Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
525
3,9 von 5 Sternen
Stil: PCI-Express|Ändern
Preis:36,90 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Juni 2016
Der Abstand der Buchsen beträgt nur 10 mm. Dadurch passen nicht alle Stecker an diese Soundkarte. Zum Vergleich, bei anderen Soundkarten beträgt der Abstand 13 mm. Es sind 5.1 Lautsprecher von Logitech, also nichts außergewöhnliches. Zum testen habe ich einen Belkin Rockstar für den mittleren Stecker genommen. Siehe Fotos.

Weiteres Manko ist die schlechte Qualität wenn Stereo-Inhalte auf 5.1 Lautsprecher wiedergegeben werden.Es wird immer ein dezenter Hall hinzugefügt. Sobald man auf Stereo-Lautsprecher umstellt ist der Hall weg und das Klangbild allgemein besser. Ich habe natürlich alle möglichen Effekte deaktiviert!
review image review image review image review image
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
Vor dem kauf der Asus Xonar DGX 5.1 hatte ich den PCI vorgänger Xonar DG 5.1. Als ich mit einen neuen PC gebaut habe fiel mir auf: Shit, nur noch PCI Express. Da ich bereits von dieser Soundkarte sehr begeistert war habe ich mich entschlossen diese Soundkarte als PCI express version zu kaufen. Die Soundkarte ist leicht einzubauen und funktioniert mit meiner Logitech 5.1 Anlage ausgezeichnet. Keine verzerrungen, tiefer Bass und Lupenreiner Klang. Hier stimmt die Abstimmung eindeutig. Ich kann zu dieser Soundkarte für diesen Preis nur Raten. Hier steht die Leistung eindeutig höher als der Preis. Wer also eine Soundkarte mit Ordentlich Power sucht, ordentlich aufdrehen will und keine Nachbarn hat der ist mit dieser karte gut beraten. Das auf der TreiberCD enthaltener Steuerprogramm für die Soundkarte bietet umfangreiche Funktionen und individuelle einstellung auf jeden Raum und für verschiedene Lautsprecher System.

Fazit: Für den Preis eine Absolute Kaufempfehlung
22 Kommentare| 33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2016
Bei dem Preis ist natürlich klar, dass man hier keine Studioqualität kauft. Und so höre ich auch keinen allzu großen Unterschied zu meinem Onboard-Sound. Wer allerdings ein sehr veraltetes Mainboard hat, macht hier nicht viel falsch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2016
Die ganzen Spitzenrezensionen mal dahingestellt. Ich benutze die Karte mit einem beyerdynamic DT 990 Pro Kopfhörer. Mit Surround hören sich die Spiele schon ganz gut an. Aber so eine Konstellation kann trotzdem kein wirkliches Surround erzeugen. Dennoch macht das Spielen schon mehr Spaß. Dass ich jetzt genau erhören kann, wo der Schuss herkommt oder sich der Gegner im Gebüsch bewegt, kann ich nicht bestätigen. Trotzdem kann man sich für den Preis die Karte mal gönnen.

Die Bewertung bezieht sich rein auf die Karte. Der folgende Absatz (Ablauf der Bestellung) ist nicht Teil der Sternevergabe / Bewertung!
Zum Ablauf der Bestellung:
Ich hatte diese Karte bestellt und eine normale PCI-Karte geliefert bekommen. Auf der Verpackung, welche auch zu der normalen PCI-Karte gehörte, war lediglich ein weißer Aufkleber angebracht, der wie selbstgedruckt aussah. Sinngemäßer Aufdruck: Neue aktuelle Soundkarte PCI-Express. Die Originalumverpackung der Karte war auch nicht versiegelt, das heisst für mich, die Verpackung wurde von irgendjemandem geöffnet. Die Karte wurde entweder nicht getauscht oder der Aufkleber fälschlich aufgeklebt.
AMAZON SEI DANK!!! wurde die Karte anstandslos zurückgenommen und gegen die richtige mit versiegelter Verpackung ausgetauscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2016
Die Karte wird nicht benutzt, um zu spielen oder Filme auf dem PC zu schauen, sondern nur um den PC per optischem Kabel mit einem AV-Receiver verbinden und über diesen Musik hören zu können. Der Einbau gestaltet sich einfach, man sollte aber vorher überlegen, welche internen Verbindungen, bspw. zur Grafikkarte, genutzt werden sollen, damit man den Rechner nicht noch einmal öffnen muss, falls man etwas vergessen hat. Die Karte wird mit Treibern u. a. für WIN 7 64-bit geliefert und lässt sich auch so problemlos unter WIN 10 64-bit installieren. Allerdings wird dann nicht das Xonar DG Audio Center automatisch aufgerufen, sodass ich erst einmal gar keinen Ton hatte. Man muss in dem Programm den SRDIF-Ausgang erst anwählen/aktivieren, damit der Sound per optischen Ausgang übertragen wird. Aktuelle Treiber für WIN 10 (derzeitige Version: 8.1.8.1823) finden sich auf der Asus-Seite bzw. bei MaxedTech.com.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2016
Ich habe mir die Soundkarte gekauft um einen Beyerdynamic DT 770 mit 300 Ohm zu betreiben und... was soll ich sagen? WOW!

Selbst mein altes Sennheiser Headset hört sich plötzlich ganz anders, d.h. viel besser an. Die Tiefen kommen besser rüber, ach eigentlich hat sich alles verbessert. Ich komme aus dem Stauen quasi nicht mehr raus.

Mit dem Beyerdyanmic DT 770 lässt sich wirklich laut und mit guter Qualität Musik hören. Beim Gaming kann ich definitiv bestätigen das gerade in FPS der Unterschied zu meinem alten Headset enorm ist. Man hört die Details viel genauer und damit Schritte der Gegner usw.

Für diesen Preis hatte ich DAS nicht erwartet - klare Kaufempfehlung.

PS: Selbst gegen die aktuellen Onboard Soundchips (ALC1150, SupremeFX, ...) habe ich die Asus Xonar subjektiv als besser empfunden.
66 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2016
Aufgrund der schlechten Bewertungen habe ich schon das Schlimmste befürchtet. Im Nachhinein völlig unbegründet, im Gegenteil, ich bin angenehm überrascht. Zumindest unter win xp prof. läuft das Teil tadellos. Der Treiber wird allerdings nicht automatisch installiert, muß händisch gestartet werden. Die Frage am Beginn der Installation bzgl. Frontpanel ist irreführend, sofern man so wie ich sowieso keine Kopfhörer verwendet. Ich hab mich für AC'97 entschieden (bekannt und bewährt).
Satter Klang und genug Volumen. Da kommt mit meinem alten 5.1 Surround-System auch wieder Freude auf. Auch hardware-seitig keine Mängel feststellbar. Einbau problemlos dank mitgelieferter low-profile Blende. Eine ausführliche Beschreibung liegt ebenfalls bei. Mit dem Schnickschnack in der Konsole habe ich mich (noch) nicht befasst.
MMn Preis/Leistung völlig ok und damit empfehlenswert!
Vielleicht hat Asus die Kundenrezensionen gelesen und die Mängel inzwischen behoben...;-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2015
Ich brauchte nach vielen Jahren einen schnellen Ersatz für meine Creative SoundBlaster X-Fi XtremeMusic Karte. Diese lieferte mir urplötzlich nur noch ein Knacken und Rauschen an meine Lautsprecher. Obwohl die Bewertungen für die Xonar DG komplett widersprüchlich waren, habe ich sie mir aufgrund des noch annehmbaren Preises gekauft.
Gegenüber meiner Creative Soundkarte fand ich die Beschreibung und die Treiberinstallation etwas umständlich und verwirrend.
Dennoch hat diese auf Anhieb funktioniert. Anfangs war ich von der Bedienoberfläche nicht ganz so begeistert, da man einfach nicht weiß, welche Werte man dort einstellen soll. Aber "Google" hilft auch hier mal wieder weiter.
Mittlerweile bin ich damit sehr zufrieden und kann schnell zwischen den Anwendungsgebieten wie Musik, Filmen und ggfs. Spielen hin und herschalten.
Ich kann die Karte empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Habe mit die Asus Xonar zugelegt, weil meine Asus 750 i dankt Treibermismatch den internen Sound abegewürgt hatte.
Also Karte rein und Wow ..Analoger Sound wieder über die Karte ausgebar und was für ein Sound.
Kein Vergleich zu internen Real-Tek Sound.
Habe die Karte an meine Analge angeschlossen und funktioniert super.
Wer keinen PCI-E übrig hat, kann diese Karte auch in einen PCI-E16x stecken.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2015
Bin von der Soundblaster X-Fi mit Lasmex 95 Headphones auf die Asus Xonar umgestiegen. Einbau, Treiber usw. völlig problemlos - beim Sound ist mir vorrangig die Musikwiedergabe wichtig, nebensächlich auch ein bisschen zocken. Impendanz agenpasst, hier und da ein paar Einstellung und siehe da:
Ich war schon ziemlich baff als ich zum ersten Mal Black Sabbath - Paranoid damit gehört habe, man erkennt sogar die kleinen Fehlgriffe von Toni während des Solos welche davor mit der X-Fi nicht rauszuhören waren und auch nur ansatzweise auf meiner Wohnzimmeranlage mit LP Wiedergabe zu erkennen sind. Für den Preis wirklich Top!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 110 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)