Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
4
5,0 von 5 Sternen
Always (Expanded+Remastered 2cd Deluxe)
Format: Audio CD|Ändern
Preis:17,74 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 1. Juni 2012
Die mittlerweile 55-jährige >Hazell Dean< veröffentlichte zwar bereits 1975 ihre erste Single (Our Day Will Come), konnte aber erst 1984 mit ihrem Titel >Searchin' (I Gotta Find A Man)< einen Achtungserfolg verbuchen. Der Song, der sich am damals gängigen HI-NRG Sound orientierte, konnte den sechsten Platz in den UK Charts belegen. Im gleichen Gewandt waren auch ihre nachfolgenden Veröffentlichungen >Whatever I Do (Wherever I Go)<, >Back In My Arms (Once Again)< oder >No Fool< (For Love) gestrickt. Ihr erstes Album, das alle genannten Hits beinhaltet, wurde auch 1984 veröffentlicht und mit >Heart First< betitelt. Produziert wurde Hazell damals von >Pete Waterman<, die Songs wurden von >Mike Stock< und >Matt Aitken< geschrieben.

Erst als die Hit-Factory weltweiten Erfolg hatte und sich aus den drei Männern das legendäre >Stock, Aitken, Waterman< -Trio bildete, veröffentlichte die sympathische Sängern 1985 mit >They Say It's Gonna Rain< die erste Produktion unter dem PWL Label. Mit >Always Doesn't Mean Forever<, >Who's Leavin' Who<, >Maybe (We Should Call It A Day)< oder >Turn It Into Love< folgten zum Teil recht erfolgreiche Titel, die auch auf Hazells zweitem Album >Always< (1988) enthalten waren. Hazell Dean konnte bereits damals unüberhörbar mit Stimmqualitäten überzeugen. Durch ausdrucksstarke Interpretationen offenbarte Hazell in jedem ihrer Songs unüberhörbar emotionale Stärke. So sang sie, >Kylie Minogue< -Fans mögen es mir verzeihen, bereits >Turn It Into Love< viel überzeugender als die mittlerweile zum Weltstar gewordene Australierin.

Nach fast 24 Jahren veröffentlichte nun das britische Label >Cherry Pop< Hazell Dean's zweiten Longplayer als Doppel-CD in einer Deluxe Edition. Neben den damals veröffentlichten und hier erstmals auf CD enthaltenden Extended- und Special Maxi-Versionen der benannten Songs, sind auch Hazells Singles >ESP< und >Stand Up< vertreten. Beide Titel gingen damals unter und liefern auch meines Erachtens heute kein wirklich hohes Hit-Potential ab. Weitere Bonustracks sind >Can't Get You Out Of My Mind< und >Love Ends, Love Parts<. Auch wenn das Album nicht in der ursprünglichen Version wiederveröffentlicht wurde (die Platte begann nämlich mit dem Zulu-Mix von >They Say It's Gonna Rain<) so reflektiert diese Produktion die legendäre PWL-Ära und liefert somit ein wahres Dance-Highlight der 80er Jahre. Hazell Dean konnte zwar mit den erwähnten Titeln keine Meilensteine erreichen, aber sie spiegeln eindeutig den damals angesagten PWL-Sound wider.

Alle Tracks wurden, wie man es mittlerweile von dem britischen Label gewohnt ist, digital überabeitet und bieten mit ca. 154 Minuten einwandfreie Soundqualität. Das mehrseitige Booklet beinhaltet neben allen Songtexten und 'Informationen, eine fotoreiche Dokumentation der Künstlerin. Desweiteren findet man hier Hazell Deans chronologische Discografie mit allen Schallplattencovern und ihre lückenlose Biografie. >Always< überzeugt mich auch noch nach fast 24 Jahren mit seiner Einzighaftigkeit. Der Longplayer ist ein powerbeladener Höhepunkt der späten 80er Jahre und liefert den so oft kopierten Musiksound der legendären Hit-Factory.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2014
Always ist nach Heart First die zweite offizielle CD/LP/MC von Hazell Dean. Eine echt abwechslungsreiche Platte mit tollen Ohrwuermern zum abtanzen. Der groesste Hit der CD sicherlich WHO'S LEAVING WHO. Die zweite Auskoppelung dann MAYBE (WE SHOULD CALL IT A DAY). Der Song ALWAYS, eine sehr typische Stock Aitken Waterman Produktion kam 1987 heraus, koennte man also als Vorabsingle bezeichnen. Mein Lieblingssong ist THEY SAY IT'S GONNA RAIN...ebenfalls eine Singleauskoppelung, kam in Suedafrika sogar in die Top 10. In UK leider nur in oder an die Top 40. Eine super Popplatte von 1988, hier in einer tollen Version mit den diversen Maxi Versionen. Fuer 80er Eurodisco und SAW Fans sehr zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Nachdem ich jahrelang alle 3 Versionen von "Who's leaving who" in vernünftiger Qualität kaum und wenn nur illigal gefunden habe, wurden hier meine Gebete endliche erhört und alle Versionen auf einer CD präseniert. Auch die restlichen Titel höre ich immer wieder gerne und setzen mich dann zurück in die guten achtziger Jahre.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2014
Wer Musik von Stock Aitken Waterman in Reinform mag, ist mit dieser Doppel CD bestens bedient. Basse, Synti Platter, Fließbandpop mit Pfiff, das ist Hazell Dean. Alle Hits und Hitchen in Original und Remixform, ein Ritt in die 80er. Schön das diese Platten neu aufgelegt wurden und das Bonusmaterial mit dabei ist.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

Heart First
15,25 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken