Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Badaccessoires Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimited Autorip WS HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Dezember 2016
Wir haben einige Kokosnuss-Bücher. Diese ist eine der Lieblingsgeschichten meines Sohnes. Zudem ist sie ein guter Vorläufer für viele andere Geschichten, um zu verstehen was ein "Laserphaser" ist - der in der ein oder anderen anderen Geschichte auftaucht - und woher er ihn hat :-)
Die Geschichten eignen sich meiner Meinung nach auch ebenso für Mädchen wie für Jungs. Es geht um die Abenteuer der 3 Freunde Kokosnuss, Oscar und Mathilda, sind alle sehr kindgerecht und phantasievoll und jeder der 3 Freunde darf seine kleinen Eigenheiten haben. Unser Sohn bekommt sie vorgelesen, seit er ca. 4,5 Jahre alt ist. (er ist jetzt 5,5 und die Leidenschaft ist ungebrochen und ich gehe davon aus, dass das Thema auch noch eine Weile aktuell ist - auch bald als Erstleser).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2012
Meine Kinder (3 und 5) sind schon lange große Kokosnuss-Fans und wir haben die meisten Bücher schon häufig zusammen gelesen. Umso mehr freuten wir uns auf das angekündigte Weltraum-Abenteuer, das thematisch natürlich sehr vielversprechend war. Leider folgte nach der Lieferung schnell die Ernüchterung, denn dieses neue Buch kann den guten Standard der bisherigen Ausgaben nicht halten. Das Buch ist durchdrungen von Elementen, die für die Kinder einfach unverständlich sind. Das fängt an mit rätselhaften Phantasie-Einheiten, geht weiter über völlig unerwartete Fähigkeiten (Kokosnuss, Oskar und Mathilda können problemlos ein Raumschiff steuern oder Computer bedienen) und endet (Mini-Spoiler-Warnung) bei einem völlig deplatzierten Zeitreise-Ansatz, der nicht nur überflüssig, sondern sogar von einem fast Sechsjährigen einfach nicht zu verstehen war. Die Handlung ist in der zweiten Hälfte streckenweise sehr verworren, was dem Unterhaltungswert ingesamt sehr abträglich ist. Die Kinder haben das Buch alleine deshalb wohlwollend aufgenommen, weil es halt ein neues Abenteuer ihres Helden ist, aber durch die Anreicherung mit zu vielen Science Fiction-Anleihen, die für die kleinen Leser leider nur völlig unzureichend erläutert werden, und eine kaum neugierig machende Handlung, konnte es keine Begeisterung auslösen. Genau das ist der wesentliche Kritikpunkt, denn den übrigen Kokosnuss-Abenteuern gelang das fast immer. Das neue Buch empfinde ich als die deutlich schwächste Ausgabe der ganzen Reihe und bin gerade im Vergleich zu den anderen, sehr viel besseren Büchern wirklich enttäuscht.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2012
Mir gefällt das Buch sehr gut. Und ich finde manche Wörter witzig, wie z. B. 'Pflaume Zwo'. Natürlich ist es auch sehr spannend. Als Kokosnuss z. B. den Computer umprogrammieren möchte, damit die Roboter wieder friedlich sind, wird es ziemlich eng. Fast wird er von einem Pampeloner erwischt. Die sind gefährlich und schießen mit Pampelklöpsen.

Matilda und Oskar müssen sich um den Raumgleiter kümmern, damit der wieder einsatzbereit ist. Dann kann Bobbi wieder mit ihm starten.
Bobbi ist ein sehr netter Außerirdischer und freundet sich schnell mit den drei Dracheninsel-Bewohnern an.

Fazit der Eltern:
Unsere 9-jährige Tochter liebt den Drachen Kokosnuss immer noch!
Kokosnuss und seine Freunde gehören in jedes Kinderzimmer - Einfach toll geschrieben.

Kinderrezension © 2012 by Sara Spangenmacher
für BookOla.de
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Hab sie für unseren Sohn 5 Jahre gekauft , weil er ein richtiger Weltraum Fan ist .
Ich weis garnicht wie oft wir das Buch schon gelesen haben .
Sind spannend und lustig geschrieben .
Hab dann auch noch andere Geschichten gekauft kann ich nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Alles scheint friedlich zu sein auf der Dracheninsel. Der kleine Drache Kokosnuss, das Stachelschwein Matilda und Oskar, der Fressdrache sitzen unter ihrer Lieblingspalme am Strand, trinken Kokosmilch und beobachten Sternschnuppen als plötzlich ein rauchendes, zischendes Dingsbums direkt auf der Dracheninsel landet und die Lieblingspalme unter sich begräbt. Und schon beginnt das Abenteuer: ein Außerirdischer, Bobbi vom Planeten Zitterpappel, ist bei den Freunden gestrandet. Sein Raumgleiter ist demoliert und der Bordcomputer defekt. Nur mit Hilfe der drei Freunden kann es Bobbi gelingen, den Raumgleiter heile zu seinem Vater zurück zu bringen. Da helfen die drei natürlich gern und machen sich auf den Weg in ein neues Abenteuer - ab ins Weltall!

Wir haben mit viel Spaß und Freude den kleinen Drachen Kokosnuss und seine Freunde bei ihrem Weltraum Abenteuer begleitet. Besonders gefallen haben meinen Kindern die lustige Sprache der Außerirdischen, bei denen die Mama beim Vorlesen fast einen Knoten in der Zunge hatte.
Das Buch ist für Kinder ab 6 Jahren empfohlen, da einige Fachbegriffe wie z.B. Galaxien, Antimaterie und Lichtjahre vorkommen. Ich habe das Buch gemeinsam mit meiner 6-jährigen Tochter und meinem 3-jährigen Sohn gelesen und gerade mein Sohnemann hat oft Fragen gestellt. Viele Begriffe sind im Buch erklärt und einige habe ich beim Vorlesen fürs leichtere Verständnis weg gelassen. So hatte auch mein Sohn viel Spaß an diesem Buch. Total angetan war er von dem Düsenantrieb, so was will er auch unbedingt haben.

Sehr begeistert waren wir auch von den vielen, tollen Illustrationen, die die Geschichte lebendiger machen.
Die Geschichte ist in acht kleine Kapitel unterteilt die sich für uns perfekt zum Vorlesen geeignet haben. Wir haben jeden Abend ein Kapitel gelesen, gemeinsam die Bilder angeschaut und alles genau ausgewertet.
Die Schrift ist angenehm groß und somit bestimmt auch gut zum Selbstlesen geeignet. Der kleine Drache Kokosnuss im Weltall ist Band 17 der Kokosnuss Reihe von Ingo Siegner.

Fazit: Für uns ein tolles Buch und ein spannendes Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss von Ingo Siegner. Wir hatten wieder sehr viel Spaß beim Lesen und Vorlesen und haben eine Menge über den Weltraum gelernt. Wir lieben den kleinen Drachen Kokosnuss und freuen uns auf weitere Abenteuer!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Januar 2016
Haben das Buch unserem Neffen zum 5. Geburtstag geschenkt.
Er war von Anfang an von dem Buch begeistert da es schon ein Wackelbild hatte und wollte es gleich Vorgelesen bekommen.

Mit kindlichen Worten und vielen interessanten Erklärungen gelingt dem Autor eine leichte Erzählung, die viel Spannung, Humor und Freude bereitet. Mit Hilfe von kleinen und großen Bildern können sich die Kinder die Geschichte sehr real vorstellen und schnell einen guten Bezug zu den Charakteren aufbauen.

Dabei ist anzumerken, dass die Ideenvielfalt des Autors kaum Grenzen kennt. Mit Pflaumen als Treibstoff, einem überdimensionalem Sauger als Müllabfuhr der Galaxie und einer wunderbaren Sprache, die nicht nur lustig ist sondern auch zum korrekten lesen animiert, werden wundervolle Elemente in die Geschichte mit eingefügt.

Die Handlung und der Verlauf der Erzählung sind logisch und chronologisch aufgebaut. Kinder können sich leicht in die Ereignisse hinein versetzen und sich mit Kokosnuss und Bobbi auf die Reise durch die Galaxien einlassen.

Haben ihm dann noch weitere Bände geschenkt die er Mittlerweile auch selber lesen kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Kokosnuss und seine Freunde sind wieder unterwegs, dieses Mal im Weltraum. Und wieder ist es eine lehrreiche Geschichte, die meinen beschenkten Jungen begeistert hat.

Die Leser können viel lernen und sind bestens unterhalten, textlich und auch illustrativ eine gelungene und runde Sache.

Auch das Wackelbild - ich habe die Sonderausgabe - auf dem Cover ist sehr edel und macht Lust, das Buch zur Hand zu nehmen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Ein schönes Buch mit schönen Bildern. Leider hatte das beschenkte Kind genau dieses Buch schon. Aber ich habe mir sagen lassen, dass wenn ein Kind einmal mit der Serie anfängt, es dann alle Bücher auf einmal verschlingen will.
Die Geschichten sind sehr kindgerecht und lustig, lehrreich mit der nötigen Portion Spaß.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Der kleine Drache Kokosnuss im Weltraum – Ingo Siegner
Inhalt:
Der kleine Drache Kokosnuss, Stachelschwein Matilda und Fressdrache Oskar staunen nicht schlecht, als am Strand der Dracheninsel - direkt vor ihren Füßen - ein Raumgleiter mit einem kleinen Außerirdischen landet. Der Besucher aus dem All hat sich auf seinem ersten Alleinflug hoffnungslos verirrt - und jetzt lässt sich sein Raumgleiter nicht mehr starten. Kokosnuss & Co. versprechen, dem gestrandeten Außerirdischen zu helfen und ihn nach Hause zu begleiten. Dabei geraten die drei Freunde wieder in ein spannendes Abenteuer, das diesmal in den Weiten des Weltraums spielt.

Meine Meinung:
Wieder einmal eine tolle Geschichte vom Autoren Ingo Siegner! Der Drache Kokosnuss und seine Freunde Mathilda und Oskar sind solche Charaktere, dass man immer wieder gerne mit ihnen auf neue Abenteuerreisen geht. Meine Kita-Kinder sind vom kleinen Drachen sehr begeistert, egal ob Buch oder Hörbuch! Tolle Bilder und beim Hörbuch tolle Stimmen! Witzige Szenen, die zum Lachen bringen, viel Spannung, die zum mitfiebern anregt! Herrlich!

Fazit:
Ich möchte noch viele weitere tolle Geschichten vom kleinen Drachen Kokosnuss lesen und hören! Ich freu mich auf viele weitere Abenteuer!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2014
Ein schönes Kinderbuch dessen Geschichte spannend aber nicht zu aufregend ist. Somit sehr gut als Gutenachtgeschichte zum vorlesen geeignet. Die einzelnen Kapitel sind recht kurz gehalten und haben somit eine optimale vorleselänge.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)