Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. Mai 2012
Es ist nicht mein erster Gitarrenbausatz, und man darf sich auch keine Illusion machen das diese Bausätzte ein wirklich hochwertige Gitarre entstehen lassen kann. Aber, es mach viel Spqass , so ein Instrument zu bauen. Und mit ein bischen Erfahrung und Mühe wird dann wie in diesm Fall was Tolles draus. Ich haben den Körper in Rot / Gelb transparent ( Cherry Sunburst ) mit der Airbrush besprüht und mit ca 5 Lagen Klarlack lackiert. Der Hals selbst wurde nur geölt. Der Hals benötigte ein ca 1 mm Shimming Plättchen um eine guten Saitenlage zu erhalten. Er ist wirklich grade. Die Bünde selber waren sauber verrundet und mussten nur an den Aussenseiten entgrated werden. Die Sattelkerben mussen ein wenig tiefer gefeilt werden. Die Saitenlage ist nun bei ca 2 mm...sehr niedrig, aber es scheppert nix.
Die Gitarre ist Bundrein. Die beiliegenden Saiten habe ich gleich gegen .010 Elexier getauscht

Das einzig schlechte Teil ist die Klinkenbuchse. Die Federwirkung läst nach mehrfachen Stecken schnell nach und musste nachgebogen werden. Hier gibts es sicher um den selben Preis ein bessere Qualität. Ich werde sie noch austauschen

Die beiden Humbucker sind dem Preis entsprechend, evtl werde ich sie gegen Teurere austauschen. Sie klingen aber nicht ganz schlecht, etwas matschig vielleicht.

Dieser LP Nachbau macht mir viel Spass und wird neben meinen Originalen nun oft verwendet. Dazu sieht sie auch Super aus.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
Ich spiele seit 40 Jahren Gitarre und hatte Lust, mich mal an einen Bausatz zu wagen. Nahm den Bausatz von Rocktile, da der mir preislich zum Ausprobieren als der Richtige erschien und ich muss sagen: alles besser als erwartet. Habe schon Gitarren geschraubt und gelötet, aber nicht lackiert. In Youtube gibts ein paar Tipps dazu und auch in der mitgelieferten Bauanleitung. Habe die Gitarre einfach mit wasserlöslicher Temperafarbe lasiert und dann mit mehreren Schichten Parkettöl behandelt. Zusammenbau war einfach, alle Teile vorhanden. Der Toggle- Switch hatte allerdings ein etwas vermurkstes Gewinde, sodass die mitgelieferte Mutter nicht richtig draufging, konnte das Problem durch eine flachere Mutter lösen, die ich noch da hatte. Elektronik zusammenlöten war auch kein Problem, wenn man der Skizze genau folgt.
Gitarre funktionierte sofort und die Standard- Hals-, bzw Saiteneinstellung musste nur ganz geringfügig korrigiert werden. Den Sattel habe ich nicht runtergefeilt, da ich öfter Bottleneck spiele und daher eine etwas höhere Saitenlage bevorzuge. Das Schlagbrett habe ich weggelassen. Die mitgelieferten Saiten sind allerdings nicht viel wert und wurden schon bald durch 10er Elixier ersetzt. Ich spiele seit einem halben Jahr die Gitarre täglich und lagere sie in einem Ständer. Kein Poti- oder Schalterkrachen, kein verzogener Hals- alles immer noch in Ordnung. Apropos Hals: Die Gitarre hat die etwas größere Halsform der alten 50/60er Jahre Gitarren - mag ich persönlich sehr. Werde mir deshalb vermutlich noch eine bauen, auch wenn der Korpus nicht aus Mahagony ist, sondern aus Linde. Fazit: Besser als erwartet- Selbstbau empfehlenswert.
review image
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2012
erst einmal muss ich sagen ich hab mir viel schlimmer vorgestellt und dachte naja das material ist mist aber ist doch sehr gut verarbeitet, allerdings muss man da noch einiges ändern wenn sie sich perfect anhören soll.

+ macht echt spaß die gitarre zusammen zu bauen.

+ alle teil die man brauch sind dabei (nichts fehlt)

- die anleitung ist echt mies, müssten echt mehr bilder drin sein um anfängern es besser zeigen zu können was gemeint ist

- Anleitung des Schaltplans ist echt super schrott z.b. rotes kabel zu rotes kabel usw. blöd nur wenn das alles in schwarz/weiß gedruckt wurde , ist zwar beschrieftet aber man kann es fast nicht lesen. es steht nichts davon drin, wo man die kondensatorn hin löten soll.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2015
Der Bausatz ist klasse!
Es macht so viel spaß an dem Holz zu arbeiten und zu lackieren.
Die Optik ist natürlich jedem selbst überlassen am ende.
Bin gespannt ob das Instrument auch klingt :)
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2014
Der Bausatz ist an sich keine schlechte Sache. Ein paar Dinge sind aber trotzdem zu bemängeln.

Das Holz:
Ich musste ALLES mit feinem Sandpapier schleifen, da noch nichts versiegelt und geschliffen war! So steht es allerdings ist der Anleitung.
Habe ca. 10 Schichten Lack auftragen müssen und immer wieder Zwischenschliffe gemacht.
Aber letzen Endes bin ich doch ganz zu frieden mit dem Lack.

Zur Elektrik:
Zwei Potentziometer waren defekt und falsch verlötet war die Elektrik auch... Wenn man sich aber einmal in die Schaltung hinein gedacht hat,
war es ganz einfach wieder hinzukriegen.

Der Rest:
Die Seiten sind Mist! Mir sind gleich 2 beim aufziehen gerissen.
Die Bauanleitug ist auch nicht gerade gut. Es wird so gut wie garnichts deutlich erklärt. Für Menschen mit 2 Linken Händen
und wenig handwerklichem Verständnis wird es da schon schwierig.
Die Tonabnehmer sind natürlich dem Preis entsprechend auch nicht gerade die Oberklasse des guten Tons.

Fazit:
Für 99 € ist das ein echt gutes Angebot und für handwerkliche Musikbegeisterte Menschen zum Einstieg genau das richtige.
Mit guten Gitarrenseiten und Hochwertigen Tonabnehmern bekommt man eine echt gute Gitarre
die auch auf Gigs verwendet werden kann und die sonst keiner hat.

Viel Spaß damit ;)
review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2014
Also ich schreib doch noch ne Rezension.
Bundstäbchen zu tief eingelassen ,leider hab ich alles schon lackiert und gebeizt,somit kann ich den Hals wohl nicht mehr zurückschicken.
Schnarrenfreies spielen leider nicht möglich.
Erster Eindruck war allerdings positiv!
Alles dabei
Zusammenbau sehr einfach
Teile passen ,Bohrungen passen ,nix fehlt!
Sehr leicht zu lackieren ,Oberflächen waren schon ungefähr mit 100er Schmiergel vorgeschliffen
Hals gerade ,aber recht breit (50er Jahre Gibson)
Alles war super nach dem zusammenbau doch dann kam die Elektrik,bei mir waren 2 Schaltpläne dabei,keiner der beiden macht auch nur annährend sinn für jemanden der sowas nicht schon mal gemacht hatt.
Wo ich dann gemerkt habe das das zu tief sitzende Bundstäbchen ein spielen unmöglich macht ,hab ichs aufgegeben auch mit der Elektrik.
Ob die Pick ups funktionieren weiss ich daher nicht,deshalb dazu keine Bewertung.
Mir unverständlich wies dann noch an solchen "Kleinigkeiten" scheitern kann.
Einen gescheiten Schaltplan mit ein paar Farben drauf ist nicht die Welt,und das Bundstäbchen war bei mir wohl ein Einzelfall.
Schade aber für mich leider keine Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2014
War ich noch ganz angetan als ich den Bausatz bekam und die Passgenauigkeit des Holzes als gut empfand, so änderte sich meine Meinung rapide als es an das verdrahten ging. Die Beschreibung der Verdrahtung samt der Fotos und "Schaltpläne die man als solche nicht bezeichnen kann" jagen einem Gruselschauer über den Rücken.
So einen Mist habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Hat man das einem Kindergarten gegeben zum malen ?
Man hätte es so leicht haben können z.B. mit dem Schaltplan direkt von Gibson oder Rockinger die ja im Internet frei verfügbar sind.
Statt dessen kommt ein wild zusammengedrehtes Drahtgewirr daher, das auch noch schlecht gelötet ist.
Wenn ich den Bausatz nicht schon halb fertiggestellt hätte würde ich ihn direkt zurückschicken. Leute die daran gearbeitet haben sollten schnell ihr Lehrgeld zurückzahlen. Was einem hier angeboten wird ist unter aller Sau. Schade um die guten Ansätze die der Bausatz vom Holz her hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Very Good Product, really complete in all parts and details. Clear instruction. Customizable like you want. Very clear instruction. Great purchase
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)