Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,8 von 5 Sternen
33
4,8 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2012
Ich habe gestern das Album bekommen und ich muss sagen: ICH BIN BEGEISTERT!
Na gut, die Lieder sind anders als die vorausgehenden, aber das muss ja nicht immer schlecht sein. Einige Songs sind diesmal tiefgründiger und regen zum Nachdenken an - wie immer wollen die Fritten-Jungs damit wohl eine ganz spezielle Message an die Gesellschaft richten (s. "Deutschland 500" oder "Wings"). Der gewohnte Frittenbuden-Beat ist geblieben - und das ist gut so! Man kann sagen, dass die Audiolith Boys sich doch wirklich positiv weiterentwickeln und es macht Spaß ihnen dabei zu zuhören! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2012
Hallo,

ich muss sagen, als ich das Album zum ersten mal gehört hab, war ich verdammt enttäuscht. Doch bei genauerem hinhören merkte ich, das es sehr abwechslungsreich und einfach nur genial ist. Ich glaube, ich höre es mir gerade zum 20. mal an.
Einfach ein Hammer Album, bei dem mir fast alle, bis auf vielleicht ein oder zwei Lieder super gut gefallen und deswegen nur weiterempfehlen kann! :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2012
Absolut fantastisches Album. Ich kann gar nicht aufhören, es immer wieder zu hören. Jedes Album von Frittenbude ist anders und ich liebe alle drei, doch Delfinarium gefällt mir persönlich am besten - die schönen Klänge, die bei jedem Track eine spezielle Stimmung bilden, die nachdenklichen und durchdachten Texte, die Energie. Jeder Song ist eine Perle. Ich kann nicht mal sagen, welche meine Lieblingstracks sind, denn das ändert sich bei jedem Hören.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
Da ist es nun,dass von mir lang erwartete neue Album der Elektropunkband Frittenbude!
Wieder ein tolles Album mit tollen Beats und grandiosen,gefühlvollen und nachdenklichen Texten!
Pflicht für jeden Frittenbudefan!:)

Möge die Macht auch weiterhin mit ihnen sein:)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2012
Es handelt sich bei dieser neuen Frittenbude Platte keineswegs um ein grottenschlechtes Album. Sonderlich gut gefällt es mir allerdings auch nicht. Hätte ich es gehört ohne die bisherigen Alben und Songs der Band zu kennen, wäre meine Rezension wahrscheinlich etwas positiver ausgefallen. Auch wenn sich die Stilistik und Art der neuen Tracks nur schwer mit bisherigen vergleichen lässt, finde ich das rein musikalische Ergebnis eher ernüchternd.
Ich verfolge seit Gründung der Band alle Veröffentlichungen und war bisher immer von der mitreißenden Magie fasziniert, die sich bei jedem Song gleich zu Anfang bildet und die Frittenbude auszeichnet. Vor allem live kommt diese "Magie" besonders intensiv zum Ausdruck. Von alledem habe ich, auf "Delfinarium" bisher leider nichts gemerkt. Bei Songs wie "Aufregende Farben", "Dies Das" oder "Heute nur einmal" regt sich bei mir nichts, empfinde ich schlicht als langweilig. Negativer Höhepunkt des Albums für mich allerdings "Heimatlos". Zum ersten mal war ich froh als ein Frittenbude Song zu Ende war. Den Inhalt kann ich nur noch als "unharmonisch und unmusikalisch" beschreiben.
Dennoch gibt es auch ein paar magische Momente: Das grandiose "Heute Bist Du Nur Ein Mädchen Das Ich Einmal Gekannt Hab" hätte alleine schon 10 Sterne verdient. Die zuvor bereits veröffentlichten Tracks "Wings" und "Einfach Nicht Leicht" gefallen gut. Ebenso wie "Zeitmaschinen aus Müll" und "Gibt Es Urugay Eigentlich Noch."

Beim derzeitigen Hype um die Audiolith Vorzeigeband Nr. 1, gilt es fast schon als Beleidigung nicht alles ausnahmslos gut zu finden, was von Frittenbude an die Leute gebracht wird. Paul Kalkbrenner hat dieses Phänomen in einem Interview mal ganz schön formuliert: "Es gibt so einen Punkt, an dem sich der Hype nur noch aus dem Hype speist, also quasi aus sich selbst." Derzeit scheint genau das ein Problem zu sein. Ich habe das Gefühl, dass viele künstlerische Ambitionen in dieser Spirale des Hypes verloren gehen, solange die Band sich darin dreht.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2012
Lange erwartet....und...nicht enttäuscht worden.
Geile Texte und dazu ein einmaliger Sound!

Danke FB weiter so!

Ich mach jetzt die Anlage an und lass es laufen es ist toll!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. September 2013
insgesamt tolles album, welches ähnlichkeiten zum ersten aufweisen und dennoch neue vielfalten erkennen lassen. für alle, die am ersten album bereits spaß am hören hatten, eine empfehlung wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Das aktuelle Album von Frittenbude ist wirklich gut gelungen. Mein Highlight - Wings. Weiter so... (vor allem nachdem Frittenbude kürzlich auch die 1Live Krone gewonnen hat).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2012
bis jetzt das beste album des jahres, alle lieder sind wunderschön und ich liebe es :) kann man sich in endlosschleife anhören... es sit auf jeden fall sein geld wert!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juni 2012
Hab das Album schon mindestens 20mal durch und es macht immernoch Spaß es anzuhören.. Es wird nicht langweilig oder nervig (: Kann es nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,98 €
14,99 €
7,99 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken