Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juli 2012
Dass Sturmhöhe ein 5-Sterne Buch ist, darüber muss man nicht reden, die Geschichte selbst ist ein Klassiker, der nach der langen Zeit nichts von seiner Größe verloren hat (man hört, ich liebe dieses Buch). Deswegen möchte ich hier ausschließlich die sehr günstige Kindle-Edition bewerten, die ich mir etwas skeptisch auf mein Lesegerät geladen habe, um eins meiner Lieblingsbücher mal wieder zu lesen, wenn ich unterwegs bin. Und siehe da ' es handelt sich um genau die Übersetzung, die ich auch schon im Bücherregal stehen habe (insel taschenbuch), was mich sehr gefreut hat, da ich diese Übersetzung wirklich gut finde. An der Kindle-Fassung gibt es eigentlich nichts auszusetzen außer einigen Rechtschreibfehlern (sehr oft wird ss geschrieben statt ß, aber nicht immer; zum Beispiel 'vierfüssigen' 'grösseren'). Das stört mich ein bisschen, aber angesichts des günstigen Preises von 0,99 Cent gebe ich trotzdem volle fünf Sterne für diese Sturmhöhe-Ausgabe, die ich jedem Fan mit gutem Gewissen empfehlen kann.
0Kommentar| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2012
Ein eigenwilliges Buch, anspruchsvoll geschrieben, da die Erzählcharaktere oft nicht einfach auseinader zu halten sind. Die düstere Stimmung wird immer wieder durch Hoffnung und Liebe gemildert. Ein Buch, dass ich wegen der thematischen Schwere zwischendurch weglegen wollte und von dem ich doch so gefesselt war, dass ich es in einem Rutsch durchgelesen habe.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2013
Vor ziemlich länger Zeit war Wuthering Heights mein Thema beim Englisch -Abi, und ich hatte dieses Buch geliebt. Meine englische Ausgabe ist zerlesen und mit Kommentaren zugekrakelt, das Buch hat mich auch nach dem Abi durch die halbe Welt begleitet.

Die Haß- Liebe zwischen Cathy und Heathcliff ,ausgelöst durch Mißverständnis und falsch verstandenen Stolz reißt zwei Generationen in einen wahren Strudel aus Haß und Unglück, aber schlußendlich siegt die Liebe auch über die Intriegen des dunklen Protagonisten. Der so dunkel nicht ist, wie er gerne wäre.ich konnte Heathcliff nie wirklich meine Zuneigung entziehen. Da fand ich einige Wesenszüge von Cathy viel übler.

War wohl pure Nostalgie, es jetzt auch mal auf Deutsch zu lesen, und obwohl ich das Original noch besser finde, die Geschichte hat für mich nichts an Faszination eingebüßt.

Liest man den Roman mit ein bißchen Hintergrundwissen über die Geschwister Bronte wird es in meinen Augen noch spannender. Dafür muß man nicht recherchieren , der Film von 1979 ist recht gut :-)
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2013
Erstaunlicherweise ist ein so handlungsarmes Buch in altertümlicher Sprache immer noch unglaublich spannend. Was da an Innenleben aus verschiedenen Sichten vorgetragen wird, lässt einen gar nicht los. Wie eine ungerechte, bigotte und harte Erziehung einen Menschen voller Hass werden lässt und wie der Sadismus nur durch eine geliebte Person gezügelt werden kann, die aber ihrerseits verstrickt und grausam erzogen wurde, wird so deutlich, als habe man es selbst gesehen. Ganz großes Kino und leider immer noch aktuell!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2012
vor hunderten von Jahren geschrieben, und kein bisschen an Witz oder Charme eingebüßt.
Schon eine der ersten Szenen, als der Pächter umringt von den ungastlichen Bewohnern des Gutes, versucht mit der Laterne zu fliehen, und von der Hundemeute gestellt wird, bis die resolute Köchin ihn aus der misslichen Lage befreit, ist so komisch, dass ich lauthals lachen musste. Ein Juwel, dieses Buch.
0Kommentar| 43 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 29. Juli 2016
Eine schaurig aber auch schöne Geschichte, voller Lügen, Intrigen sowie viel Hass, welcher in Wahnsinn endet. Es ist aber auch viel Liebe dabei, sei es nun von Seiten der Haushälterin Nellie zu ihrer Schutzbefohlenen oder der Liebe zum Vater. Einen Heathclif möchte man nicht kennenlernen, aber auch in der heutigen Zeit regieren Lügen und Hass. Mir persönlich hat das Buch sehr gut gefallen, auch wenn manche Stellen für mich etwas schwierig zu lesen waren, deswegeb 4 Sterne.
Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
Nachdem ich die Werke von Jane Austen verschlungen habe und mich nun auch einmal weiteren Klassikern der Weltliteratur widmen wollte, habe ich mich für Sturmhöhe entschieden. Leider hat mir das Buch nicht sonderlich gefallen. Die Stimmung im Buch ist fast durchweg düster, erfüllt von Hass, Missgunst und Gewalt. Ich konnte mich leider mit keinem der Protagonisten identifizieren, geschweige denn Sympathie für einen empfinden. Die Erzählperspektive durch den Pächter bzw. die Haushälterin ließ die Charaktere für mein Empfinden recht oberflächlich.
Dennoch habe ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen und war stellenweise auch gefesselt, weil ich erfahren wollte, wie es weitergeht. Leider bleibt es durchweg düster, was so gar nicht zu meiner Stimmung und meiner Denkweise passt. Emily Bronte starb nicht lang nach Erscheinen des Buchs an Tuberkolose. Meiner Meinung nach hat ihre Krankheit den Roman doch arg beeinflusst.
Ich werde mich nun an "Jane Eyre" von ihrer Schwester wagen und hoffe, hier mehr Glück zu haben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2013
Also, ich denke es ist nicht unbedingt das richtige Buch für lange Herbst bzw. Winterabende, da es zum Teil sehr schwermütig ist. Wer sich beim lesen also leicht mit der Stimmung mitreißen lässt, sollte sich die sonnigen Tage des Lebens dazu wählen ;-) Schriftstellerisch absolute Spitze. Sie ist die mittlere der Bronte-Schwestern und es wird gesagt, sie wäre die begabteste. Auf jeden Fall lesenswert
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Dezember 2014
Ich bin diesem Buch absolut überzeugt, es ist ein Kunstwerk.
Anfangs dachte ich zwar, ich muss mich zwingen es fertig zu Lesen, da es wirklich recht düster ist, aber trotz den dunklen Bildern und den scheinbar endlosen Seelenqualen der Protagonisten konnte ich es kaum aus der Hand legen.
Über die Handlung will ich nicht viel verraten, es lohnt sich jedenfalls es bis zum Ende zu lesen. Ich fühlte mich nach dem Beenden des Buches richtig beschwingt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2014
Inhaltlich ist das Buch denke ich oft genug besprochen worden! Wer liebt die wohl berühmteste Geschichte von Hass, Neid, Rachsucht und Liebe nicht. Heathclife und Catherine sind wohl eines der berümtesten Paare aller Zeiten! Leider kann ich dennoch nur 3 Sterne geben, da es mich sehr geärgert hat, mit wie wenig Liebe diese Kindle Edition überarbeitet wurde! Ich habe selten in einem Buch so viele Rechtschreibfehler gesehen, wie in diesem! Das ist wirklich sehr schade, da es nicht nur den Lesefluss unterbricht (oft fragt man sich, welches Wort denn wohl eigentlich gemeint war), sondern den Leser auch sehr frustriert zurück lässt und man sich fragt, ob dem Verlag so wenig an seiner Kundschaft liegt! Dennoch sehr lesenswert, ich empfehle dann allerdings die Papierform
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden