Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Alles für die Schule Learn More sommer2016 Herbstputz mit Vileda Hier klicken Cloud Drive Photos Fire Shop Kindle Soolo Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,1 von 5 Sternen
7
3,1 von 5 Sternen
Preis:33,59 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 18. Oktober 2015
Grundsätzlich scheint das Gerät ja durchaus passabel: kompakt, Strom sparend, günstig.

Nach dem Einstecken hat man direkt den Wunsch, das Gerät wieder zurück zu senden, das Netzteil pfeift unüberhörbar hochfrequent, so laut, dass es selbst in einer Kommode versteckt noch für Kopfweh sorgt. EIn paar Minuten habe ich mich dann noch gequält (ein alternatives Netzteil wäre sicher im Keller zu finden gewesen...), aber nachdem ich mich drei mal durch das Menü geklickt, keine Konfiguration für SIP-Parameter wie Codecs und T.38 gefunden, die nicht beiliegende Anleitung im Internet gesucht und dann festgestellt habe, dass der Adapter nur über ein Voice-Menü (also Telefon, Ansage hören und passende Zifferntasten drücken) konfiguriert werden kann, habe ich aufgegeben.

Wer einfach nur als einziges "Legacy-Gerät" ein Faxgerät ohne Telefonfunktion in Betrieb nehmen möchte, hat schlechte Karten. Ohne gutem, alten Telefon kann man T.38, was für robuste Faxübertragung per Voice over IP essenziell ist, nicht aktivieren. Warum muss ich mich durch Voice-Menüs bewegen, statt dass passende Optionen in der Weboberfläche angeboten werden? Per Konfigurations-Export und -Import ist leider auch nichts zu gewinnen, die einzelnen Werte haben nur kryptische Identifikationsnummern, keine Namen. Der einzige Weg besteht wohl darin, einen Provisionierungsserver zu nutzen, aber die Details stehen wiederum nicht öffentlich zur Verfügung (und der Aufwand wäre unverhältnismäßig)...

Warum der Benutzer-Account, der laut Anleitung nur den Status sehen darf, auch die Netzwerkkonfiguration ändern kann, hat sich mir nicht erklärt, aber die Entscheidung stand eh schon fest: "Rücksendung!".

Nein, GRANDSTREAM, der HandyTone fällt durch. Komplett.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der zu unkontrollierten Abstürzen neigte, schein diese neue Serie reifer. Die Anbindung an den Registrar in meinem Falle eine Fritz!Box 7390 ist tatsächlich nicht trivial. Das kann man aber nur bedingt dem Hersteller anlasten. Es liegt einfach an der schieren Zahl der Einstellmöglichkeiten, um eine Kompatibilität mit möglichst vielen Systemen und Herstellern herzustellen. Hochfrequente Geräusche macht mein Gerät nicht. Die Sprachverständigung ist gut und auch ein angeschlossene analoge Fax arbeitet zuverlässig. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut. Eine englische Anleitung ist bei einem technischen Gerät heutzutage nicht mehr als Mangel anzusehen, kann man doch nur so davon ausgehen, dass der Inhalt aus erster Hand kommt. Allerdings könnte der Hersteller (wie auch vergleichbare Konkurrenten) auf seinen Internetseiten mehr Unterstützung bieten und z.B. typische Installationen beispielhaft beschreiben. Allerdings ist VoIP (noch) in erster Linie ein Markt für Systemintegratoren. Die haben schon allerhand ausprobiert...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2015
... allerdings ist die Einrichtung nicht ganz trivial. Meine Idee war, ein altes W48 Wählscheibentelefon an einer Fritzbox zu betreiben. Allerdings musste ich den Umweg über Powerlan-Adapter gehen, da alle Netzwerkdosen an der falschen Stelle im Raum sind. Ich habe alles mögliche versucht, um die richtigen Fritzbox Einstellungen im Netz zu finden. Die Anleitung ist für einen technisch versierten, allerdings VOIP Neuling, nicht leicht verständlich. Abhilfe: man nehme eine bekannte Suchmaschine und gibt ein "HT701 Fritzbox". Da findet man eine private Seite mit einer sehr guten Schritt für Schritt Anleitung. Voila!
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2016
Hat bei mir leider nicht funktionert, da ich es trotz Recherche im Netzt nicht geschafft habe, meinen HP Officejet Pro über das Gerät und die Fritzbox (7490) als Fax zu nutzen. Die Anleitung verdient den Namen nicht mal wenn man beide Augen zudrückt. Jetzt nutze ich ein Cisco-Gerät das hat (mit leichten Anlaufschwierigkeiten) geklappt. Grandstream ging wieder zurück.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Einrichtung nicht besonders einfach, alles muss von amerikanische auf deutsche Standards umgestellt werden. Bedienungsanleitung und Konfiguration nur auf englisch. Selbst im Internet keine besonders aufschlussreiche UnterstÃ'tzung auffindbar. GerÃ't macht stÃ'ndig hochfrequente GerÃ'usche, fÃ'r den Betrieb in ArbeitsplatznÃ'he nicht zumutbar.
Positiv: Bis jetzt zuverlÃ'ssiger und störungsfreier Betrieb, gute GesprÃ'chsqualitÃ't. Preis angemessen

Nachtrag: Ich habe heute (16.11.14) versucht den Adapter an einem DUS.net T.38-Faxanschluss in Betrieb zu nehmen. Abgehende Faxe gingen problemlos raus, bei eingehenden Anrufen klingelt das Faxmodem (ELSA MicroLink Office) nicht. Eventuell liegt es an der Klingelfrequenz die in Amerika 20 Hz betrÃ'gt und bei uns 25 Hz. Leider habe ich keine Einstellmöglichkeit in der KonfigurationsoberflÃ'che gefunden
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2013
Abwicklung, Ausstattung und Qualität waren wie erwartet. Nur die Konfiguration könnte noch etwas besser gemacht werden. Es ist für technisch nicht versierte Personen etwas kompliziert. Funktioniert aber ansonsten einwandfrei.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. März 2013
Habe versucht das Teil an einer Fritzbox in Betrieb zu nehmen.
Leider erfolglos.
Auch der E-Mail Support von Grandstream hat nicht reagiert !!
33 Kommentare|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)