Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
104
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Januar 2013
Wir haben nach langem Suchen und Ausprobieren jetzt offenbar den Richtigen seit ein paar Wochen (also noch kein Dauertest!) oft und gerne im Einsatz; bewertet wird nur das Gerät, Plastikbecher ist zwar dabei, wir mixen aber lieber in Glasschüsseln, kein weiteres Zubehör ist hier sonst dabei, gibt es aber auch im Set.

Unsere wichtigsten Kriterien, die hier alle erfüllt werden:

- Mixfuß aus Edelstahl, und zwar NUR Edelstahl! Nicht wie bei manch anderem mit eingeklebtem Plastik oder Silikon (u.a. Kenwood);
- keine scharfen Grate am Edelstahlfuß (wie im Laden an mehreren Geräten anderer Marken festgestellt);
- solide Kupplung/Verbindung: hier Edelstahlnippel an Messerwelle (NICHT angeklebter Plastikzapfen (Braun) wird in massive Plastikaufnahme im Motorgehäuse gesteckt, das sollte halten; die Messerwelle ist stabil gelagert (beim WMF-Kult-Mixer z.B. sehr wackelig); sehr leichtgängiges Arretieren und Trennen mittels zweier Druckknöpfe
- Gerät insgesamt wirkt nicht zu schwer (offenbar gut ausbalanciert), lässt sich sehr gut in unseren kleinen wie großen Händen halten, rutschfest durch silikonisierten Griff;
- 2 Drucktasten (normal und turbo) mit Zeigefinger und Mittelfinger ganz leicht zu betätigen: wirken ebenfalls sehr dauerhaft, bester Druckpunkt, wenig Kraftaufwand; die Geschwindigkeit kann - wer mag - auch während des Betriebs mit dem Wählrad oben auf dem Kopf leicht reguliert werden, und das ist wider unser Erwarten sogar praktikabel: wenn man nicht so fein gemixt haben möchte, sondern noch Gemüsebröckchen in der Suppe, dann die Geschwindigkeit herunter, das funktioniert gut;
- starker Motor, der einem beim Einschalten NICHT das Gerät fast aus der Hand dreht (wie bei Moulinex - subjektiv - erlebt); bislang kein Schwächeln oder Überhitzen festgestellt;
- Funktion bislang super (bei uns bisher hauptsächlich Dressings und Suppen aus auch ganzem Gemüse): mixt gleichmäßig und schnell, spritzt nicht, solang das Messergehäuse wenigstens bis über die seitlichen Öffnungen ca 2cm eingetaucht ist; in schlanken Gefäßen wird bei hoher Leistung leicht angesaugt (dieser Mixeffekt der sich drehenden Messer dürfte aber auch dafür sorgen, dass das Mixgut sich dahin bewegt, wo es hin soll: zu den Messern (2 lange horizontal und 2 kurze vertikal); wir mixen ohnehin meistens im standfesten Topf oder in schwereren Glasschüsseln (z.B von Anchor Hocking) und nicht in Plastik (!);
- Spiralkabel perfekt: von 60-200cm!, es hängt nicht im Weg, Länge reicht locker und ist schnell - 3x um den Griff gewickelt - aufgeräumt;
- am Gerät wirkt und ist alles so wertig, durchdacht und ausgereift, wie es aussieht (nicht wie beim z.B. WMF-Kult: toller Edelstahllook, dabei billiges Plastikschalengehäuse, wackelige Welle, schwergängige Arretierung...);
- nicht zuletzt: das Teil sieht auch noch gut aus, was aber nicht wirklich Ausschlag gebend war.

Ich bin kein Rezensionenschreiber, aber dieses Gerät war mir die Mühe wert. Wir haben das gute Gefühl, für gut 50€ einen prima Gegenwert bekommen zu haben. Hoffentlich hält es, was es bislang ehrlich verspricht.

Nachtrag: bei soviel Positivem vergaß ich glatt Wichtiges: er ist auch noch richtig leise, man hört fast nur die Mix-,Saug-und Batzgeräusche aus dem Gefäß.

Nochmal Nachtrag am 8.11.2013: Nach wie vor beste Funktion. Siehe auch Kommentar.
66 Kommentare| 85 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2013
Ich muß "adrsei" in allen Punkten zustimmen - Spitzengerät. Extrem kraftvoll, liegt gut in der Hand, püriert sehr fein. Das Spiralkabel sorgt für Ordnung. Einziger kleiner Minuspunkt: Achtung beim Mixen in Behältnissen deren Boden leicht gewölbt sind - die Messer gehen sehr weit nach unten: Ist der Boden des Mixgefäßes nicht 100% flach, mixt das Teil den Boden weg ;-)
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2015
Ich nutze seit fast einem Jahr den Siemens (MQ67110 FQ.1) Stabmixer. Die Leistung sowie die Verarbeitung empfand ich bis dato als sehr gut. Der Griff bzw. die Knöpfen sehen aus wie am ersten Tag - trotz regelmäßiger Nutzung.

Leider habe ich vor ein paar Tagen folgendes entdeckt. Das Material auf der Höhe des Bajonetts weißt Abnutzungserscheinung auf. Man erkennt deutlich dass der Kunststoff in der Nähe des Verschluss-Mechanismus beschädigt ist. Aktuelle rastet der Stab noch gut ein allerdings befürchte ich das nach weiteren Jahren Nutzung zumindest ein neuer Rühraufsatz nötig ist. Für ein Gerät diese Preisklasse hätte ich so einen verschleiß nicht erwartet.
review image review image review image
22 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2014
Der beste Pürierstab, den wir je hatten - und das will etwas heißen, da wir im Segment von 15,-- bis 60,-- schon acht verschiedene hatten. Die Stabmixer sind bei uns im Dauerbetrieb, da unsere Tochter aufgrund ihrer Behinderung nur püriert essen kann.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2014
Nachdem unser älterer Tefal-Stabmixer das Zeitliche gesegnet hatte, haben wir uns für diesen Mixer entschieden und freuen uns jeden Tag über die gute Wahl!

Klar, Stabmixer gibt es auch für deutlich die Hälfte des Geldes, aber in diesem Fall hat sich die höhere Investition wirklich gelohnt. Ich mache sehr gern Smoothies (Spinat, Apfelstücke, Banane) und die werden nun wirklich wunderbar samtig und enthalten nur noch winzige Stückchen, wenn überhaupt. Suppen und Pesto werden auch problemlos sämig püriert. Wie es mit dem Zerkleinern von z. B. Eiswürfeln aussieht kann ich nicht beurteilen.

Und obendrein ist der Stabmixer selbst auf höchster Stufe angenehm leise (verglichen mit dem Vorgänger, der morgens den ganzen Haushalt geweckt hat), vibriert so gut wie gar nicht und spritzt auch nicht. Der Edelstahl-Mixfuß macht einen super Eindruck, wir haben ihn allerdings erst seit 3 Monaten in Gebrauch.

Einen Stern Abzug dann allerdings für's Kabel. An und für sich hört sich das Spiralkabel an wie eine super Idee, in der Praxis entpuppt es sich als Hindernis. Will man sich weiter als ca. 50 cm von der Steckdose entfernen muß man am Kabel ziehen. Soweit ok, aber man kann z. B. den Mixer dann nicht mehr aufrecht im Mixbecher stehen lassen- er wird dann wieder Richtung Steckdose gezogen und fällt (mitsamt Becher und Inhalt) um. Das finde ich tatsächlich so unpraktisch, daß es mir einen Punktabzug wert ist.

Trotzdem kann ich diesen Mixer absolut empfehlen, und wenn er nun auch mindestens 2, 3 Jahre seinen Dienst tut würde ich ihn auch sofort wieder kaufen.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2013
Da mein alter Stabmixer (für nen Zehner aus dem Möbelhaus) zwischenzeitlich unter viel Qualm seinen Dienst aufgegeben hat, musste nun ein Neuer her.
Entschieden habe ich mich für den besagten Siemens und habe den Kauf bisher nicht bereut.

Was mir sehr, sehr gut gefält ist das schicke Design und v.a. auch das Spiralkabel - endlich mal kein Kabelsalat mehr!

Ein Punkt Abzug weil der Klickmechanismus für die Mixeinheit zwar praktisch ist, aber ein bisschen Spiel hat und wackelt. Das sollte bei einem Markengerät nicht unbedingt vorkommen, bringt aber bis jetzt keine Beeinträchtigungen mit sich.

Ansonsten hat er ordentlich Power zu bieten und spritzt nicht sonderlich (zumindest weniger als mein alter).

Insgesamt auf jeden Fall eine Kaufempfehlung!
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2015
Das Siemens-Gerät ist wirklich ein ganz großer Wurf. Praktisch in der Handhabung (geniale Arretierung des Stabs am Motorblock) und unglaublich leistungsstark. Ich habe damit sogar faserigen Ingwer in großen Mengen püriert. Dazu ist alles, was mit Speisen in Berührung kommt, aus Edelstahl, also es geht doch!! Auch wenn das Gerät dadurch vielleicht etwas schwerer wird. Und nein, meine Töpfe sind durch den Edelstahl-Pürierkopf nicht verkratzt worden, wie der ESGE-Hersteller Unhold AG befürchtet.
Beim ESGE-Zauberstab hat mich gestört, daß der Stab verchromt ist und der Pürierkäfig aus Alu-Druckguss besteht. Weder Chrom noch Alu gehören ins Essen (siehe meine Produktrezension dort).
Beim Kenwood-Triblade ist der Pürierkäfig innen mit Kunststoff ausgekleidet. Auch das hat mir nicht gefallen, ich will auch kein Plasik im Essen.
Ich war skeptisch mit dem Siemens-Pürierer, da ich grundsätzlich lieber auf bewährten Premium-Produkte vertraue. Zu diesem Kauf haben mich die Produktrezensionen von adrsei und A.K. ermutigt und ich bin absolut begeistert (also danke an diese Rezensenten und die anderen!)
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2016
Aufgrund der positiven Beurteilungen und weil wir unseren einfachen Billigmixer entsorgen wollten haben wir diesen Premium Siemens Mixer bestellt. Nach 26 Monaten und 10-15 maliger Benutzung. kam es zu starker Rauchentwicklung und zu Knackgeräuschen im Gerät. Der Premium Mixer Ist also für die Tonne, wie auch schon viele andere Nutzer es geschrieben haben. Die positiven Beurteilungen stammen wohl noch von den älteren Geräten, die in guter Qualität produziert wurden sind.
Der Vorteil dieses Stabmixers ist das gute Aussehen, das war es allerdings schon. Benutzt haben wir in den letzten Jahren einen einfachen Mixer; für 15 Euro in der Bucht erworben, auch weil wir den guten Mixer von Siemens schonen wollten und glaubten der einfache Mixer made in China würde sich bald verabschieden; weit gefehlt!!! Jeden Tag mehrmals genutzt und geht immer noch bestens und das für 15 Euro. Beim Siemens ist nur der Preis Premium und das Aussehen. Die Qualität ist jedoch erheblich schlechter als beim Billig Mixer.
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2014
Der Stabmixer ist schon fast fünf Monate bei mir im Gebrauch und ich bin begeistert wie am Anfang.
- Er liegt gut in der Hand und die Knöpfe lassen sich sehr leicht und angenehm drücken.
- Das Spiralkabel dem ich anfangs etwas skeptisch gegenüber stand ist absolut praktisch! Der Mixer befindet sich eigentlich immer auf der Arbeitsfläche (weil ständig im Einsatz) und nirgends fliegt nerviges Kabel herum.
- Die Klingen sind gut scharf und das Gerät hat ordentlich Kraft. Das habe ich an verschiedenen Dingen erprobt, die manch anderen Stabmixer in die Knie zwingen.
Beispiele was ich so damit püriere:
- Obst-Smoothies, Suppen, Saucen und Cremes sind sowieso kein Problem
- regelmäßig mache ich damit grüne Smoothies, also mit Salat, Spinat etc. Sie werden wirklich schön flüssig
- Datteln erwähne ich hier mal extra, denn die sind wirklich eine Herausforderung für die meisten Stabmixer. Dieser hier schafft das. Ich gebe sie für zusätzliche Süße einfach am Ende in den Smoothie. Habe aber auch schon Datteln alleine püriert für Dattelkugeln
- Kokosmilch und gefrorene Himbeeren (plus evtl. anderes Obst) klappt auch gut, die gefrorenen Himbeeren werden schön püriert, wenn man nur wenig Milch nimmt wird es wie Eis.

Natürlich mixt mancher Standmixer noch besser, aber die spielen ja auch in einer anderen Klasse. Der Stabmixer ist vor allem viel leichter zu reinigen, einfach nach dem Gebrauch abspülen und er ist quasi schon sauber. Bei vielen Geräten anderer Hersteller gab es im Bereich der Messer kleine Nuten oder ähnliche Vertiefungen, die erschweren das saubermachen. Hier aber nicht, was einer der Gründe war, warum ich mich für diesen entschieden habe.
Der mitgelieferte Behälter ist auch sehr praktisch, er passt perfekt zur Größe der Messer (super für selbstgemachte Majonaise).
Abschließend sage ich nur noch, dass ich diesen Stabmixer von Siemens jederzeit wieder kaufen würde!
0Kommentar| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2014
Der Stabmixer hatte bisher immer genug Power um alles klein zu häckseln was ich wollte. Ich hab damit auch schon ingwer und Karotten(als Bestandteile einer Sauce) zerkleinert. Er ist ausserdem sehr leise und macht einen recht hochwertigen Eindruck. Das Spiralkabel ist praktisch weil es nicht herunterhängt.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)