Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Mai 2013
Wer die Serie noch aus den 1970ern kennt, wird diese DVD lieben! Wer sie noch gar nicht gesehen hat, wird sich vielleicht an den mittlerweile antiquiert wirkenden technischen Effekten stören. Aber: Die Stories sind durchweg gut, wenn auch teilweise vorhersehbar. Für mich war es eine Rückschau in meine Jugendzeit. Ich gebe eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
The Time Tunnel - Die komplette deutsche Staffel von 1971 (Remastered, mit der deutschen Original-Synchro und 3D-Cover)

Immer mehr auch ältere TV-Serien finden in letzter Zeit ihren Weg zur Veröffentlichung auf DVD. Nicht immer wird dabei allerdings auch die Art der Umsetzung bei diesen Titeln den Erwartungen der Käufer gerecht.
Dass es auch ganz anders geht, zeigt die hier vorliegende Veröffentlichung, der inzwischen längst Kultstatus besitzenden und in den USA von 1966 bis 1967 entstandene Serienproduktion "The Time Tunnel", durch das "Studio Hamburg Enterprises".

Insgesamt wurden, von der auf einer Idee des Produzenten Irwin Allen (1916-1991) beruhenden Serie, ganze dreißig, jeweils in etwa um die 48 Minuten laufenden Folgen, abgedreht. Während sich die Fernsehzuschauer im Produktionsland der Serie diese bereits ab dem September 1966 zum allerersten Mal ansehen konnten, mussten sich die deutschen Zuschauer noch etwas gedulden. Hier zeigte dann, beginnend ab dem Juni 1971, die ARD diese sich dem fantastischen Film-Genre zuwendende Serienproduktion.

Leider entschied man sich damals nur für den Einkauf und die Ausstrahlung von dreizehn der insgesamt dreißig produzierten Folgen. Diese wurden zum Teil dann auch leider noch um einige Szenen gekürzt und beschnitten. Erst ab 1996, konnten dann erstmals alle dreißig Folgen der Reihe im deutschen Fernsehen angeschaut werden.
Hierfür wurde eine komplette deutsche Neu-Synchronisation aller Folgen in Auftrag gegeben. Die von vielen als bessere Synchronfassung hochgeschätzte Original-ARD-Synchro der dreizehn Teile der Reihe von 1971, verschwand aber nie ganz aus dem Gedächtnis der deutschen Fernsehzuschauer. Sieht man sich in verschiedenen Fan-Foren oder im Internet um, sind deren Seiten gefüllt mit den Wünschen der vielen Fans dieser Serie nach einer Veröffentlichung mit der legendären ARD-Synchronisation.

Das "Studio Hamburg Enterprises" erfüllt mit der hier vorliegenden DVD-Box nun endlich diesen lang gehegten Wunsch vieler TV-Serien Fans. Und das nicht nur in Bezug auf die gewünschte deutsche Original-Synchronfassung, sondern zudem mit einer komplett erfolgten und sehr gelungenen Restaurierung von Bild und Ton, zuzüglich umfangreicher Extras.

Für die, welche die Reihe noch nicht kennen, an dieser Stelle kurz etwas zur Handlungsebene dieser Serie.
Inmitten der Wüste von Arizona befindet sich unterirdisch, verteilt auf zwei Komplexe mit je 800 Stockwerken eines der geheimsten und teuersten Forschungsprojekte aller Zeiten. Ziel des Unternehmens ist die Entwicklung einer Zeitmaschine, welche Menschen die Möglichkeit von Reisen in die Vergangenheit und Zukunft ermöglichen soll. Das Projekt steht unter der Aufsicht von "General Heywood Kirk" (Whit Bissel). Ihm zur Seite gestellt sind "Dr. Ann McGregor" (Lee Meriwether) und "Dr. Raymond Swain" (John Zaremba 1908-1986) als leitende Wissenschaftler.

Nach jahrelanger Forschung will die Regierung endlich Ergebnisse sehen und droht mit einer Stilllegung des Projekts, falls diese nicht vorzuweisen sind. Kurz entschlossen begeben sich die beiden Wissenschaftler "Dr. Tony Newman" und "Dr. Doug Phillips" (James Darren und Robert Colbert), in einem riskanten Selbstversuch in den bis dahin noch nie von Menschen genutzten Zeittunnel. Fortan reisen sie ruhelos durch Geschichte und Zeit, während ihre Kollegen versuchen sie dabei so gut es geht zu unterstützen und sie wieder zurück in die Gegenwart zu holen.

Gleich ihre erste Reise führt sie auf die Titanic, wo sie versuchen die bevorstehende Kollision mit dem Eisberg zu verhindern. In weiteren Folgen treffen die beiden u. a. auf "Billy The Kid" und sind dabei wie "Odysseus" das "Trojanische Pferd" zur Kriegsführung nutzt. Aber auch der Besuch des unmittelbar vor dem Ausbruch stehenden Vulkans Krakatau oder das Erscheinen böser Außerirdischer, wie auch die Entführung durch Piraten und die Reise als blinde Passagiere bei einem Flug hin zum Mars, sind nur einige der von den beiden zu bestehenden Abenteuer. Dabei ist jede der von den vier DVDs der vorliegenden Veröffentlichung zu erlebenden dreizehn Folgen in sich mit deren Handlung abgeschlossen.

Wie bereits weiter oben erwähnt wurde das Bild wie auch der Ton bei allen der von dieser DVD-Box zur Ansicht kommenden Folgen aufwendig und mit sehr viel Liebe zum Detail digital restauriert. Und fürwahr, das Ergebnis ist wirklich mehr wie nur gelungen. In Anbetracht dessen, dass inzwischen mehr als fünfundvierzig Jahre seit dem Dreh der Serie vergangen sind, kann dem hier im Format 4:3 und laut Cover über 650 Minuten zu erlebendem Bild, größtes Lob gezollt werden.
In einigen Szenen, zb. bei der Schlacht um Troja oder in der "Nacht der langen Messer" wurden aus Kostengründen durch den "Master of Disaster", wie Irwin Allen oft genannt wurde, Sequenzen aus anderen Filmen mit integriert. Diese fallen mit deren Bild gegenüber dem der für die Serie abgedrehten Filmmaterial auf.

Die übersichtlich und zum Teil mit einigen animierten Filmszenen und Hintergrundmusik gestalteten DVD-Menüs zeigen sich stimmungsvoll und gut bedienbar. Direkt aus dem sich nach Einlegen der DVD in den Player öffnenden Hauptmenü heraus, können alle der bis zu vier Folgen je DVD über "Alles abspielen" zur Wiedergabe "am Stück" gestartet werden. Über den Menüpunkt "Episodenauswahl" gelangt man zu einer weiteren Tafel, welche sowohl den deutschen wie auch englischen Titel der einzelnen Folgen aufzeigt und den Start der Wiedergabe einzelner Folgen ermöglicht. Zu jeder der Folgen werden hier zudem als Extra der deutsche Vor- und Abspann wie auch US-Vorschautrailer geboten.

Die vierte DVD der vorliegenden Veröffentlichung bietet zahlreiche sehr interessante Extras. Den Anfang macht die ca. 53 Minuten laufende alternative Version der Pilotfolge. In Interviews kommen mit Robert Colbert (ca. 6 Minuten), James Darren (ca. 10 Minuten) und Lee Meriwether (ca. 8 Minuten) drei der Hauptdarsteller aus dieser Serie zu Wort. Neben des Original US-TV-Trailers kann auch der US Promotion-Trailer als weiteres Extra angesehen werden. Leider finden sich alle Extras nur mit englischem Original-Ton und ohne deutsche Untertitel auf der DVD. Eine Trailershow zu weiteren Veröffentlichungen durch "Studio Hamburg Enterprises" schließen die von den DVDs offerierten Extras.

Der Veröffentlichung liegt zudem noch ein sehr informatives und interessantes sechzehnseitiges Booklet bei. In diesem wird sowohl über den Produzenten der Reihe, wie auch die "Geschichte der Produktion" und der Bedeutung der deutschen Übersetzung geschrieben. Ein Episodenguide stellt alle dreizehn Folgen mit einer Inhaltsangabe und einigen statistischen Informationen zur jeweiligen Folge vor.

Tonbewertung:

Sehr schön ist, dass die vorliegende Veröffentlichung neben der deutschen Synchronfassung der ARD von 1971, auch den Original-Ton der englischen Umsetzung der Serie mit anbietet. Auch hier hat sich die digitale Bearbeitung und Restauration bezahlt gemacht und so ist der im Format Dolby digital 2.0 Mono von beiden Sprachfassungen zu Gehör kommende Ton in seiner stetigen guten Verständlichkeit positiv zu beurteilen.

Anzumerken an dieser Stelle wäre noch, dass die von der hier vorliegenden Veröffentlichung zu erlebenden Folgen auch die bei der damaligen deutschen Synchronisation gekürzten Szenen enthalten. Hier hört man dann bei der deutschsprachigen Wiedergabe innerhalb der einzelnen Folgen von den DVDs, kurz den englischen Originalton und bekommt deutsche Untertitel angezeigt.
Optional wird noch die Möglichkeit geboten englische Untertitel für Hörgeschädigte während der Wiedergabe zur Ansicht zu bringen.

Gesamteindruck:

Allein schon der schmucke klappbare Digipack ist gelungen. Ein wahrer "Hingucker" ist dann der in Hochglanzoptik gefertigte Schuber, der zudem mit einem spektakulären Lenticular-Cover im 3D-Look daher kommt. Lobenswert das hier auf den hässlichen FSK-Flatschen verzichtet wurde, der das wunderschöne Cover verdorben hätte.
Natürlich brauchen sich auch die "Inneren Werte" dieser Veröffentlichung durch das "Studio Hamburg Enterprises" keineswegs verstecken.
Neben der sehr gelungenen und überzeugenden digitalen Bearbeitung und Restauration von Bild und Ton bietet die Veröffentlichung zudem einige sehr interessante Extras. Eine wahrhaft würdige Veröffentlichung dieser faszinierenden und in ihren Bann ziehenden TV-Serie, mit der von Kennern hochgeschätzten und durch die ARD erstellten deutschen Synchronfassung von 1971. Top Empfehlung!
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Inhalt: In einem geheimen unterirdischen Forschungskomplex arbeiten die USA am größten Experiment aller Zeiten, dem Projekt "Zeittunnel". Doch als die Regierung die Geldmittel streichen will, sind die Wissenschaftler Dr. Tony Newman (James Darren) und Dr. Dan Phillips (Robert Colbert) gezwungen zu beweisen, dass das Experiment funktioniert. Sie geraten in den Zeitenstrom, gefangen in Vergangenheit und Zukunft, und finden sich nacheinander an einem anderen historisch bedeutsamen Ort wieder. Die Zeittunnel-Crew um General Heywood Kirk (Whit Bissell), Dr. Ann MacGregor (Lee Meriwether) und Dr. Raymond Swain (John Zaremba) versucht indes, die beiden Zeitreisenden in die Gegenwart zurückzuholen.

Die DVD-Box enthält alle 13 "deutschen" Episoden der Serie. Wobei jede Folge rund 48 Minuten läuft. Die Episoden sind auf vier DVDs verteilt. An Sprachen gibt es die Wahl zwischen der deutschen Synchronfassung und der englischen Originalfassung (beide in Dolby Digital 2.0 Mono). Das Bild liegt in 4:3 vor. Dazu gibt es umfangreiches Bonusmaterial: US-Trailer, Interviews mit den Darstellern, Alternative Version der Pilotfolge, und die deutschen Vor- und Abspänne. Die vier DVDs werden in einer transparenten Box mit Wendecover ohne FSK-Log ausgeliefert. Die Box entspricht den Maßen einer Single-DVD-Hülle.

FAZIT: "Time Tunnel" ist Kult! Und ebenso ist es die deutsche Veröffentlichungsgeschichte: die Serie wurde zwischen 1966 und 1967 in Amerika produziert. Auf dem US-Sender ABC zeigte man insgesamt 30 Episoden. Damals waren solch lange Staffeln üblich. Die ARD hatte dann zwischen 1971 und 1972 13 ausgewählte Episoden deutsch synchronisieren lassen und diese dann in Deutschland ausgestrahlt. Jene 13 Episoden befinden sich auf dieser DVD-Box hier. ABER: von 1996 bis 1997 zeigte SAT.1 alle 30 Episoden der Reihe, in NEUER deutscher Synchronisation. Diese Fassung gab es auch mal bei uns auf DVD zu kaufen, mittlerweile scheint sie vergriffen. Ich bin mir auch nicht ganz sicher, wie offiziell diese Fassung war. Der Vollständigkeit halber hier der Link zur anderen DVD-Box mit allen 30 Episoden und der Synchronisation von SAT.1. Technisch dürfte man mit dieser Box, sieht man sich die Kritiken an, jedoch besser beraten sein.
review image review image review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2012
"The Time Tunnel" ist eine phantastische Serie - im wahrsten Sinne des Wortes.

Bei der deutschen Erstausstrahlung im Jahre 1971 wurden nur 13 der 30 Folgen ausgewählt und synchronisiert. Erst 25 Jahre später hat Sat.1 (und danach Kabel 1) alle Folgen von "Time Tunnel" gezeigt und dafür komplett neu synchronisieren lassen.
Welche Synchronfassung man besser findet, ist völlig subjektiv und hängt wahrscheinlich vor allem davon ab, welche Version man als erstes kennengelernt hat.

Nachdem 2010 bereits eine DVD-Box mit der Synchronisation aus den 90er Jahren herauskam, hatten die Fans der 70er Jahre Version kaum noch Hoffnung, dass ihre favorisierte Fassung jemals auf DVD veröffentlicht wird. Wie häufig kommt es denn schon vor, dass es nebeneinander mehrere DVD-Boxen mit verschiedenen Synchronisationsfassungen einer Sprache gibt?

Aber das Flehen der Fans wurde in diesem Fall erhört: Nun liegt mit dieser DVD-Box "Time Tunnel" in der Synchronisation von 1971 vor und das in sehr guter Bildqualität. Der Ton ist zwar nur mono, aber dafür kristallklar und ohne Rauschen - und auch der englische Originalton ist enthalten.

Als Bonus gibt es Interviews mit Darstellern, US TV-Trailer und eine Alternativ-Version des Pilotfims (jeweils nur in englisch), sowie die deutschen Vor- und Abspänne.
In dem 16-seitigen Booklet finden sich viele interessante Hintergrundinfos, z.B. dass für eine Wiederholung der Serie auf den dritten Programmen im Jahr 1980 die deutsche Fassung leicht gekürzt wurde. Dabei ist dann anscheinend die deutschen Synchronisation der geschnittenen Szenen verloren gegangen, so dass man diese (wenigen) Szenen auf DVD nur in englisch mit deutschen Untertiteln integrieren konnte. Mich stört der Sprachwechsel nicht, über fehlende Szenen hätte ich mich aber auf jeden Fall geärgert.

Schade, dass nur 13 Folgen in der ursprünglichen Synchronfassung aus den 70ern existieren, aber ich bin sehr froh, dass diese Version nun überhaupt auf DVD erhältlich ist.

Das 3D-Wackelbild-Cover ist ein nettes Gimmick und macht die Box auch optisch zu etwas Besonderem. Insgesamt ist die Aufmachung der DVD-Box diesem Fernsehklassiker absolut angemessen.
0Kommentar| 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2012
Die Serie selber bekommt von mir fünf Sterne. Aber das Set verdient eigentlich null Sterne.
Dieses DVD-Set ist für mich aber sehr unbefriedigend aus folgenden Gründen:
- Es sind gerade mal 13 von 30 Folgen vorhanden.
- Die Cliffhanger fehlen, wo die beiden Hauptdarsteller direkt in die nächste Folge springen (ist nur als Bonus-Material drauf).
- Das Bonus-Material ist überhaupt sehr mager. Bei den ausländischen Versionen gibt es unter anderem auch den Remake-Pilotfilm von 2002 und den Spielfilm TIME TRAVELERS, in Deutschland fehlen die Sachen, auch die sehr interessanten Homemovies von den Dreharbeiten zu THE TIME TUNNEL.
- Der alternative Pilotfilm von RENDEZVOUS WITH YESTERDAY ist nur englisch (nicht einmal deutsche Untertitel gibt es).
- Auch das andere Bonusmaterial (Interviews und Trailer) ist nur in englisch ohne deutsche Untertitel.
- Im Booklet wird die SAT.1-Synchronisation schlechtgemacht, obwohl sie in Wahrheit originalgetreuer ist (z.B. Doug statt Dan Phlipps).
- Einige Informationen im Booklet sind falsch, z.B. sind die Auswahlkriterien der 13 Folgen mit geschichtlichem Hintergrund sehr abenteuerlich und ausgerechnet die sehr wichtige Pearl-Habour-Folge fehlt und die anderen Folge mit den Außerirdischen sehr wohl in Deutschland (ARD/NDR) lief.
- Die in der deutschen ARD-TV-Fassung weggekürzten Szenen sind bei allen 13 Folgen nur englisch mit deutschen Untertiteln (obwohl man theoretisch den Ton von der anderen deutschen Synchronfassung ergänzen könnte).

Es gibt zwar bei einem anderen Label (Laser Paradise) alle 30 Folgen in deutsch (SAT.1-Neusynchronisation), aber die Veröffentlichung ist noch schlimmer, vor allem weil die Bildqualität unter aller Kanone ist, während Studio Hamburg zumindest das Bildmaster aus England benutzte.

Fazit: Alle deutschen DVD-Veröffentlichungen von THE TIME TUNNEL kann man vergessen. Schade.

Was kann man besser machen?
+ Alle 30 Folgen in vernünftiger Qualität und komplett deutscher Synchronisation veröffentlichen! Es sollten beide deutsche Synchronfassungen (ARD und SAT.1) auf den DVDs drauf sein, so daß man selber entscheiden kann, welche Version man hören möchte (ähnlich wie bei den Spielfilmversionen von MONDBASIS ALPHA 1).
+ Das ganze Bonusmaterial sollte ebenfalls komplett von den ausländischen Veröffentlichungen übernommen werden.
+ Alles muß deutsch sein (insbesondere der Pilotfilm), denn wir leben nicht USA oder England, sondern in Deutschland (wobei selbstverständlich auch immer überall die englische Originalton als Extra-Tonspur dabei sein sollte)!

Da THE TIME TUNNEL zu meinen absoluten Lieblings-TV-Serien gehört, hoffe ich, daß es irgendwann eine bessere deutsche Veröffentlichung auf DVD (und Blu-ray Disc) geben wird...

Zum Schluß hier noch eine Episodenübersicht der kompletten Serie:

THE TIME TUNNEL (TIME TUNNEL):

01. RENDEZVOUS WITH YESTERDAY (ARD: Wiedersehen mit der Vergangenheit)
SAT.1: 23.11.1996 "Rendezvous mit der Vergangenheit"
02. ONE WAY TO THE MOON (ARD: Im All wartet der Tod)
SAT.1: 7.12.1996 "Einfache Fahrt zum Mond"
03. END OF THE WORLD (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 30.11.1996 "Das Ende der Welt"
04. THE DAY THE SKY FELL IN (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 27.12.1996 "Am Tag, als der Himmel sich entlud"
05. THE LAST PATROL (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 28.12.1996 "Die letzte Patrouille"
06. CRACK OF DOOM (ARD: Neun Stunden Frist)
SAT.1: 30.12.1996 "Der Tag des Verderbens"
07. REVENGE OF THE GODS (ARD: Das trojanische Pferd)
SAT.1: 14.12.1996 "Die Rache der Götter"
08. MASSACRE (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 4.1.1997 "Das Massaker"
09. DEVIL'S ISLAND (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 18.1.1997 "Die Teufelsinsel"
10. REIGN OF TERROR (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 25.1.1997 "Unter der Herrschaft des Terrors"
11. SECRET WEAPON (ARD: Geheimwaffe A-13)
SAT.1: 21.12.1996 "Die Geheimwaffe"
12. THE DEATH TRAP (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 1.2.1997 "Die Todesfalle"
13. THE ALAMO (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 8.2.1997 "Fort El Alamo"
14. NIGHT OF THE LONG KNIVES (ARD: Die Nacht der langen Messer)
SAT.1: 15.2.1997 "Die Nacht der langen Messer"
15. INVASION (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 22.2.1997 "Die Invasion"
16. ROBIN HOOD (ARD: Robin Hood)
SAT.1: 1.3.1997 "Robin Hood"
17. KILL TWO BY TWO (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 16.3.1997 "Der Kamikaze-Flieger"
18. VISITORS FROM BEYOND THE STARS (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 8.3.1997 "Die Außerirdischen"
19. THE GHOST OF NERO (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 22.3.1997 "Kaiser Neros Geist"
20. THE WALLS OF JERICHO (ARD: Die Mauern von Jericho)
SAT.1: 5.4.1997 "Die Mauern von Jericho"
21. IDOL OF DEATH (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 12.4.1997 "Die Goldmaske der Azteken"
22. BILLY THE KID (ARD: Billy the Kid)
SAT.1: 19.4.1997 "Billy the Kid"
23. PIRATES OF DEATH MAN'S ISLAND (ARD: Die Piraten der Toteninsel)
SAT.1: 11.1.1997 "Die Piraten von der Barbarenküste"
24. CHASE THROUGH TIME (ARD: Die Jagd durch die Zeit)
SAT.1: 26.4.1997 "Jagd durch die Zeiten"
25. THE DEATH MERCHANT (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 3.5.1997 "Händler des Todes"
26. ATTACK OF THE BARBARIANS (ARD: Der Angriff der Mongolen)
SAT.1: 10.5.1997 "Die Erben des Dschingis Khan"
27. MERLIN THE MAGICIAN (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 24.5.1997 "Der Zauberer Merlin"
28. THE KIDNAPPERS (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 17.5.1997 "Die Entseelten"
29. RAIDERS FROM OUTER SPACE (nicht in ARD gesendet)
SAT.1: 31.5.1997 "Die Zerstörung der Welt"
30. TOWN OF TERROR (ARD: Stadt des Schreckens)
SAT.1: 7.6.1997 "Stadt des Schreckens"

Fernsehfilme (1981):

1. RAIDERS FROM OUTER SPACE (= Episode 1 "RENDEZVOUS WITH YESTERDAY", Episode 28 "THE KIDNAPPERS" und Episode 2 "ONE WAY TO THE MOON")
2. ALIENS FROM ANOTHER PLANET (= Episode 1 "RENDEZVOUS WITH YESTERDAY", Episode 24 "CHASE THROUGH TIME" und Episode 18 "VISITORS FROM BEYOND THE STARS")
3. OLD LEGENDS NEVER DIE (= Episode 1 "RENDEZVOUS WITH YESTERDAY", Episode 27 "MERLIN THE MAGICIAN" und Episode 16 "ROBIN HOOD")
4. REVENGE OF THE GODS (= Episode 1 "RENDEZVOUS WITH YESTERDAY", Episode 7 "REVENGE OF THE GODS" und Episode 20 "THE WALLS OF JERICHO")
5. KILL OR BE KILLED (= Episode 1 "RENDEZVOUS WITH YESTERDAY", Episode 17 "KILL TWO BY TWO" und Episode 4 "THE DAY THE SKY FELL IN")

Remake (2002):

THE TIME TUNNEL: TIME SLIP
77 Kommentare| 97 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2014
Unsere Familie (inkl. den Kindern) liebt diese Sammlung.
Mich erinnert es an meine Kindheit. Heute schmunzelt man über die Effekte, Darstellung, Deko etc.
Die beiden Helden reisen durch die Zeit, immer sauber und adrett durchgängig im selben Rollkragenpullover oder im Anzug. Von der Titanic non-stop nach Troja zum Plausch mit Odyseus. Sehr nett!
Die Videoqualität ist auch ok.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Der Versuch "The Time Tunnel" zu veröffentlichen, ohne Bild und Ton digital zu bearbeiten, ging ja wie bekannt voll nach hinten los. Nur um schnell Geld zu verdienen, wurde die Serie in vier Boxen auf den Markt geworfen, obwohl nur 30 Folgen produziert wurden.

Die ARD wählte 1971 13 Folgen aus die gezeigt wurden. So gelangte "The Time Tunnel" auch in Deutschland zu großer Popularität. Ich sah die Serie erstmals in den 90er Jahren auf Sat1. Es war um mich geschehen. In jeder Folge gelangen die Protagonisten in eine andere Epoche der Geschichte. Die Wissenschaftler des Geheimprojekts versuchen immer das Team zu lokalisieren und zu unterstützen. Zurückholen in die Gegenwart kann man die beiden jedoch nicht, weil die Technik noch nicht ausgereift ist bzw. nicht ausreichend erprobt wurde.

Die ARD hat gute Arbeit gemacht. 13 Folgen auf vier DVDS wunderbar! Bild und Ton digital bearbeitet mit der guten Syncronisation wie von vielen Fans gefordert. Ein Booklet mit vielen Hintergrundinfos und ein Coverbild als Hologramm! So soll es sein! Jetzt wünsche ich mir, dass auch noch die restlichen 17 Folgen digital bearbeitet und veröffentlicht werden, obwohl die ARD diese nicht gezeigt hat!

FAZIT: Auch wenn nur knapp die Hälfte der Folgen digtal bearbeitet und veröffentlicht wurde, reicht es zu verstehen, um was es in der Serie geht! So ein Fauxpas wie bei der Erstveröffentlichung darf nicht mehr passieren! Ein kleines Minus bleibt dennoch. Das Bonusmaterial ist zwar sehr reichhaltig, aber wieder sind keine deutschen Untertitel vorhanden! Trotzdem für alle Fans: Uneingeschränkte Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2015
Das waren Zeiten, mit nur 3 ( mit Ost-TV dann 5 ) Sendern, waren Vorabendprogramme die Reisser.
Kultserie, sehr sehenswert. Zwar mit heutigen Produktionen nicht vergleichbar, aber wie der Titel der
Serie schon aussagt, Zeitreisen ^^ .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2016
eine für damalige verhältnisse und zeiten unheimlich toll gemachte serie. fühle mich zurückversetzt als kleines kind, als ich davon ausging, dass zeitreisen wirklich funktionieren.
gute auswahl an folgen
technisch springt leider manchmal der ton von der deutschen synchronisation ins englische original.
nach ein paar minuten ist das aber wieder weg und tut dem spaß an der serie eigentlich keinen abbruch
preis leistung ist auch gut
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Bis vor einigen Jahren als ich zufällig mal eine Folge im TV sah, wusste ich nichts von der US-Sci-Fi Serie "The Time Tunnel" aus dem Jahre 1966/67. Es gibt 30 Folgen, doch die ARD synchronisierte damals nur 13 willkürliche Folgen und schnitt auch Dialogszenen heraus, damit wohl die Serie besser in das Programmschema damals passte. Diese immer kurzen Sequenzen liegen nun untertitelt im Originalton vor. Da die Helden in jeder Folge in eine neue Zeit springen, fällt es nicht so auf, dass hier über die Hälfte der Folgen fehlt, leider gibt es aber auch kein richtiges Ende, was halt ärgerlich ist, aber so war man damals halt "drauf". Siehe auch "Invasion von der Vega" und diverse anderen Serie bei denen man z.B. heikle Themen einfach unter den Tisch fallen lies. Übrigens startete die Reihe zeitgleicht mit "Star Trek" und auch hier gibt es einen Kirk, lustig! Der Inhalt ist schnell erzählt und herrlich naiver 60s Science Fiction:
Die USA arbeiten in einem riesigen unterirdischen mit vielen Stockwerken (einer der wenigen coolen Tricks für diese Zeit) versehenen Forschungseinrichtung an einem Zeittunnel, der mit seinem schwarz -weiß Ringmuster und Lampen, sowie Nebel recht psychedelisch aussieht. In der Pilotfolge kommt ein Mann von der Regierung, da er das Milliarden schwere Projekt begutachten soll, wenn es nicht klappt wird es sofort eingestellt! Daher gibt sich Wissenschaftler Dr. Tony Newman (James Darren) auf die gefährliche Reise und startet einen Selbstversuch bei diesem leider instabilen Experiment. Sein Kollege und Freund Dr. Dan Phillips (Robert Colbert) "springt" hinterher und von nun an sind beide in der Zeit verschwunden, dort erleben sie die unterschiedlichsten Abenteuer mit teils bekannten Personen der Zeitgeschichte wie Billy The Kid, Robin Hood, Odysseys samt Troja, Josua. Wenn der Tunnel sie ortet können die Mitarbeiter um General Heywood Kirk (Whit Bissell), Dr. Ann MacGregor (Lee Meriwether) und Dr. Raymond Swain (John Zaremba) sie wie im Fernsehen sehen und auch manchmal sie dort heraus "beamen" wenn es brenzlig wird. Teilweise hat die Tunnelcrew auch schon die Menschen aus der Vergangenheit in den Tunnel teleportiert, es gibt Anschläge auf den Tunnel und auch schon mal Probleme. Nach jeder Folge kann die Crew die beiden Helden nur in eine andere Zeit teleportieren, wobei die beiden Doktoren immer wieder ihre (supersaubere!) Ausgangskleidung tragen.
Drollig, oder? Im Grunde ist das riesiger Quatsch mit 60/70s Charme und simplen, heute antiquierten Effekten, lustigen Riesencomputern und null Logik. Die Wissenschaftler können aus dem Stand heraus kämpfen, reiten und haben auch aus jeder Epoche Wissen, logisch es sind ja Gelehrte. Oder warum reden die im alten Israel Englisch? Wenn man nicht nachdenkt, macht die Reihe Spaß. Allgemein ist die Serie sehr abwechslungsreich und aus filmhistorischer Sicht bezüglich der Machart einfach interessant, so wurde bei der Piratenfolge genauso wie bei der Episode mit dem Vulkanausbruch dieselbe Studiokulisse benutzt. Auch wird in sehr vielen Folgen Massenszenen wie mit einigen Reitern, Schiffen oder vielen Leuten an sich aus anderen Big Budget Hollywoodstreifen hinein geschnitten, was farblich wenig auffällt, damals aber normal war. Aus heutiger Sicht ist das schon etwas merkwürdig. Das Budget dieser Serien war halt sehr klein. Was mir an der deutschen Fassung gut gefällt sind die vielen guten und bekannten Synchronsprecher dieser Zeit die auch diverse Hörspiele einsprachen und Leuten die in dieser (70er und 80er) groß geworden sind bekannt sein müssten!
Bei den Extras gibt es die Pilotfolge mit der Titanic in einer anderen Fassung, diverse Trailer und Interviews mit drei der Hauptdarstellern was echt eine feine Sache geworden ist. Bild und Ton sind wirklich gut überarbeitet worden für solch eine alte Serie! Leider fehlen halt 17 Folgen und das ist wirklich ärgerlich. Eine komplette Box scheint es aber auch von der neusynchronisierten Serie was Sat1 vor vielen Jahren veranlasst hatte bis heute nicht zu geben. Übrigens auf Englisch ist die komplette Serie für 20 Euro zu haben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden