Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. September 2012
Habe mir die Suunto Ambit gekauft, um mehrere Uhren in einer zu vereinen, und das tut sie für meine Bedürfnisse auch sehr gut:

* eine Outdoor/Trekking Uhr (ersetzt bei mir die Sunnto Core) mit Kompass und Höhenmesser
* eine Sportuhr mit Pulsmesser (ersetzt bei mir die Suunto T3C)
* eine robuste und wasserdichte Uhr, die Rafting und leichtes Tauchen verträgt (benutze dafür die Suunto Core bzw. eine Omega Seamaster)
* eine Uhr mit eingebautem GPS (die ich noch brauchte)

Ich denke, man sollte in Erster Hinicht berücksichtigen, dass diese Uhr nicht für bestimmte Spezialeinsätze gebaut wird. Wenn man DIE perfekte Triathlon Uhr sucht, ist die Ambit vielleicht nicht die Erste Wahl. Auch gibt es in jeder einzelnen Disziplin (Trekking, GPS, Sport) vielleicht wirklich jeweils die ultimative Uhr.

Aber wenn ich im Urlaub bin mache ich verschiedene sportliche Aktivitäten und will keine 3 Uhren mitschleppen. Deshalb habe ich die Ambit gekauft.

Die Suunto Ambit ist ein Allrounder. Hier die wesentlichen Merkmale:

* Uhrendurchmesser ist 50 mm. Höhe ca. 20mm und Gewicht ca. 80 Gramm. Die GPS Antenne ist fest am unteren Teil (wo die Zahl 6 wäre) der Uhr angebaut. Die Antenne geht in das Armband über, bei einem aber etwas dünneren Arm ist der Übergang von Antenne in das Band nicht so fliessend, da die Antenne starr ist, das sie umschliessende Band aber nicht. Stört mich nicht und ich habe einen relativ dünnen Arm.

* Das Armband ist 25mm breit und hat eine Dornfaltschliesse. Material des Armbands ist eine Art Silikon, sehr angenehm zu tragen.

* Das Display kann mittels Knopfdruck von "heller Hintergrund mit schwarzer Schrift" auf "schwarzer Hintergrund mit heller Schrift" umgestellt werden. Ein einziger Knopfdruck reicht - keine umständliche Navigation über viele Untermenüs. Das Display im schwarz-Modus lässt sich wesentlich besser ablesen als bei der Suunto Core oder der Suunto X-Lander, die ich beide mit schwarzem Display habe/hatte. Auch die Beleuchtung ist exzellent - keine mickrige sondern komplette Beleuchtung. Im Modus "Display Schwarz" wechselt das ganze Display bei Beleuchtung kurz auf hellen Hintergrund und wird durchgehend "von hinten" beleuchtet wie bei einem Laptop-Display. Sehr gut abzulesen!

* Das Display besteht aus 3 Sektionen: Obere und Untere Sektion mit ca. 3mm grosser Schrift, und mittlere Sektion mit ca. 9mm grosser Schrift. Über der oberen und unter der unteren Sektion gibt es noch zusätzliche Symbole die je nach Situation sichtbar sind (z.B. Herzfrequenz-Gurt erkannt, GPS-Singal erkannt, Batteriestatus, Zahl an verfügbaren Untermenüs).

* Die Uhr ist per Computer (Mac oder Windows) über USB-Anschluss (Kabel liegt bei) konfigurierbar. Siehe weiter unten.

Betriebsmodi:

* Im Uhrzeit-Modus wechselt man zwischen Uhrzeit, Barometer und Kompass (Anzeige jeweils im mittleren Feld), wobei jede dieser Anzeigen Untermodi im oberen bzw. unteren Display-Feld enthält: Uhrzeit = Sekunden, Zweite Zeit, Wochentag, Datum / Barometer = Höhe, Temperatur, Uhrzeit / Kompass = Ausrichtung, Uhrzeit). Der Kompass ist ein sogenannter "3D" Kompass, was bewirkt dass man die Uhr nicht mehr waagerecht halten muss, um korrekt die Himmelsrichtung zu bestimmen.

* Man kann über den Computer eine vielzahl an verschiedenen Trainingsmodi einstellen (Laufen, Trekken, Swimmen, etc...), wobei der Inhalt des Displays komplett konfigurierbar ist und bis zu 8 nacheinander aufrufbare Display-Inhalte vorgesehen werden können. Je Trainingsmodus lässt sich einstellen, ob ein Herzfrequenzgurt gesucht werden soll, und ob ein GPS-Signal gesucht werden soll. Für das GPS-Signal lässt sich zusätzlich die Frequenz der Koordinaten-updates zwischen 1 Sekunde und 60 Sekunden wählen. Beispiel Laufmodus bei mir: GPS auf 1 Sekunde, Herzfrequenzgurt soll erkannt werden. Hauptdisplay hat im Mittleren Feld die aktuelle Herzfrequenz, und im unteren Feld die durchschnittliche Herzfrequenz, die aktuelle Uhrzeit und die zurückgelegte Distanz. Im oberen Feld habe ich die gelaufene Zeit. Das nächste Display im Laufmodus hat bei mir im mittleren Feld die zurückgelegte Distanz, im unteren die durchschnittliche Geschwindigkeit, die aktuelle Uhrzeit, und die aktuelle Geschwindigkeit. Im oberen Feld die gelaufene Zeit. So geht das weiter..... Man muss natürlich nicht die Möglichkeiten voll ausschöpfen und kann es bei einer oder 2 verschiedenen Display-Einstellungen je Trainingsmodus lassen.... Und alles lässt sich spielend leicht am Computer einstellen!

* Die Trainingsresultate können per USB-Kabel in das Suunto-eigene Web-Portal "Movescount" automatisch eingelesen werden, was äusserst praktisch ist um eine genauere Analyse der Performance zu machen, und auch über einen frei wähbaren längeren Zeitraum. Movescount gibt es auch als app für iPhone und Android (die beide allerdings eher mittelmässig sind, wenn man mit z.B. Runtastic vergleicht). Natürlich kann man sich auch amüsieren, die Trainingsresultate auf der Uhr anzusehen, aber das ist für meinen Geschmack umständlich im Vergleich zu einem Computer-Bildschirm.

* Es lassen sich Ziele bzw. aktuelle Positionen im Navigations-Modus eingeben, die dann über das GPS-Modul angesteuert werden können. Im Terrain ist das natürlich sehr nützlich, aber zum Spass kann man auch sein irgendwo geparktes Auto so wiederfinden, oder die Koordinaten der Schwiegereltern eingeben, da man sich komischerweise die Adresse nie merken kann :-) Der eingebaute Kompass gibt jeweils die Peilrichtung und Distanz an, und man muss dann nur noch einen Weg finden, der dorthin führt. Natürlich ist diese Uhr kein Ersatz für ein Navigationsgerät mit Geländekarten...

Bei GPS-Nutzung können über Movescount und Dank der automatischen Einbindung von Google Maps die Details der zurückgelegten Strecke auf einer Karte zurückverfolgt werden.

Die Uhr hat eine wiederaufladbare Batterie und hält je nach GPS-Nutzung zwischen 15 (GPS Koordinaten-Update im Sekundentakt) und 30 Stunden (GPS Koordinaten-Update alle 60 Sekunden), und ohne GPS bis zu 30 Tage. Das Display schaltet sich automatisch ab wenn die Uhr einige Stunden nicht getragen wird und wacht sofort auf, wenn die Ambit irgendwie bewegt wird. An elektronischen Geräten habe ich ohnehin noch (mindestens) ein Mobiltelefon bei mir wenn ich in den Ferien bin oder grössere Touren mache. Dafür habe ich eine externe Batterie, die natürlich auch meine Ambit laden kann. Automomie der Uhr ist also kein Problem, man muss sich nur zu helfen wissen.

Wie gesagt, eine absoluter All-Rounder der obendrein noch gut aussieht. Klare Kaufempfehlung!
11 Kommentar| 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2016
eine sehr zuverlässige uhr, die mit sehr genauem gps arbeitet und nicht sofort das signal verliert. egal ob hitze,oder tauchen.. die uhr ist stets dabei und ist einfach zuverlässig... sehr genaue angaben und messungen.. einfach perfekt für training und auch wettkampf.. bin begeistert von der uhr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2013
Diese Uhr ist natürlich ein Gerät bei dem der Fokus auf Funktionen liegt, welche auch durch weitere Apps in der Appzone von Movescount zu erweitern wären. Auf der gleichen Plattform lassen sich dann auch zunächst die wichtigsten Indikatoren, wie Distanz, Tempo (min., max., durchschnittl.), Höhenvarianzen usw. einsehen, indem die Daten via USB-Lade-/Datenkabel übertragen und synchronisiert werden. Besonders auffällig ist die Genauigkeit des GPS, welches für Läufer ein Muss darstellt. Uhren ohne GPS-funktion weichen in den Messwerten teilweise erheblich ab. Auch die Schnelligkeit beim Verbinden des GPS ist enorm, da sie bei mir oftmals mit dem Bestätigung auf dem Button praktisch synchron verlief. Auch die Erhebung von Höhenvarianzen finde ich beeindruckend, da sie für Crossstrecken eine gute Auswertung anbietet. Hilfreich ist die Funktion der Routenerstellung, die eine Navigation ermöglicht ist, gerade bei Aktivitäten, die außerhalb des Laufens stattfinden. Durch die breit aufgestellte Community auf Movescount lässt sich einsehen, welche Strecken bereits andere Mitglieder gelaufen sind, um diese selbst einmal auszutesten. Die Plattform weicht dennoch von der kommerziellen Plattform wie Nike Running ab, da hier direkte Vergleich unter Läufern nach meinem Eindruck kaum im Vordergrund steht. Zudem kann man im privaten Modus seine Daten nur für sich einsehen und speichern, sodass vor allem für einen selber eine gute Einwertung mittels Movescount mgl. ist ohne die Vorgabe diese öffentlich zu machen. Wenn diese Uhr im Wasser genutzt werden soll, so sollte man darauf achten, dass vor allem die Messgröße Druck bzw. Höhe nur bei Tauchern bestens genutzt wird. Messwerte nahe der Wasseroberfläche sind nicht sinnvoll, da sie meines Erachtens nicht repräsentativ sind, aufgrund des ständig Wechsels der Umgebung (Wasser, Luft), sodass auch der Durchschnittswert nicht wirklich aussagekräftig ist. Auch die Temeperaturmessung wird verfälscht, da der Sensor nicht schnell genug die Temperaturschwankungen erhebt und auch durch die Körpertemperatur beinträchtigt wird. Möchte man z.B. die Außentemperatur messen, so sollte man die Uhr etwa 20 min vorher in der ''temperatur''-entsprechenden Umgebung hinlegen, damit man annähernd eine signifikanten Messwert hat. Trotzdem verdient die Uhr für mich knapp 5 Sterne, da die GPS-Messwerte sehr genau sind und die Optionen auf Movescount vielfältig & individuell nutzbar sind.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2012
Ich habe die Uhr für meinen Mann bestellt und der ist bist jetzt voll begeistert. Sie funktioniert einwandfrei und die Auswertungen sind auch super. Sie ist zwar im Vergleich z.B. zu manch anderen Puls/Sportuhren teurer, hat jedoch alles in der Uhr integriert und man braucht nicht noch lästigerweise extra einen GPS-Empfänger am Arm zu tragen od.ä.
Ein Freund von uns hat ein älteres Modell ohne Herzfrequenzfunktion, die er auch sehr schätzt, bei der neuen sind jedoch die Knöpfe und "Drücker" besser verarbeitet, sodass hier keine Verschleisserscheinungen zu erwarten sind.
Auch das Aufladen per USB ist stressfrei und man erspart sich lästige Batteriewechsel.
Zusammenfassend ist die Suunto Ambit ihr Geld absolut wert.
Einziger Kritikpunkt: die Auswertungen sind nur über Internet möglich, aber das ist z.B. bei Polar genauso und anscheinend heutzugate so üblich, daher habe ich hierfür keinen Minuspunkt gegeben.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2014
Ist für den Outdoorbereich gut geeignet. Die Bedienung ist auf der Uhr leider nur in Englisch und somit benötigt man, wenn man nicht gut Englisch kann, das Handbuch mit ca. 100 Seiten dazu.
Aber wenn mal alles eingestellt ist, braucht man nur mehr wenige Handgriffe dazu.
Leider ist die Krokodilsklemme gleich beim Auspacken in ihre Einzelteile zerfallen, aber nach einem Mail an die Firma haben wir gleich kostenlos einen neuen Stecker bekommen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2013
Super Uhr!

Dank der Softwareupdates (über Internet) viel mehr Einsatzmöglichkeiten als beschrieben.
Artikel wurde wie beschrieben geliefert.

Lieferung erfolgte umgehend. Somit ein "TOP" bei Preis / Leistung!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
...für meinen Schwiegervater. Er will von allem immer nur das BESTE, und davon noch das Bessere :). Diese Uhr entspricht total seinem Geschmack (man muss dazu sagen, dass es ein Wunsch war) und für ihn als Sportler ideal.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Januar 2013
Die Spezialuhr habe habe ich als Geschenk für meinen Sohn gekauft gekauft.Die Uhr wurde
pünktlich geliefert. Nach Angaben meines Sohnes funktioniert die Uhr einwandfrei

Mario Graupmann
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)