Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. August 2014
Ein Smartphone zum erschwinglichen Preis sollte es sein. Nach vielen Rezensionen habe ich mich dann für das LG E610 entschieden, und es war eine gute Wahl, zumindestens für meine Bedürfnisse. Leicht zu bedienen, klare Anzeige vom Display her. Bisher hat das Gerät ohne Probleme hervorragende Dienste geleistet. Was ein wenig stört ist dass der Akku meiner Meinung nach recht häufig geladen werden muss, da sollte nachgebessert werden. Die Fotos die man mit dem Gerät macht werden recht ordentlich und sind durchaus zu gebrauchen und die Sprachqualität (Man kann auch damit telefonieren....*g*) ist ebenfalls einwandfrei. Natürlich wer gehobene Ansprüche hat, sollte auf die extrem teuren Luxusmarken zurückgreifen, aber für den Durchschnittsverbraucher tut es eben auch dieses Gerät zum kleinen Preis.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2017
ein kleines Handy - ideal für die Jackentasche (oder die Handtasche) und als Zweithandy..
An aktuellen Maßstäben gemessen - zwar nicht sehr leistungsfähig / hat keinen "quad / octa"-Prozessor und ist daher auch etwas langsamer - "nach heutigen Maßstäben...").
ABER wer eigentlich nicht mehr nutzen will, als Telefonieren, SMS, eMailing, Daten abspeichern, gelegentliche Fotos, Organizer und Musikhören (abgespeicherte MP3 und Videos) - sowie insbesondere Hangouts und Whats-App, für den ist das kleine Smartphone mit dem starken Akku perfekt - und das für wenig Geld; ("nach heutigen Maßstäben").
Ich werde es mit Blick auf die o.g. Nutzungs-Möglichkeiten nicht missen und deshalb nicht ausrangieren!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
...bisher. Ich habe es meinem Freund zum Geburtstag geschenkt. Das "Alte" hat den Geist aufgegeben und ich habe ein schönes relativ preisüberschaubares Handy mit großem Display gesucht. Wir sind nicht sooo die großen Handyabhängigen Freaks, aber ohne geht auch nicht und es muss einigermaßen flüssig laufen. Dies alles tut das LG E610 und bisher ist meine Freund absolut zufrieden...und ich denke, ich werde es für mich auch in Erwägung ziehen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2014
Wer ein preisgünstiges und gut ausgestattetes Smartphone sucht, ist mit diesem Gerät gut bedient. Man ist erstaunt was für diesen Preis alles geboten wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
*Update* 10.11.2013 - Android 4.1 Jelly Bean ist für das Smartphone verfügbar und lässt durch Project Butter eine angenehmere Bedienung zu.
*Update* 11.01.2013 - Unten, Teil 3

*UPDATE* 28.10.2012 - Unten, nach dem vorangegangenen Bericht!

Kann wirklich nur positives nach 2 Wochen Nutzung berichten.
Das Handy ist mit seinem 4-Zoll Display trotz der etwas niedrigen Auflösung von 320x480 pixel durch seine Nova-Technologie sehr hell und wirkt nicht sehr pixelig, da hat man schon schlimmeres gesehen.
Der 800 MHZ Prozessor verrichtet zusammen mit den knapp 390 mb freien Arbeitsspeicher flüssig und relativ schnell, lediglich bei mehreren geöffneten Apps braucht er mal eine kleine Sekunde.
Android 4.0.3 ist bereits installiert und die neue LG Optimus Oberfläche 3.0 ist sehr aufgeräumt und mit vielen Extras bestückt.
Die Kamera ist mit 5 Megapixeln in ordnung, eine LED ist auch dabei.
Für Schnappschüsse ausreichend.
Die Videoauflösung ist leider nicht mehr zeitgemäß mit 640x480 Pixeln, da haben selbst andere Mittelklassegeräte schon HD Auflösung.
Der Akku ist echt einer der besten den ich je bei einem Smartphone erlebt habe. Bei moderater Nutzung ( 45 Minuten telefonieren, 8 SMS, 30 Minuten surfen ) hält er locker 3 Tage durch, dies ist wohl auch dem niedrig auflösenden Display und dem Prozessor geschuldet.
Ich kann das Gerät ohne Bedenken weiterempfehlen und würde es mir wieder kaufen.
So ein Smartphone in der Preisklasse mit Android 4.0, einer 5 Megapixel Cam und einer sauberen Telefonie, findet man nicht alle Tage.
5 Sterne und klare Kaufempfehlung für alle, die ein Smartphone suchen welches Günstig ist und trotzdem eine solide Grundausstattung mitbringt.

Nachtrag 28.10.2012:
LG scheint seine Hausaufgaben gemacht zu haben denn nach 9 Wochen mit diesem Smartphone gab es schon 3 kleine Updates, welche zumindest bei meinem Gerät zu Verbesserungen in Puncto Schnelligkeit, Aufrufen des Telefonmenüs und der Akkuleistung geführt haben.

Ebenso kann ich nach 2 Monaten sagen das Android 4.0.3 trotz des 800 MHZ Prozessors weiterhin gut und nach besagten Updates echt Stabil läuft.
Da ich seit einiger Zeit mehr als 2 Stunden am Tag surfe, bin ich umso überraschter dass der Akku weiterhin seine 2-2 1/2 Tage durchhält.
Noch ein Wort zur Telefonie, der Gesprächspartner ist klar zu verstehen und es gibt ( bei mir im O2 Netz ) keinerlei Probleme oder irgendein Blechern...

Trotz der niedrigen Displayauflösung ( Die durch die Helligkeit bei 50% trotzdem nicht so schwer ins Gewicht fällt, in dieser Preisklasse ) kann man in der Summe aller Eigenschaften mit dem L5 einen treuen Begleiter im Alltag erwarten, was die Grundfunktionen angeht!

Teil 3, am 11.01.2013: Als kleiner Nachtrag, ich habe mit dem Smartphone einige Spiele ausprobiert wie Temple Run und Subway Surfer, welche vom Tempo ja schon etwas schneller sind.
Es hat mich überrascht dass auf lange Sicht gesehen die Bedienung der Spiele relativ angenehm funktioniert hat und das Ruckeln sich in Grenzen hielt.

Fazit: Nach über 5 Monaten mit dem LG L5 findet man einen treuen Begleiter dessen Gestaltung für den Preis wirklich rund ist.
1010 Kommentare| 360 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2012
Ich habe das Gerät letzten Montag zu meiner Vertragsverlängerung günstig erhalten. Da ich mich schon im Voraus über das Gerät informierte, war ich über die Qualität des Displays nicht schockiert. Es kann selbstverständlich mit diversen anderen Smartphones bei weitem nicht mithalten, aber für meine Bedürfnisse reicht es vollkommen. Ich hatte in meinem "Handyleben" schon einige LGs und war immer sehr zufrieden und auch diesmal war ich nicht enttäuscht.

Am meisten beeindruckt mich der Akku! Endlich wieder ein Gerät bei dem man nicht jeden Tag Panik haben muss, dass es den Alltag nicht übersteht und gleich angesteckt werden muss.

Um euch ein Bild machen zu können:
Das LG erreichte mich letzten Montag um 9 Uhr Früh und war um 12 Uhr komplett geladen - über USB, da ich währenddessen alle Einstellungen vornahm, Bilder überspielte, Klingeltöne etc.
Erst Samstag 9 Uhr abends habe ich den Akku bei verbliebenen 12% wieder neu geladen.
Nun haben wir Donnerstag ca. halb 9 abends und es sind noch 40% übrig.

Ich bin zwar nicht ununterbrochen im Internet, aber surfe doch hin und wieder, telefoniere etwa 1-2 Stunden täglich und schreibe regelmäßig SMS. Wenn ich den Datendienst nicht benötige, schalte ich diesen ab.

Zusätzlich bietet das Telefon bei verbleibenden (bin mir jetzt nicht ganz sicher, aber ich denke) 20% Akku diverse Energiesparmöglichkeiten, die man annehmen kann, aber nicht muss.

Wie es sich bei Spielen verhält kann ich nicht sagen (Habe nur Mahjongg oben und auch dies tat der Akkuleistung nichts ab).

Wie bereits erwähnt hatte ich keine großen Ansprüche, verwende das Gerät nur als "normales" Telefon und hin und wieder zum surfen.
Daher ziehe ich auch keine Punkte ab für die Tatsache, dass die Kamera keiner Digitalkamera ähnelt, man direkt auf das Display schauen muss um alles sehen zu können usw.

Die wichtigsten Aspekte verdienen defintiv alle 5 Sterne!!
Die Tastatur reagiert sehr gut, die Sprachqualität ist optimal und die Lautstärke lässt sich auch sehr laut stellen.

Bis jetzt kann ich kein schlechtes Wort über das LG Optimus L5 verlieren :)

(...außer das ich es immer wieder schade finde, dass es die Geräte bei uns alle meist nur in schwarz gibt - in Korea gibt es so viel mehr Modelle von den diversen Firmen in den unterschiedlichsten Farben)

Liebe Grüße

Christina
33 Kommentare| 172 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2013
Das LG L5 ist in der Tat ein schönes Einsteiger Modell für Smartphone Einsteiger und Leute die nicht unbedingt gleich mehrere hundert Euro in ein Smartphone investieren wollen. Meine Frau hatte zuvor das Nokia C3 weil sie unbedingt auf eine Tastatur bestanden hat. Herauskam was ich mir (ich kenne ja meine Frau :-) ) bereits im Vorfeld dachte. Sie hat das Teil kaum benutzt, nie aufgeladen und die meiste Zeit mit meinem damaligen Samsung S3 herumgespielt. Man muss dazu wissen das meine Frau eigentlich das Handy als Gerät an sich nur selten benutzt. Das Interesse daran ist einfach nicht so da. Nur um gelegentlich telefonieren, etwas surfen und um erreichbar sein zu können (wenn es den aufgeladen und an ist :-) )benutzt sie es von Zeit zu Zeit. Unter anderem auch deswegen sollte sie auf mein Drängen hin endlich auf ein Smartphone umsteigen und es aber dann auch nur ein günstiges Einsteiger Modell sein. Ich war mir einfach nicht sicher ob einem teuren Smartphone nicht doch das selbe Schicksaal wie dem C3 geblüht hätte :-)

Was bekommt man als nun für sein Geld eigentlich genau:

- Ein Display das zwar ausreichend groß und auch gut ablesbar ist, mit dem man auch spielen und surfen kann ohne das einem die Augen gleich ausfallen, jedoch ein großer Genuß bzw. Augenschmeichler ist es auch nicht. Man merkt einfach die geringe Auflösung und Grafikpower dennoch erfüllt es aber seinen Zweck. Draussen im Straßenverkehr gibt es ja auch Kleinwagen, Mittelklasse und Luxus Fahrzeuge und in der Regel fährt einen jedes favon von A nach B :-) !
- Der Sound. Die Boxen klingen was nicht anders zu erwarten ist recht hochtönig und blechern. Tut schon etwas in den Ohren weh, aber recht viel schlechter als die vom Sony Xperia Z das ich angetestet habe vor kurzem sind diese auch nicht. Telefonieren lässt sich damit auch problemlos und die Erwartungen wurden im gesamten erfüllt.
- Das Handling ist ebenfalls gut. Das Handy liegt gut in der Hand und das Display reagiert ebenfalls gut auf die Eingaben. Was will man mehr zu dem Preis ?
- Die Power und Akkuleistung ist ebenfalls zufriedenstellend. Die gängigen Apps laufen ohne Probleme (Angry Birds, email, Facebook usw.) und der Akku hält recht lange durch.

Im Prinzip kann es das was die meisten anderen Smartphones auch können bzw. was für diese unverzichtbar ist. Auf den ein oder anderen Luxus wie z.B eine Frontkamera, ein herausragendes Display usw. und sofort muss man zwar verzichten, aber die gängigen Sachen wie emails Abrufen, Soziale Netzwerke, etwas gaming für zwischendurch ist problemlos möglich. Auch das Surfen über den Browser geht dank des ausreichend großens Displays ebenfalls für kürzere Besuche zwecks Informationsbeschaffung in Ordnung. Ledeglich von der Kamera war ich etwas enttäuscht. Eine Led mit Blitzlicht hat das Handy zwar auch was netterweise die Taschenlampen App möglich macht die für mich persönlich zu einer der sinnvolsten zählt jedoch sind die Bilder die die Kamera macht ziemlich schlecht egal unter welchen Lichtverhältnissen man sie schießt. Hier merkt man das die Kamera maximal für einen Schnappschuss angedacht ist. Hier hätte ich mir einen Tick mehr erwartet. Da habe ich mit meinem alten Sony W880i um einiges bessere schießen können.

Mein Fazit. Ein tolles Einsteiger Modell z.B für Gelgenheits Smartphoner oder für das eigene Kind wenn es den unbedingt so ein Ding haben muss. Im Teenager Alter ist das ja fast schon Pflicht so ein Ding zu besitzen (schöne neue Welt :-). Glücklicherweise geht meine noch in den Kindergarten :-). Auf jedenfall ist der Preis wirklich ok. Wer etwas mehr ausgeben möchte und kann sollte aber dann vielleicht doch das L7 wählen weil es noch einen zacken größer ist und das Display des L5 bei längeren Sessions schon etwas auf die Augen geht aufgrund der Qualität. Alles in einem vergebe ich 3 verdiente Sterne für ein gutes und günstiges Prodkut von LG ! Wenn es das L7 nicht für kleinen Aufpreis von derzeit knapp 30 € geben würde wären es vielleicht sogar 4 Sterne geworden. Begründung hierfür ist nochmal das Display das ja elemntar wichtig für ein Smartphone ist. Wie gesagt man kann damit leben, aber wenn es für wenig Aufpreis eine sagen wir mal doppelt so gute Qualität gibt wäre man ja doof hier nicht zuzuschlagen. Für alle die sich jetzt wundern warum ich dann das L5 gekauft habe (berechtigte Frage :-) ) ..damals vor einem Jahr waren es noch knapp 60 Euro Preisunterschied.

PS: Ach ja ..meine Entscheidung für ein günstiges Modell war die richtige. Meine Frau nutzt das Handy derzeit wiedermal nur noch selten und oft ist es nicht mal aufgeladen. Wenn sie es aber dann mal dabei hat oder an hat ist sie denke ich mal glücklich damit. Zumindestens behauptet sie das :-)
44 Kommentare| 86 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Vier Sterne gibt's, weil das Preis-Leistungsverhältnis dieses Smartphones nahezu unschlagbar ist. Die Akkulaufzeit ist zudem mindestens überdurchschnittlich... selbstverständlich in Abhängigkeit von den gewählten Einstellungen betreffs Displayhelligkeit, Datenverbindungen etc..
5 Stunden Offline-Spielen bei 20% Displayhelligkeit führten zu einer Akkuanalyse von 32% verbleibend, WiFi und GPS waren dabei an, beim Spiel handelte es sich um "Townsmen".
Im Geocaching-Einsatz hält der Akku ebenfalls recht lange, wenn man dem Smartphone zwischendurch die notwendigen Pausen gönnt. Hier kommt man nach wie vor für Ganztagestouren nicht mit nur einer Akkuladung zurecht. Das gilt aber auch für andere Barebones. [Nachtrag 03.03.2013: Es gibt zudem recht günstige und gute Ersatz-Akkus für's L5. Ich hab mir mittlerweile 3 Stück zugelegt, benötige aber selbst bei langen Geocaching-Tages-Touren nur einen davon.]

5 Sternchen hätte es gegeben, wenn zum einen die Anbindung an unseren Firmen-Exchange ohne zusätzliche 15-€-App reibungslos funktioniert hätte und wenn zum anderen das Optimus ein wenig witterungsfester wäre.

(Vollkommen unberücksichtigt gelassen - angesichts des Preises - habe ich Defizite bei der Kamera, dem "nutzbaren" Blickwinkel auf den Touchscreen in Verbindung mit der Helligkeit und andere, nach heutigem Standard mögliche Performance im Zusammenspiel von Hard- und Software. Aber es bleibt dennoch ein mir wichtiger Warnhinweis: Aus gesundheitlichen Gründen sollte man die mitgelieferten Ohrhörer bitte nicht in Verbindung mit lauten Geräteeinstellungen verwenden. Die Earphones sind für die Tonne, nicht für die Ohren!)

Ein ganz großes Minus:

Die Anbindung an unseren Firmen-Exchange funktionierte nur teilweise. E-Mails konnten empfangen werden, Kontakte und Kalender wurden synchronisiert... Aufgaben und Notizen nicht. Mit der vorinstallierten App konnten keine E-Mails via Firmen-Exchange versendet werden... die blieben im Postausgang "kleben". (Hier half nach langem Hin und Her nur eine kostenpflichtige externe App.)

Ein weiteres Minus:

Das Optimus L5 ist nicht wasserfest, klar! Aber: Ein paar heftigere Regentropfen sollte es verkraften können --- konnte es aber nicht! Der Touchscreen hat zunächst nach dem Abwischen nicht mehr reagiert. Kein Wunder, war doch Wasser sogar ins Innere des Smartphones gelangt. Hinterm Akkudeckel ging's weiter mit den Auswirkungen des Regens. Immerhin, nach ein paar Stunden Trocknenlassen funktionierte das Phone wieder. [Zu diesem Punkt siehe weiter unten: "Nachtrag aus gegebenem Anlass..."]

Eigentlich schade, dass das Optimus so wasseranfällig ist. Einen unfreiwilligen Sturtz aus ca. 1,70 m Höhe überstand es schadlos. Nur den Akkudeckel warf es dabei beleidigt von sich.

Generell wäre es sicherlich sinnvoll, Smartphones robuster, outdoorfähiger und wetterresistenter zu konzipieren. Ob solche Geräte dann aber noch im vorliegenden Preisbereich angeboten werden könnten, bleibt fraglich.

Na klar, das Optimus L5 ist kein High-End-Androide! Dafür wartet es aber auch mit einem ultragünstigen Preis und dem Betriebssystem Android 4 ICS auf. Und das läuft richtig flüssig!
Ich werde keine Vergleiche zu anderen - gar um das dreifache teureren - Smartphones anstellen. Das macht keinen Sinn!

FÜR WEN IST DAS OPTIMUS L5:
- Für Einsteiger ins Android-Universum, kleiner Geldbeutel, hohe Ansprüche an das, was man für den Preis bekommt... Für solche Leute ist das Optimus L5 gemacht.

FÜR WEN IST DAS OPTIMUS L5 NICHT:
- Für "Cracks", die das Allerbeste wollen, die höchste Videoauflösung, den besten Touchscreen, die Top-Audioqualität, den Superdupter-Fotomacher, riesigen internen Speicher... Für solche Leute ist das Optimus L5 nicht gemacht.

SUMMASUMMARUM:
- Es stellen sich zunächst immer wieder die beiden essentiellen Fragen:

Habe ich ein festes Budget und will dafür das Beste, was ich bekommen kann?

Oder will ich das Allerbeste, was ich bekommen kann, egal, was es kostet?

Beim Optimus L5 hat man es mit einer Smartphonereihe zu tun, die ganz klar auf diejenigen Personen hin entwickelt ist, die für kleines Geld ein wirklich gutes, dem Preis mehr als entsprechendes Smartphone erwarten. Diese Käufer verlangen sicherlich keine Wunder von ihrem neuen "Handy".

So gut kann ein Androide unter 200 Euro sein!!! Nur verwöhnte Smartphone-User werden, wenn sie sich eingängig mit dem LG E610 Optimus L5 beschäftigen, schnell die Grenzen ausloten können... Den Preis dürfen aber auch die Cracks hierbei niemals außer acht lassen!!!

K A U F E N ?

Wenn du 200 Euro zur Verfügung hast und ein tolles "Handy" haben willst, dann kauf dir das L5. Wenn du glaubst, dass du damit deine Freunde mit den Apples oder S2 ausstechen kannst, dann vergiss es: Deine 200 Euro reichen für das, was du bezahlst! You get, what you pay for. Aber: Du hast den anderen etwas voraus! DU hast das wirklich gute Preis-Leistungsverhältnis!!!

