Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt festival 16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen
54
4,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. August 2014
Handhabung
Die Lampe ist wirklich wahnsinnig leicht. Sie ist bis auf die USB-Abdeckung und den Anschalter komplett aus Kunststoff. Sie passt problemlos in eine Hosentasche ohne groß zu stören. Nur die Ecken sind evtl. etwas "scharf". Der An-/Aus-Knopf ist aus Gummi und hebt sich gut vom Gehäuse ab. Er gibt ein gutes Feedback beim Drücken. Sie kann problemlos während der Fahrt bedient werden.
Leider kann die Lampe in der Tasche leicht angehen, wenn man ausversehen an die Taste kommt. Hier wäre es schön, wenn das Licht erst bei einem längeren Tastendruck an geht, wie bei einigen anderen Modellen. Hinzu kommt, dass bei mir schon nach einer Woche, der Schalter manchmal nicht reagiert hat, obwohl ich deutlich das Feedback vom Drücken gespürt habe. Die Lampe wechselte dann also nicht den Modus bzw. geht nicht aus/an beim Drücken.

Montage:
Der Gummiringhalter lässt sich leicht befestigen. Die Lampe selbst lässt sich leicht auf den Gummiring klemmen und auch lösen ohne den Gummiring zu verschieben. Der Halter hat sich bei mir während der Fahrt bisher nie verschoben.

Ausleuchtung:
Sie besitzt zwei Leuchtmodi: ECO und POWER. ECO soll 5 Stunden leuchten und POWER 2.5 Stunden laut Hersteller (Könnte hinkommen). Der Lichtunterschied zwischen low und high Lichtstärke ist nicht besonders groß. Mit beiden Modi kann man gut fahren. Das owl Licht ist scharf abgegrenzt und dadurch abblendfrei wie für den Straßenverkehr vorgeschrieben. Man hat ein langes Rechteck, was gut den Weg vor einem ausleichtet (Quasi einen leuchtenden Korridor vor einem) und als Nahfeld einen breiten schwächer leuchtenden Halbkreis, der direkt vor dem Rad alles leicht ausleuchtet. Das ist praktisch, weil man dadurch besser von anderen Verkehrsteilnehmern wahrgenommen wird. Die Ausleuchtung des Rechtecks ist dabei sehr gleichmäßig und damit auch noch in der Ferne hell genug. Allerdings taugt die Lampe wenig für Fahrten im Wald, weil fast keine Ausleuchtung nach links und rechts erfolgt (scheint typisch für StVZO zugelassene Lampen zu sein).

Aufladen:
Eine USB-Ladekabel ist dabei. Die LadeLED der owl leuchtet extrem schwach rot und die Gummikappe für den USB-Anschluss sitzt nicht sonderlich gut.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Sehr guter Lichtkegel, hell genug um auch noch bei Gegenverkehr genug zu sehen. Eigener Akku, dadurch sehr kleine Bauweise bei großer Leistung. Auch die Lenkerbefestigung funktioniert, obwohl sie sehr einfach gestaltet ist.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Oktober 2012
Ich kann nur alles, was bisher zu dem Produkt geschrienen wurde, bestätigen. Ich fand mein bisheriges Fahrradfrontlicht von Sigma für den Winter einfach zu schwach. Da ich mit meinem MTB eher auf unbeleuchteten Wegen unterwegs bin, musste es eine Fahrradbeleuchtung sein, die leicht, erschütterungsunempfindlich und Leistunsstark ist. Dieses Produkt erfüllt alle drei Kriterien. Zusammen mit d. Sigma Cuberider als Rückleuchte ist man top augestattet, um Nachts was zu sehen und auch gesehen zu werden. Für den Preis von unter 50,-€ - vom Preisleistungsverhältnis kaum zu übertreffen. Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2013
Aus diesem Mini Gehäuse kommt ein absolut solides Licht. Der Reflektor lässt dies bereits erwarten.
Die 30 Lux sind ausreichend (mehr kann man wohl auch nicht aus dieser Miniatur herausholen).
Was macht das Licht dieser Lampe so gut? Der Lichtkegel- und das mit diesem kleinen Reflektor. Im Nahbereich ist er allerdings sehr schmal.
Die Halterung ist klasse. Befestigung erfolgt werkzeuglos mit einem Gummiband. Das ist eigentlich meistens wacklig, aber bei den paar Gramm Gewicht absolut kein Problem. Man kann die Halterung schnell auf ein anderes Fahhrad klemmen. Man kann sie auch nachkaufen und man kann sie sehr gut umbasteln. Wofür ist eine leichte Lampe super? Genau - für den Helm. Hier kann man das Aufsatzstück um 90° drehen (das sieht man erst, wenn man die Halterung aufschraubt). Dann die Halterung auf den Helm und die Lampe hat trotz fehlendem Kugelgelenk einen super Leuchtwinkel. Zugegeben, der Gummi ist dann etwas straff aber es geht trotzdem ganz gut.
Was ist jetzt an dieser Lampe eine Katastrophe? Die Einschaltlogik. Wer hat denn da von Owleye mitgedacht? Sowas muss doch für 50€ einfach besser sein! Es gibt keinen Einschaltschutz. Das Schlimmste daran: wer im Dunkeln fährt muss sich für eine Helligkeitsstufe entscheiden, denn Hin- und Herschalten ist nicht drin. Dann wird es dunkel mittendrin. Ko-Kriterium! Das muss Owleye dringend nachbessern. Sehr hell, hell, aus... das ist nichts für die Nacht. Wenn Owleye das Auschalten durch ein Gedrückthalten nachbessert, liefere ich anstandslos den 5. Stern nach. Einen Minuspunkt gibt es allerdings auch noch: es gibt absolut KEINE seiteliche Sichtbarkeit. Man wird also wirklich nur von vorn gesehen. Schade. Hier nochmal ein halber Stern Abzug.
Insgesamt ist diese Lampe wohl hervorragend fürs Rennrad geeignet. Klein, leicht und der schmale Lichtkegel im Nahbereich stört nicht.
Bei den Bildern findet ihr einen Vergleich der Lichtkegel von 3 Lampen der gleichen Preisklasse (40 bis 55 Euro).
35€ für die Owleye hätten es meiner Meinung nach auch getan. Der Preis liegt wohl hier in Größe und Gewicht. Für 50€ dann mit besserer Einschaltlogik und hochwertigerem Gehäuse.
review image review image review image
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2015
Es ist wirklich Erstaunlich, wieviel Licht aus diesem kleinen Scheinwerfer kommt!

Die Lampe war teilgeladen und einsatzbereit. Mitgeliefert wurde eine Lenkerstangenbefestigung die mit einem Gummi an jede Stange moniert werden kann.

Auf der Stange angebracht ist sie noch drehbar, ohne jedoch von selbst zu verrutschen. So kann die Scheinwerferreichweiter individuell angepasst werden, wenn sich die Anspüche (Fern- Abblendlicht) ändern.

Die Lampe hat drei Modi: Aus, Hell (30 Lux) und normal (?? Lux).
Das normale Licht reicht zum Fahren im dunklen aus. Der Scheinwerfer ist so gebaut, dass er vom Vorderrad bis auf ca. 7 m die Fahrbahn gut ausleuchtet. Man kann ihn ach höher stellen, um einen weiteren Bereich auzuleuchten.

Der helle Modus ist ausreichend um bei absoluter Dunkelheit im Park zu fahren.

Der Akku hat bei mir nach dem ersten Aufladen bei hellem Modus ca. zwei Stunden ausgehalten.
Dann allerdings ging er aus und leuchtete auch auf normalem Modus nur noch sehr kurz. Meine alte Ixus hat vorher immer auf normal-Modus heruntergeregelt, damit man länger fahren kann.

Allerdings kann man die Lampe jederzeit an einem USB Port in drei Stunden wieder voll aufladen, was dieses Manko locker wett macht.

Ich kann die Lampe uneingeschränkt weiterempfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Habe diese Licht mit meinem MTB vor 3 Wochen gekauft. (nicht bei Amazon)

Ich war zunächst etwas skeptisch, da das Licht mit einem integriertem Akku und nicht mit Batterien betrieben wird.
Allerdings waren diese Zweifel schnell Verflogen, da der Akku selbst bei Stufe 2 mindestens seine 6-8h hält. Geladen wirds bequem per USB-Kabel.
Also am Rechner oder mit entsprechendem Adapter(nicht im Lieferumfang) auch über die Steckdose.

Zudem bin ich immer wieder über das geringe Gewicht überrascht und was trotz dessen für ein Lichtkegel vorne rauskommt.
Es gibt prinzipiell 2 Beleuchtungstufen - Normal und Eco. Dazu muss man sagen das dieses Licht mit ECO heller ist, als die meisten anderen auf Ihrer höchsten Stufe.
Also für Stadt bzw. befestigte Wege in absolut dunkler Nacht kein Problem. Die 2. Stufe braucht man meiner Ansicht nach nur bei unwegsamen Gelände, da man wirklich jeden Stein auf 20 m Entfernung erkennt. So kann man den Lichtkegel bequem auf eine Reichweite von 30m vor einem Einstellen und denkt man Fährt mit dem Auto.

Allerdings hat das ganze natürlich auch seinen Preis.Zum Laden wäre es schön den Adapter für USB-Kabel und Steckdose in den Lieferumfang zu integrieren,
aber prinzipiell gehts am Rechner auch.

Alles in Allem auf jeden Fall eine Kaufempfehlung für jeden, der es wirklich hell haben will und bereit ist diesen Preis zu bezahlen.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2013
Die Lampe hält, was man über sie an positiven Rezessionen lesen kann. Auch in dem Spar-Modus von halber Lichtstärke kann man noch gut sehen und gesehen wird man allemal. Erstaunlich, dass die simple Gummi-Befestigungs-Schelle am Lenker so gut funktioniert und das Licht nicht zittert. Das Lichtfeld ist genau, wie man es braucht. Vielleicht sollte Owleye noch ein kleines Stoffbeutelchen dazu geben, denn man hat die Lampe ja oft in der Tasche, vielleicht zusammen mit den Schlüsseln .. und ein zerkratztes Lampenglas mindert mit Sicherheit das wirklich gute Licht.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2015
Suchte eine möglichste kleine Beleuchtung für mein MTB. Zuerst schreckte mich der Preis, aber die Beschreibungen/Erfahrungen dazu waren sehr positiv. Also Bestellung aufgegeben und gleich in finsterer Nacht ausprobiert.

1. Positiver Eindruck beim auspacken. Sehr leichte und kompakte Leuchte. Genau das was ich gesucht habe.
2. Die Gummihalterung für de Lenker hat mich zuerst stutzig gemacht. Habe befürchtet das die Lampe wackeln könnte. Nach der 1. Ausfahrt,
teils auch auf holprigen Feldwegen, gab's für mich nichts auszusetzen. Erfahrungen in schwerem Gelände fehlen mir.
3. Sehr helle und gute Ausleuchtung, 2 Helligkeitsstufen und ein Lämpchen mit dem der Lampenstatus anzeigt wird (z.b. wenn's mit der
Leistung zu Ende
geht.

Klare Empfehlung für diese tolle Leuchte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. November 2013
Bin auf der Suche nach einer Lampe für mein Rennrad auf diese Owleye-Lampe gestoßen, die ich dann wegen der überwiegend hervorragenden Bewertungen kaufte. Ich kann nach einiger Zeit der Nutzung die Anzahl der 5-Sterne-Bewertungen um eine weitere erhöhen. Diese Lampe ist wirklich klasse. Ich benutze sie sowohl auf meinem Arbeits-Drahtesel als auch auf meinem Rennrad. Bislang war die kleinere Leuchtstufe für mich völlig ausreichend, die höhere Leuchtstufe gibt dann bei völliger Dunkelheit bzw. höherer Geschwindigkeit mehr Sicherheit. Der Wechsel zwischen Fahrrädern ist aufgrund der einfachen aber effektiven Halterung schnell vollbracht. Die teilweise von anderen Käufern geäußerte Kritik an der Halterung kann ich nicht nachvollziehen, man muss allerdings schon sicherstellen, dass die Lampe richtig einrastet. Der Akku hält auch sehr lang, ich habe bislang noch nicht einmal wieder nachladen müssen. Ich würde diese Lampe jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Nach langen Suchen wurde mir die Lampe von einer Vielfahrerin empfohlen. Die Lampe kann man am USB Anschluss in der Arbeit wieder aufladen, was jedoch fast nie notwendig ist, denn die Lampe hält ca. 1 Woche bei täglichen Gebrauch von ca. 1 h. Die Verarbeitung ist gut, der Halter passt durch den Gummiring und vor allem ist die Leuchtweite einfach genial. Lediglich die Abdeckung der Aufladebuchse schliesst nicht gut, was jedoch kein Problem darstellt da diese sich auf der Untersteife befindet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)