Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Learn more Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. März 2014
---------- noch ein Update ---------------------------------------
Das Tablet ist nicht mehr verwendbar, da der Anschluss zum Laden nicht mehr zu gebrauchen ist. Absoluter Wackelkontakt, der nicht nur das Gerät nicht läd, sondern es durch die häufigen Spannungssprünge aus irgendeinem Grund auch sofort zum Absturz bringt. per USB laden geht nicht ==> Akku ist immer in den untersten % und das Gerät ist quasi Schrott...

---------- Update 10 Monate nach Kauf (2 Sterne) -----------------
Das Tablet macht leider keinen Spaß mehr. Wenn man mal kurz was nachschlagen will ist immer entweder der Akku leer (Akku ist viel zu schwach) oder es ist abgestürzt (obwohl es zuvor problemlos in standy ging) und man muss es mit einer Nadel auf der Rückseite resetten und neustarten ==> dauert lang und man nimmt dann doch irgendein handy.
Der Ladeanschluss ist mit der Zeit immer schlechter geworden - selbst wenn man das Kabel angesteckt hat, lädt das Gerät manchmal nicht. Man muss also immer auf die LED-Farbe achten!
Macht man zuviele Eingaben auf einmal, tut sich eine Weile lang gar nichts - dann lässt sich nicht einmal die Leiste mit den aktiven Apps anzeigen.

Fazit: Im Grunde tut es schon, was es soll. Da es aber quasi nie betriebsbereit ist (abgestürzt oder mal wieder leer) und auch bei normaler Bedienung regelmäßig abstürzt, erfüllt es seinen Zweck nicht ganz.

Für uns wirds bald ein neues Tablet geben, diesmal > 10" aber es wird vermutlich kein Odys Tablet mehr sein, sondern eines, das schnell reagiert und nicht abstürzt.

---------- Ursprüngliche Rezension (4 Sterne) --------------------
Funktioniert eigentlich wie erwartet. Vermisse keine Apps. Alle für mich wesentlichen google-Apps laufen.

Mängel sind ua:
- reagiert häufig sehr langsam
- geringe Akku-Laufzeit
- Laden geht nur mit eigenem Netzteil, dessen Stecker am Gerät sehr wackelig sitzt (in meinem Fall: Wackelkontakt, d.h. man muss bei Beginn des Ladens darauf achten dass das Lämpchen leuchtet)
- WLAN Empfang ok aber nicht übermäßig
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2012
Da der Internetzugang über einen Stick erfolgt, welcher im Normalfall einen Standard USB-Anschluss besitzt, ist ein Adapter von Micro-USB-B auf USB-A erforderlich. Amazon zeigt einen Adapter an, welchen viele Kunden zusammen mit dem Gerät erworben haben und bietet das auch gleich als Set an. Das habe ich genommen, aber der Adapter ist ein Micro-USB-A auf USB-A, passt also nicht!
Dann den Micro-USB-B Adapter bestellt, eine Wochen warten... passt auch nicht, weil ein USB-OTG-Kabel erforderlich ist. Und genau das steht weder auf der Produktseite, noch in der Bedienungsanleitung.
Also passt auf, dass Ihr das richtige Kabel bestellt: USB OTG Kabel Micro-B auf A!
99 Kommentare| 119 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2012
Die Verarbeitung: In meinen Augen ist das Tablett ausreichend gut verarbeitet. Es stehen keine unerwünschten Kanten ab, die dicke des Geräts betragt 9mm und es ist angenehm zu tragen. Das Display ist auf derselben Höhe wie der Rand des Gehäuses. 5 Sterne

Das Display: Für mich sind die 8 Zoll (20,32 cm diagonal) optimal da das Surfen im Internet so viel mehr Spaß macht als auf einen 7 Zoll Display. Das Display regiert super auf Fingerbewegungen. Die Auflösung von 800 x 600 sowie der Blickwinkel sind völlig ausreichend. 4,5 Sterne

Natürlich würde ich ein Tablet mit einer höheren Auflösung bevorzugen allerding muss man immer folgenden Punkt vor Augen haben'.. DER PREIS !!!! Man kann günstige Tablets nicht mit teureren Tablets vergleichen bei dem die Preisspanne über 200€ liegt. Natürlich bekommt man für 400 € ein Full HD Display doch für 140€ nicht!!