--------------------

[Nachtrag aus gegebenem Anlass, weil Fragen zur Wasserfestigkeit des Optimus L5 aufkamen]

Damit kein falscher Eindruck entsteht:
Ich hab das Optimus mit 4 Sternen bewertet, nicht vergessen.

Das mit der Regenfestigkeit ist halt so'n Ding, das die meisten anderen Smarties auch nicht bieten. (Meine Blackberries waren im Bezug auf Wasseranfälligkeit allerdings klagloser.)
Da müsste man schon nach Outdoor-Smartphones schauen... was ich im Vorfeld gemacht habe. Aber da gibt's halt ganz andere Nachteile, die man kurz zusammengefasst so beschreiben könnte:
"Was nützt mich ein wasser-tauch-festes Smartphone im Preissegment bis 350 €, wenn es zwar wasserdicht, stoßfest und robust ist, aber die Hard- und Software Probleme machen?"
Außerdem sind die Outdoor-Geräte meist mit kleineren Displays bestückt.

Immerhin war das Optimus nach Trocknenlassen wieder vollkommen einsatzbereit. Außerdem ist es ein Vierzöller mit sehr guter Akkulaufzeit. Und es kostet unter 200 €.
Das sind - auch und gerade für Hobbygeocacher - durchaus überzeugende Argumente.

Fazit:
Wenn's regnet, passt auf, dass das Optimus nicht all zu nass wird.
Übrigens bin selbst ich noch nicht auf die Idee gekommen, mit dem L5 duschen zu gehen. Aber ein Starkregen im deutschen Mittelgebirge kommt einem Duschgang oft sehr nahe ;-)

--------------------

[Update/Nachtrag 03.03.2013]

Die gute Empfangsleistung des L5 möchte ich im Nachgang zur o. g. Rezension noch erwähnen. Ein Familienmitglied ist seit Kurzem mit einem S III Mini ausgerüstet... und entrüstet ob des miesen Netzempfangs.

Insgesamt ist das Optimus jetzt einige (längere) Zeit bei mir im Einsatz. Ich kann zwischenzeitlich sagen, dass ich sehr zufrieden mit dem Teil bin.
1515 Kommentare| 191 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2013
Design super - Akkuleistung nicht überragend - entspricht nicht der Beschreibung - würde ich nicht mehr kaufen - gibts sicher was besseres
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nach vielen Vergleichen hatte ich mir vor wenigen Monaten ein LG P880 gekauft.
Da ich damit so zufrieden war, kaufte ich noch ein LG P700 für meine Frau.

Nun wollte mein Sohn auch unbedingt ein richtiges Smartphone (er hatte ein Samsung S5230).
Nach einigen Vergleichen erschien das LG E610 ideal und so habe ich es bestellt.

Kurz und gut; die Entscheidung war richtig!

Auch das E610 ist ein wirklich tolles Smartphone, das sich keine Schwächen leistet.

Design, Verarbeitung und Qualitätseindruck sind super.

Das 4 Zoll Display ist ausreichend groß (kein Vergleich zur kleineren Samsung Variante in diesem Preissegment).
Abbildungsqualität und Helligkeit sind tadellos.
Das kapazitive Display reagiert ebenfalls sehr gut.

Der 800 MHz Prozessor ist recht flott, die Software läuft flüssig.

Weitere Feststellungen:

Die Empfangseigenschaften sind sehr gut.
Der integrierte GPS-Empfänger ist sehr schnell.
Die Akkustik (Sprechen und Hören) beim Telefonieren ist absolut zufriedenstellend.
Der interne Lautsprecher hat einen guten Klang und eine ausreichende Lautstärke.
Musikhören mit den im Lieferumfang enthaltenen Ohrhören ist ebenfalls in guter Qualität möglich.
Die Kamera macht bei ausreichend Licht gute Bilder.
Die Akkulaufzeit ist deutlich höher als bei meinem LG P880.

Fazit:

Für mich gibt es in dieser Preisklasse keine Alternative zum LG E610.
Klare Empfehlung!
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken