flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive



am 17. Juni 2016
Da ich mein Desktop PC unter dem Schreibtisch steht, wollte ich zum Anschließen von USB Sticks, Tablets und Smartphones nicht immer unter den Schreibtisch krabbeln. Deswegen war ich auf der Suche nach einen USB 3.0 Hub den ich auf meinen Schreibtisch stellen kann. Wichtig war mir außerdem noch das externe Netzteil, damit die Geräte auch entsprechend vernünftig betrieben und geladen werden können.

Verpackung:
Der USB Hub kommt in der für Anker typischen Pappschachtel. In dieser befinden sich der Hub, das Netzteil, ein USB Anschlusskabel und eine Feedback Karte.

Verarbeitung:
Wie von Anker gewohnt ist die Verarbeitung Top. Allerdings ist der Hub sehr groß und klobig. Es gibt deutlich kompaktere Modelle. Wer also wenig Platz auf dem Schreibtisch hat oder ein Freund des Clean Desktop ist, sollte zu einem anderen Produkt greifen.

Funktion:
Der HUB wurde sofort von meinem PC mit Windows 10 erkannt. Ich brauchte nichts zu installieren oder einzurichten. Alle angeschlossenen USB Sticks (von USB 1.0 - 3.0) funktionierten auf Anhieb. Auch einen Geschwindigkeitsverlust konnte ich nicht feststellen. Angeschlossene Smartphones werden geladen. Über jeden aktiven Port blinkt eine blaue LED.

Zubehör:
Wie eingangs erwähnt wollte ich den USB Hub auf meinen Schreibtisch stellen und mit dem PC unterm Tisch verbinden. Das ging mit dem mitgelieferten Netzteil und USB Kabel gerade noch so. Beides ist auf meiner Sicht sehr kurz geraten. Insbesondere für diesen, wohl durchaus gängigen Anwendungsfall. Der Hub muss darf nicht zu weit versetzt vom PC auf dem Tisch stehen und brauch eine Steckdose in unmittelbarer Nähe. Das hat mich bei solch einem Premium Produkt doch etwas enttäuscht.

Fazit: Super Produkt das genau meine Anforderungen erfüllt. Zum Glück haben die Kabellängen von Netzteil und USB Kabel bei mir gerade so gereicht. Diese dürften aber definitiv länger sein!
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 29. Juli 2017
Bei dem ersten Gerät hatten meine ganzen USB3-Medien (2 Sticks und eine HDD) nicht funktioniert.
Gleich nach meiner Reklamation hat sich Anker bei mir gemeldet und mir ein Umtauschgerät angeboten !
Bei dem Umtauschgerät funktioniert nun alles, kann eine klare Empfehlung aussprechen !

Das Gerät wird nicht heiß und die blauen Lampen leuchten nur, wenn etwas in dem jeweiligen
Port angeschlossen ist (das Produktbild sagt ja etwas anderes aus, vor allem. so ohne Kabel ;) ).
Das Netzteil entwickelt auch keine Wärme, wenn gar kein Port verwendet wird, daß finde ich auch supi.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. März 2016
Ich besitze mehrere Produkte von der Firma Anker, bin loyaler Kunde und habe bisher nur gute Erfahrungen gemacht.

Bisher.

Ich habe den Uspeed USB 3.0 4 Port Hub meiner Tante geschenkt, weil es mir auf die Nerven ging, an ihrem Laptop jedes Mal die Maus abzuhängen, wenn ich einen Speicherstick verwenden wollte. Als ich meine Tante 4 Wochen später besuchte, war von dem Gerät nichts mehr zu sehen. Offenbar war das Netzteil durchgebrannt, es soll extrem heiß gewesen sein und nach verschmurgeltem Plastik gerochen haben.

Wäre das Teil nicht bereits entsorgt gewesen, hätte ich es einschicken können um dafür Garantie geltend zu machen, aber da ist meine Tante schneller als die Feuerwehr. So wie ich die Firma Anker kenne, hätte ich sicher auch anstandslos Ersatz bekommen, ist aber jetzt auch nicht mehr nötig - meine Tante will auf gar auf keinen Fall noch einen Versuch wagen und ist zudem froh, dass die Steckdose nun wieder frei ist.

Nachtrag vom 29.03.2016: Kulanz-Erstattung des Kaufpreises durch die Firma Anker auch ohne Einsendung des defekten Gerätes. Vorbildliche Kundenorientierung nenne ich das, dafür gebe ich nun 2 Sterne mehr.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 11. November 2015
Der Hub machte zunächst einen relativ guten Eindruck. Die meisten Geräte (Festplatten, Drucker, USB-Sticks) liefen einwandfrei.
Einen USB-Video-Grabber konnte ich aber nur am PC direkt betreiben, da er über den Hub nicht funktionierte.
Kurz nach Ablauf der 18-monatigen Garantiezeit hat er aber nun den Geist aufgegeben. Die 2-jährige Gewährleistungspflicht ist zwar noch nicht abgelaufen, aber hier müsste ich nachweisen, dass der Fehler bereits beim Verkauf des Gerätes zumindest im Keim vorhanden war. Ich bin mir zwar sicher, dass dies wegen billiger und/oder falsch dimensionierter Bauteile der Fall ist, habe aber keine Lust auf einen Rechtsstreit.
Anker bietet mir nun 15% Rabatt bei Kauf eines Neugerätes an. Das werde ich mir aber nicht mehr von Anker kaufen, da ich das Vertrauen in Anker-Produkte verloren habe.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 8. August 2016
Die Kupferpreise sind je enorm gestiegen! ;-)
Noch nie hatte ich ein Gerät mit einem derart kurzen Netzteil-Kabel.
Hallo, Anker, habt ihr das Teil schon mal selbst irgendwo dauerhaft, ausserhalb des Labors, installiert?
Da das USB3.0 Kabel auch sehr kurz ist wird es schwierig, das Netzteil, feuersicher
(wenn die anderen Beschreibungen stimmen!) unterzubringen.

Die Blauen LEDs leuchten mit einer enormen Helligkeit. Wozu so hell?
Wann sie an und wann sie ausgehen ist nicht klar beschrieben, nur allgemeines Gelaber.

Das Netzteil hat 12V/2,5A also satte 30W (so weit man den Angaben auf chinesischen Geräten trauen mag).
Pro Port wären dass bei der 4-Port-Version also satte 7,5W oder 1,5A.(wenn man den EIgenverbrach übersieht)
Bei der 7-Port Variante 4,28W oder 0,857A, also etwas zu wenig als die nötigen 0,9A. Der Eigenverbrauch reduziert
diesen Wert nochmals. Aber vielleicht wird die 7-Port-Variante ja mit einem 12V/3A Netzteil geliefert?

Leider ist nicht dokumentiert, welcher Chipsatz verwendet wrid. Vermutlich wohlweisslich, weil es der sein könnte,
der oftes umstecken der Geräte im Betrieb nicht verträgt...?

Desweiteren musste ich feststellen, das mein Gerät nicht "bus powered" funktioniert. Vermutlich hat man die (teuere) Schaltelektronik
eingespart. D.h. auch wenn man nur Geräte hat, die ein eigenes Netzteil haben oder nur sehr wenig Strom verbrauchen muss man eine Steckdose für das Netzteil haben. D.h am Notebook "unterwegs", auf "Akku" ist das Teil nicht benutzbar...
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 29. Dezember 2016
Der Anker USB 3.0 4-Port Hub ist an einem alten Acer Aspire Notebook (2011) angeschlossen. Bei diesem Notebook hat bereits ein USB Anschluss den Geist aufgegeben und die verbleibenden 2 Anschlüsse sind zu wenig. Verschiedene ältere USB 2.0 Hubs haben die Zusammenarbeit mit den verbleibenden USB Anschlüssen am Notebook verweigert. Zum Glück funktionieren die externen Geräte (HD, Receiver USB Maus, USB-Sticks, iPod,...) mit dem Anker USB Hub problemlos.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Dezember 2017
Tut was er soll, nur ein Nachteil der nicht in der Produktangabe steht.
Liefert den Strom an die Ports NUR wenn der Masteranschluß (=PC oder Notebook) läuft.
Das ist zwar energiesparend und prinzipiell ok, ich hätte aber einen anderen Anwendungsfall wo ich Dauerstrom brauchte.
Der Punkt ist - eine kurze Angabe in der Artikelbeschreibung und die Unklarheit wäre beseitigt.
Zusätzlich wäre diese Angabe für viele sogar etwas positives !

Positiv: das Netzteil ist/bleibt im Ruhezustand kalt, im Betrieb wird es kaum warm
Negativ: das Netzteil ist relativ groß, die grüne LED leuchtet dauernd, auch im HUB - Standby Modus.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Juli 2017
Bisher hatte ich mit diesem Hub von Anker keinerlei Probleme. Der Hub sieht hochwertig aus und alles wirkt ordentlich verbaut. Die blauen LEDs an der Oberseite haben eine angenehme Helligkeit und leuchten nur wenn das angeschlossene Gerät eine Datenverbindung hat. Bei Geräten die nur Strom ziehen (z.B. USB Ventilator) leuchten sie nicht.

Im Lieferumfang ist noch ein USB 3.0 Verbindungskabel und das Netzteil, welches am Stecker noch eine grüne LED hat, enthalten. In der Betriebsanleitung ist noch eine praktische Tabelle mit Stromrichtwerten für verschiedene Geräte mit der man ca. berechenen kann was man gleichzeitig anschließen kann.

Meinen Test unter Vollast mit 3 USB 3.0 Festplatten ohne eigene Stromversorgung und einem DJ-Controller ohne eigene Stromversorgung hat der HUB ohne Probleme bestanden. Es kam auch zu keiner nennenswerten Wärmeentwicklung.

In der Anleitung wird darauf hingewiesen, dass der HUB mit Geräten von Logitech eventuell nicht kompatibel ist, was ich nicht getestet habe.
Meine Erfahrung war bisher, das der Hub ohne die externe Stromversorgung über das Netzteil garnicht funktioniert.

Die Lieferung erfolgte schnell und ohne Probleme.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Dezember 2016
Der USB Hub macht einen guten Eindruck. Die Kabel sitzen fest und alle Geräte die ich probiert haben arbeiten einwandfrei (nutze nur USB2.0). Die blauen LEDs sind echt kräftig, blenden fast ein wenig. Das Anschlusskabel zum PC ist ausreichend lang. Wen es etwas schicker verlegen möchte sollte sich ein neues kaufen.
Wehmutstropfen (und so völlig überflüssig) das Ding hat keinerlei Gummifüße und rutscht fröhlich auf dem Schreibtisch rum (ist halt sehr leicht). Das ist echt schade. Insterssant wäre noch die Frage ob die kleinen Hubs sich stapeln lassen aber das wird noch ein Wenig dauern ehe ich das herausfinde.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Februar 2018
Da ich sehr oft USB Platten und Sticks wechsel und tausche und ich meine Onboard USB Anschlüsse schonen wollte bestellte ich diesen Hub. Er funktioniert tadellos sowohl unter Windows 7 oder 10. Die Geschwindigkeit ist bei USB 3 Platten rasend schnell. Der Port hat bereits über 150 Terabyte verschoben und läuft tadellos. Der seperate Stromanschluß entlastet am PC/Laptop das Netzteil sowie die internen Bauteile zusätzlich.

Hub ist ordentlich verarbeitet, das Netzteil genauso. Würde ich jederzeit wieder kaufen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 33 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken