Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Hier klicken saison Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
15
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2011
Der Band ist ein absolutes Muss für jeden, der gerne und mit Anspruch schreiben will. Jörg-Achim Zoll ist ein Top-Experte und hat selbst an über hundert Büchern mitgearbeitet. Dieses profunde Fachwissen merkt man dem Band an. Das beginnt bei der Themenfindung und -eingrenzung und reicht über die Materialsammlung bis hin zum Weg zu den Verlagen und in die Buchhandlung.

Besonders wertvoll sind die Ratschläge für den eigenen Schreibstil. Welcher Schreibtyp bin ich? Wie nehme ich mir die Angst vor dem Weiß der leeren Seite? Wie halte ich meinen Schreibprozess im Fluss und mich selbst bei Laune? Mit diesen Themen hilft der Autor über jede Schreibkrise hinweg.

Wer vom eigenen Buch träumt, wird in Hülle und Fülle fündig. Doch keine Sorge, es geht keineswegs allein um den ewigen Traum vom eigenen Buch. Jörg-Achim Zoll hat auch für alle anderen Publikationswege Tipps parat, ob es um das eigene Blog oder um die richtige Facebook-Strategie geht.

Und das Beste von allem: "Erfolgreich schreiben" ist Zeile für Zeile nicht nur äußerst lehrreich, sondern auch höchst unterhaltsam geschrieben. Es erfüllt Wort für Wort die eigenen Thesen. Während der Lektüre kam bei mir selbst sofort Schreiblust auf. Unbedingte Kaufempfehlung!
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2014
Es hat mich positiv überrascht für den Preis von 3,99€ ein so gutes Buch zu bekommen. Es ist wirklich interessant und schön geschrieben,habe es in 1 Stunde verschlungen und mich nicht eine Minute gelangweilt. Für mich persönlich sind viele nützliche Tipps dabei,auch wenn der "WOW das wusste ich noch nicht"-Effekt nicht dabei war. Es ist gut geschrieben und es hat mich super motiviert gleich los zu legen mit dem schreiben.:-D

Es hätte ein paar Seiten mehr haben können.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Juni 2011
möchte man sagen nach der Lektüre dieses kleinen Mutmachers. Kompakt, handlich, übersichtlich. Format und Inhalt laden zum Tun ein und geben Anstoß von Selbsterkenntnis bis Organisation und Strategie. Mit leichter Hand geschrieben dürften wohl insbesondere junge Autoren einen geistigen Begleiter finden, der Möglichkeiten statt Grenzen in einem begehrten Markt aufzeigt.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2015
Dieses Buch unterstützt mich dabei an meinen Blog weiter zu schreiben. Es enthält viele nützliche Tipps, die ich beim Umsetzen meines Projektes berücksichtigen kann. meinlebenmitbrustkrebs.blogspot.com.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2014
Ich muss zugeben, dass ich beim Auspacken sehr enttäuscht war und das "Buch" wieder zurückschicken wollte. Beim Bestellen hatte ich nicht gesehen, dass es kein "richtiges" Buch ist, sondern eher ein Büchlein. Doch dann entschied ich mich, es doch zu lesen und muss sagen: ich hätte viel verpasst, wenn ich es zurückgeschickt hätte. Auch wenn ich viele Kapitel nur überflogen habe, weil ich mit den Themen schon vertraut war.

Kurze, knackige Artikel, die das Wichtigste erläutern und zum Schluss mit einer Frage zum Nachdenken und einem Tipp zum Machen abgeschlossen werden.

Es geht in diesem sog. Quadro nicht um Sätzeaufbau, Wortwahl usw., sondern um das große Ganze. Und das sehr gut formuliert.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2014
Ich bin von diesem Buch restlos überzeugt, da es einen wirklich guten Überblick über die aktuelle Medienlandschaft gibt und dazu anregt diese zu nutzen. Denn wie der Titel des Buches schon sagt, gehört nicht nur das Schreiben eines Artikel, Blogs oder Buches dazu, sondern auch wie man der eigenen Veröffentlichung zum Erfolg verhelfen kann.
Insofern behandelt dieses Buch hauptsächlich die Frage, wie man die heutigen Medien erfolgreich für sich nutzen kann.
Angehende Autoren, die hier aber einen Ratgeber zu Schreibtechniken erwarten, werden hier wahrscheinlich eher enttäuscht sein. Es werden hier zwar Basics genannt, die ich persönlich so aber auch schon in anderen Ratgebern gelesen habe.
Da mir die Aufarbeitung des Themas und
der kurze, leicht verständliche Schreibstil gut gefallen hat gibts von mir fünf Sterne.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2011
Für jemanden, der viel schreibt, oder schreiben will, ein idealer Motivationskick für zwischendurch. Gut gefällt mir, dass die neuen Medien wie Facebook und co. auch berücksichtigt werden. Das Layout ist sehr ansprechend und einfach modern.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2014
Hier bekommst Du einen fokussierten Einblick in die Vielschichtigkeit des modernen Schreibens, welches eben nicht mehr nur "Einbahnstraße" ist.
Mir hat die Lektüre auf dem Weg zum Traumberuf "Autor" zu mehr Klarheit verholfen. Schade nur, dass der Autor keine Hinweise auf weiterführende
Literatur gibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Sehr klar strukturiert, viele gute Tipps und am Ende jedes Kapitels kurze Denk- und Mach-Aufgaben. Sehr empfehlenswert für jeden, der schreiben möchte.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Was könnte man über das Schreiben noch schreiben, was noch nicht geschrieben wurde? Die Ratgeber und Beiträge zum Thema sind Legion, und nun gesellen sich zwei neue Schriften aus dem Down to Earth Verlag zum Chor der Stimmen: »Schreiben – Impulse für treffende Texte«, ein Impulsheft und das Quadro »Erfolgreich schreiben – Bücher, Blogs und Artikel veröffentlichen«, beide von Jörg Achim Zoll.
Der Autor zählt zu den führenden Publikations-Experten im deutschsprachigen Raum. Er berät Top-Autoren bei der Planung, Durchführung und Vermarktung ihrer Buchprojekte. Er hat Philosophie und Literaturwissenschaft studiert, ist selbst mehrfacher Buchautor (Pseudonym: Jan Demas), seine Werke tauchen auf den Wirtschafts-Bestsellerlisten auf. Er weiß also, wovon er spricht.
Nun sind Impulsheft und Quadro keine Formate, die mit einem Fachbuch vergleichbar wären. Wer auf der Suche nach einem ausführlichen Werk ist, dem sei Stephen Kings On Writing: A Memoir of the Craft empfohlen, aus meiner Sicht das beste Buch über das (erzählende) Schreiben, das derzeit auf dem Markt ist.

