find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Man ist glücklich, freut sich des Lebens und macht Pläne. Doch dann verändert ein Augenblick alles für immer. Yuliyas Leben scheint nach einem Verkehrsunfall in Gefahr zu sein. Schwere Kopf- und Hirnverletzungen zwingen die Mediziner, sie ins Koma zu versetzen. Sollte sie überleben, dann werden dauerhafte Schäden bleiben. Aber Yuliya trägt ein Kind in sich. Sie wollte Miguel heiraten, der der Vater dieses Kindes ist.

Er entscheidet, dass sein Kind leben soll, obwohl niemand wissen kann, ob es die schweren Eingriffe, die Yuliyas Leben erhalten sollen, schadlos im Mutterleib überstehen wird. Niemand möchte so etwas je erleben wollen. Nicht nur, dass ein Lebensglück plötzlich zerstört wird, es folgen auch Konsequenzen, die man sich besser nicht vorstellen möchte, vor denen aber Miguel nun steht.

Er gibt Yuliya nicht auf, bleibt immer an ihrer Seite, führt sie ungeachtet zahlreicher Rückschläge wieder zurück ins Leben und wird schließlich Vater einer gesunden Tochter. Unter all diesen Umständen erscheint das wie ein Wunder.

Man liest dieses Buch und denkt, hoffentlich passiert mir so etwas nie. Denn ob man diese Kraft, die der Autor aufbrachte, selbst aufbringen würde, ist ungewiss. Miguel gab nicht nur seiner Freundin Kraft und Zutrauen zurück, sondern kämpfte auch noch gleichzeitig mit der Bürokratie im Gesundheitswesen, die viele Maßnahmen zur Verbesserung von Yuliyas Zustand wegen einer zu geringen Erfolgswahrscheinlichkeit nicht mehr finanzieren wollte. Und schließlich kostet all das Zeit, in der man kein Geld verdient, also dem finanziellen Ruin entgegen geht.

Wer eine solche Situation einmal nachvollziehen möchte, sollte dieses Buch lesen. Es ist sehr einfach geschrieben, am Konkreten orientiert und natürlich emotional eingefärbt. Man kann jedoch aus ihm nicht nur lernen, dass man niemals aufgeben sollte, sondern auch, dass man viel Unterstützung von allen Seiten und viel Kommunikation braucht, um ein solches Wunder zu vollbringen. Sicher ist der Text auch Teil einer solchen Kommunikation, ebenso wie die Auftritte des Autors in bestimmten Fernsehsendungen. Ohne eine solche Öffentlichkeit wäre mit Sicherheit eine Reihe von unterstützenden Rehabilitationsmaßnahmen nicht genehmigt worden. Und das hinterlässt dann doch Betroffenheit.

Das Buch enthält keine Bilder. Dafür aber werden eine Internet- und eine Facebook-Seite angegeben.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2012
Ich habe das Buch in einem Rutsch durchgelesen und was soll ich sagen? Ich bin einfach unglaublich beeindruckt von dieser Willensstärke, Kraft und Hartnäckigkeit. Von Yuliya, bei ihrem unbändigen Kampf, wieder zurück in ihr "altes" Leben zu kommen und von Miguel, bei seiner Hartnäckigkeit, allem Behördenwillkür und gegen alle Prognosen zum Trotz, für seine Yuliya, seine kleine Familie und ihre Rechte zu kämpfen. Ich bin mir sicher, hätte Yuliya nicht ihren Miguel an ihrer Seite, dann wäre sie heute nicht da, wo sie heute ist! Viele andere Menschen an seiner Stelle hätten irgendwann resigniert und sich einfach vieles gefallen lassen. Diese Geschichte ist nicht nur die eines Wunders, sondern sie gleicht einem Kampf gegen riesengroße Windmühlen und sie haben schon so viel geschafft. Sie sind ein Vorbild für viele andere. Meine Familie und ich haben einen wahnsinnigen Respekt davor. Hut ab!

Sehr empfehlenswert! Unbedingt lesen!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2013
Ich fand das Buch sehr spannend und identisch. Die furchtbare Bürokratie ist sehr Gut geschildert, Da ich aus der Pflege komme, weiß ich, das nichts übertrieben ist. Ich habe manches Mal beobachtet, das der immense Papierkram dem eigentlich Wichtigem im Wege steht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. November 2012
Das Buch war sehr gut geschreiben.Das ein Mann sich so für seine Freundin aufopfert ,das finde ich fantastisch.Habe selbst vor 12 Jahren ein schlimmes Erlebniss mit meinem heutigen Mann gehabt. Da kamen mir beim lesen viele Errinnerungen hoch.Habe es verschlungen das Buch. Bin auf einen Bericht im Fernsehn darauf aufmerksam geworden.Das Buch würde ich jedem empfehlen denn das ist ware Liebe. Spreche aus Erfahrung ,denn wenn man richtig liebt übersteht man alles
Liebe Grüsse Anke
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2013
Ich habe dieses Buch innerhalb von 3 Tagen durchgelesen, da ich nicht mehr aufhören konnte zu lesen. Es ist toll zu lesen dass es noch wahre Liebe gibt und das hat Miguel Almoril bewiesen. Liebe versetzt Berge und kann alles schaffen! Ich habe tiefen Respekt vor dieser Familie und bin beeindruckt. Ich kann dieses Buch nur weiterempfehlen. LESEN!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Ich habe dieses Buch verschlungen. Es hat mich sehr glücklich gemacht, dass es Menschen wie Herrn Almoril gibt. Nur durch seine unerschütterliche Liebe, ist seine Frau dort, wo sie jetzt ist. Ich denke, dass kann jeder bestätigen, der zum einem in der Pflege Schädel-Hirn-Verletzter tätig ist und natürlich auch jeder, der dieses Buch gelesen hat.
Danke Herr Almoril.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. März 2016
......ich habe mir dieses Buch gekauft, weil ich die Geschichte aus dem Leben dieses Pärchens gerne mal lesen wollte. Es macht Mut und man weiß, es kann auch anders gehen. Die Hoffnung nie aufgebend, macht sich der Partner Tag für Tag auf den Weg zu seiner schwangeren Freundin ins Krankenhaus, die nach einem Autounfall im Koma liegt. Ihre Schwierigkeiten, weil sie nicht verheiratet sind und dennoch kämpfen. Es liest sich gut, wenn die Familie so zusammenhält und auch Freunde und Arbeitskollegen ihre Hilfe anbieten. Aber der eigentliche Weg im Alltag ist schwer geflastert. Eine Situation, als der Mann ungehalten der Ärztin gegenüber doch sein Willen durchsetzte, ich glaube die gibt es viel öfter im Verlauf eines solchen Ereignisses. Schon bei weniger dramatischen Erkrankungen hat man Probleme mit den Behörden, seinem Arbeitgeber und seinem sozialem Umfeld. Manchmal wird alles zu glatt gelungen beschrieben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Januar 2014
Tolles Buch, super geschrieben, spannend, schlimme Geschichte, super sympathische Familie !!! sehr empfehlenswert !!! Weiterhin gute Besserung, ich drücke ganz fest die DAumen !!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2014
...und jeder, der Ähnliches erlebt, wird sehr gut mitfühlen können und den einen oder anderen hilfreichen Gedanken oder Hinweis dankend herausfiltern und auf "seine" Geschichte anwenden können. Wunder passieren immer wieder...mit dieser tollen Familie und vielleicht auch anderswo auf der Welt! Sehr empfehlenswert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2012
Ich habe noch nie eine Renzension geschrieben, nachdem ich dieses Buch gelesen habe war es mir sehr wichtig.
Ich habe großen Respekt vor das was sie lieber Miguel geleistet haben.
Was sie für Yuliya gekämpft haben ist einzigartig.
Ich kann jedem dieses Buch empfehlen zu lesen über ein großartiges Wunder.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)