem Fitnessstudio, sitzt sehr angenehm am Brustkorb und wirkt sehr hochwertig.
Funktioniert mit der Polar A360 sehr zuverlässig nach dem erstmaligen koppeln.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2017
Ich habe diesen Brustgut als Geschenk gekauft und der Beschenkte hat ihn oft im Einsatz, das Pairing klappt problemlos und es ist eine super Hilfe beim Laufen. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2017
Überträgt einwandfrei auf Bluetooth und gleichzeitig auch an das Fitnessgerät. Läuft mit der App auf Android Problemlos. So macht Training nicht nur Spaß sondern auch Sinn.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 180 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)