Ein Impulsheft, 32 Seiten stark und 10 x 10 Zentimeter klein, will und kann nur Impulse geben; nicht mehr und nicht weniger tut auch Jörg Achim Zoll mit »Schreiben«. Er beginnt mit gutem Rat zum Stressabbau, fährt damit fort, dass es unumgänglich ist, sich als Autor Gedanken über das Medium zu machen, für das man schreibt und ruft dann zum unumgänglichen (wenn auch für Autoren schmerzlichen) Beschneiden des eigenen Textes auf.
Leser sind ungeduldig. Mach dir zur Angewohnheit, schnell zum Punkt zu kommen. Das gilt vor allem für Sachtexte. Spanne deine Leser nicht auf die Folter.
Weiter geht es im Impulsheft mit dem Thema Schreibtypen und Stile, wobei auch die Frage des Schreibortes behandelt wird; anschließend untersucht Zoll, was es mit dem »Fluss« auf sich hat. Aus meiner Sicht unbedingt zu unterstreichen sind die Hinweise, die er dann unter der Überschrift »Mehr Glanz, bitte!« gibt. Viel zu viele Texte werden ohne gründliche Überarbeitung veröffentlicht, mit entsprechend schauerlichen Ergebnissen. Wie der »Glanz« zustande kommt, schildert das Impulsheft anschaulich.
Das letzte Kapitel öffnet den Blick auf eine Notwendigkeit, die viele Autoren noch nicht ausreichend erkannt haben: Schreiben ist heute Dialog, nicht mehr Monolog.
Immer mehr Menschen schreiben und veröffentlichen Texte. Das ist sinnlos, wenn daraus keine Dialoge werden. Der Markt für Texte ist längst gesättigt. Doch der Dialog der Menschheit über ihre Zukunft hat gerade erst begonnen.

Ein Quadro hat ein größeres Format als ein Impulsheft, kann mehr in die Tiefe gehen und soll mit Fragen, Denkanstößen und Handlungsimpulsen den Leser zum Mit- und Selbstmachen anstacheln.
Mit »Erfolgreich schreiben« geht Jörg Achim Zoll ausführlicher auf die innere Einstellung und die Ziele ein als auf das Handwerkliche.
Gutes Handwerk beim Texten ist wichtig, ja. Doch nach meiner langjährigen Erfahrung scheitern die wenigsten Autoren an der Textarbeit. Die schönsten Texte werden niemals veröffentlicht. Und es gibt Bestsellerautoren, bei deren Schreibstil sich mir die Haare sträuben. Sie müssen aber bei anderen Erfolgsfaktoren vieles richtig gemacht haben.
»Arbeit oder Beschäftigung?« fragt Zoll im ersten Kapitel, in dem es um die Grundlagen geht, er erinnert an das Eingrenzen von Themen und rät dazu, unterscheidbar zu werden.
Anschaulich stellt er im zweiten Abschnitt die Medien, für die und in denen jemand schreibt, und ihre Charakteristika dar. Wer für eine Zeitschrift schreibt muss anderes formulieren als ein Blogger, ein Twitterer kann noch lange keinen Roman verfassen … alles natürlich keine neuen Erkenntnisse von Zoll, aber ansprechend und verständlich dargestellt.
Das dritte Kapitel gibt dem Leser einiges Handwerkszeug mit auf den Weg, das im Impulsheft nur kurz angerissen wird: Materialsammlungen, Wahl des Schreibortes, Korrektur und Überarbeitung des Textes und die Notwendigkeit, sich der Kritik anderer auszusetzen.
Das Quadro endet mit einer Betrachtung des Wandels in den Medienwelten, einem Plädoyer für Offenheit statt Eigensinn und der Einladung an den Interessierten, sich das Schreiben nicht vermiesen zu lassen.
Unsere Gedanken von heute sind die Wirklichkeit von morgen. Wer schreibt und veröffentlicht, übt Einfluss aus. Nutze ihn für eine bessere Welt.

Mein Fazit: Natürlich hat Jörg Achim Zoll das Rad nicht neu erfunden. er hat es nur anschaulich neu dargestellt. Trotz der kleinen Formate haben Impulsheft und Quadro erstaunlich viele hilfreiche Denkanstöße und Arbeitshilfen zu bieten. Vor allem für Menschen, die zwar schreiben möchten, aber nicht so recht wissen, wie man damit anfängt, sind die 6 Euro eine lohnende Investition in die eigene Kreativität. Die ausführlicheren Bücher zum Thema kann man ja später noch lesen, wenn aus der Idee eine kreative Beschäftigung geworden ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden