Hier klicken Amazon-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle PrimeMusic WS HW16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
310
3,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

HALL OF FAMEam 28. September 2002
Nun bin ich zwar ein Mann, aber ich denke, es ist bei vielen Dingen des Lebens günstig, die Dinge von mindestens zwei Seiten aus zu betrachten. So habe ich mir dieses Buch zu Gemüte gezogen, in dem Lou Paget in offener Weise beschreibt, wie Mann und Frau mehr Spaß im Bett haben können. Dabei hätte sich die Autorin noch vor wenigen Jahren als brave Gattin nicht träumen lassen, dass ihr fachlicher Rat einmal von einem so großen Publikum interessiert aufgenommen würde. Ihre Erfahrungen sammelte sie u.a. bei einem ihrer Freunde, einem Homosexuellen, der ihr zeigte, wie man einen Mann so richtig wild macht - na ja. Diese Tipps werden hier in überraschender Vielfalt weitergegeben.
Das Buch beginnt mit dem Kreieren der richtigen Atmosphäre, erwähnt verschiedene erfrischende Möglichkeiten der Kondom-Anbringung. Danach folgen die tiefergehenden Themen über verschiedene Handtechniken für sein bestes Stück, die richtige orale Handhabung des Oral-Verkehrs, Anal-Spielchen für Anfänger, Tipps zu Sexspielzeug etc. Mann und Frau entdecken dort durchaus kleine Tricks, die man so noch nicht kannte. Allerdings sensationell viel Neues hat dieses Werk nicht zu bieten. Erfreulich ist, dass sie alles stets ohne Leistungsdruck propagiert und den Aspekt der Sicherheit nie vernachlässigt (Kondome). Zudem sind zahlreiche Abbildungen vorhanden, die das Beschriebene anschaulicher gestalten. Manchmal geht es dabei recht technisch zu. Insgesamt muss man sagen, dass der Inhalt komprimiert sicher im Rahmen eines guten Zeitschriftenartikels besser aufgehoben wäre. Mir als Mann ist weiterhin aufgefallen, dass der Spaß für die Frau etwas zu kurz kommt. Dafür benötigt sie und er dann wohl „Der perfekte Liebhaber - Sextechniken, die SIE verrückt machen", was ebenfalls von Lou Paget stammt. Meiner Meinung nach ist „Die perfekte Liebhaberin" ein Buch, welches die belesene und interessierte Frau nicht unbedingt benötigt.
0Kommentar| 163 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2001
Das Buch behandelt nahezu alles, was mit Sexualität zu tun hat und auf was zu achten ist. Sicher merkt man ihm die "amerikanische Herkunft" an (z.B. was die ständige Verwendung des Gleitgels betrifft). Dennoch ist das Buch sehr empfehlenswert, vor allem für Frauen, die zwar nicht unbedingt verklemmt sind (sonst würden sie dieses Buch ja auch nie kaufen) sondern sich evtl. etwas unsicher sind was sexuelle Techniken und die Vorlieben der Männer betreffen. Nicht jede Frau hat schon "alles" ausprobiert und gerade für solche Frauen, die zwar gerne möchten aber sich nicht so recht trauen und/oder nicht sicher sind, wie, ist dieses Buch äußerst empfehlenswert. Es muß nicht Schritt für Schritt befolgt werden aber es schafft Anregungen und vor allem eine gewisse Sicherheit, die unerläßlich ist, wenn die Frau eine aktive Rolle im Sexualleben übernehmen will.
0Kommentar| 185 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. August 2004
Ich habe mir als Mann diese Empfehlungen mal reingezogen um zu sehen was mir gut tun soll.
Vorsicht, da sind viele Dinge dabei die abtörnen und nach hinten losgehen.
Keine Empfehlung! Gibt Besseres!
Außerdem finde ich den seichten US-Schreibstil tot nervend.
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2001
Das Buch ist sicher sehr leicht geschrieben. Ich bilde mir nicht ein, perfekt zu sein, aber in den Buch stand wirklich nicht neues, was Mann/Frau nicht sicher selbst wissen!
0Kommentar| 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2002
Meine Freundin und ich haben uns beide Bücher gekauft, in der Hoffnung, noch was dazu lernen zu können. Und das ging voll daneben.
Der Teil über Krankheiten und "Biologie" ist zwar interessant, aber in einem solchen Buch doch wohl total fehl am Platz. Wenn ich mich über sowas informieren will, dann kaufe ich mir
ein medizinisches Buch.
Und vom Rest waren wir dann endgültig enttäuscht. Paare, die auf solcherlei Dinge, wie sie in dem Buch vorgestellt werden, nicht von alleine kommen, denen wird auch das Lesen eines
solchen Buches nicht helfen. Nach unserer Meinung ist keine der "Übungen" von der Art, auf die man nicht mit etwas Phantasie und Spaß an der gemeinsamen Erotik von selbst kommt.
Außerdem wie soll man sich das vorstellen: soll man die Stellungen etwa auswendig lernen? Oder liest man dann mittendrin gerade mal schnell nochmal nach, wie es jetzt richtig gehen
sollte?
Nach unserer Meinung taugt das Buch nur zu einem einzigen Zweck: den Geldbeutel der Autorin noch etwas voller zu machen :-(
0Kommentar| 90 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2006
Habe das Buch als Mann aus Interesse gelesen. Ich muß sagen: "Ganz schwache Nummer". Neben Banalitäten, die eh jeder weiß und Füllstoff findet Frau nichts brauchbares was einen Mann richtig antörnen würde...
... meint Paul aus Bochum
0Kommentar| 77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2001
Bisher konnte ich mich auf die Tipps der Leser/-innen bei Amazon verlassen. Mit diesem Verkaufsrang wird lediglich das wohl schnöde Sexualleben vieler Frauen repräsentativ. Der einzige Aha-Effekt bei dieser Lektüre. DAS war mir neu. ( Das ist einen Stern wert :-)) Bei den angepriesenen Raffinessen, die ihn verrückt machen sollen, sind es höchstens die von der Autorin kreierten Namen der Techniken. Der neugierigen Leserin werden Umschreibungen wie "Obstkorb", "Penis-Samba" oder gar "Teebeutel" präsentiert. Spätestens beim "Klatschen mit einer Hand" kann man das Buch ohne Zweifel der spaßigen Literatur zuordnen. Lou Paget erinnert mich an die Art verklemmter Mensch, der meint etwas innovatives entdeckt zu haben und sich ENDLICH mit schulmeisterlichem Gebaren anderen mitteilen zu können. Nebenbei basiert ihre ganze Faszination für das andere Geschlecht, sowie ihr Einstieg in das "richtige" Sexualleben und das Buch selber auf eine Unterhaltung mit einem schwulen Freund, der ihr offen erzählte, welche Praktiken er selber bevorzugt. Als Technik "Ode an Bryan" nachzulesen... Fazit: Nix neues. Nur ein Mensch mehr, der sich zu wichtig nimmt.
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2006
Viele der Praktiken, die in diesem Buch beschrieben sind tun einfach weh!
AUA!
Meine Freundin hat es gelesen und wollte gleich ein paar Sachen ausprobieren.
Antörnend war das nicht!
Das Buch hätte vielleicht ein Mann schreiben sollen.
Liebe Frauen spart Euch das Geld und redet einfach about sex mit Eurem Partner.
Geht auf seine Wünsche ein und schon kann man sich Lesemühe sparen.
Es ist so einfach was Männer wollen, in diesem Buch steht es nicht!
0Kommentar| 63 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2002
klar heißt es immer, es reicht immer, mit seinem partner zu reden, eine offenen beziehung mache jedes buch überflüssig... weit gefehlt: nach diesem buch konnte ich meinen partner mal so richtig verwöhnen, dinge mit ihm tun, auf die er selbst noch gar nicht gekommen wäre. das buch ist wirklich sehr empfehlenswert, weil es weder medizinisch noch vulgär geschrieben ist, und umsetzbare ideen und "übungen" ;-) liefert.
0Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Januar 2001
Das Buch hatte ich mir aufgrund der hohen Anpreisung hier gekauft. Als ich es aber in Händen hielt und durchblätterte, entdeckte ich, dass fast nichts Neues darin war, was ich mit meinem langjährigen Freund nicht schon ausprobiert hätte...Bis auf ein paar Kleinigkeiten... Es waren allerdings auch Dinge dabei, die als toll angepriesen werden, auf die mein Freund überhaupt nicht steht... Ich würde mal sagen, wenn man sich gut versteht, bekommt man viel von alleine heraus, was Spass macht! Dazu braucht man kein Buch!
0Kommentar| 61 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)