Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Weihnachtsradio BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen
1.325
3,7 von 5 Sternen
Almased Vitalkost, 6er Pack (6 x 500 g)
Größe: 6 x 500g|Ändern
Preis:95,70 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 26. Oktober 2017
The foiil inner cover was depressed and the powder looked lower than normal. I have bought this product before many times and do not remember the powder so low. Also no plastic safety seal around the top this time. I tried to publish a previous review but it was refused. / Die innere Abdeckung des Foiils war niedergedrückt und das Pulver sah niedriger als normal aus. Ich habe dieses Produkt schon oft gekauft und weiß nicht mehr, wie sich das Pulver verringert hat. Auch diesmal kein Plastik-Sicherheitsverschluss am oberen Ende. Ich habe versucht, eine vorherige Rezension zu veröffentlichen, aber es wurde abgelehnt. Ich muss ein Online-Übersetzerprogramm verwenden, damit die Übersetzung nicht großartig ist.
review image review image
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. Dezember 2017
Ich nutze Almased zum ersten Mal seit nun 6 Tagen (Startphase) und mag den Geschmack und die Konsistenz nach wie vor sehr. Entschieden habe ich mich für dieses Produkt, da nur sehr wenige natürliche Zutaten drin sind - die Hauptzutaten sind Soja, Yoghurt und Honig - welche in dieser Kombination Sinn machen und sättigen, ich verspüre kaum Hungergefühl. Nach drei Tagen habe ich mich an den Shake-Rhythmus gewöhnt und fühle mich sehr viel wacher und unbelasteter als zuvor.

- Konsistenz: Die teilweise leichte "Sandigkeit" empfinde ich überhaupt nicht als störend. Wenn richtig angemischt, ist das Produkt allerdings gar nicht körnig-sandig sondern sehr cremig.

- Zubereitung: Sehr wichtig für ein cremiges Resultat ist meiner Erfahrung nach, die richtige Dosierung zu verwenden - gehäufte Esslöffel (!) am besten mit 3 dl lauwarmem (!) Wasser - den Shake gut und lange zu mixen und dazwischen kurz ruhen zu lassen. Mit reichlich Zimt, Bourbonvanille-Samen, einigen Tropfen Orangenöl (Backbedarf) und den angegebenen 2 TL hochwertigen Öl - ich verwende gerne Omega 3-6-9 oder Walnussöl - schmeckt mir der Shake am besten.

- Flüssigkeitszufuhr: Zusätzlich zu den Shakes ausreichend Wasser zu trinken - ca. 2 Liter täglich - ist ebenfalls sehr wichtig. Als meine Verdauung anfing zu stocken, ass ich ein wenig salzarmes Gemüse, was sehr gut half.

- Kosten: 1 Dose mit 500 Gramm Inhalt reicht für etwa 3 Tage, eine Portion kostet somit beim günstigsten Angebot, welches oft auch in der Drogerie um die Ecke zu finden ist, etwa € 1.80. Die Dosierung ist abhängig von der Körpergrösse.

Mein Fazit nach der 1. Woche: Ich wiege 3 Kilo weniger (wobei sicherlich alleine 2 kg Wasser sind), was mich sehr motiviert, weiterzumachen. Ich kann das Produkt nur empfehlen. Top! - In ein paar Wochen inklusive Ernährungsumstellung melde ich mich gerne wieder. :)
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. September 2013
In einem Jahr mit Almased habe ich 20 kg verloren (27 Jahre alt, Anfangsbmi 28) und möchte nun meine Erfahrungen gerne mitteilen. Ich habe mich an die 4 Phasen gehalten so wie sie empfohlen werden. Mein erreichtes Gewicht kann ich +/-3kg nun nach einem weiteren halben Jahr ohne Almased halten (mit bewusster Ernährung).

Vorteile:

* Einfache Zubereitung (Wasser+Pulver+Öl= fertig!)
* Nur 230 kcal pro Mahlzeit (mit Milch zubereitet 320 kcal)
* Sättigungsgefühl hält ca. 3-4 Stunden
* Schnelle Gewichtsabnahme (ca. 1 bis 1,5kg pro Woche in Phase 2)
* Ohne Süßstoffe, ohne zugesetzten Zucker
* Hoher Eiweißgehalt, wenig Kohlenhydrate
* Sport kann, muss man nicht machen (bei Sport nicht zu viel Wert auf die Waage legen, da verstärkter Muskelaufbau = anfangs evtl. Gewichts-Stillstand oder sogar Zunahme!)

Nachteile:

* In Phase 1 können Schwindelgefühl und Kopfschmerzen auftreten
* 3 Mahlzeiten pro Tag, keine Zwischenmahlzeiten erlaubt ausser Gemüsebrühe!
* Auffälliger Mundgeruch entsteht (ich empfehle Mundspülungen oder Kapseln/Tabletten mit Chlorophyll und/oder Petersilie)
* Zwischen den Mahlzeiten sollten ca. 4-5 Stunden liegen (erfordert Selbstbeherrschung!)
* Abends kann Heißhunger entstehen (selbstgekochte Gemüsebrühe parat halten!)
* Obst ist nur eingeschränkt zu empfehlen (wegen dem Fruchtzucker)
* Auf Dauer wird der Shake eintönig (obwohl es auch Rezept-Ideen bzw. Variationen gibt)
* Auf Dauer Gefahr einer Mangelernährung (zB Haarausfall und kaputte Nägel, bei mir nach ca. 1/2 Jahr)
* Probleme mit der Verdauung können entstehen (eine gute Hilfe gegen Verstopfung sind Flohsamenschalen)
* Eine Dose enthält nur Pulver für ca. 10 Shakes (je nach benötigter Pulvermenge, siehe Beipackzettel)
* Der Preis ist recht hoch (mein Tipp: Internetapotheken vergleichen)

Hinweise und Tipps:

* Der Geschmack ähnelt flüssigem Grießbrei (leicht süßlich, mehlig) und ist nicht jedermanns Sache (kann aufgepeppt werden mit zB: Zimt, Back-Aromen, ungesüßten Kakao, Schluck Kaffee, kalten Tee)
* Öl im Shake sollte nicht vernachlässigt werden (bestimmte im Pulver enthaltene Vitamine können nur dank des Öls verwertet werden, das ist wichtig um einer Mangelernährung vorzubeugen!)
* Zubereitete Mahlzeiten sollten ab Phase 2 nur max. 500 kcal haben (gute Hilfe dabei ist auch das Almased Kochbuch)
* Letzte Mahlzeit sollte idealerweise bis 19 Uhr genommen werden (da sonst Schlafprobleme auftreten könnten)
* Den Shake langsam trinken (unterstützt das Sättigungsgefühl, welches erst nach ca. 20 Minuten eintritt)
* Viel trinken (am besten Wasser) füllt zusätzlich den Magen und unterstützt den Stoffwechsel
* Nicht erschrecken: Neongelber Urin entsteht (wegen vermehrtem Eiweißabbau)
* Almased ist nicht zu empfehlen bei Soja- oder Fructoseintoleranz (letzteres wegen dem enthaltenen Honig)
* Bei Lactoseintoleranz gillt: Ausprobieren! (Ich habe eine leichte Intoleranz und vertrage Almased gut)
* Basenmittel, Darmfloramittel und zusätzliche Mineralien können notwendig werden
* Etwas Kaffee ist ungesüßt erlaubt (Zucker lässt Insulinspiegel steigen - verhindert die Fettverbrennung)
* Zuckerfreies Kaugummi kauen ist erlaubt (kauen ohne etwas zu schlucken kann bei manchen jedoch Hungergefühl auslösen!)
* Süßstoff hemmt nicht die Abnahme (da keine Wirkung auf den Insulinspiegel) er kann allerdings Heißhunger auslösen! (zB auch Cola Light/Zero)
* Zwischendurch sind Gewichtsstillstände von 1-2 Wochen normal, nicht die Hoffnung aufgeben! :-)
* Auf der Almased Homepage gibt es viele hilfreiche Informationen (zB Fragen & Antworten)
* Nach der Almased-Diät sollte ganz bewusst auf die Ernährung geachtet werden um dem Jo-Jo Effekt vorzubeugen!

Fazit:
Alles in Allem gebe ich der Almased Vitalkost 3 Sterne, da es zwar viele Vor- aber auch viele Nachteile gibt. Ich persönlich empfehle diese Diät nicht länger als 1/2 Jahr durchzuführen (wegen dem Risiko der Mangelernährung, welche ich selbst erfahren musste), in der Zeit nimmt man bei konsequentem Verhalten gut ab, währenddessen sollte man jedoch lernen seine Ernährung umzustellen! Abnehmen ist einfach - Gewicht halten eine Kunst! ;-)

Ich hoffe, mein Beitrag war etwas hilfreich. Ich wünsche allen die es ausprobieren viel Erfolg! :-)
66 Kommentare| 1.696 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2012
Wir (mein Mann und ich) nehmen es jetzt seit 17 Tagen und sind voll uns ganz zufrieden mit der Wirkung. Haben beide schon 4 kg abgenommen und es geht weiter. :)

Die erste Woche haben wir uns ganz genau an den Plan gehalten und auch kein Obst zu uns genommen. In der zweiten Wochen haben wir entschieden es morgens und abends weiter zu nehmen und nur zu Mittag zu essen (also in der Reduktionsphase zu bleiben und nicht in die Stabilitätsphase über zu gehen). Aber auch das haben wir an 2 Tagen nicht gemacht und haben zu abend noch gegessen und es hat sich nichts am Gewicht verändert. Auch haben wir uns zwischendurch mal nen Kinderriegel und ein paar Chips gegönnt ;). Man muss sich ja auch zwischendrin mal belohnen bzw. wollen wir auf lange Dauer abnehmen und dafür aber auch nicht auf alles verzichten!!! Und ganz wichtig ist sowieso die Ernährungsumstellung!!! An der kommt man nicht vorbei. Aber dafür sind die Rezepte von Almased bestens geeignet und leicht zu kochen.

Ein Punkt noch zum Geschmack, ich kann es nur mit Wasser trinken, mit Milch bekomme ich den Würgereflex ;)!!! Ja, es ist gewöhnungsbedürftig, aber wir finden es erträglich!!! Man gewöhnt sich halt dran!!!

So und jetzt viel Erfolg für alle, die es probieren wollen!!!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. August 2016
bin nicht so ganz zufrieden, da hier irgend eine Zutat drin ist, die bei mir Sodbrennen verursacht. Deshalb nuir 3 Sterne
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Oktober 2017
Sehr gut und funktioniert wirklich! Mache ich immer mal wieder um etwas abzunehmen. Wer es durchhält und seine Ernährung etwas umstellt wird sehr gute Ergebnisse erzielen und einiges abnehmen!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. Juli 2017
Ich fühle mich sehr fit seit ich vor 2 Monaten mit der Almased-Kur angefangen habe. Davor bin ich ohne Kaffee kaum aufgewacht, jetzt bin ich fit sobald ich aufwache. Davor wusste ich nie was ich mir in die Uni mitnehmen soll als Snack. jetzt mache ich mir 2 Smoothies (Phase 2) und bin den ganzen Tag lang versorgt.

Das mit der Gewichtabnahme geht langsam voran. Das könnte allerdings daran liegen, dass ich nicht übergewichtig war, sondern nur knapp davor. Die letzten Kilos sind die schwersten. Dazu gehört Geduld und Durchhaltevermögen. Und wer glaubt, dass man die Kur einmal durchziehen kann und dann wie vorher weiter machen kann, den muss ich an dieser Stelle leider enttäuschen. Almased trägt zu einer gesunden Ernährungsumstellung bei und erleichtert diesen Wandel.

Geschmacklich fand ich Almased schrecklich. Es hat mich an Sand und Plastik erinnert. Da habe ich in der ersten Woche gleich angefangen zu tricksen, denn ich habe die Sache mit meinem Smoothiemaker geregelt. Es gibt viele leckere Smoothie Rezepte mit Almased im Internet. Man muss nur aufpassen, dass man die Kalorienzahl nicht überschreitet. Zum Beispiel lasse ich, wenn ich eine Handvoll gefrorenes Obst hinein mache, einen Löffel Almased weg. Spinat und Tomaten sind übrigens auch klasse darin. Nur ganz wenig reicht bereits um den Geschmack von Almased zu entkommen. Ein Kalorienzähler hilft anfänglich um die Kalorien im Auge zu behalten.

Zur Info: 7 EL (70g) Almased + 10g Rapsöl = 335kcal; 6 EL (60g) Almased + 50g gefr. Heidelbeeren + 10g Rapsöl = 320kcal.

Und immer brav viel Wasser trinken! Das Zeug stopft wahnsinnig.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2013
Ich habe mit Almased in 5 Wochen etwa 4 Kilo abgenommen. Klingt vielleicht wenig, aber es waren auch einige Sündentage dabei. Diese Flexibilität ist auch das Gute an Almased. Hat man z.B. mal einen Tag, an dem eine Feier etc ansteht, nimmt man halt nur 1x Almased und macht am nächsten Tag mit 2x weiter.
Ich habe nur 2 Tage lang die Startphase mit 3x täglich Almased durchgezogen. Am ersten tag fand ich den Geschmack schrecklich. Am zweiten Tag habe ich mit Kakao nachgeholfen und es wurde besser. Allerdings hatte ich Nachmittags richtig Hunger. Ich war froh als die 2 Tage vorbei waren und ich abends etwas richtiges essen durfte. Seitdem esse ich 2x täglich Almased oder halt nur 1x, wenn es nicht reinpasst. Ich fühle mich gut und habe auch keinen Heißhunger. Mir persönlich fällt es einfach leichter, ganz auf feste Nahrung zu verzichten, als zu versuchen weniger zu essen. Mittlerweile schmeckt es mir sogar und ich kann mir vorstellen, nach der Diät trotzdem noch 1x täglich almased zu trinken, z.B. wenn keine Zeit für ein Frühstück ist.

Nachtrag: bin in der Stabilisierungsphase angekommen und habe dabei sogar noch weiter abgenommen. Bin immer noch begeistert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Mai 2017
Almased ist sehr bekömmlich und eigentlich ein muss bei jeder Diät. Angenehm im Geschmack und bekömmlich.Wer abnehmen möchte ohne widerlichem Hungergefühl sollte nicht darauf verzichten.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. April 2013
Seit einer Woche nehme ich an der "Abnehm-Aktion" teil. Ich danke allen, die vor mir positive Rezensionen geschrieben haben. Das machte mir Mut, die Kur zu beginnen. Ich bin begeistert. Die ersten 2 Kg Körpergewicht sind weg.
Der Geschmack ist nicht so schlecht, wie manche es schreiben. Ich würze mit Zitrone, Kräutern, Pfeffer, oder auch mal Chinagewürz. Mit Buttermilch schmeckt es total gut. Das Walnussöl gibt auch etwas Geschmack. Wer im April beginnt, hat gewiss für den Sommer eine gute Figur. Ich empfehle es. Ich habe kein Hungergefühl dabei.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 34 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)