flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive



am 20. Mai 2012
Betreibe das Mainboard mit einem i7 2600k-Prozessor, 8 GB DDR3-RAM, einer Sapphire ATI HD 7850 2 GB PCIe-Grafikkarte, Barracuda 2 TB Festplatte. Das Mainboard ist ersteinmal auch zukunftssicher, da es auch die neuen Ivy-Prozessoren unterstützt. Einbau verlief problemlos, alle Steckplätze sind auf dem Board selbst gut beschriftet und das gute Handbuch leitet einen bebildert durch den Einbau und beantwortete zumindest alle meine Fragen - war somit auch für mich NIChT-Hardwarefreak, der nur alle paar Jahre mal an der Hardware rumfriemelt, geeignet. Gut gefallen hat mir, dass auch auf dem Mainboard selbst intern ein USB 3 Anschluss vorhanden war, so dass der Front USB 3 direkt intern verbunden werden konnte und nicht nach hinten zum ausserhalb des Gehäuse befindlichen USB 3 geleitet werden musste (hierfür muss ggf. jedoch ein seperates Kabel besorgt werden - Mainboard 20 Pin auf USB 3.0 Kabel). Mir persönlich gefällt der Onboard-Sound sehr gut (Realtek ALC892 7.1), meine Ohren hören keinen Unterschied zu meiner seperaten, 2-Jahre alte Soundblaster Karte. Gut gefällt mir auch das BIOS, welches mit der Maus bedient werden kann, auf Deutsch eingestellt werden kann, Schnell-Einstellungen für Normal und Overclocking bietet. Das Mainboard verfügt über 2 USB 3 intern, 4 USB 3 extern, 6 USB 2 intern, 2 USB 2 extern, 2 eSATA, 4 SATA 2 (3.0 Gb/s) und 2 SATA 3 (6.0 Gb/s), 2x PCIe 3.0/2.0 x16 (x16 or dual x8), 1x PCIe 2.0 x16 und 1x PCIe 2.0 x1. Somit sind ausreichend Anschlussmöglichkeiten vorhanden. Das Mainboard läuft bei mir stabil, mir fehlt nichts und ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2013
Das ASUS P8Z77-M Pro ist ein weiteres Spitzenprodukt, wie es von ASUS zu erwarten ist. Das ist natürlich eine ausgesprochen subjektive Aussage, aber...

Das P8Z77M-Pro wird bei mir in einem Rechner folgender Konfiguration eingesetzt:

ASUS P8Z77-M Pro
Intel i5-3570K
Trancend 8 GB Dual Chanel Kit (2 x 4 GB)
2 x Seagate Constallation ES 7200 500 GB im RAID 1

Und ersetzt einen Rechner mit dieser Konfiguration:

ASUS P8H67-M Pro
Intel i5-2500K
Trancend 8 GB Dual Chanel Kit (2 x 4 GB)
2 x Seagate Constallation ES 7200 500 GB im RAID 1

Beide Systeme kann man nur als ausgesprochen stabil bezeichnen und die Installation stelle keine Hürde dar. Dennoch kann man im täglichen Betrieb einen Leistungszuwachs, der natürlich auch vom verwendeten Prozessor abhängt, reden. In jedem Fall ist die Board-/Prozessor-Kombination ein würdiger Ersatz für die alte. Da zählt schließlich auch der "Zufriedenheitsfaktor" und der ist hoch, subjektiv.

Eine Kaufempfehlung, allemal.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. September 2012
Ich hab das Mainboard zusammen mit kompletten Bauteilen für meinen neuen PC erstanden:
- Intel Core i5 3. Generation
- EVGA NVIDIA GeForce 550GTX TI
- 8GB Kingston Hyper-X RAM
- Sharkoon Netzteil
- Samsung 128GB SSD.

Das Mainboard besitzt zwei Schalter mit denen man das Board die Geschwindikeit regeln lassen kann. Diese beiden hatte ich zu Anfangs aktiviert - was sich nachträglich als nicht vorteilhaft erwies. Regelmäßige Abstürze und Bluescreens waren das Ergebnis. Erst dachte ich, es lag an der Grafikkarte. Habe mehrere unterschiedliche Treiber getestet - ohne Erfolg. Dann habe ich den RAM ausgetauscht allerdings ebenfalls ohne Erfolg. Zu guter letzt deaktivierte ich beide Schalter wieder auf dem Mainboard und siehe da :) es läuft ohne Probleme. Ich habe bisher noch kein BIOS-Update gemacht, werde dies aber noch nachholen. Zum Glück bietet das Mainboard einen USB-Slot extra für solche Updates, was dies deutlich erleichtert.

Ansonsten halte ich mich sehr kurz, das Board übertrifft meine Erwartungen. Alle Bauteile harmonieren, passen sehr gut auf das Board und sehen langhaltend in Bezug auf Leistung und Qualität aus.

Ich habe jeweils einen halben Stern für folgende Punkte abgezogen:
- im Auslieferungszustand verursacht das Aktivieren der Schalter Probleme
- HDMI onboard nicht nutzbar in Verbindung mit einer PCIe-Grafikkarte (sollte dies doch gehen, dann bitte einen Kommentar hinterlassen und ich revidiere diesen halben Minusstern).

Alles in Allem: KLARE EMPFEHLUNG! Preis/Leistung stimmen hier!
22 Kommentare| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Februar 2013
Dieses Motherboard ist jeden Cent wert. Ich bin absolut begeistert von Asus. Dank dem Motherboard wird die perfekte Leistung aus der ganzen Hardware geholt. UEFI ist auch ne großartige Sache. Mein PC ist in 4 Sekunden voll hochgefahren und voll verwendbar. Mit der dazugelieferten Software ist auch das Übertakten des Prozessors so einfach wie noch nie.
Ein großes Lob an Asus!.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Februar 2013
Habe das Board jetzt seit einer Woche im Einsatz und kann eigentlich nichts negatives sagen. Das einzige Problem, wo ich aber noch nicht weis ob es am Board oder an den Treiber liegt ist, das ich ein erheblich langseres LAN habe als mit meinem PC vorher. Ich habe Win8 Pro installiert und bekomme beim Upload auf mein NAS im Lan nur ~10-20 MBit zustande. Vorher hatte ich ~120Mbit bei dem alten PC mit Win7.

Sollte jemand ähnliche Erfahrungen haben und auch auch ne Lösung perfekt wäre ich für Rückmeldungen dankbar.
22 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2013
So soll es sein,

auspacken, installieren und
was soll ich sagen geht!
Jeder Zeit wieder ich bin damit sehr zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Dezember 2012
erfüllt alle meine Erwartungen.Einfaches Biosupdate,klein,E-Sata, keine Fehler, alles läuft prima.
Der Com Anschluss ist etwas weit vom Gehäuseanschluss entfernt,da die Kabel der Slotbleche nicht so lang sind.
Ich würd es wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. November 2012
Das beste was es je gab. Sehr gut alles mit der Mouse einzustellen durch das UEFI-Bios und der dazugehörigen Software.
BIOS-Update ohne den Rechner anzuhalten. Kontrolle am Bilsdschirm über 4 Lüfter. Einfach genial.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Januar 2013
Ich habe das Mainboard zusammen mit einem neuen Prozessor (i5 3570K)und einer SSD (Samsung 840 Pro 128GB) bestellt und alles nach Anleitung zusammengebastelt. Leider habe ich einen Stecker falsch auf das Mainboard gesteckt und mir so einen Anschluss durchgeschmort, habe das erste Mal ein Mainboard selber eingebaut. Das hat sich dann durch einen verbrannten Geruch bemerkbar gemacht, der sofort, und damit meine ich wirklich sofort, nach dem Anschalten des PCs ausgebreitet hat. Also direkt wieder aus damit und in den PC-Shop gerannt. Zum Glück war nur ein für mich unwichtiger Anschluss plus Leiter auf dem Board durchgeschmort. Hätte schlimmer ausgehen können.
Die Anleitung für den Einbau und die Inbetriebnahme könnte wirklich etwas besser sein, sie ist ausschließlich in Englisch und für jemanden wie mich, der sowas noch nie vorher gemacht hat, einfach zu unübersichtlich. Es sind vielleicht alle Dinge, die man wissen muss, irgendwo aufgeführt, aber sie zu finden...

Nun aber zum Board selber, ganz kurz und knapp:

Verarbeitung: 5 Sterne
Das Board sieht super aus und ist sehr gut verarbeitet. Alles super, nichts zu meckern.

Funktion: 5 Sterne
Der i5 3570K, 8 GB G-Skill Ripjaws, eine GTX 460, eine SSD und eine Festplatte werden problemlos erkannt. Das Board läuft schnell und stabil, ich hatte nach nun guten zwei Wochen nicht einen einzigen Absturz, keine Blue- oder Redscreens.

Zubehör: 4 Sterne
Wie gesagt, die Anleitung ist nicht sehr gut. Die Blende für die Anschlüsse sitzt nicht passgenau und wölbt sich bei mir nach außen. Das ist sehr ärgerlich, denn ich musste sie erst nach außen "drücken", vorher war sie nach innen gewälbt und dadurch konnte ich das Mainboard nicht passgenau einsetzen. Dafür ist die beiliegende Software erste Sahne wie ich finde, man hat die Temperatur von Mainboard und Prozessor immer im Blick und auch das Übertakten (noch nicht getestet) sollte damit ohne Probleme kinderleicht funktionieren.

Ich kann das Board für jeden Midi-Tower PC-ler nur weiterempfehlen. Es besitzt alle neuen Funktionen wie SATA 3 (funktioniert super, SSD sauschnell mit über 500MB/s), hat sehr viele Anschlüsse, hat die neuste Technik von Asus unter der Haube, sieht schick aus und ja, was will Mann mehr? :)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Januar 2013
Endlich am Ziel. I7 2600K 32 GB 1600 RAM. Alle anderen Asus Z77 Boards waren ein Alptraum. Dieses ist stabil schnell und vor allem nicht anfällig gegenüber allen möglichen Hardware-Komponenten.
Insgesamt ist die Programmierfähigkeit der Asus-Leute als schlampig zu bezeichnen. Hoffe es bleibt so. Werde erneut berichten, falls sich was ändert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)