Prozessor / Ram: Der 1,2 GHz Prozessor und die 512 MB Ram erfüllen solide Ihren Zweck. Das Surfen funktioniert super flüssig. Bei Aufwendigen Spielen kann ich mir Vorstellen das die Hardware Probleme haben kann. Hier muss man aber bitte wieder den Preis vor Augen haben. 4 Sterne

Der Akku:Da das Tablet neu ist und ich bis jetzt nur im Internet aktiv war würde ich die Akkulaufzeit mit dauerhafter WLan Verbiendung auf 4,5 Std schätzen.

Die Ausstattung: Die 8 GB Speicher kann man beliebig mit einer Mirco SD Karte (sehr Günstig 16 GB kosten ca. 8-11 €) erweitern. Mit einem Micro USB zu USB Adapter kann man Tastatur, Maus, USB Stick, Handys und vieles mehr anschließen. Man muss nur darauf achten das man ein Micro Usb zu USB OTG Kabel oder Adapter kauft. Mit dem micro HDMI Anschluss kann man ebenfalls mit Hilfe eines micro HDMI zu HDMI Adaper oder gleich ein HDMI Kabel mit einem micro HDMI Anschluss das Bild auf einen Fernseher übertragen. Hierbei wird der Bildschirm am Tablet PC allerdings schwarz und nur das Bild am Fernseher sichtbar. Als Bedienung sollte man dann eine Maus an das Tablet anschließen da die Bedienung auf einem schwarzen Bildschirm sehr schwer wird. 5 Sterne

Das Betriebssystem: Android 4 ist eine wahre Bereicherung für Tablet PC s. Die Bedienung sowie die Benutzeroberfläche sind super. Es gibt viele Widgets sowei nützliche Apps. 5 Sterne

Das Fazit: In meinen Augen ist das Odys x8 ein super Low Budgt Tablet dass sich sehr gut zum Surfen im Internet, Bücher lesen oder für kleinere Spiele eignet. Wer aufwendige Spiele spielen will wird mit dem Tablet nicht glücklich da die Prozessorleistung nicht ausreicht. Allerdings wird man diese fehelende Leistung bei allen Tablets unter 250€ finden. Dies ist also keineswegs ein Grund das Tablet schlecht zu bewerten. Wer mehr haben will soll mehr zahlen!! Ich bin glücklich mit dem Tablet :)
66 Kommentare| 114 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
Vorab: Andere Tablets kenne ich nicht (bzw. hatte sie noch nie in Benutzung) und kann deswegen keine Vergleich anstellen.

Der Versand ging wie immer sehr schnell...aber das ist ja Amazon-typisch und hat nichts mit dem Tablet zu tun.

Zum Tablet:
Ich habe das Odys Neo X8 seit einer Woche und bin rundum zufrieden!

Das X8 ist haptisch allererste Sahne. Es sieht edel aus, hat keine Spalten oder ähnliches, nichts knarzt und alle Anschlüsse scheinen fest verbaut zu sein, so dass man nicht das Gefühl hat das sie im Tablet abbrechen, wenn man den USB-Stecker oder das Ladekabel reinsteckt (hatte ich irgendwo in einer Rezension gelesen).

Der Start ging völlig problemlos, nach kurzem booten kommt man auf den Startbildschirm.

Der Touchscreen reagiert gut auf jegliche Fingerbewegungen (wischen, tippen, Zwei-Finger-Bewegung um Bilder oder Videos größer/kleiner zu ziehen).

W-Lan ist zügig einzurichten und spricht auch direkt auf den Rooter an. Die W-Lan Stärke ist auch zwei Räume weiter noch kurz unter maximum. Im Internet surfen ist, auch mit dem Standard Browser, zügig möglich. Ich habe mir trotzdem noch den Opera und den Dolphin installiert.

Email-Konten einrichten ist ebenfalls ohne Probleme möglich.

Die Kamera...gut...die ist unter aller Kanone. Schwamm drüber.

Über die Lautstärke und den Klang der Lautsprecher habe ich hier ja schon einige Horrorgeschichten gelesen. Ich war allerdings sehr überrascht und kann die negativen Kritiken dazu überhaupt nicht verstehen. Um ein bisschen Musik nebenbei (über TuneIn...übrigens eine tolle App aus dem Store) zu hören reicht es und der Sound für Spiele muss in meinen Augen auch nicht in voller Lautstärke und mit vollen Bass plärren.
Wem das nicht reicht (oder wer mehr Bass möchte)kann das Tablet auch über die Anlage laufen lassen oder einen kleinen Lautsprecher (gibt's ja auch schon für 20 Euro) anschließen....oder wie wäre es mit einem Kopfhörer?!

Kamera und Lautsprecher sind für mich aber auch nicht die Dinge, für die ein Tab genutzt wird.

Eine zusätzliche SD-Karte habe ich eingesetzt. Sie wurde direkt erkannt und konnte umgehend verwendet werden.

Die Auflösung ist 800 x 600 Bildpunkte. Für meine Augen völlig ausreichend für Internet, mails, Video etc.

Kritiken, dass das W-Lan immer wieder abbricht kann ich nicht bestätigen. Vielleicht über alte Router?

Das Tablet über HDMI an den TV anschließen habe noch nicht getestet, dazu kann ich nichts sagen.

Bluetooth hat das X8 nicht, das ist schade (eine externe Tastatur kann aber z.B. auch über USB angeschlossen werden), aber das wusste ich vorher, also darf ich mich darüber nicht beschweren

Kritikpunkte die ich nicht verstehe:
1. Tablet kann nicht über USB geladen werden
Wie kann man sich darüber aufregen, dass das Tablet nicht über USB geladen werden kann? Es steht überall und bevor ich ein Gerät kaufe, informiere ich mich doch ein bisschen, oder?

2. Auflösung 800 x 600 ist nicht ausreichend
Siehe Punkt 1! Überall ist diese Auflösung aufgeführt

3. Akku hält im Betrieb nur 3-4 Stunden
Ich weiß ja nicht wieviel Zeit die Menschen so haben...mir reicht diese Akkulaufzeit.
Um Abends ein bisschen zu spielen, Musik über die Anlage zu hören, im Internet zu surfen oder e-mails zu checken reichen diese 3-4 Stunden locker.
Außerdem besteht ja auch die Möglichkeit das Tablet während der Benutzung an die Steckdose zu stecken!
(Und noch ein außerdem: Wie hoch ist denn der Ladezustand bei anderen Tablets wenn sie für 3-4 Stunden genutzt wurden. Wie oben gesagt kenne ich keine anderen Tablets...aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dort dann noch 70-80% stehen.)

4. Apps die nicht funktionieren
Ich hatte bisher noch keine App, die nicht funktioniert. Vielleicht hatte ich Glück aber vielleicht nutze ich auch keine exotischen Apps, die nicht funktionieren.

5. Kein GPS
Ja richtig, das Tablet hat kein GPS. Warum manchem das erst nach dem Kauf auffällt bleibt mir ein Rätsel (siehe Punkt 1)

6. Veraltete Android-Version
Kann ich nicht bestätigen. Bei mir ist die aktuellste Version eingerichtet

Generell glaube ich, dass man immer das Haar in der Suppe findet...wenn man denn nur lange genug danach sucht. Darüberhinaus Dinge zu kritisieren, die das Tablet einfach auf Grund der Spezifikationen nicht hergibt finde ich unfair und merkwürdig.

Ich hoffe ich konnte dem einen oder anderen mit meiner (schnell runtergeschriebenen) Rezension ein bisschen helfen.

Ich bin absolut zufrieden und das X8 kann genau das, was ich mir erwartet hatte.
11 Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
ich habe i-pad und pod,pc,notebooks und smartphone,das eine ist zu groß,das andere zu klein und odys ist herrlich in der mitte,habe meinen heute bekommen,ausgepackt,angeschalten und fertig,für das geld einmalig.was mir persönlich nicht sooo gefällt ist androids spionagemaschine,aber wie man mir sagte,sehen die amiŽs den datenschutz ein wenig anders wie wir,aber ich werde mich mit android schon anfreunden,da bin ich mir sicher.leicht zu handhaben,gutes bild,internet,paßt in die handtasche,was will man mehr
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 7. Januar 2013
Ich habe mir das Pad als Alternative zum Ipad 1 bestellt da ich viel unterwegs bin und so meine Mails bequem und Handlich mit mir führen kann. Und natürlich um einen direkten vergleich zu haben zum Betriebssystem IOS. Das Pad liegt gut in der Hand und ist vom Gewicht her sehr leicht jedoch kein Vergleich mit dem Ipad 1 das viel größer und somit auch schwerer ist. Spiele laufen soweit alle flüssig ohne Ruckler. Die Vielfalt an kostenlosen Programmen und Spielen ist sehr groß und vieles ist im Vergleich zu Apples AppStore kostenlos oder viel günstiger. Das Pad läuft soweit ganz stabil nur wenn man mehrere Downloads gleichzeitig macht oder mehrere Anwendung laufen lässt geht es relativ schnell in die Knie. Ansonsten steht außer Frage das man für diesen Preis ein Top Tablet bekommt das sehr gut mit den großen mithalten kann. Wer nur Emails lesen will, Bücher oder Lösungen für Spiele als Ersatz für ein Laptop der ist hier an der richtigen Adresse. Nun aber zu dem Großen Manko das dieses Tablet hat. Die Akkulaufzeit ist beschränkt und der Akku hält unter Volllast maximal 1 Tag ! Bei gerigem Gebrauch auch mal 2 - 3 Tage. Das ist leider ein blödes Manko woran in Zukunft hoffentlich noch gearbeitet wird. Dafür bin ich persönlich auch bereit 20 - 30 Euro mehr auszugeben. Im Design ist das Tablet schlicht und einfach jedoch trotzdem schick anzusehen.

Fazit : Wer ein schnelles günstiges Einsteigertablet sucht und gut mit Android umgehen kann sollte hier auf jedem Fall zuschlagen !!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2012
Bin seit wenigen Tagen Besitzer eines Odys NeoX 8 Tablets. Habe es nach eingehendem Studium der Vorgängerrezensionen gekauft und kann mich den positiven Meinungen nur anschließen. Nach ca. 2 Stunden hatte ich als echter Laie (keine Android-Erfahrung!) sogar die Internetverbindung aktiviert (W-LAN), konnte e-books laden und Fotos ansehen...Bei vollem Internetbetrieb hält der Akku etwa 3 Std., ohne Internet weiß ich noch nicht. Es ist alles super einfach und erklärt sich größtenteils selbst, für Android-Geübte ist es überhaupt kein Problem! Den Spiele-Freaks ist es sicher zu mager - die sollten mehr Geld in die Hand nehmen. Für meinen Bedarf ist es momentan genau das Richtige: mal schnell im Internet surfen und skypen, im Bedarfsfall e-books lesen, Fotos ansehen... Musik hören ist angenehmer mit Kopfhörer, die Lautsprecherchen sind ein bißchen quäkig. Dafür gibt's bei mir aber keinen Abzug, da sie ansonsten völlig ausreichen. Mit der virtuellen Tastatur komme ich sehr gut zurecht, wer große Hände hat sollte es sich überlegen. Dafür passt das Tablet aber auch in fast jede Tasche, ist leicht und handlich - man muß halt wissen, wozu man es braucht. Ein echtes Einsteigermodell, würde es wieder kaufen. Der Hit war wieder Amazon: nur 1Tag Lieferzeit und prima Verpackung.
33 Kommentare| 62 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2012
...und da muss ein kleines Unterhaltungswunder her.
Somit kam das Angebot von Amazon genau richtig. Flott bestellt und per Prime Versand konnte ich den NEO X7 am Folgetag in den Händen halten.
Skeptisch bei dem Preis war ich schon, schliesslich orientiert man sich ja am Apfel, um so angenehmer war ich überrascht als ich die Verpackung geöffnet
und das Gerät in Händen hielt.
7 zoll, für mich die richtige Größe. Direkt auch in die Jackentasche gesteckt und siehe da perfekte Größe.
Dann mußte es natürlich schnell losgehen. Eingeschaltet und innerhalb von einer halben Minute hochgefahren (dauerte beim ersten mal etwas länger).
WLAN gesucht und konfiguriert und schon war ich im WWW. Einfacher geht es nicht.Apps lassen sich schnell und einfach installieren über den
aufgespielten AppCenter.
Das Display macht trotz der 800*480 pixel einen guten Eindruck und man hat ein vernünftiges Bild. Was mir als erstes auffliel, das kapazitive Display,
reagiert sehr schnell. Bücher auch runtergelanden (sogar Kindle - dazu nur die App runterladen) und per WLAN ein Buch gezogen. Alles Easy going.
Videos laufen Ruckelfrei, der Speicher reicht aus, ich habe mir jedoch noch 16 GB als Karte zugelegt, darauf meine Strand/ Urlaubsunterhaltung draufgepackt.
Akku hielt das erste mal nur 4 Stunden, jetzt schon kanpp 5. Pendelt sich glaub ich gerade ein.
3G Dongle habe ich nicht getestet, habe keinen aber werde mir wohl einen zugelegen und dann auch gerne hierzu berichten.
Gewicht und größe sind optimal, sowohl für Herren als auch für Damen (passt quasi in jede Damentasche ;)
Das matte schwarze Gehäuse ist ok, eine gummierte Oberfläche oder Hochglanz hätte mir besser gefallen aber das ist ja alles Geschmackssache.
Im großen und ganzen bin ich mehr als Zufrieden und hoffe das mein Feedback hier einigen bei der Kaufenstcheidung hilft.
Für mich für den Preis ein unschlagrer Knüller! 5 Sterne
55 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2013
Habe das Tablet 2 mal aufgeladen.Beim 2. Mal laden,das Tablet lis sich nicht mehr einschalten.Das Tablet wurde
beim laden ganz schön heiß. Schickte es dann wieder zurück.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. August 2012
Nach einer ersten Enttäuschung (erstes Gerät funktionierte nicht; es ließ sich nicht ins WLan einbinden und wurde auch vom PC nicht erkannt. Deshalb zurückgeschickt und Ersatzgerät bestellt; der Ersatz war super-schnell geliefert!) bin ich mittlerweile sehr angetan von dem Neo X8. Es ist zwar definitiv kein iPad (Bildschirm-Auflösung schlechter; insgesamt langsamer), aber für ein wenig surfen auf der Couch, Mails checken, Facebooken und mal kurz die Welt retten reicht es vollkommen aus.
Vorteile:
* Der 8''-Bildschirm ist aus meiner Sicht optimal für ein Couch-Tablet. Das ganze Gerät ist viel handlicher als iPad und andere Geräte der Größenordnung, die Bildschirmgröße reicht aber aus, um angenehm sehen, lesen, videogucken zu können. Wir haben auch ein 7''-Zoll-Tablet in der Familie - hört sich jetzt blöd an, aber da ist definitiv ein positiver Unterschied. Das iPad ist dann wieder deutlich wuchtiger und entsprechend unhandlicher.
* Sehr gutes Ansprechverhalten des Displays! Es ist etwas weniger empfindlich als das vom iPad, aber wirklich noch sehr gut. Für den Preis top!
* Aussehen insgesamt sehr stylish und wertig. Passt gut ins Wohnzimmer ;-) Wegen der ungewöhnlichen Größe (8'') gibt es aber leider nur sehr wenige Hüllen mit Stand-Funktion - ich hab noch keine gefunden, die mir gefällt... Immerhin: Ein Schutzbeutel ist dabei.
* SD-Karte mit bis zu 32 MB wird super-einfach eingebunden und per USB beladen (Kabel liegt bei). Da kann sich Apple mal 'ne Scheibe von abschneiden.
* Android 4 läuft nach meiner bisherigen Erfahrung rund auf dem Tablet. Zwar gibt es einige Anwendungen, die noch nicht für Android 4 (um-)geschrieben sind, aber es gibt so viele (kostenlose) Apps - da sollte jeder alles finden.
* Die (wenigen) vorinstallierten Apps bieten schon einiges. Browser ist in Ordnung (Angeblich soll Google Chrome auf dem Neo laufen, ich hab's noch nicht probiert), EMail-Programm auch. Zwei App-Markets sind vorgegeben, da kann man erstmal ganz schön lange austesten...
Nachteile:
* Die Kamera ist ein Witz. Wer wirklich mit der Kamera arbeiten will, muss (!) sich ein anderes Tablet aussuchen.
* Akku-Laufzeit könnte besser sein.
* Kein GPS-Modul verbaut. Wer's braucht, muss sich ein anderes Tablet suchen.
* "Galerie"-Anwendung (Bilder ansehen) lädt die einzelnen Bilder recht langsam.
* Wieder ein eigenes Ladegerät, keine Möglichkeit, über USB nachzuladen.

Fazit: Ein Tablet, das aus meiner Sicht genau seinen Preis wert ist. Das ist kein professionelles Arbeitsgerät, aber fürs Nebenbei-Surfen und Mails-Bearbeiten und twittern und facebooken und so geradezu ideal.
44 Kommentare| 31 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)