Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. Juli 2012
Es ist so dass manche Funktionen einmal gehen und manchmal nicht aber wo bei Mikrosoft Hinweisfenster aufpoppen, bleibt es bei Appel einfach beim verweigern der Funktion. Zudem ist das Betriebssystem zum Teil unlogisch und nicht so gut zu händeln wie Windows.
Dazu ist iTunes ein Umweg und mit enormen Zeitaufwand verbunden.
Auch das surfen birgt einige ungewohnte und fehlende Funktionen.
Man Ärgert sich nur rum, da bringt auch gute Hardware nichts. Ich werde das iPad wohl behalten da Microsoft nichts brauchbares im Angebot hat. Android ist leider nicht die Lösung, da es bei den Apps einfach nicht die Durchgängige Stabilität gibt und zudem ist auch die Zukunftssicherheit der Apps und Betriebssystem nicht gewehrleistet. In Sachen Zukunftssicherheit bin ich mit Mikrosoft Windows Mobile 6.5 schon betrogen worden. Das Impft für die Zukunft ;)

Eins muss noch gesagt werden, das iPad 3 ist schwer! Wer glaubt dass fürs längeres Internetsurfen in der Hand halten zu können, der wird wohl enttäuscht. Man muss es als Spielzeug bezeichnen!

Edit.: nach etwas Einführungs- und Lehrzeit muss ich meine Bewertung korrigieren. Es fehlen mir immernoch einige Funktionen aber dennoch benutze ich das Pad lieber als mein Notebook. Fürs Internet und Zeitvertreib gibt's nichts besseres.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2012
Ich muss mir hier mal Luft machen: ich persönlich bin total von dem IPad enttäuscht. Es ist mein erstes Apple-Produkt und meine Erwartungen sind in keinster Form erfüllt worden. Nach langem Überlegen hab ich mich für das IPad entschieden, in der Hoffnung, damit mein altes Laptop ablösen können. Schön wärs! Ich bin nicht sonderlich computerkonfirm, umso wichtiger war es mir, ein Tablet zu kaufen, was ich gut und unkompliziert zum Surfen, zur Textbearbeitung, zum Abspielen von Musik und Filmen nutzen kann. Und sind nicht die Apple-Produkte so angelegt, dass man nicht mal eine Anleitung zur Benutzung benötigt?? Weit gefehlt! Nach ca. vier Wochen mit meinem IPad bin ich nur noch eins: genervt!!!!!!! Alles, was man normalerweise auf Windows findet, muss hier mühsam und kostspielig durch Apps runtergeladen werden. Und das Ergebnis? Mehr als unbefriegend. Das App zur Textverarbeitung z.B. sieht nicht nur rudimentär aus, sondern bietet auch kaum Tools an. Im Internet surfen, ein weiteres wichtiges Kriterium für mich, ist mehr als mühsam. Manche Seiten werden mies angezeigt, bei anderen schmeißt das IPad mich nach wenigen Sekunden raus, andere kann es gar nicht erst öffnen, weil es mal wieder irgendetwas nicht erkennt. Gerade eben wollte ich Musik von meiner Festplatte auf das iPad ziehen. Ratet mal, was passiert ist? Nachdem ich mal wieder Geld ausgeben musste, um einen USB-Adapter kaufen zu müssen, sagt mir mein IPad, dass es unsere Festplatte leider nicht erkennen kann!!!!!! Für mich ist dieser Hype absolut nicht nachvollziehbar.
2020 Kommentare| 55 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2012
Das iPad kam und es konnte nach kürzester Zeit eingesetzt werden. Von dem Gerät bin ich begeistert und meine Frau nutzt es sogar auch.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2013
Hab das iPad seit Herbst 2012. Auch mit den neuesten Updates hängt sich die WLAN Verbindung immer wieder auf.
Die Schnittstelle muss dann teilweise aktiviert und deaktiviert werden.

Die WLAN Schnittstelle ist extrem Schwach. Zum Vergleich hab ich meinen ASUS-Laptop verwendet.
Wenn die WLAN Schnittstelle des Laptops noch zwei Striche zeigt findet das IPad kein Netzwerk mehr
Das iPad ist für alles gut. Nur für eines nicht. Für das Internet- Surfen über WLAN.

Das iPad ist für so manches gut, nur halt fürs Internet Surfen über WLAN, da kann man das iPad schlichtweg vergessen
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2012
ich habe bis vor kurzem auch mit dem gedanke gespielt mir ein ipad zuzulegen. warum ? weil es mir für meine zwecke (präsentation von online-software beim kunden) einfach als handlich erschien. aber alleine eine/die auflösung und die touchbedinung, welche ja zweifelsohne genial sind, reichen mir für einen kauf nicht aus. ansonsten kann das ding eigentlich nichts besser als alle anderen kandidaten. im gegenteil. ich kann auch nicht ganz nachvolziehen warum bei manchen rezensionen ein + bei hype steht !!!??? fakt ist, dass diese geräte für das was sie können (aber leider das wenigste davon richtig gut) ... maßlos überteuert sind, und dass apple von allen IT herstellern die größte gewinmarge hat weiß mitlerweile jedes kind. aber wer gibt schon gerne zu dass ein überteuertes gerät nur deshalb angeschafft wurde weil es stylisch und flach ist ?

das (kauf)argument dass es zum surfen, emails tippen und lesen, genial ist, ist komplett an den haaren herbeigezogen, denn das können zweifelsohne auch netbooks für 200.- euro. um in einer 30èr zone ein bischen fahrrad zu fahren benötige ich kein superbike für 5000.- euro, es sei denn ich will dass alle die mich damit sehen, cool finden.

k.o punkte für mich waren z.b. der fehlende usb anschluss, und das schon fast arrogante ignorieren dass es neben apple auch noch andere systeme auf unserem planet gibt. davon abgesehen bringt mir eine höllen bildschirmauflösung spätestens dann auch nicht mehr viel wenn ich erst über den a...sch ins auge und wieder zurück muss, damit ich das bild vielleicht auch mal auf nen tv bekomme. die preispolitik der optionalen (hardware)erweiterungen bestätigt das bereits oben erwähnte.

Cloud ? nur apple alleine weiß was dort geschieht. etwas anderes zu behaupten halte ich für anmaßend.

ich bin wahrlich kein apple hasser, und auch mir gefallen die geräte, und das bischen was sie richtig gut können, halte sie aber für, zwar schicke, aber maßlos überteuerte yuppie geräte die in wirklichkeit kein mensch braucht da zu inkompatibel zur restlichen welt.

da warte ich lieber ein bischen beim booten, und spare dabei massig geld ;-)

ich schätze apple wird demnächst noch zusätzlich einen umhänger für unverschämtes geld anbieten, womit man das ding dann auch um den hals tragen kann... damit dann im bus oder s-bahn wirklich JEDER sieht dass man ein i-pad besitzt ... nicht so ernst nehmen ;-)
66 Kommentare| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. September 2012
Also was man hier für manche 1-Sterne Rezensionen lesen muß, ist echt zum Kopfschütteln.
1. Wie blond muß man sein, sich ein Ipad3 zu kaufen um damit mit den Daten so umgehen zu können wie mit Windows auf einem Notebook? ( Bitte? Das wissen selbst
meine 4 & 6-jährigen Kids das das nicht so geht ! )
2. Nach 10 min soll das Ipad 3 angeblich heiß werden??? Wohl ein Samsung statt dem Ipad in der Hand gehabt. Selbst nach 1 Stunde Dauer-Spielen ist das Ding kalt
wie eine Hundeschnauze!
usw...

Meine Meinung: Top Gerät, perfektes Display, perfekte Auflösung, perfekte Bedienung, sau schnell !

Schade das man es auf Grund der Größe dann doch nicht immer und überall dabei hat, aber es geht nunmal nicht alles auf einmal.

Das Ipad 2 ( was ich nur vom Schwager kenne ) ist dagegen richtig hässlich anzusehen und sau langsam, hätte ich mir nie im Leben gekauft.

Das 3er ist ein Quantensprung, für alle, denen das Iphone auf der Couch einfach mal zu klein ist.
In Verbindung mit dem HotSpot des Iphones brauch man zum Glück nur die WiFi Variante.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2012
Ich hatte iPad 1, dann 2, und jetzt 3. Ich finde Apple Produkte allgemein genial, aber das neue iPad finde ich am Besten von allen Apple-Produkten und natürlich allen Tablets auf dem Markt. Display, Betriebssystem, Akkulaufzeit, Design - kein Vergleich zum billigen Android-Schrott.
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juli 2012
wussten Sie es? Auch für Gratis-Apps sind die Kreditkarten-daten u. Code im App-Store i-Tunes erforderlich! Sonst läuft gar nichts! Apple will darüber hinaus alle Daten von Ihnen - a l l e !
Wenn ich das gewusst hätte, dann hätte ich kein iPad gekauft!!! Apple - nie wieder !!
1515 Kommentare| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2012
Egal wie oder was oder wo, Apple hats einfach drauf!
Ich war vorher eher kontra apple und uahhh android, das muss es sein und ist toll aber nach 2 Jahren Android treue sage ich definitiv, Apple ist auf jeden fall das bessere Produkt, leute lasst euch nicht von dem Android schrott verarschen, anfangs mag es ja wirklich funktionieren, aber spätestens nach dem ersten update könnt Ihr das gerät in die tonne kloppen. Bei Apple hingegen kann man bis heute noch das iPad 1 wunderbar nutzen weil die es einfach drauf haben, Android tablets die um die selbe Zeit wie das iPad 1 rausgekommen sind, taugen vielleicht noch als taschenrechner.
44 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2013
Das walan bricht oft ab .
Und es ist zu teuer
Der Prozessor ist zu schwach
Sonst ist es ein prima Gerät .
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)