flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



TOP 1000 REZENSENTam 23. November 2017
Unser Sohn (bei Kauf des Buches 5 Jahre alt) ist sehr an dem Weltraum interessiert und Fan vom Drachen Kokosnuss. Er hat mich gebeten ihm dieses Buch zu kaufen. Beim ersten vorlesen hielt sich seine Begeisterung in Grenzen, aber ich habe ihm das Buch komplett vorgelesen. Jetzt ist unser Sohn 6 Jahre alt und er ist deutlich interessierter und wird von der Geschichte schön mitgenommen.

Zu der Geschichte:
Kokosnuss und seine Freunde Matilda und Oskar helfen dem Pappelaner Bobbi wieder zurück nach Zitterpappel – sein Heimat Planet- zu kommen. Zuvor ist Bobbi auf der Dracheninsel notgelandet und kann sein Raumschiff nicht mehr alleine steuern. Bei der nun anstehenden Reise wird alles geboten was der Science-Fiction zu bieten hat:
+ Pappelaner Bobb & "Universalübersetzer"
+ Roboter
+ Raumgleiter
+ Raumschiff mit Überlichtantrieb
+ Tarnkappe
+ eine fremde Galaxie
+ Zeitreise

Dabei werden fremde Begriffe wie Sternschnuppe, Lichtjahr, Lichtgeschwindigkeit nochmal kindgerecht in der Fußnote erklärt

Lustig:
Natürlich wird auch wieder an Witzen und witzigen Elementen nicht gespart:
+ der Pflaumen Antrieb
+ die Pampelonen mit Ihrer Pampelmuse (Staubsauger)
+ die lustige außerirdische Sprache, sorgen beim Vorlesen für viel Gelächter

Kritik:
Ich kann die kritischen Kommentare nachvollziehen. Ich sehe auch die Problematik, dass Science-Fiction Elemente ziemlich aneinandergereiht sind. Jedes Element (siehe Liste oben) hätte für eine Folge Enterprise gereicht und wenn man so etwas wie Zeitreise mit einem 6-8-Jährigen Kind besprechen möchte wird es schwierig. Ebenfalls habe ich auch gemerkt, dass der Humor, die lustige außerirdische Sprache manchmal nicht recht überspringt. Ich persönlich empfinde den Humor in den Kokosnuss Büchern sowieso meist als eine Gratwanderung. In diesem Fall musste Oskar nachdem er sehr viele Pflaumen gegessen hatte erstmal…. [ finde ich jetzt nicht so witzig]. Für unsere Töchter ist die Geschichte zwar okay, sie finden andere Abenteuer von Kokosnuss spannender.

Fazit: Ich vergebe 5 Sterne, weil unser Sohn das Buch gut findet und wir insgesamt sehr viel gelacht haben. Allerdings kann ich dieses Buch nur für Kinder weiterempfehlen, die an Science-Fiction und Weltraum ein Interesse haben und Kokosnuss Fans sind. Sollte das Kind nur Kokosnuss Fan sein würde ich zu einem anderen Buch in dieser Reihe greifen.

Falls meine Bewertung hilfreich war, würde ich mich über einen positiven Klick freuen. Ebenso würde ich über Kommentare freuen die mir helfen meine Kritiken zu verbessern. Vielen Dank im Voraus.
review imagereview image
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Januar 2016
Haben das Buch unserem Neffen zum 5. Geburtstag geschenkt.
Er war von Anfang an von dem Buch begeistert da es schon ein Wackelbild hatte und wollte es gleich Vorgelesen bekommen.

Mit kindlichen Worten und vielen interessanten Erklärungen gelingt dem Autor eine leichte Erzählung, die viel Spannung, Humor und Freude bereitet. Mit Hilfe von kleinen und großen Bildern können sich die Kinder die Geschichte sehr real vorstellen und schnell einen guten Bezug zu den Charakteren aufbauen.

Dabei ist anzumerken, dass die Ideenvielfalt des Autors kaum Grenzen kennt. Mit Pflaumen als Treibstoff, einem überdimensionalem Sauger als Müllabfuhr der Galaxie und einer wunderbaren Sprache, die nicht nur lustig ist sondern auch zum korrekten lesen animiert, werden wundervolle Elemente in die Geschichte mit eingefügt.

Die Handlung und der Verlauf der Erzählung sind logisch und chronologisch aufgebaut. Kinder können sich leicht in die Ereignisse hinein versetzen und sich mit Kokosnuss und Bobbi auf die Reise durch die Galaxien einlassen.

Haben ihm dann noch weitere Bände geschenkt die er Mittlerweile auch selber lesen kann.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Dezember 2016
Wir haben einige Kokosnuss-Bücher. Diese ist eine der Lieblingsgeschichten meines Sohnes. Zudem ist sie ein guter Vorläufer für viele andere Geschichten, um zu verstehen was ein "Laserphaser" ist - der in der ein oder anderen anderen Geschichte auftaucht - und woher er ihn hat :-)
Die Geschichten eignen sich meiner Meinung nach auch ebenso für Mädchen wie für Jungs. Es geht um die Abenteuer der 3 Freunde Kokosnuss, Oscar und Mathilda, sind alle sehr kindgerecht und phantasievoll und jeder der 3 Freunde darf seine kleinen Eigenheiten haben. Unser Sohn bekommt sie vorgelesen, seit er ca. 4,5 Jahre alt ist. (er ist jetzt 5,5 und die Leidenschaft ist ungebrochen und ich gehe davon aus, dass das Thema auch noch eine Weile aktuell ist - auch bald als Erstleser).
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. April 2012
"Pimpelpupp!"
Und wie sagte der Ausserirdische weiter zu Kokusnuss:
" Klapimpel knöx iwoppel knickeliki Bobbipuzzipappele!".....

Auf diese Sätze folgte lautes Gelächter in unserem Kinderzimmer. Herrlich. Wir lieben die Kokusnussbücher einfach. Mein Sohn (6) ist zudem noch ein grosser Weltall-Fan und begeistert sich natürlich für alles, was damit zusammenhängt.
Und jetzt gibt es den kleinen Drachen Kokusnuss im Weltraum- ein Volltreffer!
Neben der Geschichte, gibt es an den Fussnoten manchmal tatsächlich auch wissenswertes erklärt. Wie schnell ist ein Lichtstrahl oder was sind Asteroiden usw..

Mir als Mutter, wurde beim Vorlesen wieder allerlei abverlangt ;) neben den Zungenbrechern für die Sprache der Ausserdischen (die wir Eltern ja eigentlich perfekt beherrschen...), war ich froh, irgendwann in meinem Leben mal ein paar Star Treck Folgen mit der Enterprise gesehen zu haben. Somit konnte ich die Unterhaltungen & Anweisungen an Bord des kleinen Raumschiffes, mittels näselnder Betonung, meinem anspruchsvollem Zuhörer zufriedenstellend vorlesen.

"Startsequenz ist eingeleitet. Alle auf Position und anschnallen! Kurs 1.2, Geschwindigkeit 0,2 Mikroknopsel"...

Fazit: " Uneingeschränkt empfehlenswert!"
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. März 2013
Meine Kinder, zwei Jungen, einer 5, einer 7, lieben einfach alle Bücher vom Kokosnuss und dieses ist keine Ausnahme. Irgendwie sind es die kleinen Dingen, manchmal erscheint mir vielleicht etwas albern, aber die Kinder lieben es und sind immer gefesselt, es ist für sie ein wirkliches Abenteuer.

Mein Sohn in der zweiten Klasse lässt mich die Bücher schon seit 2 Jahren vorlesen, jetzt liest er sie selbst, weil er einfach nicht warten will, bis ich weiterlese, das finde ich natürlich super. Also, unbedingt probieren, bin gespannt, ob meine Tochter die Geschichten auch mag.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. Januar 2013
Ich habe meine Freundin gefragt, was ich ihrem Sohn zu Weihnachten schenken kann. Er ist mein Patenkind, 5 Jahre alt. Sie sagte mir, daß der gern den Drachen Kokosnuss liest.
Zu Weihnachten habe ich dann mit ihm gemeinsam in dem Buch lesen dürfen. Und es hat Spaß gemacht. Es war einfach wunderbar, wie begeistert er beim Vorlesen zugehört hat, sich die Bilder angeguckt hat und er Fragen gestellt hat. Auch seine kleine Schwester (3 Jahre) hat sich mit Begeisterung die Bilder angeguckt.
Es sind sehr schöne Bücher, die den Kindern den Weltraum in kindgerechter Art nahebringen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. September 2012
Meine Töchter (4+6 Jahre) lieben Kokosnuss. Wir haben alle Bücher und einige wenige CDŽs.
"im Weltraum" ist aber sicherlich eines der schwereren Bücher für Kinder, da es von vielen unbekannten Begriffen handelt, da meine Kinder keine Weltraum-Freaks sind (z.B. Lichtjahre....). Das Drumherumerklären nimmt leicht Überhand und man kann einfach nicht in einem Rutsch vorlesen.
Das schmälert für alle Beteiligten ein bißchen das Vergnügen und erfordert viel Geduld, aber im Großen und Ganzen ist Kokosnuss immer eine Vorlesezeit wert und von daher trotzdem 4 Sterne!
Man muss sich für diesen Band einfach mehr Zeit nehmen!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Dezember 2012
Hallo
Das erste Mal bin ich von einem Kokosnuss Buch etwas enttäuscht es lässt sich z.B im Kindergarten nicht so gut vorlesen, da es viele Zahlen und abstrakte Begriffe enthält, gut daran wäre wiederum das man technikbegeisterte Jungs damit evtl. für ein Projekt zu dem Thema inspirieren könnte.
Das Buch bietet also somit viel Gesprächsstoff was man wiederum sehr positiv sehen kann von daher 4 Sterne
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. Juni 2015
unser Sohn ist total begeistert von diesem Buch. Es ist schön kindgerecht geschrieben und unser Sohn findet die Phantasiesprache sehr lustig, wenn die Eltern versuchen, es auszusprechen :) wir haben es mittlerweile bestimmt schon 6x gelesen und er ist immer noch begeistert :)
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 23. Januar 2014
Ein schönes Buch mit schönen Bildern. Leider hatte das beschenkte Kind genau dieses Buch schon. Aber ich habe mir sagen lassen, dass wenn ein Kind einmal mit der Serie anfängt, es dann alle Bücher auf einmal verschlingen will.
Die Geschichten sind sehr kindgerecht und lustig, lehrreich mit der nötigen Portion Spaß.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)