flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Februar 2013
Bild und Ton sind gut, was man ja auch erwarten kann, es gibt aber echte Ärgernisse:
1. die EPG Programminfo wird nicht gespeichert
2. EPG wird nur dann geladen, wenn ein Sender ausgewählt wird -dann aber immerhin für alle Sender auf diesem Transponder
3. Festplatten / USB Sticks werden "Samsung formatiert", warum man kein Standardformat wählt, damit bei defekten Datenträgern noch was retten könnte weiß Samsung alleine. Windows Dateisysteme werden für Bilder usw. ja erkannt
4. Sendersortierung: wer mal mehr als 5 Sender sortiert hat, weiß wovon ich rede. Es gibt zig Beispiele, wie man sowas gut lösen kann, aber Samsung ist dazu seit mind 3 Gerätegenerationen nicht in der Lage

Ich würde mir aus diesen Gründen definitiv andere Fabrikate genau anschauen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 5. März 2013
Habe den Samsung UE46S5700 jetzt fast einen Monat bei mir stehen. Wirklich ein hervorragender Fernseher! Kann ich nur empfehlen. Man muss zwar etwas an den Einstellungen vom Bild schrauben um die komplette Pracht zu entfalten, aber dies stört nicht weiter. Ich kann ihn allen Leuten nur wärmstens empfehlen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Dezember 2012
Der Lieferservice von amazon war, trotz Vorweihnachtszeit, wie gewohnt 1a. Das Gerät selbst ist eine abolute Kaufempfehlung. Die Inbetriebnahme in kinderleicht. Das Gerät hat ein tolles Bild und die vorhandenen Features (Internet-Tv z. B. zum Zugriff aus die maxdome Videothek)machen das Fernsehen zu einem aboluten Erlebnis.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 25. Juni 2013
Sehr geehrte Damen und Herren!
Ich bin mit dem Gerät zufrieden.
Es funktioniert bisher gut.
Mit freundlichem Grüßen

Hans-Ulrich Raake
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 14. Juni 2012
Gründe für den Kauf waren 32" - mehr Platz war nicht vorhanden - und es sollte LED sein (schwarzer Hintergrund). Das es ein Samsung wurde hängt mit den Erfahrungen zusammen. Die Samsung Fernseher haben ein Top Bild. Allerdings ist die Einstellung bzw. Sortierung der empfangenen Sender eine Katastrophe. Die Bedienung bei der "ES"-Serie wurde gegenüber der "D"-Serie zwar etwas verbessert, ist aber immer noch sehr umständlich. Eine Software für die Sortierung am PC war zu diesem Zeitpunkt im Netz noch nicht zu finden. Wird sich aber bestimmt bald ändern.
Mein Schlussfazit: Die LED-Fernseher von Samsung sind empfehlenswert.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|22 Kommentare|Missbrauch melden
am 14. Februar 2013
P r o d u k t w i e b e s c h r i e b e n, a l l e s i n O r d n u n g
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 18. April 2014
Nach nun ca. 8 Monaten haben wir immer wieder Probleme mit der PVR Aufnahme - erkennt die Daten nicht mehr. Festplatte ist extra für PVR Aufnahme ausgelegt (war auch dementsprechend teuer), und entspricht den Samsung Vorgaben.
Nach Infos im Internet ist das Problem immer wieder vorhanden, bei Geräten der E/D Serie. Bei Samsung habe ich es etliche Male versucht, über Internet, telefonisch - durchweg schlecht und keine Hilfe - nur leere Versprechungen. Nachdem wir uns nun noch ein Samsung Galaxy S3 gekauft haben, welches sofort nach dem auspacken defekt war, hat sich der Hersteller für uns erledigt. Wir können nur abraten aufgrund der Qualität und vor allem des Service der Fa. Samsung. Hier haben wir etliche Stunden an Zeit mit dementsprechenden Frust investiert - in Zukunft werden wir lieber ein paar Euro mehr investieren und von anderen Herstellern kaufen.
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. Januar 2013
Durch den dünnen Rahmen nicht so aufdringlich, leicht zu transportieren (Geschenk: 300 km & 2.Stock), gute Empfangsleistung (DVB-T). Ist den Preis wirklich wert und hat mich zum Kauf des größeren Modells (EIgenbedarf) verführt!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Mai 2012
Ich kann zum Fernseher selbst noch nicht genügend sagen, dafür habe ich das Gerät noch zu frisch.
Aber bei der Wandmontage des TV ist zu beachten, dass die meisten Anschlüsse nach hinten, Richtung Wand hinausgehen.
Seitlich sind lediglich der CI+-Schacht, die USB-Buchsen und einer der drei HDMI-Slots angebracht.
Die meisten Kabel (z.B. Antennenkabel, HDMI) sollten also einen abgewinkelten Stecker haben, damit sie bei der Wandmontage nicht stören.
13 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden
am 2. November 2012
Smart-Hub drücken (bunter Würfel)
-Kanal-ok- (Senderliste erscheint)
- Sender aussuchen, der verschoben werden soll
- Tools drücken (Extras)
- Pfeil nach unten bis "Kanalnr. bearbeiten" -ok-
- Pfeil nach rechts (Kanalfeld leuchtet)
- neue Kanalnummer eingeben
- 3x ok
---fertig---
43 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken